Colleen Houck Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

(245)

Lovelybooks Bewertung

  • 256 Bibliotheken
  • 26 Follower
  • 5 Leser
  • 42 Rezensionen
(161)
(58)
(21)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe“ von Colleen Houck

Wie weit wird Kelsey gehen, um ihre große Liebe zu retten?
Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern … Nach Kuss des Tigers die atemberaubende Fortsetzung der Bestsellerserie.

Ich bin ganz gefesselt von der Tiger-Sage

— marianne31

Soooooo gutes Buch, freue mich auf teil 3!

— Booklove_1708

Eine spannende Fortsetzung, die man unbedingt lesen muss!

— HappyEverAfter

Super Fortsetzung! Unbedingt lesen, wenn ihr erfahren möchtet, wie es mit Kelsey, Ren und Kishan weitergeht!

— Schokoladenteddy

Ein starker zweiter Teil!

— soffisoflbooks

Süchtig :)))

— Darkwonderland

Genau wie der erste Band - fesselnd und voller Überraschungen

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Die Geschichte übertrifft alle Erwartungen!

— Dark_Angel091215

Einfach hammer, bin sprachlos !

— booksblood

Mit dem Anfang habe ich mich sehr schwer getan, aber dann wurde es doch wieder zu der geliebten Geschichte aus Band 1 :)

— Somaya

Stöbern in Kinderbücher

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Ein tolles Vorlesebuch!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pfad des Tigers - Colleen Houck

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    HappyEverAfter

    17. April 2017 um 16:44

    Im ersten Band lernen sich Kelsey und Ren kennen und lieben. Ihr Glück müssen sie sich jedoch erkämpfen, denn der Magier Lokesh möchte den beiden Brüdern Ren und Kishan das Leben auch weiterhin zur Hölle machen.Nun hat er es im zweiten Band nicht mehr nur auf die beiden Tiger, sondern auch auf Kelsey abgesehen. Mit dem Herzen voller Sorge stellt sich Kelsey einem weiteren Abenteuer, um ihre Liebe zu retten. Da ist aber noch Rens Bruder Kishan, der Kelseys Welt zusätzlich auf den Kopf stellt...

    Mehr
  • es bleibt auch weiterhin spannend

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Wortspielerei

    30. November 2016 um 19:17

    Im zweiten Roman geht die Liebesgeschichte weiter und nimmt eine ganz andere Wendung an. Wenn man zu Beginn noch vermutet, dass sie vielleicht doch ein Ende gefunden hat, wird man positiv überrascht, denn was zusammen gehört, findet auch wieder zusammen. Dieser Roman ist dennoch von so viel Herzschmerz, Unsicherheit und einer tragischen Entführung geprägt. Ein gebrochenes Herz möchte „geheilt“ werden und sucht Trost in einer neuen, anderen Liebe. Eine tiefe Verbundenheit zweier liebenden Herzen wird schmerzlich getrennt. Doch mit so viel Liebe erfüllt hört Kelsey nicht auf zu kämpfen, um den Menschen zu retten, den sie mehr als alles andere liebt.Was bedeutet der Bruch dieses tiefen Bandes für ihre Beziehung? Wie wird es mit Kischan weitergehen, den sie allmählich beginnt zu lieben? Alles Fragen die nicht immer ganz klar sind … und die Spannung der Geschichte halten.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Diese Tiger machen süchtig ...

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    SharonBaker

    31. January 2016 um 15:01

    Kelsey hat es wirklich getan und ist zurück nach Oregon geflogen. Sie lässt dabei Ren, ihre große Liebe, zurück und den Fluch, der noch nicht gebrochen ist. Jetzt heißt es für sie, den Liebeskummer zu überwinden und in den Alltag zurückzukehren. Aber was wäre ein Prinz, wenn er sein Mädchen lange allein lässt und so taucht er bald wieder auf, dabei entgeht Kelsey aber nicht, das er sich um etwas sorgt und vor ihr verbirgt. Und so kommt es, dass das Schicksal zuschlägt und Kelsey zurück nach Indien reisen muss, um für ihre Liebe zu kämpfen, dabei bekommt sie Unterstützung von Kishan, Rens Bruder. Wird Kelsey den Fluch weiterhin brechen können? Wie steht es um Ren und Kelsey‘s Liebe? Was für eine Rolle wird Kishan einnehmen? Und welche dunkle Macht ist hinter allen her? Ach was habe ich mich auf Band zwei und dieses Paar gefreut und es war wie Band eins, ein einziger Leserausch. Der Anfang war zwar nicht wirklich nötig, aber wir wollen alle ja ein bisschen Drama, obwohl es ja schon allein mit dem Fluch reichen würde. Aber nein, Kelsey hat ja Zweifel an der Liebe zu Ren, da sie ja, das erste Mädchen nach seiner Befreiung ist und sie einfach nicht glauben kann, dass er wirklich sie will. Sie ist ja der festen Überzeugung, das es nicht Liebe, sondern Dankbarkeit ist. In Oregon wird sie eines besseren belehrt, denn sie kommt durch aus bei Jungs an, ist aber umso glücklicher als Ren vor der Tür steht und sie doch endlich zusammenfinden. Wie schön könnte, das Leben und die Liebe sein, aber nein, da ist zum einen noch der Fluch und der Mann, der diesen ausgesprochen hat. Lokesh ist hinter Kelsey her und setzt dafür einige Hebel in Bewegung, und so kommt es, das Kelsey mit Kishan nach Indien zurückkehrt. Allerdings mit schwerem Verlust, denn Ren ist in Gefangenschaft geraten. Um den bösen Zauberer und Ren auf die Spur zukommen, muss das zweite Rätsel gelöst werden und das so schnell wie möglich, denn die Zeit drängt. Tja, was soll ich sagen, die Abenteuer Reise beginnt und es gibt so einige Gefahren zu überwinden. Colleen Houck lässt sich einiges Aufregende einfallen und stützt uns von einem Schreck Moment in den nächsten. Dabei kommt nie Langeweile auf und sie hält die Spannung durchs ganze Buch.  Ihre Mischung aus Mystery und Fantasy ist einfach sehr harmonisch und ihre Hintergrundkulisse einfach einmalig. Es gibt einfach immer viel zu entdecken und zu erforschen. Diesmal hat sie sich auch noch gesteigert, was Gefühle angeht, denn nicht nur Ren hat Gefühle für seine Kelsey, nein, sein Bruder Kishan ist von ihr mehr als nur angetan und schlägt sich mit Schuldgefühlen und Eroberungswille rum. So lernen wir diesen Bruder im zweiten Teil besser kennen, und wenn Ren das Licht ist, ist Kishan die Schattenseite, er strahlt so viel Traurigkeit aus, wenn er sich unbeobachtet fühlt. Ansonsten hat er nämlich immer einen kessen Spruch auf den Lippen, ärgert seinen Bruder und ist ein Charmeur in Kelseys Nähe. Wie ihr seht, hatte ich wieder eine wunderbare und aufregende Reise. Colleen Houck hat einfach eine lockere und schnell Art zu erzählen und so rauscht man nur so durch, dabei gelingt es ihr aber immer wieder, dass sich ihr geschriebenes wie ein Kopfkino bei einem abspielt und das ist einfach großartig. Allerdings sind ihre Cliffhänger am Ende des Buches immer mehr als gemein und jetzt muss ich einfach schnell Band drei lesen, das kann sie doch nicht mit einem machen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Schwur des Tigers - Eine unsterbliche Liebe" von Colleen Houck

    Schwur des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Lovebooksandtravel

    21. December 2015 um 03:48

    Es ist der letzte Band aber diese Reihe sollten man gelsen haben. Ich hab sie sehr schnell gelesen das mach ich nur bei extrem guten Büchern.

  • Startet holprig, findet aber zu seinem Charme zurück

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Somaya

    13. November 2015 um 10:02

    Nachdem mich "Kuss des Tigers" sehr begeistern konnte und es mir nur auf den etwa letzten 100 Seiten schwer machte, zeigte sich hier quasi die Spiegelung dazu.  Denn der Anfang hat es mir hier nicht sonderlich leicht gemacht, zurück in den Zauber von Band 1 zu finden. Tatsächlich war ich einige Male kurz davor es einfach zur Seite zu legen und aufzugeben. Denn die ersten Kapitel lasen sich für mich wie ein Teenie-Liebes- bzw. Datingroman mit vielen Klischees. Dazu kamen "Kampfszenen", die jedem Kung-Fu-Film das Wasser reichen könnten. Als ich aber gerade kurz davor war, das Buch abzubrechen, fand es endlich zu dem Charme von Band 1 zurück. Kelseys Reise geht weiter und dieses Mal hat sie nicht Ren, sondern Kishan auf ihrer Reise bei sich. Von diesem Moment an vermochte mich "Pfad des Tigers" wieder genauso zu fesseln, wie es auch der Vorgänger konnte. Die Abenteuer und Prüfungen die Kelsey und Kishan er- und durchlebten, waren spannend und von sehr viel Phantasie durchzogen, wobei die Autorin sich auch immer mal wieder auf bekannte Mythen bezog, was mir sehr gut gefiel. Das, was ich zuerst für das "Finale" des Buchs hielt, ließ mich mit vielen Fragezeichen und Meckereien in Bezug auf die Durchdachtheit zurück. Doch dann folgte etwas, was alles wieder ins rechte Licht rückte und ich konnte die meisten Kritikpunkte einfach wieder streichen. Obwohl mir Kelsey schon in Band 1 (meistens) sympathisch war, schaffte sie es erst gegen Ende des Buchs, dass ich tatsächlich mit ihr fühlen konnte. Dafür aber dann auch mit aller Macht.  Was das Buch für mich ebenfalls besonders macht, ist die Tatsache, dass es zwar eine Dreiecksgeschichte gibt, ich aber zu diesem Zeitpunkt wirklich noch nicht weiß, wie diese sich entwickeln wird. Ich habe zwar eine schwache Vermutung, um nicht zu sagen Befürchtung, aber das ist mehr ein Gefühl, als Offensichtlichkeit. Abgesehen vom Anfang des Buches gibt es noch zwei weitere Kritikpunkte. Der kleinere ist die Tatsache, dass der Schreibstil mir manches mal doch auch hier wieder zu ausschweifend war. Dass man einen Kampf bis zum letzten Tritt oder Schlag "nacherzählt" mag ja noch interessant sein (wenn auch nicht unbedingt für mich), aber das es teilweise eine halbe Seite lang darum ging, wer sich was zum essen bestellte... nun ja. Der weitaus größere Kritikpunkt ist allerdings Kelsey Liebe zu Ren. Denn diese konnte ich ihr lange Zeit einfach nicht abnehmen. Sie kommt zwar immer wieder zu den Gedanken an ihn zurück, aber manches Mal hatte ich doch den Eindruck, dass es ihr dabei viel mehr um ihr eigenes Wohlergehen ging und sie bei der gefährlichen Lage, in der Ren sich befand, eher nach dem Motto "Aus den Augen, aus dem Sinn" lebte.

    Mehr
  • Das Abenteuer geht weiter

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    09. September 2015 um 09:04

    Gerade ist Kelsey dabei, sich Normalität in ihr Leben zurück zu holen. Sie hat es fast geschafft, da steht Ren vor ihrer Tür. Ren, den sie in Indien zurückgelassen hatte. Der Ren, in den sie sich verliebt hatte, ein verwunschener Prinz in Tigergestalt. Als er vor ihr steht, spielen ihre Gefühle wieder Achterbahn, sie liebt ihn noch immer und kommt nicht von ihm los. Er hat sich im Haus nebenan eingenistet und ist ihr so nahe, dass an ein Abschirmen nicht mal im Ansatz zu denken ist. Bald kreuzt auch sein Bruder Kishan auf. Sie wollen den 2. Teil der Prophezeiung lösen, die sie einst vor vielen Jahren dazu verflucht hat, als Tiger bzw. als schwarze Raubkatze ihr Dasein zu fristen. Ren wird entführt, von seinem alten Widersacher Lokesh. Kelsey kehrt gemeinsam mit Kishan nach Indien zurück, sie werden ihn suchen und versuchen, den 2. Teil der Prophezeiung zu erfüllen... Ren ist weg und Kelsey bangt um ihren Liebsten. Kishan ist ihr in der schweren Zeit wie eine rechte Hand. Nicht verwunderlich ist es da, dass sie beginnt, auch für ihn Gefühle zu entwickeln. Kishan hingegen hatte diese schon immer für Kelsey, nur wegen seinem Bruder hatte er bislang zurückgesteckt. Der Magier Lokesh weiß inzwischen von Kelsey und versucht, ihrer habhaft zu werden. Dieser zweite Band der Reihe "Eine unsterbliche Liebe" setzt nahtlos an Teil 1 an. Die Autorin hält sich nicht lange mit Geplänkel auf, sondern geht gleich in die Handlung über. Während sich Anfang und Ende auch Ren mit in die Geschehnisse einreiht, bleibt die Haupthandlung den Protagonisten Kelsey und Kishan vorbehalten. Auch Kishan, Rens Bruder, muss man einfach mögen. Er kämpft um die Zuneigung von Kelsey, die ihm tatsächlich nach vielen Bemühungen gewährt wird. Aber sie machen es sich beide nicht leicht. Sie verlieren bei allem nicht ihr Ziel aus den Augen, die Befreiung Rens. Auch in diesem Band bringt die Autorin den Leser in ein zauberhaftes Indien. Kelsey und Kishan erleben nicht ganz alltägliche Abenteuer. Auch hier lässt sich Indiana Jones nicht verleugnen. Abenteuer, Spannung, Gefahren, Unheimliches, Machtbesessenheit, Stärke und Liebe kann man genauso finden wie mystische und geheimnisvolle Momente. Nachdem der Anfang ein wenig zäh war, versinkt man alsbald in die Geschichte und fiebert mit den Protagonisten mit. Man kommt nicht mehr los vom Buch, wird vorwärts getrieben, hofft und bangt mit den Protagonisten. Manches mal war ich entsetzt über den ein oder anderen Protagonisten, weil die Story so gar nicht vorhersehbar war. Auf jeden Fall beendet die Autorin diesen Teil und man kann nur hoffen, den 3. Teil schon parat zu haben, denn man möchte weiterlesen, wissen, ob alles wieder gut wird. Erwähnen möchte ich das ausgesprochen schöne Cover. Es ist ein Magnet und man muss es einfach anfassen und das Buch in die Hand nehmen. Auch dieser 2. Teil der Reihe hat mich voll in seinen Bann gezogen, mich in die Story inhaliert und erst wieder entlassen, als es gelesen war. Wer Indiana Jones mochte, der kommt auch an diesem Teil nicht vorbei.

    Mehr
  • Dhirens Kampf um Kelsey geht weiter

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    XxxEmantasyxxx

    05. July 2015 um 00:07

    Kelsey ist zurück in Oregon zurück bei ihrer Pflegefamilie sie hat Ren hinter sich gelassen. Doch zu Weihnachten steht er vor der Tür und fängt an um sie zu kämpfen. Und es ist nicht leicht Kelsey ist stur doch irgendwann hat er es geschafft. Aber kurze Zeit nachdem sie endlich zusammen glücklich sind wird Ren entführt und ein neues Abenteuer und eine weitere Suche beginnt.

  • Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    pelia

    26. February 2015 um 21:58

    Erster Satz:  Prolog: "Ich klammerte mich am Ledersitz fest und spürte, wie mein Herz in die Tiefe sank und elend zurückblieb, als das Privatflugzeug in den Himmel stieg und über Indien hinwegschoss." Das Cover: Genauso schön wie Band 1, ein absoluter Hingucker. Im Regal sicher ein Blickfang. Meine Meinung zum Buch: Band 2 knüpft genau da an wo Band 1 endete. Kelsey befindet sich wieder in Oregon und versucht ihr Leben ohne Ren zu meistern. Sie lernt für die Uni, telefoniert mit Mr. Kadam mit dem sie weiterhin an der Prophezeiung arbeitet und trifft sich mit anderen Jungs. Eben das was 18 jährige Teenager so tun. Nachdem Band 1 doch recht unschön endete musste ich natürlich den zweiten Band gleich hinterher lesen. Wie auch schon im ersten Band beeindruckt Colleen Houck wieder mit ihrem Schreibtalent und ihrer unglaublichen Art, Orte und Wesen lebendig wirken zu lassen.  Zu Beginn der Story war ich doch etwas genervt von der Dreiecksgeschichte die sich anbahnt, obwohl ihr Herz nach Ren schreit und ihr Körper auf ihn reagiert, musste die Autorin noch jemanden mit einbauen ... der Spannung wegen? Aber das Glück zwischen Ren und Kelsey dauert nur ein paar Wochen an, denn Lokesh ist Kelsey dicht auf den Fersen und sie kann nur durch viel Glück mit Kishan fliehen und muss Ren in den Fängen von Lokesh zurücklassen. In Indien angekommen bahnt sich allerdings schon wieder die nächste Liebelei an, was kein allzu großer Schock ist, denn diese Liebelei war bereits in Kuss des Tigers zu erahnen. Ich mochte die kleinen Momente zwischen Kishan und Kelsey sehr gerne, trotzdem heiße ich es nicht gut und kann es auch nicht immer nachvollziehen. Die Reise nach Tibet, in dem das große Abenteuer starten soll, fand ich ziemlich lang und "informativ". Informationen die mich ehrlich gesagt nicht interessiert haben, viel Kultur und Religion.  Die zweite Quest nach Durga´s Prophezeiung fand ich dieses mal ein wenig schwächer als in Band 1. Der Weg durch das Gebirge und die Gefahren denen Kishan und Kelsey ausgesetzt waren, waren wirklich spannend, aber sobald sie das Geistertor durchquert haben war es teilweise doch recht langatmig und nur in bestimmten Situationen spannend. Allerdings überzeugt der Mittelteil dann mit dem Baum des Lebens um Durga´s Prophezeiung zu erfüllen. Die Autorin spielt geradezu mir ihrer Fantasie und überzeugt mit einer starken Kelsey. Interessant fand ich allerdings das "Traumdeutungszimmer" bei den Sylphen, mit einem sehr interessanten Traum von Kelsey der Lust auf die anderen beiden Bände macht.  Die letzten ca. 150 - 200 Seiten waren dagegen der Hammer. Eine dramatische Wendung bei der man vor Spannung nur so mitgerissen wird und zum ersten mal hatte ich sogar Mitleid mit Kelsey. Fazit: Ein solider zweiter Teil der mich nicht immer in seinen Bann ziehen konnte. Dafür punktet er mit einem starken Mittelteil und einem hammermäßigem Ende.

    Mehr
  • Pfad des Tigers - Band 2 der Tiger Saga

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    IsiVital

    12. January 2015 um 09:40

    Inhalt:Die Liebe führte die junge Kelsey einst nach Indien, wo sie den verwunschenen Tigerprinzen Ren von seinem Fluch befreite. Nun kehrt sie zurück in das Land der Mythen und undurchdringlichen Wälder und trifft dort Rens Bruder wieder. Kishan, vor langer Zeit ebenfalls von einem bösen Magier verzaubert, ist in allem das dunkle Gegenstück zu seinem Bruder. Nur in einem Punkt gleicht er ihm völlig: Kelsey hat es ihm angetan, und er setzt alles daran, ihr Herz zu erobern ... Nach Kuss des Tigers die atemberaubende Fortsetzung der Bestsellerserie. In dem indischen Tigerprinzen Ren hat Kelsey ihre große Liebe gefunden. Doch dann verlässt sie ihn und versucht in den USA, an ihr altes Leben anzuknüpfen. Dies gelingt ihr auch fast – bis Ren in Menschengestalt vor ihrer Tür steht. Die Sehnsucht hat ihn zu Kelsey getrieben. Außerdem hofft er auf ihre Hilfe, denn auch sein Bruder Kishan wurde dereinst von dem dunklen Magier Lokesh verflucht. Seither streift er als schwarze Raubkatze durch den undurchdringlichen Dschungel Indiens. Ob als Mann oder Tiger: Kishan ist in allem das Gegenteil von Ren, sein Charisma und seine Attraktivität sind so unwiderstehlich wie gefährlich. Vor langer Zeit brach er Rens Herz, als sie um die Gunst derselben Frau warben. Und nun ist es Kelsey, die, ohne es zu wollen, in seinen Bann gerät. Währenddessen schwebt Ren in höchster Gefahr. Nur Kelseys Liebe kann ihn retten – doch für wen wird sie sich entscheiden? Quelle: Heyne Verlag Meinung: Schreibstil & Story: Das erste Buch, *Kuss des Tigers* hatte mir sehr gut gefallen, da musste ich sofort das zweite kaufen! Leider machte ich den Fehler bevor ich dieses Buch begann den Klappentext zu lesen, da ich dort etwas erfuhr was mir nicht gefiel blieb das Buch jahrelang auf meinem SuB! Nun da ich vergessen habe was dort stand habe ich das Buch endlich wieder zur Hand genommen und es hat mich nicht enttäuscht. Der Spannungsbogen ist von Anfang bis zum Schluss fast immer gleich gross, zwischendurch gibt es kleinere langweiligere Abschnitte aber die sind schnell wider vorbei! Der Schreibstil ist schön locker und lebendig, macht spass die Geschichte zu lesen! Endlich kann Kelsey sutdieren, ist es nicht dass was sie immer wollte? Und doch geht Ren ihr einfach nicht aus den Kopf, warum hat Sie ihn nur verlassen. Nachdem Kelsey eines der Rätsel im zweiten Band lösen konnte geht es nun im zweiten weiter doch die Gefahr ist viel grösser und die Folgen, sollte sie es nicht schaffen viel grösser. Als das Buch zu ende war konnte ich es nicht fassen, mein Gott wie kann die Autorin uns nur mit so einem Ende zurück lassen! Zum Glück ist die Fortsetzung bereits erschienen, muss ich mir sofort besorgen, was wohl auch der Gedanke von Coleen Houck war mit so einem Ende :) Charaktere: Kelsey mochte ich bereits im ersten Buch, mit ihren Entscheidungen und Gedanken konnte Sie mich auch bei der Fortsetzung wieder überzeugen! Ren dagegen liebe ich einfach, er ist so liebenswürdig und mit seinen Gedichten konnte er mich einfach *bezaubern*. Auch sein Bruder Kishan hat es mir zugetan auch wenn es scheint als würde er alles ruinieren. All die Typen welche Kelsey versuchte du Daten gingen mir aber mit ihrem Gelaber echt auf die Nerven, dass hätte sie sich sparen können. Gestaltung: Das Cover gefällt mir echt gut mit diesem schönen Tiger drauf :) und auch auf dem Buchrücken ist er immer abgebildet, dass sieht so schön aus im Regal! Die Gestaltung bei jedem neuen Kapitel ist sehr speziell und passt hervorragend zur Story. Freue mich schon riesig alle vier Bänder neben einander im Regal stehen zu haben, sieht sicher der *hammer* aus! Fazit: Ich bin wirklich positiv überrascht, nachdem es so lange auf meinem SuB liegen geblieben ist hatte ich völlig vergessen wie gut mir das erste Band gefallen hatte! Das zweite Buch knüpft nahtlos am ersten an und geht gleich spannend weiter. Zum Glück hatte ich trotz allem die Geschichte noch gut in Erinnerung. Ich würde dieses Buch jedem der schöne Liebesgeschichte oder Fantasy Bücher gern liest sehr empfehlen. Das vorgeschlagenen Alter von ab 14 Jahren finde ich sehr passen, meiner Meinung nach ist es aber ein gutes Buch auch für über 20 Jährige die dieses Genre gerne lesen. Ich freue mich schon riesig auf die Fortsetzung denn das Ende war wirklich sehr spannend, ich muss es mir sofort besorgen :) kleinere Abschnitte waren nicht so spannend aber sonst habe ich diesem Buch nichts auszusetzen. Aus diesem Grund bekommt es aus 4 von 5 Sternen von mir!

    Mehr
  • Spannend, schockierend, dramatisch, aber auch humorvoll!

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    franzi303

    11. November 2014 um 17:23

    Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen? Das Cover: Zu sehen ist wieder ein wundervoller Tiger, allerdings ist es diesmal kein weißer Tiger, sondern ein Tiger mit orange/rötlichem Fell und irgendwie starren Augen. Das Cover ist in Rot gehalten. Im Hintergrund zu sehen ist das Taj Mahal, da berühmteste Bauwerk in Indien. Wie beim ersten Band sind wieder hübsche Verzierungen zu sehen, die mit Gelb einen schönen Kontrast zu dem Rot bieten. Die Geschichte: Kelsey hat Ren verlassen, bevor es für sie und ihr Herz zu spät war. Nun versucht sie, in Oregon wieder ein normales Leben zu führen. Doch das ist gar nicht so einfach, denn sie vermisst Ren. Sie entschließt sich dazu, Kampfsport zu erlernen und versucht so, ihre Liebe zu Ren zu vergessen. Sie verabredet sich mit ein paar Jungs, fühlt sich jedoch nicht wohl dabei. Doch das muss sie auch nicht, denn schon bald wartet eine Überraschung auf sie: Ren ist zurückgekehrt und hat sich in die anderes Hälfte das Hauses, das Kelsey bewohnt, eingenistet. Für Kelsey beginnt eine schwere Zeit: Sie hat immenroch Gefühle für Ren, doch sie kann einfach nicht mit ihm zusammen sein. Zu allem Überfluss kommt auch noch Kishan, Rens Bruder zu Kelsey, um mit ihr, Ren und Mr. Kadam den zweiten Teil des Fluches zu lösen. Zwei Tiger, die um eine Frau kämpfen: Das kann nicht gutgehen, und das geht auch nicht gut. Und auch der Magier Lokesh ist nicht untätig, sondern spürt die Truppe auf und entführt Ren … Meine Meinung: ‘Pfad des Tigers ist der zweite Teil der Tiger-Reihe und er geht genau dort weiter, wo ‘Kuss des Tigers’ aufhörte. Kelsey glaubt, nicht gut genug für Ren zu sein und verlässt ihn. Sie reist zurück, möchte nicht mehr Zeit als nötig mit Ren verbringen. Und sie versucht, sich abzulenken, datet Jungs aus ihrem Schulunterricht oder aus dem Kampfsportunterricht. Sie versucht es, doch als Ren dann vor ihrer Tür auftaucht, sind alle Gefühle wieder da. Klar, Gefühle kann man nun einmal nicht abschalten. Es folgen viele Seiten, in denen es mal amüsant (wegen Kelsey und Rens wundervollen Sticheleien) und mal traurig wird. Mit Kishan ändert sich alles, denn zwei Tiger in einem Haus lösen einfach einen Alphatierkampf aus. Es wird auf jeden Fall spannend, vor allem, als Ren entführt wird. Ich konnte es nicht glauben und war total schockiert. Und natürlich ist auch Kelsey total am Boden. Natürlich verrate ich hier nicht, was noch geschieht, doch da es schon im Klapptext steht, kann ich verraten, dass es mit Kishan und Kelsey noch sehr amüsante und wundervolle Szenen geben wird. Und genau das hat die Geschichte abwechslungsreich gemacht. Ich bin absolut begeistert und freue mich auf den dritten Band, der ‘Fluch des Tigers’ heißt. Meine Bewertung: Mir hat der zweite Teil der ‘Tiger’-Saga sehr gut gefallen. Er war spannend, schockierend, dramatisch, aber auch humorvoll. Auch hier vergebe ich fünf Sterne und empfehle die Reihe unbedingt weiter.

    Mehr
  • Eine unsterbliche Liebe zwischen Mensch und Tier...

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Samy86

    23. August 2014 um 21:23

    Kurzer Einblick: Kels ist zurück in Oregon und er hofft sich in ihr altes Leben zurück zu kehren. Doch dies erweist sich schwerer als gedacht. Überall lauert die Erinnerung an den Mann den sie zurück in Indien gelassen hat und dem ihr Herz gehört. Trotz ordentlichem Studiumstress und Dates, will die Ablenkung einfach nicht einkehren! Doch am Weihnachtsabend will ihr größter Wunsch in Erfüllung gehen, aber er bringt auch neue Gefahren mit sich - Ren steht in Menschengestalt und seinem charmanten Lächeln vor der Tür. Doch das Glück ist nicht von langer Dauer, denn durch eine Hetzjagd mit den Abgesandten des Magiers Lakesh, werde sie erneut getrennt. Kels findet sich in Indien wieder und um Rens verbleibt fehlt jede Spur. Kels bleibt jedoch kaum Zeit zu trauern, denn das nächste Abenteuer um den Fluch von den beiden Tigern zu bannen steht vor der Tür. So begibt sie sich mit Kishan auf die Reise und nicht nur ihr Leben steht auf dem Spiel, sondern auch ihre Gefühlswelt wird ordentlich durcheinander gebracht.... Meine Meinung: Wieder einmal schafft es Colleen Houck mich von ihrem schreiberischen Können total zu überzeugen. Etwas kitschig, aber trotzdem voller Spannung und Emotionen, schreibt sie den zweiten Band ihrer Trilogie. Steht zwar zu Beginn der Kampf der beiden Brüder um die Traumfrau Kels etwas im Vordergrund, nimmt es jedoch schnell an Wendungen an und entwickelt sich zu einem faszinierenden und sehr dramatischen Roman, der mit einem Schluss glänzt, der einem das Herz zerreist. Durch ihre Beschreibung der traumhaft ausgewählten und beschriebenen Kulisse, bin ich mittlerweile ein riesen Indien-Fan geworden. Schreibstil: Gefühlvoll, dramatisch und spannend zugleich, so ist der Schreibstil der Autorin, der einen einfach nur in den Bann der Geschichte zieht. Das bildhafte und authentische, welches sie durch ihre Beschreibungen der Kulisse und ihrer Protagonisten bewirkt, verzaubert den Leser und lässt ihn nicht mehr los. Charaktere: Kels, wirkt zu Beginn von ihren Gefühlen hin und her gerissen, sie will ihr altes Leben zurück, ein Strich unter Indien und Ren ziehen, doch so wirklich will es ihr nicht gelingen. Dennoch merkt man deutlich ihrem Reifeprozess und vor Selbstbewusstheit. Ren und Kishan, zwei bezaubernde Rivalen und Brüder, die fast vor Liebe blind wirken, aber trotz rosa Brille den Gefahren ins Auge blicken. Liebhaber, Herzensbrecher und Beschützer Eigenschaften, die Beide mitbringen und sie sympathisch machen! Fazit: Traumhafte Kulisse, abenteuerlustige Protagonisten und eine tolle Handlung erwarten den Euch! Mich hat es einfach nur begeistert und neugierig auf den letzten Teil dieser Trilogie von Kels und ihren beiden Tigern gemacht! Danksagung: Ein riesen Dankeschön geht an den Heyne Verlag, der mir dieses zauberhafte Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

    Mehr
  • Pfad des Tigers

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    HerzundSeeleleserin

    03. May 2014 um 12:17

    Kelsey geht wieder zurück Oregon, wo sie ihr altes Leben zurück erlangen will und sie sich Ren aus dem Kopf schlagen will. Sie beginnt ein Studium und sieht sich nach neuen Jungs um, wobei ein paar Dates rausspringen alles läuft quasi nach Plan bis Ren auf einmal unangekündigt vor der Tür steht und ihre ganze Welt wieder Kopf steht. Zu allem überfluss ist Lokesh auch noch hinter ihnen her und Kishan kommt Ren nach gereist. Schlussendlich sind sie gezwungen wieder zurück nach Indien zu fliehen  doch bevor es dazu kommen konnte wurde Ren gefangen genommen von Lokesh's Leuten und Kelsey ist gezwungen ihn zurück zu lassen und allein mit Kishan die Reise um den Fluch zu beheben weiter zu machen. Dabei kommen sie sich gefährlich nahe. Und weiter verrate ich nicht, liest es selbst nach, es lohnt sich! meine Meinung: Ich würde nicht behaupten es ist kitschig und wenn dann auf eine positive Weise, die Geschichte hat mich wiederum  gefesselt und hochspannend, eine Dreiecksbeziehung kommt trotzdem zu Stande (darauf steh ich jetzt nicht so besonders aber jeder seine eigene meinung). Aber das Ende zerreisst einem das Herz, wortwörtlich! Die Kulisse ist wiederum märchenhaft und verzaubert dich dafür ein großes Lob an die Autorin für die unglaublichen Beschreibungen! <3 <3 <3

    Mehr
  • Eine kleine Frage

    Anna14

    Ich habe eine Frage, und zwar bin ich 14 Jahre alt und suche ein schönes Buch in dem es um Liebe geht. Kennt da jemand vielleicht eines das er empfehlen könnte wenn ja bitte sagen. Lg. und Danke schon mal im voraus!♥

     

    • 13

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. March 2014 um 18:27
  • Genau so kitschig wie Teil 1 und trotzdem gut

    Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. December 2013 um 13:25

    Mehr meiner Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele Auch Band zwei der Serie "Eine unsterbliche Liebe" von Colleen Houck ist vor allem eins: Kitschig über alle Maße. Aber genau wie der erste Teil, "Kuss des Tigers", hat mir auch dieser Teil wirklich gut gefallen. Erneut waren es vor allem die Elemente aus der indischen Mythologie, die mich in ihren Bann gezogen haben. Zwar spielt die Geschichte im zweiten Band zu großen Teilen auch in den USA, allerdings steht im Zentrum der Handlung natürlich immer noch die Befreiung Ren und Kishans von ihrem Tigerfluch und somit geht es natürlich auch schnell zurück in die Welt der indischen Götter und Sagen - ungewöhnlich, faszinierend und voller Überraschungen. Allerdings hat mir "Pfad des Tigers" dann alles in allem doch nicht ganz so gut gefallen wie "Kuss des Tigers", denn gerade der Anfang ist geprägt von nicht nur kitschigem sondern komplett nervigem Gefühlsgedusel und herzlich wenig nachvollziehbaren Dreiecksgeschichten, die mich nun wirklich in ihren Bann ziehen konnte. Trotzdem war das Buch gut, denn nach dem zähen und wenig sympathischen Anfang schwingt sich die Geschichte schnell zu gewöhnten Höhen auf und die Tatsache, dass hier nun eher der "dunklere" der beiden Brüder im Zentrum steht, macht vieles wieder wett. Daher gibt es alles in allem dann doch 4,5 Sterne für diese Fortsetzung und eine Empfehlung für alle Fans des ersten Bandes.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks