Collin McMahon

 4,1 Sterne bei 708 Bewertungen
Autor*in von Cybersurfer - Angriff der Superhirne, Der Zensurkomplex und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Collin McMahon ist deutsch-amerikanischer Autor und Übersetzer. 1968 wurde er als Kind amerikanischer Eltern in Garmisch-Partenkirchen geboren. In den 1990er-Jahren berichtete er als Journalist beim BR Zündfunk aus dem Jugoslawien-Krieg und setzte sich für die bosnische Flüchtlingshilfe ein. Als Drehbuchautor schrieb er an dem Film Waffenstillstand des deutschen Regisseurs Lancelot von Naco mit. Der Film gewann den Förderpreis Deutscher Film und den Prix Europa. Als Kinderbuchautor schrieb er den Comic-Roman Lukas & Skotti und übersetzte den Bestseller Gregs Tagebuch. Nach 2015 begann er sich aus Sorge um die Zukunft Deutschlands politisch zu engagieren und für alternative Medien zu schreiben. Heute verfasst er u.a. Artikel für die Junge Freiheit und die Jüdische Rundschau.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Collin McMahon

Cover des Buches Cybersurfer - Angriff der Superhirne (ISBN: 9783838746678)

Cybersurfer - Angriff der Superhirne

 (4)
Erschienen am 21.06.2013
Cover des Buches Der Zensurkomplex (ISBN: 9783864459788)

Der Zensurkomplex

 (1)
Erschienen am 18.12.2023
Cover des Buches George Soros’ Krieg (ISBN: 9783864459351)

George Soros’ Krieg

 (1)
Erschienen am 26.04.2023
Cover des Buches Lucas & Skotti – Knalltüten im Anmarsch (ISBN: 9783570156469)

Lucas & Skotti – Knalltüten im Anmarsch

 (1)
Erschienen am 23.09.2013
Cover des Buches Cybersurfer (ISBN: 9783843200363)

Cybersurfer

 (0)
Erschienen am 15.03.2011
Cover des Buches Das Zauberschwert – Angriff der Werwölfe (ISBN: 9783785562376)

Das Zauberschwert – Angriff der Werwölfe

 (0)
Erschienen am 09.01.2009

Neue Rezensionen zu Collin McMahon

Cover des Buches Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt! (Sonderausgabe) (ISBN: 9783833936586)
S

Rezension zu "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt! (Sonderausgabe)" von Jeff Kinney

Macht Lust auf mehr.
Silvia555vor 2 Monaten

Das geniale an den Tagebüchern ist, dass sie in Machart und Inhalt nicht so dröge daherkommen wie manch anderes Buch für Kinder und Lesefaule zum Lesen animiert werden. Die Abenteuer sind originell und manchmal verrückt, manchmal einfach zum Schieflachen. Was ich außerdem wirklich toll finde, ist, dass Gregs Motive nachvollziehbar sind. Er breitet sein Innenleben aus und manchmal sind seine Motive nicht ganz ehrenhaft, was ihn aber herrlich menschlich und nahbar macht. So hadert er mit einigen  Ereignissen und Entscheidungen und wird auch nicht von seinem Gewissen verschont. 

Uns begleitet die Buchserie seit Jahren und neue Bände  mussten sofort nach Erscheinen gekauft werden. Die Altersempfehlung von 10 Jahren halte ich für übertrieben. Die Bücher können durchaus früher, also auf jeden Fall mit 8 Jahren oder wenn das Kind es selbst kann, gelesen werden. Sie sind eher etwas für Kinder im Grundschulalter und knapp darüber als für Jugendliche. Aber auch ich als Erwachsene habe alle Bände mit Begeisterung  gelesen, z. T. gemeinsam mit meinen Kindern, und kann diesen ersten Band als Einstieg nur empfehlen. Uns hat er Lust auf mehr gemacht.

Cover des Buches Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt! (Sonderausgabe) (ISBN: 9783833936586)
Janniversums avatar

Rezension zu "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt! (Sonderausgabe)" von Jeff Kinney

uarrgh
Janniversumvor 3 Monaten

Ich habe das Buch angefangen und auch ziemlich sehr schnell durchgehabt. Es hat gar nichts spannendes- nichts. <man hat die Protagonisten nicht richtig kennengelernt und wurde mit denen auch nicht richtig warm. Das Buch sollte witzig sein. Doch über das ganze Buch hinweg habe ich einen Lacher abgegeben. Der Rest hat mich einfach nicht erreicht. Das Buch hab eich mir auch "nur" deswegen gekauft, weil viel drüber schwärmten. Ich weiß nicht, viellecith werden die nächsten Teile besser- ich werde sie nicht lesen. Ich finde es schade, dass dieses Buch bei vielen Jugendlichen zum einzigen (gelesen) gehört. 

Hab mich mit diesem Buch nicht "angefreundet". 

Ich denke dass der Autor/ Illustrator, blablabla sich viel Mühe mit diesem Buch gegen hat/haben. Deshalb vergebe ich auch nie 1- Stern auch wenn es bei manchen Büchernn echt notwendig gewesen wäre.

Keine Emphelung für dieses Buch- und falls du es lesen willst, würde ich dir streng davon abraten. 

Viel Lesespaß (Jetzt nicht bei diesem aber bei anderen Büchern)!

Cover des Buches Yoda ich bin! Alles ich weiß! (ISBN: 9783732500796)
Flaventuss avatar

Rezension zu "Yoda ich bin! Alles ich weiß!" von Tom Angleberger

Unser Jüngster war von dem Buch begeistert
Flaventusvor 3 Monaten

Hin und wieder laufen uns auch ältere Bücher über den Weg. Meist, weil Freunde sie uns empfehlen oder weil sie uns in der Bücherei rufen. So wie dieses verrückte Yoda-Buch, das mit Star Wars recht wenig gemein hat. Was wir allerdings vorher wussten.

Es geht darum, dass ein Junge namens Thommy recherchiert, welche magischen Kräfte die Origami-Fingerpuppe eines Yoda hat, die auf dem Finger des Schulloosers Ratschläge verteilt. Aber ohne, dass der Looser sich dies bewusst ist. Also schon eine leicht abgedrehte Geschichte. Nun erzählen der Reihe nach, Kinder einer Schule von ihren Erlebnissen mit dem Origami-Yoda. Und dann wird analysiert, wie das denn wohl passieren konnte, dass der Fingerpuppenyoda wissen konnte, was passiert.

Spannend ist das Buch insofern, als dass der Leser wissen möchte, welch Ereignis als nächstes dran ist und wieviel von dem Erlebten unerklärlich ist. Die Erlebnisse der Kinder sind mal mehr, mal weniger spannend und mysteriös, können aber einen 10-Jährigen (plusminus ein bisschen) gut bei Laune halten.

Fazit

Das Buch war offenbar 2011 voll im Trend. Heute, gute 10 Jahre später, kann man das Buch aber immer noch gut lesen, ohne dass man denken muss, es handelt sich um ein Buch von anno dazumal. Wenn dem Kinder eines Lesers dieses Reviews gleichfalls das Buch anspringt, dann genießt die Macht, die auf das Kind überspringen wird.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 890 Bibliotheken

auf 48 Merkzettel

von 12 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks