Colleen Helme [ FAST MONEY: A SHELBY NICHOLS ADVENTURE ] BY Helme, Colleen ( AUTHOR )Nov-19-2011 ( Paperback )

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „[ FAST MONEY: A SHELBY NICHOLS ADVENTURE ] BY Helme, Colleen ( AUTHOR )Nov-19-2011 ( Paperback )“ von Colleen Helme

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 5 Millionen Dollar

    [ FAST MONEY: A SHELBY NICHOLS ADVENTURE ] BY Helme, Colleen ( AUTHOR )Nov-19-2011 ( Paperback )
    Naala

    Naala

    27. October 2014 um 17:23

    Dies ist der zweite Band der Shelby Nichols Adventures. Es sidn Spoiler zu Band 1 enthalten. Nachdem Shelby ihre letzten Abenteuer gut überstanden hat und auch dem Mafiaboss "Uncle Joey" klarmachen konnte, dass sie nicht mehr über die Fähigkeit zum Gedankenlesen verfügt, könnte sie eigentlich ihr Leben in Ruhe weiterleben. Als sie jedoch beim Shopping etwas mit dem Geld, das sie von Joey bekommen hat, bezahlen möchte stellt sie fest, das 5 Millionen Dollar auf diesem sind. Schnell wird Shelby zur Zielperson mehrerer Parteien, die alle an das Geld wollen und ihr Leben ist mal wieder in Gefahr. Shelby versucht außerdem ihr Geheimnis Es geht direkt spannend weiter in diesem zweiten Band. Shelby wird von mehreren Seiten verfolgt, was zu einigen witzigen Verwicklungen führt. Der Humor gefällt mir nach wie vor und auch die chaotische Art von Shelby gefällt mir. Die Charaktere entwickeln sich alle weiter und man kann weiterhin schön erkennen wie schwierig es für Shelby und Chris, durch Shelbys Fähigkeiten und ihren Bezug zu den Verbrechern, wird. Die Beiden müssen einige Schwierigkeiten in ihrer Beziehung meistern. Von den Nebencharakteren gefällt mir Ramos besonders gut, da er so toll mit Shelby interagiert. Auch Shelbys Kinder bekamen wieder einen gewissen Platz in der Geschichte. Die Charakterbeschreibungen gefallen mir bei Colleen Helme gut. Jeder Charakter hat seine Stärken und Schwächen und auch die "Bösen" sind nicht nur böse. Der Schreibstil ist wieder leicht zu lesen, aber immer noch ist es manchmal schwer zu erkennen wann Shelby tatsächlich Gedanken liest und wann sie Vermutungen äußert. Die Handlungen sind stellenweise etwas unrealistisch, da es etwas übertrieben wirkt wie Shelby die Probelem anzieht, aber bei einer solchen Buchreihe bzw einer solchen Geschichte erwarte ich ein gewisses Maß an Übertreibung und so fällt das nicht negativ auf, sondern passt zum Gesamtbild. Diese Buchreihe bereitet mir viel Spaß und so freue ich mich auf die weiteren Bände.

    Mehr