Colleen Hoover Looking for Hope

(663)

Lovelybooks Bewertung

  • 476 Bibliotheken
  • 59 Follower
  • 16 Leser
  • 98 Rezensionen
(391)
(193)
(65)
(10)
(4)

Inhaltsangabe zu „Looking for Hope“ von Colleen Hoover

Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Konnte es kaum aus den Händen legen!

— Jani182
Jani182

Die Sicht von Dean zu der Geschichte. Bringt neue Blinkwinkel rein, die fesseln.

— WriteReadPassion
WriteReadPassion

Eine Geschichte, die in Erinnerung bleibt

— Fabella
Fabella

Die erschreckende Geschichte von Hope aus der anderen Perspektive. Wieder ein Meisterwerk von Colleen Hoover!

— Leo_liest
Leo_liest

Heul Alarm !!!!!

— PoetrySlam15
PoetrySlam15

Spannend zu erfahren, wie Holder die Geschichte erlebt und empfunden hat. Plus extra Details. Minus für die bekannte/wiederholte Geschichte.

— mrsmonja
mrsmonja

Hat sich anfangs sehr gezogen. Wurde dann aber unglaublich gut!

— lovelycrazy03
lovelycrazy03

Eine wirklich interessante Geschichte, nur fehlte mir hier die aufweckende Spannung.

— SibelY
SibelY

Im ersten Teil habe ich Holder gemocht und hier habe ich mich in ihn verliebt

— My_book_moments
My_book_moments

Super Vorgeschichte, trotz das einiges doppelt ist, erfährt man viel über Dean Holder und die Vorgeschichte!

— Kristja
Kristja

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Gute Idee aber ziemlich spannungslos umgesetzt. Spannung erst auf den letzten 100 Seiten

Katrin_Zinke

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Es begann so stark, nur leider hat es danach sehr nachgelassen. Zum Teil gibt es große Längen im Mittelteil.

Lrvtcb

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Ein episches Finale! <3 Muss man gelesen haben

Black-Bird

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Schönes Cover . Spannender Schreibstil vorallem durch den Sichtwechsel. Jedoch manche Stellen sehr "hart".Aber so ist das Leben.

Kallisto92

Brennender Durst

Die Grundidee finde ich gut, aber leider hat mich der Roman nicht mitgenommen. Die beiden Hauptpersonen waren und blieben recht farblos.

QueenSize

Oblivion - Lichtflimmern

Der Roman ist wieder sehr gut gelungen! Flüssiger Schreibstil mit dem gewissen Etwas ;)

lilakate

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr als eine Liebesgeschichte

    Looking for Hope
    Jani182

    Jani182

    20. August 2017 um 13:35

    Ich habe "Hope Forever" vorher nicht  gelesen und wusste somit auch noch nichts von der ganzen Story. Es war sehr interessant mal einen Liebesroman zulesen, die aus der Sicht eines Jungen geschrieben wurde ohne die Geschichte vorher zu kennen. Keinesfalls schnulziger oder überzogener Schreibstil war das, was mich als erstes beeindruckt hat. Es war eine klischeehafte Geschichte, die man schon öfter gelesen hat. Mich hat es von Anfang an in den Bann gezogen. Super Buch! (Wie auch alle anderen von Colleen Hoover ;) )

    Mehr
  • Eine Geschichte, die in Erinnerung bleibt

    Looking for Hope
    Fabella

    Fabella

    30. July 2017 um 06:40

    Inhalt:Dean Holders Leben fühlt sich an wie ein Scherbenhaufen. Er hat gelernt zu überleben, aber wirklich leben sieht anders aus, seit seine Schwester starb. Doch als er Sky trifft, rückt der Verlust seiner Schwester ein wenig in den Hintergrund. Dafür kommt etwas anderes an die Oberfläche, dass er lang verloren glaubte. Doch es ist schwer für Dean, Sky näher zu kommen. Denn auch in ihr toben die Schrecken der Vergangenheit, ohne, dass sie sie greifen kann.Meine Meinung:Ich habe zuerst Hope Forever gelesen und das ist jetzt fast ein Jahr her. Ich war so ergriffen, dass ich mir direkt auch Looking for Hope kaufte - doch dann blieb es liegen. Jetzt endlich griff ich danach und musste erstaunt feststellen, dass es gar nicht lang dauerte, bis ich wieder völlig in der Geschichte war. Es gibt sie also definitiv. Die Bücher, die einem einfach nicht aus dem Kopf gehen. Manchmal lese ich eine Geschichte und wenn ich mir 2 Wochen später meine Bewertung dazu durchlese, habe ich wirklich Schwierigkeiten, mich an ihren Inhalt zu erinnern. Sie sind toll, aber verwehen wie ein warmer Sommerwind ... und sind weg. Und dann gibt es Bücher, die sind scheinbar so emotional, dass man weder sie noch ihre Einzelheiten vergisst. Und die Geschichte von Hope und Dean ist genau so eine.Eigentlich müsste man denken, dass dieser theoretisch zweite Teil langweilig ist. Denn eigentlich erzählt er ja die genau gleiche Geschichte wie Hope Forever - nur diesmal aus dem Blickwinkel von Dean. Doch irgendwie schafft es die Autorin, dass man trotz gleichem Inhalt total gefesselt ist. Manchmal kann ein anderer Blickwinkel einfach alles verändern. Wobei ich zugebe, dass mir Hope Forever einen Tick besser gefiel .. macht aber vielleicht auch die Tatsache, dass ich damals total überwältigt von der Geschichte war und jetzt vorbereitet, was passiert. Daher überraschte es mich nicht mehr so sehr. Dennoch war es wieder unglaublich toll zu lesen und ich hätte nicht drauf verzichten wollen, auch Deans Seite zu erleben.Aber auch wie schon der erste Band ist das, worum es geht auch hier noch unfassbar. Wie viele Leben ein einzelner Mensch so zerstören kann, wie es hier in dieser Geschichte erzählt. Wahrhaftig nichts für zu sanfte Gemüter. Und wenn man die Geschichte dann verlässt, verlässt sie einen dennoch nicht, sondern bleibt lange zurück und hinterlässt einen bittersüßen Nachgeschmack. Die Ausgewogenheit von schlimmen Ereignissen und guten Gefühlen ist einfach etwas, was die Autorin fabelhaft meistert. Und so kann ich es trotz des schlimmen Kerns wirklich empfehlen!Fazit:Auch wenn ich die Geschichte schon aus Hope Forever kannte - so ist es ebenfalls berührend, Deans Seite zu sehen. Alles noch einmal, aber aus seiner Perspektive zu erleben. Fantastisch, wie die Autorin das schafft, eine Geschichte zweimal so zu erzählen, dass es nicht langweilig oder wiederholend wirkt!

    Mehr
  • Looking for Hope

    Looking for Hope
    BlackQueen01

    BlackQueen01

    08. July 2017 um 16:15

    Es war toll seine Sicht zu erfahren und auch wie er hinter allen kam, geschweige denn empfunden hat, jedoch hat mir die Wiederholung mancher Situation echt zu schaffen gemacht. 

  • Wer Dean Holder im ersten Teil mochte, wird ihn in diesem Buch lieben lernen

    Looking for Hope
    My_book_moments

    My_book_moments

    30. May 2017 um 17:14

    Da ich vor ein paar Jahren Hope forever gelesen habe und dieses Buch total geliebt habe, wollte ich unbedingt die Geschichte nochmal aus Holders Sicht lesen. Da die Handlung im großen und ganzen diesselbe ist, wie die in Hope forever hat man hier nicht wirklich einen Spannungsfaktor oder große Überraschungen.  Das Buch ist dennoch schön, denn die kleinen Einzelheiten und Details, die man über Holder erfährt machen dieses Buch aus.  Man sollte sich bewusst sein, dass ein paar Szenen aus Hope forever übernommen wurden, die diesmal auf Holders Sicht erzählt werden. Dadurch kann das Buch manchmal etwas langatmig wirken, aber durch den schönen und flüssigen Schreibstil, fällt das nur in den wenigsten Fällen auf. Am schönsten jedoch fand ich die Kapitel in den Holder Briefe an eine ganz bestimmte Person geschrieben hat und dadurch das ganze Buch wirklich interessant gemacht hatte. Zusammenfassend kann ich sagen, dass jeder der sich in Hope forever ein Stück weit in Dean Holder verliebt hat, sich in diesem Buch nur noch mehr verlieben wird. Das Buch ist eine tolle Erweiterung zu Hope forever, aber man muss diese Buch nicht zwingend gelesen haben.

    Mehr
  • Einen Tick schwächer als Band 1

    Looking for Hope
    ReaderButterfly

    ReaderButterfly

    18. May 2017 um 22:37

    Die Geschichte wird aus Holders Sichtweise erzählt und fängt an als Leslie sich das Leben nimmt. Im Grunde ist es die selbe Geschichte wie in Band 1, aber mit Ergänzungen. Es fängt früher an als Hope Forever aber es gibt den einen oder anderen über den nun mehr geredet wird, wie Holders Freunde oder Briefe an Les. An einer besonderen Szene hätte ich mir mehr gewünscht, da war ich etwas entäuscht, jedoch hab ich andere Sachen im zweiten Band erst verstanden. Insgesamt war es eine schöne Ergänzung von der ich positiv überrascht war. (4,5 Sterne)

    Mehr
  • ich bin froh es noch gelesen zu haben

    Looking for Hope
    JeannasBuechertraum

    JeannasBuechertraum

    09. May 2017 um 09:50

    SPOILER FÜR ALLE DIE BAND 1 NICHT KENNENund der Rest dürfte der Inhalt vom ersten Band ja schon bekannt sein. Natürlich gibt es hier einige Szenen und längere Dialoge die 1 zu 1 übernommen worden sind. Manche Szenen kamen aus Holders sicht auch nicht so gut rüber - so hatte beispielsweise der Weltbeste erste Kuss, der keiner war - hier keine solche Wirkung wie er es im ersten Band hatte. Ich hab mich bei den arg gedoppelten Passagen auch etwas schwer getan. Dennoch: es gibt überraschend viel neues!Zum Beispiel wurde Daniel, der beste Freund von Holder vorher nie erwähnt, jetzt bekommt er relativ viel Platz eingeräumt - was perfekt zur Daniel / Six Novelle überleitet. Zum anderen erfährt man mehr über die Situation kurz vor dem Selbstmord von Les. Man erfährt wie es zur Trennung kam und was hier Federführend ist: Holder schreibt seid dem Briefe an seine verstorbene Schwester. Ein paar Szenen waren aus Holders Sicht sogar noch intensiver!Andere wurden übersprungen obwohl ich soooo gern seine Reaktion gelesen hätte :D Sehr Schade, aber bei einigen Szenen war ich ganz froh das sie "Zusammengefasst" wurden. Es gab sogar zusätzliche Szenen die in Band eins nicht erwähnt wurden. Diese wurden sehr geschickt eingefügt und gaben dem ganzen das gewisse Extra. Und um noch ein paar Argumente zu liefern wieso es sich lohnt auch diesen Teil zu lesen:Man erfährt wieso Holder nicht mehr Dean genannt werden will Man bekommt einen Abschiedsbrief von Les zum lesen mit wirklich interessanten Informationen!Man erfährt ein kleines bisschen mehr über die Zeit nach ihrem AbschlussDie Geschichte wird im gesamten runder, da viele "Offene" Fragen bezüglich Holders Leben geklärt werden. Ich kann die Geschichte jetzt noch besser abschließen, ein echtes Meisterwerk auch wenn der zweite Teil nicht mehr die Lesesucht & Faszination hervorruft wie der erste Band. Dennoch ist es eine klasse Ergänzung - und jetzt freu mich auf die Novelle von Six & Daniel! =)

    Mehr
  • Dean Holder & seine Geschichte!

    Looking for Hope
    _mylittlebigbookworld_

    _mylittlebigbookworld_

    22. April 2017 um 23:46

    Eine schlimme Vergangenheit & der plötzliche Tod seiner geliebten Schwester Leslie prägen Dean und sein schlechtes Gewissen, weshalb er sich ständig Vorwürfe macht und alle Schuld auf sich nimmt. Was an großer Stärke & gewisse Reife dieses Charakters zählt. Doch als sei das noch nicht genug, wird in der Schule ordentlich über das Geschehen diskutiert. Daniel, sein langjähriger und einzig wahrer Freund gibt ihm Halt. Die wahrhaft schockierende Erkenntnis, die Dean in einem von seiner Schwester selbst verfassten Abschiedsbrief liest, reißt ihm endgültig den Boden unter den Füßen weg. Kurzzeitig beschließt er bei seiner Mutter auszuziehen, um ihr die nötige Zeit zu geben & über den Verlust ihrer einzigen Tochter trauern zu können. Übergangslösung: zu seinem Vater. Es besteht weiterhin keine Chance auf eine gute & vor allem sorgenfreie Zeit, denn da wartet schon die nächste Überraschung auf ihn. Plötzlich erwachen Gefühle die er zu verloren glaubte & das Wort Hopeless bekommt eine ganz neue Bedeutung! :)Die Geschichte hat mich Seite für Seite mehr gefesselt, wobei ich auf nicht mehr jedes Detail geachtet habe und jedes einzelne Wort nur noch genoss! :)Alles nochmal zum mitschreiben & mitfiebern gibt es natürlich detailierter im Buch! :)

    Mehr
  • Dean Holder muss man einfach lieb haben :D

    Looking for Hope
    Schnudl

    Schnudl

    09. April 2017 um 14:00

    Die drei Bände "Weil ich Layken liebe", "Weil ich Will liebe" und "Weil wir uns lieben", waren die ersten Bücher von der Autorin Colleen Hoover, die ich mir gekauft und gelesen haben. Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin, hat mich tatsächlich dazu verleitet, gleich alle weiteren Bücher von ihr zu kaufen. :D Ja was soll ich sagen, ich liebe diese Frau einfach, die so wahnsinnig tolle Bücher schreibt. Ihre Bücher sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, sondern jede hat eine wahnsinnige und unglaubliche Hintergrundgeschichte, die mich jedesmal aufs neue faszinieren. Sie bringt die Themen so gut rüber, sodass man selbst glaubt Teil der Geschichte zu sein und selbst zu grübeln beginnt, was würde man selbst in dieser Situation tun. Die Geschichte von Hope (Sky) und Holder war so wahnsinnig herzergreifend und emotional, ich konnte kaum das Buch weglegen. Allein die Liebesgeschichte zwischen den beiden war schon sehr aufregend, bis sie endlich ein Paar wurden, aber was dann noch aus Hopes Vergangenheit rauskam, hat mich echt umgehauen. Dieser Band ist die Geschichte aus der Sicht von Dean Holder. Normalerweise stehe ich ja nicht auf solche Bücher, aber die Geschichte ist nochmal ganz anders zu lesen als Band 1.Man lernt auch noch viel von Leslie, seiner Schwester kennen und viel viel mehr. Auch den Charakter Daniel (der dann im Band 3 zu sprechen kommt) lernt man hier kennen und lieben. Empfehlenswert! OMG! Wahnsinn! Mehr muss man nicht mehr dazu sagen :D

    Mehr
  • Daniel & Cinderella!! :)

    Looking for Hope
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. March 2017 um 13:22

    Die Geschichte handelt von Daniel, Dean Holders bestem Freund. Es beginnt mit ganz gewöhnlichen Schultagen, als Daniel bemerkt, dass ihm eine Stunde ,,geschenkt,, wurde und deshalb darin tun und lassen konnte was er wollte. Dieses Glück nutzt er in vollen Zügen aus und flüchtet sich in eine Art Putzkammer und hält dort täglich kleine Nickerchen. Doch plötzlich riss ihn ein Vorfall aus seinem Vorhaben komplett aus dem Plan. Ein Mädchen stürzte in die Kammer, sie war Tränen überströmt. Er konnte dabei nicht einfach zuhören und nichts tun und so kamen sie ins Gespräch..er sprach mit ihr und tat alles sie zu beruhigen, da kam den Beiden eine spannende Idee. Bevor sie ihre Idee in die Tat umsetzten, beschlossen sie einen Deal. Allerdings hatte da das Schicksal bereits seine eigenen Pläne mit den beiden. Aus einem kleinen Spaß wurde großer Ernst!! Und eines wurde in diesem Buch super vermittelt: Gefühle täuschen nicht!! :D

    Mehr
  • Leserunde zu "Hope Forever" von Colleen Hoover

    Hope Forever
    MaraTa57

    MaraTa57

    Gibt es dazu nen 2ten Teil?

    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2173
  • Ausschau halten und gleichzeitig die Augen fest zusammenkneifen?!

    Looking for Hope
    NinaBookLove

    NinaBookLove

    21. December 2016 um 18:15

    Ich rezensiere das Buch „Looking for Hope“ von Colleen Hoover für euch. Vor knapp einem Jahr habe ich das erste Buch der Reihe gelesen und habe mich nun total auf diesen zweiten Band gefreut. Zwar war die ganze Situation ein wenig melancholisch, aber dennoch war es ein wundervoller Schreibstil, der nach mehr verlangt! Vielleicht sollte ich euch diese Situation erst noch einmal genauer schildern... Statt die Geschichte aus Skys Sicht zu schildern hat sich Colleen in diesem zweiten Buch mit Holders Sicht der Dinge befasst. Es ist ein und dieselbe Geschichte, nur aus zwei verschiedenen Perspektiven! Ein bisschen schade war nur, dass ich mich nicht mehr an alle wesentlichen Details des vorherigen Buchs erinnern konnte. Ja, ich war vielleicht sogar ein wenig deprimiert deswegen, aber vielleicht festigen sie sich jetzt, da ich die Geschichte sozusagen wiederholt haben!? Ein herzzerreißendes Buch, bei dem einem die Tränen nicht nur in den Augen stehen, sondern schon auf Seite 10 nach draußen drängen. Und trotz all dem Drama, der Trauer und der Hoffnungslosigkeit, hat dieses Buch überraschend viele wunderschöne Seiten. Eigentlich bin ich keiner von diesen Lesern, die immer heulen wollen, die gerne Bücher über Krebskranke Mädchen und Jungen lesen, oder die unbedingt ein Buch wollen, in dem jemand auf natürlichem Wege umkommt. Ich möchte zwar mit einem Buch mitfühlen - warum sonst, sollte man überhaupt lesen? -, aber es muss mich jetzt nicht unbedingt bis zum Boden herunterziehen und unsagbar traurig stimmen. Dennoch finde ich dieses Buch absolut toll... ich lebe es! (Nein, ich meine nicht lieben, denn das wäre dann vielleicht schon etwas zu weit. Dazu bin ich - so würde Colleen es bestimmt ausdrücken - noch nicht in der Lage.) Holder und Sky und auch all die anderen Charaktere in den Büchern sind ironisch, sarkastisch und voller Energie geladen, die irgendwann einmal hinausdrängt! Sei es nun in Form von Wut oder in Form von Tränen und Verzweiflung... Aber man muss bei diesen Buch wirklich lachen, auch, wenn es vielleicht nicht so ganz zu der Situation zu passen scheint, steigen einem die Tränen vor Lachen in die Augen. - Zumindest war es bei mir so! Die Romantik und Spannung in diesem Buch baut sich immer mehr auf, bis sich die Wolke irgendwann in einem Unwetter entlädt, das einem Hören und Sehen vergeht. Na ja, die Fantasie funktioniert bei mir zumindest immer noch, denn sie hat es fertiggebracht mir die schönen, aber auch die vielen schrecklichen, schaurigen und Grauen erregenden Szenen vor Augen zu führen! Denn dieses Buch ist keineswegs ein Alien-Roman, bei dem es um Lux und Arum geht, bei dem Vampire und Werwölfe die Hauptrolle der Bösen und Guten ausfüllen. Nein, es handelt sich um eine leicht extreme Version der Gegenwart und Realität und ich denke, das ist es, was all das so unsagbar schrecklich werden lässt! Also wünsche ich euch ganz viel Spaß bei diesem Buch... und rate euch gleich zu Beginn Taschentücher bereitzustellen...

    Mehr
  • Absolut perfekt!

    Looking for Hope
    buecherpassion

    buecherpassion

    10. December 2016 um 13:44

    Meine MeinungDa ich es etwas versäumt habe, eine Rezension zu CoHo's "Hope Forever" zu schreiben, hier nun also eine zu Holders Geschichte!Wie auch schon bei Hope Forever finde ich hier die Covergestaltung wieder mal mehr als schön und absolut passend! Ich hab mir die anderen Covers angesehen, die der dtv Verlag damals zur Auswahl hatte und kann mir wirklich kein besseres als das hier vorstellen!Zum Buch nun insgesamt: Wie auch schon bei Hope Forever, hat mich Colleen Hoover wieder vollends in ihren Bann gezogen! Ich liebe es, ihre Bücher zu lesen und wurde auch hier nicht enttäuscht! Sie behält ihren lockeren, einfachen Schreibstil bei, was es einem einfacher macht, gut und schnell voran zu kommen. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Geschichte aus Deans Sicht noch etwas besser gefallen hat als Skys. Dean wirkte nämlich in Hope Forever so ziemlich geheimnisvoll und man konnte aus seinen Handlungen, anhand von Skys Beschreibungen nicht immer ganz schlau werden.Logisch. Denn Deans Charakter ist meiner Meinung nach noch etwas stärker gelungen als Skys. Jetzt, wo man seine Sicht liest, ist einiges natürlich viel leichter zu verstehen und ich finde auch, dass Sky auch ohne, dass man aus ihrer Sicht leicht noch leicht zu durchschauen ist.Auch sehr schön hier fand ich die Idee mit den Tagebucheinträgen, die mir Dean noch sympathischer gemacht haben als er es mir eh schon war. Es war sehr schön zu lesen, wie er anhand der Einträge es auch irgendwie geschafft hat, alles etwas besser zu verarbeiten und ja, manchmal war es auch etwas amüsant, zu lesen, wie verzweifelt er manchmal in Skys Nähe war.Was hier auch nicht allzu kurz gekommen ist, war natürlich auch wieder der Humor, der mir in Hope Forever schon so gut gefallen hat. Daniel, Deans bester Freund, ist mir auch nochmal so richtig sympathisch geworden und ich freue mich auch schon darauf, die kleine Kurzgeschichte über ihn und Six zu lesen! :) Gut war auch nochmal, dass es etwas mehr Gewissheit zu Les' Tod gab und, dass Colleen diesen sehr gut geschrieben Brief, der mir auch ein paar Tränen in die Augen getrieben hat, mit eingearbeitet hat. Ich denke, dass dieser schlussendlich auch den Anstoß gegeben hat, dass Dean nach und nach sein Leben nun wieder richtig leben kann.Insgesamt bin ich mir auch nach dem 2. Teil nochmal mehr als bewusst geworden, was für eine wunderschöne Liebesgeschichte uns Colleen Hoover mit diesen beiden wieder geliefert hat. Absolut traumhaft! Oder eher unglaublich!FazitLooking for hope - ein absoluter Must - read, wenn man auch schon, im 1. Band so begeistert von Skys und Deans Liebesgeschichte und allgemein auch von Dean war. Sehr gefühlvoll, hurmorvoll geschrieben und Colleen Hoover hat wieder einmal mehr als nur gut bewiesen, dass sie ein absoluter Profi auf diesem Gebiet ist! 

    Mehr
  • Looking for Hope

    Looking for Hope
    Kerstins_Buecherstube

    Kerstins_Buecherstube

    10. December 2016 um 08:03

    Meine Meinung  "Looking for Hope" ist der Nachfolgeband von "Hope forever".  Hier wird alles aus Deans Sicht erzählt, im ersten aus Sky´s Sicht. Ich war mir erst nicht sicher, ob ich den 2ten wirklich lesen will, da ich die Grundgeschichte ja schon kannt. Aber gut ich habe es doch getan :) Und ich kann nun, nach dem Lesen, sagen, dass es sich auf jedenfall gelohnt.  Man erfährt viele Details aus Deans Leben, wie er alles erlebt hat. Als Junge wie auch als junger Mann.  Auf der ersten Seiten des Buches geht es nur um Dean, hier war alles neu. Sky tritt erst später auf die Bildfläche. Von dann an kannte man natürlich Teile der Geschichte aus dem ersten Band, was aber nicht zu Langeweile führte.  Colleen Hoover hat es auch in diesem Band wieder geschafft, mich mit in die Welt von Dean zu ziehen. Einige Handlungen von ihm konnte ich zwar nicht ganz nachvollziehen, aber im Grossen und Ganzen schon. Ganz toll fand ich die Briefe, die er an seine Schwester schreibt. In ihnen kann man die tiefe Verbundenheit von Geschwistern erkennen, die es geben kann.   Colleen Hoovers Schreibstil ist einfach toll! Bewertung  4/5 Format: Kindle Edition Dateigröße: 1095 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten, Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (16. März 2015) Sprache: Deutsch, ASIN: B00SMRWY7A Ebook: 7,99 Euro Print: 9,95 Euro

    Mehr
  • Kaufen aber sofort

    Looking for Hope
    honigballliest

    honigballliest

    16. November 2016 um 18:06

    Das ist ja der zweite Band der Reihe und OMG er war so gut. Ihr alle müsst es unbedingt kaufen denn wenn ihr Hope Forever gemocht habt werdet ihr dies leiben !

  • weitere