Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

CollinCoel

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Im Lichte der Tatsache, dass der Kinderwunsch wunderliche Blüten treibt und Retorten- wie Adoptivkinder nicht selten im Unklaren über ihren biografischen Hintergrund lässt, ist es höchste Eisenbahn, dieser untragbaren Situation mit sozialen, medizinischen, politischen und juristischen Veränderungen zu begegnen.

In Anlehnung an die acht Hodgkin-Huxley-Gleichungen der axonalen elektrischen Impulsleitung gibt eine Monte-Carlo-Simulation auf Basis von zwölf Kinderwunschgleichungen und vier Restriktionen Aufschluss über die Wahrscheinlichkeit, mit der Reproduktion oder Adoption keiner Identitätskrise des Kindes Vorschub zu leisten. Durch den Vergleich der beiden Kindergewinnungsmethoden ist es möglich, die richtigen Schlussfolgerungen für den praktischen Alltag der Reproduktionsmedizin und Adoptionsvermittlung zu ziehen. Band 5 der Einblicke in die Borderlinephilosophie geizt jedenfalls nicht mit Tipps, die wirksam verhindern, im Verlangen nach dem Wunschkind aufs falsche Gleis zu geraten.


Auch wenn es sich um ein Fachbuch handelt, ist das Gros des Leitfadens zur Verhinderung einer Identitätskrise von Retorten- und Adoptivkindern für interessierte Laien geeignet. Teilnahmebedingungen kennt die Verlosung keine, wünschenswert wäre es gleichwohl, wenn sich der Gewinner hier auf LovelyBooks nach der Lektüre des Buches kurz in Form einer Rezension äußern würde.

Möglich ist die Teilnahme an der Verlosung bis einschließlich 15. Juli 2018. Ein Exemplar steht fürs Erste zur Verfügung. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ermittelt.   

Autor: Collin Coel
Buch: Wunschkind auf Umwegen: Einblicke in die Borderlinephilosophie, Band 5

lunkat

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Würde gerne mitlesen, weil ich selbst ein Adoptivkind habe.

Sunkissed

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Klingt für mich sehr interessant!! Ich hoffe so sehr auf mein Glück! :-)

120_miles

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Witzigerweise wurde ich adoptiert und habe lange an meinem selbstverletzenden Verhalten arbeiten müssen, um es schließlich in die Schranken zu weisen.
Deshalb wäre es für mich doch interessant, zu lesen, warum so etwas anscheinend gar nichts Unwahrscheinliches ist.

Petzipetra

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gerne würde ich dieses sehr interessante Fachbuch gewinnen. Rezi ist natürlich selbstverständlich.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.