Looking for Hope

von Colleen Hoover 
4,4 Sterne bei760 Bewertungen
Looking for Hope
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (666):
Sabine_Marxs avatar

Ich bin zu nah am Wasser gebaut. Die Geschichte aus der Sicht von Dean Holder fand ich fast noch intensiver als aus der Sicht von Sky.

Kritisch (16):

Das Buch war ein bisschen unnötig. Die abgespeckte Version von Band 1 mit hier und da mehr einblicke. Am ende wirkte es etwas langweilig.

Alle 760 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Looking for Hope"

Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423716253
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:01.04.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne445
  • 4 Sterne221
  • 3 Sterne78
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern5
  • Sortieren:
    Taylors_Book_Loves avatar
    Taylors_Book_Lovevor 23 Tagen
    Looking for Hope - Colleen Hoover Rezension

    Looking for Hope ist Hope forever aus Holders Sicht. Für mich waren nur gewissen stellen interessant weshalb ich das buch gelesen habe. Ich habe mir ehrlich gesagt nicht sonderlich viel erwartet. Aber dann..... WOW 😱 ich hätte nicht gedacht das es noch emotionaler werden könnte ! Nun versteht man auch gewisse Situationen oder Handlungen von Holder besser. Das war auch meine Hoffnung. Ansonsten kann ich nur sagen das es Hope forever in nichts nachsteht ! Aber das allerbeste kommt tatsächlich erst ganz am Ende des Buches. Dort ist nämlich der ersehnte Abschiedsbrief von Les, seiner Zwillingsschwester. Bei diesem Brief hab ich geweint. 😭

    Mehr brauche ich glaube ich erstmal nicht zuschreiben. Lest es einfach selbst dann wisst ihr was ich meine. 😘

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    K
    kleinebuecherweltvor 23 Tagen
    Gelungen

    Ich muss zugeben, dass ich das Lesen dieses Romans etwas hinausgezögert habe, weil ich Angst davor hatte, enttäuscht zu werden. Als ich vor über einem Jahr nämlich "Hope Forever" gelesen habe, war ich mehr als begeistert davon und befürchtete jetzt, dass ich den zweiten Teil, der die gleiche Geschichte aus Holders Sicht erzählt, langweilig finden könnte. Dies war jedoch glücklicherweise nicht der Fall und stattdessen begeisterte mich auch "Looking For Hope", was vor allem daran liegt, dass die Autorin auf zu viele Wiederholungen aus dem ersten Teil verzichtete und stattdessen dem Leser Neues vermittelte. 
    So fängt dieser Roman nämlich ein Jahr vor Skys und Holders Begegnung an, wodurch man mehr über Les' Tod erfährt und auch allgemein über Holders Gefühle demgegenüber. Später, wenn mit der Liebesgeschichte von Sky und Holder begonnen wird, verzichtet Colleen Hoover darauf diese nochmals so detailreich wie im ersten Teil zu schildern und erwähnt nur die wichtigsten Stellen.
    Dafür gibt es jedoch viel neues, wie zum Beispiel die versteckte Freundschaft von Holder und Skys besten Freund, über die man im ersten Teil nichts erfuhr. Dadurch bleibt auch dieser Teil spannend. 
    Der Schluss verrät auch mehr über die Zukunft von Sky und Holder, wodurch man in diesem Punkt mehr als im ersten Teil erfährt. 
    Insgesamt bemerkt man jedoch auch, dass Colleen Hoover bei "Looking For Hope" den Fokus vor allem auf Holder und Les gelegt hat, wodurch man die ganze Geschichte dann auch unter einem anderen Blickwinkel liest. Das macht es dafür aber wieder zu einem einmaligen Leseerlebnis.
    Somit kann ich sagen, dass mir auch "Looking For Hope" sehr gut gefallen hat und ich gerne wieder in Skys und Holders Welt getaucht bin.

    Fazit: Ein gelungener zweiter Teil, bei dem man trotz des Wiedererzählens des Erstens viel neues erfährt. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    T
    Turbobluemchenvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: WOW. Einfach nur Wow. eine unfassbar schöne Geschichte, richtig fesseelnd und gefühlvoll.
    Superschöne Geschichte mit Hoffnung und Liebe

    Dean Holder ist ein gut aussehender junger Mann mit Muskeln, brauen Haaren und dunklen Augen. Doch eine Schwäche hat er: Er kann mit der Vergangenheit nicht abschließen. Seine ehemalige Kindergartenfreundin wurde mit 5 Jahren entführt und nun gibt er sich für ihre Entführung die Schuld. 13 Jahre sind seitdem vergangen und er erwischt sich immer wieder dabei wie er an Hope denkt. Als sich seine Zwillingsschwester Less dann auch noch umbringt, bricht für ihn ein Welt zusammen und die Vergangenheit holt ihn wieder ein. Seine Gedanken kreisen nur noch um Hope und Less und er füllt sich total hilflos und hoffnungslos. In dem Karussell der Gedanken sieht er dann aber doch ein Stück Himmel. Er begegnet Sky. Sie wurde ihr Leben lang zu Hause unterrichtet und besucht in diesem Jahr das erste Mal eine Schule. Ihre liebevolle und ehrliche Art treibt Dean fasst in den Wahnsinn und er kann seinen Gefühlen kaum widerstehen. Die beiden kommen sich immer näher und verbringen eine wunderschönen Zeit zusammen. Doch dann erfährt Dean etwas, das ihm gar nicht gefällt und er auf keinen Fall Sky verschweigen darf . Doch er tut es trotzdem. Auf diese Art und weise entfremden sich die beiden. Es ist ein schmaler Grad zwischen Ehrlichkeit und Vernunft. Das merkt Dean in dieser Zeit deutlich. Doch am Ende siegt die Ehrlichkeit. Allerdings anders als erwartet.

    Mit ihrer Detailreichen Erzählung schafft es Collen Hoover in jedem Ihrer Bücher eine durchgehende Spannung zu erschaffen, die bis zum letzten Wort anhält. Mit Einfallsreichtum und Humor bringt sie dem Leser die Figuren und ihre Gefühle sehr nah.

    Durch ihre wunderbare Erzählung, erlebt man gefühlt jede einzelne Begebenheit live mit und kann das Buch nicht eher aus der Hand legen, bis es zu Ende ist. Mit immer wiederkehrenden kleinen Spannungshöhepunkten erhält sie die Fesselung an dem Buch aufrecht. Mit dem Buch drängt sie den Leser sich mit gesellschaftlichen Problemen auseinanderzusetzen und sich damit zu befassen. Das tut sie aber in einer ganz liebevollen Art und fast schon im Unterbewusstsein. Meiner Meinung nach ist es ein wundervoller Liebesroman mit gefühlsvollen und romantischen Höhen und erschreckenden Tiefen. Dieses Buch ist das perfekte Gegenstück von Hope forever und beleuchtet vorwiegend Deans Seite .

    Collen Hoover ist es wieder einmal gelungen ein wahres Meisterwerk zu schreiben. Ich bin überzeugt das jeder Colleen Hover-Fan meine Meinung teilen wird. Ich kann dieses Buch mit besten Wünschen und von ganzem Herzen nur weiterempfehlen . Jeder der etwas Spannung, Romantik, Humor aber auch etwas lustvolles mag, wird es lieben.

    Mirjam Boehme

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    unglaublichejs avatar
    unglaublichejvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Unglaublich berührend <3
    Hör auf dein Herz!

    Klappentext: Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte - doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky.


    Ich habe "Hope Forever" vorher gelesen und kannte somit schon das Schicksal mit dem sich die beiden Protas befassen müssen. 
    "Looking for Hope" steht dem ersten Teil in Nichts nach. Auch wenn ich vielleicht das Schicksal schon kannte, so war es trotzdem etwas völlig anderes, das Ganze aus Deans Sicht zu lesen. Wie er empfindet, als er seine tote Schwester findet und als ihm seine Gefühle für Sky klar werden, das ist einfach fesselnd! 
    Zu Verstehen warum er sich in Situationen aus dem 1. Teil verhalten hat, wie er es tat, war einfach mega interessant und hat mich nicht mehr losgelassen.


    Ich denke, man sollte wirklich "Hope Forever" zuerst lesen, um sich selbst die Möglichkeit zu geben alles von Anfang an zu entdecken. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    die_tanja_s avatar
    die_tanja_vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: EIn Wechselbad der Gefühle. Dean ist unperfekt und das macht ihn als Protagonisten so authentisch.
    HopeLess

    Rezension zu „Looking for Hope“ von Colleen Hoover

     

     

    Taschenbuch: 416 Seiten

    Verlag: Dtv

    Reihe: Hopeless

    Sprache: Deutsch

    ISBN-10: 9783423716253
    Jahr: 2015

     

    Klappentext

    „Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...“


     

    Das Buch

    „Looking for Hope“ erzählt die Geschichte „Hope forever“ aus der Sicht von Dean Holder.


    Die Story

    Nach dem Selbstmord seiner Schwester ist Dean voller Wut. Auf sich, auf seine Schwester, seine Mutter… einfach auf alle. Als es zu einem Zwischenfall in der Schule kommt, wird er für ein Jahr zu seinem Vater geschickt.
    Als er zurück kehrt und im Supermarkt Sky begegnet ist nichts mehr so, wie es mal war. Die Vergangenheit droht ihn einzuholen, denn Sky erinnert ihn an Hope… Das Nachbarsmädchen, dass vor vielen Jahren vor seinen Augen in ein fremdes Auto stieg und verschwand…

    Colleen Hoover schafft es sich auf sehr emotionale Weise mit sehr ernsten Themen auseinanderzusetzen. Ihr Schreibstil ist unglaublich fesselnd und gibt einem die Möglichkeit, fast selbst am Geschehen beteiligt zu sein.

    Die Charaktere, die sie erschafft sind absolut authentisch, da sie eben perfekt unperfekt sind. Sie haben alle ihre Fehler und ihre Päckchen mit sich herumzutragen. Genau das zeichnet sie aus. Macht sie menschlich… real.

    Dean Holder macht im Verlauf der Geschichte eine umfassende Entwicklung durch. Zu Beginn ist er blind vor Wut. Er kann seine Trauer über den Verlust seiner Zwillingsschwester nicht verarbeiten.
    Nachdem er auf Sky trifft verändert sich etwas. Er beginnt in einem Tagebuch Briefe an seine Schwester zu schreiben. Dadurch setzt er die ersten Grundsteine, seine Vergangenheit aufzuarbeiten.
    Je weiter das Geschehen voranschreitet, desto stärker scheint er zu werden. Der junge Mann, der sich selbst als „hoffnungslos“ bezeichnet wächst über sich hinaus und stellt sich der Vergangenheit. Auch, wenn es ein Risiko für den Menschen darstellt, den er am meisten liebt.

    Es ist unglaublich, was für eine Wendung die Geschichte zum Ende hin nimmt. Hoover gelingt es alle Stränge aus Gegenwart und Vergangenheit logisch miteinander zu verknüpfen.

    Der Leser durchlebt eine Achterbahn der Gefühle und bekommt eine unverwechselbare Story, die er so schnell nicht mehr vergessen kann.


    Mein Fazit

    Eigentlich bin ich kein Fan von Autoren, die bereits bekannte Geschichten erneut veröffentlichen, nur aus der Sicht eines anderen Charakters. Lange habe ich gezögert, ob es sich wirklich lohnt, dieses Buch zu lesen. Im Nachhinein denke ich, dass es gerade bei dieser Geschichte wichtig war, auch Holders Sichtweise zu zeigen. Er ist meiner Meinung nach eine extrem starke Persönlichkeit. Mir ging es weniger darum, neues zu erfahren. Mir war wichtig zu wissen, wie er all das Geschehene erlebt hat, was er gefühlt hat.
    Colleen Hoover kann unheimlich gut mit Emotionen spielen. Sie stellt diese so authentisch dar, dass ich wirklich ein ums andere Mal mit den Tränen gekämpft habe.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    _hp_sophie_s avatar
    _hp_sophie_vor einem Jahr
    Looking for Hope - Colleen Hoover

    Buch: Looking for Hope
    Autorin: Colleen Hoover
    Verlag: dtv


    Inhalt:
    Dean Holder hat kein leichtes Leben, erst wird als Kind seinetwegen
    seine ehemals Beste Freundin Hope entführt, dann bringt sich seine
    Zwillingsschwester Les um und er muss nach einer Schulschlägerei zu seinem Vater nach Austin. Holder denkt er hätte jegliche Hoffnung nach dem Tot seiner Schwester verloren, doch dann trifft er auf die hübsche Sky die ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf geht. Aber hinter Sky versteckt sich ein dunkles Geheimniss...

    >Hope Forever< war die Geschichte von Sky. >Looking for Hope< ist die Geschichte von Dean Holder.

    Meinung:
    Ich fand das Buch >Looking for Hope<  fast genau so spannend wie >Hope Forever<. Die Geschichte war natürlich fast genau die selbe halt nur nochmal wiederholt aus der Sicht von Holder. Ich fand es aber gut diese Geschichte auch mal aus der Sicht von Holder zu lesen. In >Hope Forever< reagierte Holder manchmal total komisch und man wusste nicht was in seinem Kopf vorging, deshalb war es gut mal seine Gedanken in den genannten Momenten zu erfahren. Es kamen auch Charaktere dazu wie z.B. Holders Bester und lustiger Freund Daniel von dem man im letzten Buch noch nichts gehört hat. Die Geschichte ist etwas kürzer zusammengefasst als bei >Hope Forever< was ich so auch gut fand da sonst alles zu lang und uninteressant wäre.

    Fazit:
    >Looking for Hope< sollte auf jeden fall nach >Hope Forever< gelesen werden da an manchen Stellen die Handlung etwas komisch sein würde. Ich fand das Buch gut, besonders weil ich Dean Holder sehr gerne mag und auch sein Leben relativ interessant finde. Für jeden Dean Holder-Liebhaber also zu empfehlen.







    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sabrinadam1s avatar
    sabrinadam1vor einem Jahr
    Schöne Liebesgeschichte

    Klappentext: Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tode seiner Schwester erfolgereich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die sein Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte- doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky...


    Die Story Ist herzzereißend, spannend und romantisch. Ich habe schon den vorigen Teil gelesen und musste gleich den nächsten schnappen. Looking for Hope ist aus der Sicht von Holder. Eigentlich sollte es langweilig und vorraussagend sein, denn er erzählt die Geschichte aus Hope Forever, aber nein, die Autorin schafft es mcih irgendwie zu fesseln. Man hatte schon eine Vorrausahnung im ersten Teil wie Holder tickt, aber im zweiten Teil hat es einen anderen Einblick auf ihn. 


    Inhalt:
    Der Klappentext könnte als Inhalt durchgehen.


    Das Buch st sehr empfehlenswert und das erste Teil ebenfalls!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Jani182s avatar
    Jani182vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Konnte es kaum aus den Händen legen!
    Mehr als eine Liebesgeschichte

    Ich habe "Hope Forever" vorher nicht  gelesen und wusste somit auch noch nichts von der ganzen Story. Es war sehr interessant mal einen Liebesroman zulesen, die aus der Sicht eines Jungen geschrieben wurde ohne die Geschichte vorher zu kennen. Keinesfalls schnulziger oder überzogener Schreibstil war das, was mich als erstes beeindruckt hat. Es war eine klischeehafte Geschichte, die man schon öfter gelesen hat. 
    Mich hat es von Anfang an in den Bann gezogen. 
    Super Buch! (Wie auch alle anderen von Colleen Hoover ;) )

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Fabellas avatar
    Fabellavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine Geschichte, die in Erinnerung bleibt
    Eine Geschichte, die in Erinnerung bleibt

    Inhalt:
    Dean Holders Leben fühlt sich an wie ein Scherbenhaufen. Er hat gelernt zu überleben, aber wirklich leben sieht anders aus, seit seine Schwester starb. Doch als er Sky trifft, rückt der Verlust seiner Schwester ein wenig in den Hintergrund. Dafür kommt etwas anderes an die Oberfläche, dass er lang verloren glaubte. Doch es ist schwer für Dean, Sky näher zu kommen. Denn auch in ihr toben die Schrecken der Vergangenheit, ohne, dass sie sie greifen kann.

    Meine Meinung:
    Ich habe zuerst Hope Forever gelesen und das ist jetzt fast ein Jahr her. Ich war so ergriffen, dass ich mir direkt auch Looking for Hope kaufte - doch dann blieb es liegen. Jetzt endlich griff ich danach und musste erstaunt feststellen, dass es gar nicht lang dauerte, bis ich wieder völlig in der Geschichte war. Es gibt sie also definitiv. Die Bücher, die einem einfach nicht aus dem Kopf gehen. Manchmal lese ich eine Geschichte und wenn ich mir 2 Wochen später meine Bewertung dazu durchlese, habe ich wirklich Schwierigkeiten, mich an ihren Inhalt zu erinnern. Sie sind toll, aber verwehen wie ein warmer Sommerwind ... und sind weg. Und dann gibt es Bücher, die sind scheinbar so emotional, dass man weder sie noch ihre Einzelheiten vergisst. Und die Geschichte von Hope und Dean ist genau so eine.

    Eigentlich müsste man denken, dass dieser theoretisch zweite Teil langweilig ist. Denn eigentlich erzählt er ja die genau gleiche Geschichte wie Hope Forever - nur diesmal aus dem Blickwinkel von Dean. Doch irgendwie schafft es die Autorin, dass man trotz gleichem Inhalt total gefesselt ist. Manchmal kann ein anderer Blickwinkel einfach alles verändern. Wobei ich zugebe, dass mir Hope Forever einen Tick besser gefiel .. macht aber vielleicht auch die Tatsache, dass ich damals total überwältigt von der Geschichte war und jetzt vorbereitet, was passiert. Daher überraschte es mich nicht mehr so sehr. Dennoch war es wieder unglaublich toll zu lesen und ich hätte nicht drauf verzichten wollen, auch Deans Seite zu erleben.

    Aber auch wie schon der erste Band ist das, worum es geht auch hier noch unfassbar. Wie viele Leben ein einzelner Mensch so zerstören kann, wie es hier in dieser Geschichte erzählt. Wahrhaftig nichts für zu sanfte Gemüter. Und wenn man die Geschichte dann verlässt, verlässt sie einen dennoch nicht, sondern bleibt lange zurück und hinterlässt einen bittersüßen Nachgeschmack. Die Ausgewogenheit von schlimmen Ereignissen und guten Gefühlen ist einfach etwas, was die Autorin fabelhaft meistert. Und so kann ich es trotz des schlimmen Kerns wirklich empfehlen!

    Fazit:
    Auch wenn ich die Geschichte schon aus Hope Forever kannte - so ist es ebenfalls berührend, Deans Seite zu sehen. Alles noch einmal, aber aus seiner Perspektive zu erleben. Fantastisch, wie die Autorin das schafft, eine Geschichte zweimal so zu erzählen, dass es nicht langweilig oder wiederholend wirkt!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    BlackQueen01s avatar
    BlackQueen01vor einem Jahr
    Looking for Hope

    Es war toll seine Sicht zu erfahren und auch wie er hinter allen kam, geschweige denn empfunden hat, jedoch hat mir die Wiederholung mancher Situation echt zu schaffen gemacht. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Marina_Nordbrezes avatar
    In unserem spannenden Special zu Colleen Hoovers neuem Jugendroman habt ihr in dieser Woche nicht nur die Möglichkeit Testleser von "Love and Confess" zu werden, sondern ihr könnt der Autorin hier in der Fragerunde all eure Fragen stellen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 Pakete, bestehend aus den bisher auf Deutsch erschienenen Hoover-Romanen (Weil ich Layken liebe, Weil ich Will liebe, Weil wir uns lieben, Hope Forever, Looking for Hope sowie Love and Confess) und je einer Pink Box*. Zusätzlich verlosen wir noch 7 weitere Exemplare der Pink Box



    Colleen Hoover freut sich schon riesig auf diese Fragerunde mit euch und ist ganz gespannt darauf zu erfahren, was ihr alles von ihr wissen möchtet! Mehr Informationen zu "Love and Confess" findet ihr auf unserer Aktionsseite

    Stellt also direkt hier eure Fragen und nutzt die Chance, mehr über die Autorin zu erfahren und dabei mit etwas Glück ein Buchpaket zu gewinnen. Bitte stellt eure Fragen ausschließlich auf Englisch, ihr müsst dabei auch keine Angst haben Fehler zu  machen, Colleen wird euch verstehen. Bitte beachtet, dass die Autorin aufgrund der großen Anzahl an Fragen eventuell nicht alle beantworten kann.

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & eine interessante Fragerunde!

    Weitere Infos  zu Colleen Hoover findet ihr unter www.colleen-hoover.de

    * Pink Box – Beautytrends im Abonnement

    Du liebst Kosmetik und lässt dich gerne überraschen? Mit der Pink Box erhältst du monatlich 5 liebevoll verpackte Kosmetik-Produkte und eine Zeitschrift zum bequemen Testen nach Hause geschickt. Freu dich jeden Monat auf neue Produkte von bekannten Marken, Profi-Labels oder neuen Sternen am Beauty-Himmel. Im Gewinnspiel verlost wird eine einzelne Pink Box, kein Abonnement. Mehr zur Pink Box!

    Zur Buchverlosung
    dtv_Verlags avatar
    In ›Looking for Hope‹ erzählt Colleen Hoover die Geschichte aus Deans Sicht: Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte - doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

    Als sich Sky und Holder begegnen, besteht eine fast magische Anziehungskraft zwischen ihnen. Erst später wird ihnen klar, woher sie kommt. Wie ist es bei euch? Glaubt ihr an Liebe auf den ersten Blick? Viel Glück!

    Hier geht es zu unseren Teilnahmebedingungen: http://www.dtv.de/_pdf/Teilnahmebedingungen.pdf
    Zur Buchverlosung
    dtv_Verlags avatar

    Bloggeraktion zu ›Looking for Hope‹

    Du bist Blogger, hast ›Hope Forever‹ verschlungen und wartest schon sehnsüchtig auf ›Looking for Hope‹? Oder willst du die Liebesgeschichte von Sky und Holder neu kennenlernen?

    Dann mach jetzt mit bei unserer Bloggeraktion auf www.colleen-hoover.de
    peggys avatar
    Letzter Beitrag von  peggyvor 4 Jahren
    Ich würde mich auch gerne bewerben.
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks