Love and Confess

von Colleen Hoover 
4,6 Sterne bei1,022 Bewertungen
Love and Confess
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (939):
L

Ein sehr schönes Buch von Colleen Hoover, welches einen sehr fesselt und sehr bewegt

Kritisch (7):
Julie209s avatar

Konnte mich nicht fesseln! Schade, vielleicht waren die Erwartungen nach der Slammed-Trilogie zu hoch.

Alle 1,022 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Love and Confess"

Große Gefühle & Geheimnisse

Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423717595
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:08.12.2017

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne675
  • 4 Sterne264
  • 3 Sterne76
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    M
    Mel87vor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Zu wenig Spannung, aber eine schöne Gechichte.
    Schade, dass es so kurz geweorden ist.

    Aus dieser Geschichte hätte man viel mehr machen können. Schade, denn an sich fand ich Sie toll. Die Spannung hat gefehlt. Es ist eine gute Geschichte, aber da mir Spannung und die liebe zum Detail für die Momente gefehlt haben gebe ich 3 statt 4 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    K
    kleinebuecherweltvor 25 Tagen
    Voller Gefühl

    Die Geschichte bekommt einen langsamen Einstieg, allerdings ist man nach den ersten Seiten schnell drin. Es wird aus der Sicht von Auburn und Owen erzählt und einem wird bewusst, dass beide Geheimnisse haben, die der Leser jedoch auch nicht sofort erfährt. Dadurch bleibt das Buch spannend und man liest gespannt weiter und möchte endlich wissen, was die beiden zu verbergen haben und wie der jeweils andere darauf reagiert.
    Dabei gibt es vor allem ein Geheimnis von Auburn, das man erst nach ca. 200 Seiten erfährt und mit dem ich nicht gerechnet hatte, weswegen die Überraschung auch groß war.
    Man erfährt immer mehr über die beiden und auch warum das Glück der zwei zunächst keine Chance hat, allerdings geht es im zweiten Teil des Buchs, nachdem alle Geheimnisse offen gelegt wurden, dann endgültig um das Kämpfen für die Liebe. Außerdem rundet die Autorin ihren Roman perfekt ab, vor allem mit dem Ende, das mich fast zu Tränen gerührt hat. Colleen Hoover begeistert auch in diesem Werk mit ihrem tollen Schreibstil und großen Gefühlen.
    Ein weiterer Pluspunkt für die Geschichte ist, dass man sieht wie viel Mühe sich die Autorin gegeben hat. Sie beauftragte extra einen Künstler für die Gemälde, die im Roman beschrieben werden, die auch abgebildet und wirklich schön sind. Außerdem beruhen die Geständnisse, die im Roman vorkommen und als Inspiration für Owens Bilder dienen auf wirklichen Geschichten, wodurch man dies auch aufmerksamer verfolgt. 
    Abschließend kann ich sagen, dass mich "Love and Confess" wie bereits schon "Hope Forever" begeistert hat und ein Roman ist, über den man viel nachdenkt und den man auch nachdem man ihn fertig gelesen hat, noch lange im Kopf behält.  

    Fazit: Eine gefühlvolle mitreißende Liebesgeschichte, die für lange Lesenächte sorgt. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Laura_Ms avatar
    Laura_Mvor einem Monat
    Kurzmeinung: Erwachsener als die Vorgänger
    Ich gestehe dass ich das Buch gut fand

    In "Love and Confess" von Colleen Hoover geht es um Auburn, eine junge Frau ist gerade nach Texas gezogen und Owen, einen Künstler der Bilder auf Grundlage von Geständnissen fremder Menschen malt.
    Gleich zu Beginn herrscht zwischen beiden eine Verbindung, die sich nicht erklären lässt und irgendwie wird man den Eindruck nicht los, dass Owen sie auch schon kennt. Beide haben jedoch Dinge, die sie nicht preisgeben, was ihr Miteinander vor eine harte Prüfung stellt.

    Im Vergleich zu den Vorgängern ("Weil ich Layken liebe" und "Hope forever") geht es in diesem Buch um Protagonisten, die schon von zu Hause ausgezogen sind und die Schule hinter sich haben.
    Mit den beiden konnte ich mich also besser identifizieren und ihre Probleme nachvollziehen. Eine gewisse Spannung war in den Buch, nicht nur die übliche "kommen sie zusammen oder nicht"-Frage. Durch die unterschiedlichen Sichtweisen (Kapitel aus Owens oder Auburns Sicht) konnte man ihre Gedanken sowie die Gründe ihres Handelns erfahren.

    Fazit: Ein sehr viel erwachseneres Buch von Colleen Hoover und damit hat es mir gut gefallen (ich dachte schon ich wäre aus den Büchern schon rausgewachsen).

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    cokkielovesbookss avatar
    cokkielovesbooksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nach „Nur noch ein einziges Mal“ Colleen Hoovers bestes Buch😍😍😍
    😍😍😍😍

    Nach dem ich die Inhaltsangabe gelesen habe, war ich fast schon etwas enttäuscht, weil es sich einfach nicht so ansprechend wie die anderen Bücher von Colleen Hoover angehört hat. Aber da es ein Buch von Colleen Hoover ist, musste ich es lesen und ich habe es nicht bereut!😍 Das Buch besteht wie immer bei Hoover aus humorvollen Dialogen und einer emotionalen Geschichte. Man wird immer wieder geflasht durch all die Wendungen im Laufe des Buches, mit denen man einfach nicht gerechnet hätte. Außerdem sind die Protagonisten alle sehr sympathisch und glaubwürdig. Also eine klare Leseempfehlung meinerseits😍😍

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    buecher-traeumerin_s avatar
    buecher-traeumerin_vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: 100000000000000 Sterne, ich liebe es!
    Rezension zu Love and Confess von Colleen Hoover

    Meine eigene Meinung:
    WOW!!! Ich liebe es! Love and Confess war einfach so emotional, ich habe am Ende so geweint und war danach so aufgewühlt. Es stimmte einfach wirklich alles, die Charaktere, die Ideen, die Umsetzung, die Gestaltung wirklich alles! Unbedingt lesen, jetzt sofort!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MiraBerlins avatar
    MiraBerlinvor 3 Monaten
    Genau die richtige Mischung von allem!

    Auburn schlägt sich durchs Leben, das ihr nicht unbedingt wohlgesonnen ist. Ihre erste Liebe sollte nicht ihre letzte sein, das hofft sie zumindest insgeheim. Eines Tages entdeckt sie ein Atelier, in dem die Bilder auf anonymen Geständnissen beruhen. Bei einer Vernissage lernt sie den Künstler Owen kennen, der sie auf Anhieb fasziniert. Aber nicht nur sie hat Geheimnisse, sondern auch er ... Geheimnisse, die die Macht haben, beide zu entzweien, sollte es denn jemals soweit kommen.

    Ich liebe den Schreibstil von Colleen Hoover und habe auch in dieses Buch sehr gut reingefunden. Der Schreibstil ist enorm fesselnd. Am Anfang war ich etwas beunruhigt, als es Krankenhausszenen gab, da ich kein Fan von Krankengeschichten bin, bei denen man detailliert erlebt, wie es mit einer Person zu Ende geht. Das war hier glücklicherweise nicht der Fall!

    Die Figuren werden so dargestellt, dass es dem Leser möglich ist, sich eine Meinung zu den einzelnen Personen zu bilden und sich dementsprechend eventuell auch mit ihnen zu identifizieren. Auch die Entwicklung der Figuren hat mir (zum Großteil) gefallen, Die Geschichte hat mich gefesselt und mir einige schöne Lesestunden beschert. Allerdings muss ich gestehen, dass mir das Ende etwas zu salopp war. Zwischenzeitlich war es etwas zäh, was nicht negativ gemeint ist, und am Ende wurde es dann förmlich überstürzt, so wie vielleicht die ein oder andere Analyse im Deutschunnterricht aussieht, wenn man sich mit der Zeit verschätzt hat. Das fand ich persönlich wirklich schade!

    Frau Hoover hat es wieder geschafft, einem beim Lesen eine emotionale Achterbahn zu bescheren: man fiebert mit, man hofft und man verzweifelt zugleich auch. Auch die teils eingefügten Bilder von Owen, die er gemalt hat, haben mir sehr gut gefallen und einem alles noch einmal auf eine ganz andere Ebene nähergebracht!

    Alles in allem eine definitive Leseempfehlung, die am Ende leider ein wenig zu abrupt endet. Dennoch ist einem ein tolles Lesevergnügen sicher!

    Kommentieren0
    40
    Teilen
    S
    SummseBeevor 3 Monaten
    Berührende Liebesgeschichte

    Auburn hält ihre Vergangenheit geheim und möchte mit niemandem darüber reden. Als sie dem jungen Künstler Owen begegnet fühlt sie sich direkt von ihm angezogen. Owen lässt sich von den Geschichten anderer Menschen zu seinen Bildern inspirieren. Und auch er hat ein Geheimnis, dass alles was ihm wichtig ist zerstören könnte... 

    Colleen Hoover hat mit Auburn und Owen zwei interessante Figuren geschaffen, deren Geschichte mich zutiefst berührt hat. Sie haben beide ihre Geschichte und ihre Geheimnisse, die in ihrer Gänze erst zum Schluss komplett gelüftet werden und somit bis zum Ende die Spannung erhalten bleibt. 

    Owens Bilder wurden sehr gut beschrieben, so dass ich beim lesen sehr gern selbst seiner Galerie einen Besuch abgestattet hätte.

    Auch mit diesem Buch hat Colleen Hoover wieder eine sehr berührende Geschichte geschaffen, dass ich an alle Hoover-Fans weiter empfehlen kann.
           

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    B
    BuecherherzEvavor 4 Monaten
    Hast auch du ein Geständnis zu machen?

    In diesem Buch geht es um Auburn, die einen Schweren Schicksalsschlag, der ihr Leben nachhaltig beeinflusst. Als sie 5 Jahre später nach Dallas zieht, lernt sie den Künstler Owen kennen, da er ihr einen Nebenjob in seiner Galerie anbietet. Die beiden fühlen sich sofort miteinander verbunden. Doch durch ihre Beziehung zueinander kommt ihr Privatleben durcheinander.

    Ich würde gerne auf die Protagonistin Auburn etwas näher eingehen. Wenn wir sie kennen lernen, scheint sie eine durchschnittliche junge Frau zu sein, die zwar eine schwere Vergangenheit hinter sich hat, aber ansonsten wie alle anderen auch mit durchschnittlichen Problemen zu kämpfen hat. Eines davon ist, dass sie in ihrem Job nicht genug Geld verdient, weshalb sie auf die Galerie von Owen aufmerksam wird, der eine Aushilfskraft sucht. Meiner Meinung nach ist das ein sehr innovativer Weg die beiden Protagonisten das erste Mal aufeinander treffen zu lassen.


    Auch Owen ist meiner Meinung nach ein toller Charakter. Für all diejenigen unter euch, denen die Zeit des „Sturm und Drang“ etwas sagt, für die würde ich Owen als klassisches Beispiel für einen „Stürmer und Dränger“ nennen. Für alle denen diese Epoche nichts sagt hier ein kurzer Einblick in die Eigenschaften von Owen. Er möchte nichts mit seinem Vater zu tun haben – einem sehr angesehenen Anwalt –, denn dieser ist Alkoholiker und bringt sich immer wieder in Schwierigkeiten. Deshalb ist Owen seine Unabhängigkeit besonders wichtig.

    Des Weiteren finde ich es erwähnenswert, wie Colleen Hoover es schafft einen Bogen zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart zu schlagen. Denn diese Szenen in der Vergangenheit machen zwar von Anfang an Sinn, werden aber immer wichtiger, je weiter man in der Geschichte vorankommt.

    Eine Besonderheit, die mich unglaublich berührt, mitgenommen und zum Teil erschreckt und erstaunt hat, ist, dass Collin Hoover in diesem Buch Geständnisse von Leserinnen eingebaut hat, die die Autorin in Briefen oder E-Mails zu lesen bekommen hat. Für mich hatte gleich das Erste dieser Geständnisse die größte Bedeutung, denn ab diesem Moment war ich so sehr in diesem Buch gefangen, dass ich es an einem einzigen Tag verschlungen habe. Jedes dieser Geständnisse hat seine eigene Geschichte und Colleen Hoover hat Owen diese Geschichten auf die Leinwand bringen lassen, was ich einfach nur großartig finde. „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.“

    Mein Fazit ist also: für alle die Liebe, Drama und große Überraschungen lieben ist dieses Buch ein Must Read. Es lässt sich wie alle Bücher von der Autorin locker und leicht lesen und das ein oder andere Geständnis regt zum nachdenken an. Das Buch ist also eine perfekte Mischung aus allem was man sich bei einem Liebesroman erhofft.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Apathys avatar
    Apathyvor 4 Monaten
    Geschichte voller Geständnisse

    Das Buch hatte ich zur Blogtour zu den Büchern von Colleen Hoover gewonnen. Schon lange wollte ich es lesen, da mich auch andere Werke von ihr schon überzeugen konnten.

    Ich war von Anfang an drin in diesem Buch. Es zog mich in seinen Bann. Der Schreibstil von Colleen Hoover ist einfach gefühlvoll, echt und fließend. In diesem Buch steckt auch wieder eine Kombination aus Liebe, Tiefe, Dramatik und Gefühl drin. Vieles ist auch nicht so, wie es im ersten Augenblick erscheint. Gespickt ist die Geschichte diesmal mit kleinen süßen Geständnisssen, die wirklich beeindrucken und berühren.

    Die Protoganisten wirkten echt, natürlich und sympathisch.
    Auburn ist eine junge Frau, die schon einen Schicksalsschlag hinnehmen musste. Sie hütet zudem ein kleines Geheimnis, was es nicht immer einfach macht. Dennoch ist sie eine Kämpferin und versucht das beste aus ihrer Situation zu machen. Sie wirkt nett und etwas zurückhaltend, aber sie kommt auch aus sich heraus, wenn es sein muss. Sie hat mir sehr gefallen.
    Owen kommt anfangs normal rüber, aber auch bei ihm liegt etwas in der Luft, was nicht so einfach auszumerzen ist. Manchmal denkt man, warum macht er nichts, aber nach und nach erfährt man warum. Es ist auch bei ihm keine einfache Situation. Er wirkt dadurch authentisch und ist ein symphatischer Charakter.

    Abwechselnd wird aus der Sicht der beiden erzählt, was mir gut gefiel. So konnte man die Gefühlswelt der Beiden erleben und war direkt im Geschehen.

    Colleen Hoover versteht es einfach, schwierige Themen, die aus dem Leben gegriffen sind, mit einzubauen und sie anzusprechen, auszubügeln und in eine schöne Liebesstory zu verpacken. Das Lesen macht es daher zu einer Achterbahn der Gefühle. Ich möchte gar nicht näher auf die Themen eingehen, die hier zur Sprache kommen. Es ist einfach eine tolle und tiefgreifende Geschichte mit Geheimnissen und überraschenden Wendungen, die man so nicht gedacht hätte.

    An keiner Stelle wurde es langweilig. Die Geschichte war in sich schlüssig. Zum Ende hin wird es sogar noch mal dramatisch, man muss sogar die Luft anhalten und auf ein Happy End warten.

    Fazit:
    Mich konnte die Geschichte mit viel Gefühl, Drama, Liebe und Tiefgang überzeugen. Besonders süß fand ich die Geständnisse, die Colleen Hoover mit in die Story hat einfließen lassen. Zudem wirkten die Charaktere sehr natürlich und liebevoll. Ich möchte gerne noch weitere Bücher der Autorin lesen, denn sie beeindruckt mich immer wieder auf's Neue.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Selin1414s avatar
    Selin1414vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine berührende Geschichte, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird.
    Rezension: Love and Confess

    Autor: Colleen Hoover
    Verlag: dtv
    Seiten: 400
    Format: Klappenbroschur
    Preis: 12,95€
    ISBN: 978-3-423-71759-5

    Inhalt:
    Nach dem Tod ihrer ersten großen Liebe Adam, zieht Auburn nach Dallas und hofft die Schatten hinter sich lassen zu können. Auf der Suche nach einem Zweitjob, lernt sie wie durch Schicksal den jungen und charmanten Künstler Owen kennen, der ihre Gefühle ganz schön auf den Kopf stellt. Dabei ist er der letzte mit dem sie zusammen sein sollte. Owens Vergangenheit könnte schlimme Auswirkungen auf Aubruns Zunkunft haben und ihr alles was ihr wichtig ist nehmen... 

    Cover: 
    Nicht unbedingt mein Favorit unter den Colleen Hoover Büchern, trotzdem finde ich es gerade im Bezug auf die Geschichte, sehr passend und auf jedenfall ansprechend. 


    Meine Meinung:
    OMG! Wie unsere Protagonisten Auburn vermutlich sagen würde😂 Eine wirklich wunderschöne und berührende Liebesgeschichte, die viele Überraschungen mit sich bringt und bestimmt nicht gewöhnlich ist.

    "Es gibt Menschen, die man kennenlernt, und solche, die man schon vom ersten Moment kennt."

    Auburn und Owen wachsen einem sofort ans Herz und sind bereit für ihre Lieben alles zu opfern. Die Hintergrundgeschichten haben mir äußerst gut gefallen und dadurch, das man immer nur Stück für Stück erfährt, bleibt bis zum Ende alles offen. Und das ist definitiv eine Menge!
    Es ist auch nicht besonders leicht etwas über das Buch zu erzählen, da ich sofort spoilern müsste... 
    Deshalb solltet ihr es natürlich unbedingt selbst lesen.😂 Trockene Augen sind übrigens eher unwahrscheinlich... Dank dem tollen und lockeren Schreibstil fällt es leicht sich in Auburn und Owen hinein zu versetzten und richtig mitzufühlen... Ich weiß gar nicht wen ich liebe mag: Owen oder Auburn. Beide sind nicht nur wahnsinnig sympathisch, sondern auch sehr natürlich, was mir doch häufig bei anderen Büchern fehlt. Wie die beiden dann zueinander finden, ist zuckersüß und man fragt sich dauernd, welche "Geständnisse" noch gemacht werden müssen. Andere unglaublich sympathische Charaktere sind auch noch Auburns Mitbewohnerin Emory und der Barbesitzer Harrison. Ich mochte sie sogar so, das ich finde sie sollten beide ihre eigene Geschichte bekommen!
    Vermutlich bin ich sowieso eine der letzten die dieses Buch gelesen hat, was im übrigen mein zweites der Autorin war. Falls ihr es aber noch nicht kennen solltet, ändert es!😁 Lasst die Zitate auf euch wirken, ihr werdet es garantiert nicht bereuen. Love and Confess ist so viel mehr als der Klappentext oder meine Inhaltsangabe preisgeben könnte.
    Nach diesem Buch habe ich auf alle Fälle richtig Lust die weiteren Colleen Hoover zu lesen!

    ">Du findest es toll, dass Menschen so gut lügen können?< >Das nicht, nein.< Ich holte tief Luft. >Aber ich bin erleichtert das es alle tun. Irgendwie finde ich das tröstlich.<"

    Fazit: 
    Eine starke und berührende Geschichte, die mir bestimmt noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Marina_Nordbrezes avatar
    In unserem spannenden Special zu Colleen Hoovers neuem Jugendroman habt ihr in dieser Woche nicht nur die Möglichkeit Testleser von "Love and Confess" zu werden, sondern ihr könnt der Autorin hier in der Fragerunde all eure Fragen stellen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 Pakete, bestehend aus den bisher auf Deutsch erschienenen Hoover-Romanen (Weil ich Layken liebe, Weil ich Will liebe, Weil wir uns lieben, Hope Forever, Looking for Hope sowie Love and Confess) und je einer Pink Box*. Zusätzlich verlosen wir noch 7 weitere Exemplare der Pink Box



    Colleen Hoover freut sich schon riesig auf diese Fragerunde mit euch und ist ganz gespannt darauf zu erfahren, was ihr alles von ihr wissen möchtet! Mehr Informationen zu "Love and Confess" findet ihr auf unserer Aktionsseite

    Stellt also direkt hier eure Fragen und nutzt die Chance, mehr über die Autorin zu erfahren und dabei mit etwas Glück ein Buchpaket zu gewinnen. Bitte stellt eure Fragen ausschließlich auf Englisch, ihr müsst dabei auch keine Angst haben Fehler zu  machen, Colleen wird euch verstehen. Bitte beachtet, dass die Autorin aufgrund der großen Anzahl an Fragen eventuell nicht alle beantworten kann.

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & eine interessante Fragerunde!

    Weitere Infos  zu Colleen Hoover findet ihr unter www.colleen-hoover.de

    * Pink Box – Beautytrends im Abonnement

    Du liebst Kosmetik und lässt dich gerne überraschen? Mit der Pink Box erhältst du monatlich 5 liebevoll verpackte Kosmetik-Produkte und eine Zeitschrift zum bequemen Testen nach Hause geschickt. Freu dich jeden Monat auf neue Produkte von bekannten Marken, Profi-Labels oder neuen Sternen am Beauty-Himmel. Im Gewinnspiel verlost wird eine einzelne Pink Box, kein Abonnement. Mehr zur Pink Box!

    Zur Buchverlosung
    Marina_Nordbrezes avatar

    Große Gefühle und große Geheimnisse ...

    Endlich ist es wieder soweit! In ihrem neuen Buch "Love and Confess" verbindet Colleen Hoover, die Meisterin der gefühlvollen Liebesromane, geschickt das Schicksal zweier Liebender. Beide eint der Versuch, die dunklen Geheimnisse der Vergangenheit hinter sich zu lassen, aber wird ihnen das auch gelingen? Haltet die Taschentücher bereit, denn die Emotionen kochen hoch! 

    Mehr zum Buch:
    Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Zettel mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist ...

    >> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!


    Ihr könnt es nicht erwarten das neue Buch von Colleen Hoover zu lesen? Dann bewerbt euch direkt als Testleser für eins von 25 Büchern, die wir zusammen mit dtv vergeben, indem ihr oben auf den "Jetzt bewerben"-Button klickt.* 

    Für eure Chance auf eines der Bücher beantwortet bitte die folgende Frage:

    Der junge Künstler Owen verwandelt anonyme Geständnisse in atemberaubende Kunstwerke. Was denkt ihr - für welches Geständnis könnte das Coverbild von "Love and Confess" stehen?

    Passend zur Veröffentlichung von "Love and Confess" dürft ihr euch außerdem auf eine Fragerunde mit der Autorin freuen & ihr habt die Chance tolle Buchpakete zu gewinnen. Es lohnt sich, dafür in den nächsten Tagen auf unserer Aktionsseite vorbeizuschauen!

    Mehr Infos zu Colleen Hoover findet ihr unter www.colleen-hoover.de

    * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks