Colum McCann

 4,3 Sterne bei 464 Bewertungen
Autor von Die große Welt, Der Tänzer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Colum McCann (©(c) Brendan Bourke)

Lebenslauf

Der Autor Colum McCann wurde 1965 in Dublin geboren. Bevor er zu schreiben begann hat er lange als Journalist, Farmarbeiter und auch Lehrer gearbeitet. Colum McCann ist viel durch Asien, Europa und Amerika gereist. Colum McCann ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit seiner Familie in New York. Der internationale Durchbruch als Autor gelang ihm durch seine Bücher „Der Tänzer“, einer Biographie über Rudolf Nurejew, und dem Roman „Zoli“. Colum McCann ist auch vielfach für seine Romane und Erzählungen ausgezeichnet worden. So erhielt McCann unter anderem den Hennessy Award for Irish Literature und den Rooney Prize. Im Mai 2017 sind seine aktuellsten Werke "Briefe an junge Autoren" und "Wie spät ist es jetzt dort, wo du bist?" erschienen.

Alle Bücher von Colum McCann

Cover des Buches Die große Welt (ISBN: 9783499248474)

Die große Welt

 (102)
Erschienen am 28.02.2011
Cover des Buches Der Tänzer (ISBN: 9783644045019)

Der Tänzer

 (89)
Erschienen am 01.08.2014
Cover des Buches Der Himmel unter der Stadt (ISBN: 9783499226960)

Der Himmel unter der Stadt

 (60)
Erschienen am 01.02.2000
Cover des Buches Apeirogon (ISBN: 9783499271878)

Apeirogon

 (53)
Erschienen am 25.01.2022
Cover des Buches Zoli (ISBN: 9783499239434)

Zoli

 (56)
Erschienen am 01.08.2008
Cover des Buches Transatlantik (ISBN: 9783499257483)

Transatlantik

 (35)
Erschienen am 28.08.2015
Cover des Buches Gesang der Kojoten (ISBN: 9783499222887)

Gesang der Kojoten

 (11)
Erschienen am 02.03.1998
Cover des Buches Briefe an junge Autoren (ISBN: 9783499291401)

Briefe an junge Autoren

 (7)
Erschienen am 19.05.2017

Videos

Neue Rezensionen zu Colum McCann

Cover des Buches Die große Welt (ISBN: 9783499248474)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Die große Welt" von Colum McCann

hoch auf dem Seil
Tilman_Schneidervor einem Monat

Corrigan lebt in einem kleinen Bus auf der Straße und widmet sein Leben den Armen, Bedürftigen, den Huren und den Mittellosen. An dem Tag wo die Geschichte beginnt kümmert er sich um die schöne mit dreißigerin Hure und ihre junge Tochter und möchte ihnen vor Gericht bei stehen. Es gibt aber noch viele andere Menschen die sein Leben kreuzen und die an diesem Tag eine Wendung oder ein besonderes Ereignis erwarten. Mitten im Leben halten alle plötzlich Inne, denn hoch über ihren Köpfen balanciert ein Seiltänzer über ein Drahtseil zwischen den Hochhäusern hin und her und versprüht eine ganz eigene und unwiederstehliche Magie. Colum McCann entführt uns ins alte New York und lässt Geschichten, Personen und Schicksale lebendig werden. Der Auftakt des Buches ist einfach nur großartig, aber dann gibt es immer wieder Durchhänger. Er verliert sich manchmal in seinen Erzählungen und für den Leser schwindet immer mal wieder das Interesse an den Figuren. Wenn er aber wieder beginnt genauer zu erzählen und einen Gang raus nimmt, dann ist das ganz große Erzählkunst.

Cover des Buches Verschwunden (ISBN: 9783038200307)
pardens avatar

Rezension zu "Verschwunden" von Colum McCann

Eindringlich und intensiv...
pardenvor 4 Monaten

EINDRINGLICH UND INTENSIV...


Sh’khol – so nennt man im Hebräischen Eltern, die ihr Kind verloren haben. Im Deutschen gibt es dafür kein Wort. Rebecca ist Übersetzerin aus dem Hebräischen. Ihr Mann hat sie verlassen, und sie lebt mit dem gemeinsam adoptierten Sohn Tomas im irischen Galway an der Atlantikküste. Der dreizehnjährige Tomas schwimmt für sein Leben gern im offenen Meer. Rebecca erfüllt seinen großen Traum und schenkt ihm einen Neoprenanzug – am nächsten Morgen, als sie aufwacht, sind er und der Anzug verschwunden. Es beginnen Tage des Suchens, des Wartens, des Hoffens, der Schuldgefühle, der Verzweiflung... (Verlagsbeschreibung)


Aufmerksam wurde ich auf Colum McCann durch etliche lobende Rezensionen zu dessen Roman "Apeirogon". Bei der Sichtung seiner Romane stieß ich schließlich auch auf dieses Büchlein - als Einstieg in das Werk des irischstämmigen Autors erschien mir dies gerade richtig. 


Im Alter von sechs Jahren wurde Tomas aus einem russischen Waisenhaus heraus adoptiert, und seither lebt er in Nordirland. Der Vater hat die Familie verlassen, nun kümmert sich die Mutter Rebecca allein um den 13Jährigen, der taub ist und unter dem FAS (fetalen Alkohol-Syndrom) leidet. Sie verbringen Weihnachten in einem abgelegenen Haus in Galway am Atlanktik, und Rebecca hätte ihrem Sohn keine größere Freude machen können als mit dem Nassanzug, mit dem das Schwimmen auch im Winter möglich ist. 


Rebecca genießt den Weihnachtstag, der friedlich verläuft - doch am nächsten Morgen ist Tomas verschwunden, und mit ihm der Neoprenanzug. Eine fieberhafte Suche beginnt, mit Fischerbooten, Polizisten, Suchhunden, Rebeccas Ex-Mann. Doch es fehlt jede Spur...


Auf wenigen Seiten skizziert Colum McCann ein menschliches Drama, dem man sich kaum entziehen kann. Bangen und Hoffen, Verzweifeln und Selbstvorwürfe, Erinnerungen und Einsamkeit - all dies begnet dem Leser hier und lässt ihn mitschwingen. Ein eindringliches und intensives Leseerlebnis, die Figuren in wenigen Strichen gezeichnet und dabei glaubhaft vor Augen stehend.


Der eigentlichen Erzählung folgend erwartet den Leser ein außergewöhnliches Nachwort - der Verleger Nikolaus Hansen berichtet von seinen Begegnungen mit Colum McCann, bei denen sie stets kurze oder längere Spaziergänge unternommen haben. Dies wirft ein persönliches Licht auf den Autor, den man dadurch selbst ein Stück weit zu kennen glaubt. In jedem Fall macht auch dieses Nachwort neugierig auf weitere Werke aus McCanns Feder, und der ein oder andere seiner Romane liegt hier schon bereit. Ich bin gespannt!


In jedem Fall gibt es hier eine klare Leseempfehlung...




© Parden

Cover des Buches Der Tänzer (ISBN: 9783644045019)
S

Rezension zu "Der Tänzer" von Colum McCann

Nurejew - in außergewöhnliches Leben
Stephan58vor 6 Monaten

Rudolf Nurejew (1938-1993). MC Cann erzählt das Leben des Tatarischen Ausnahmetänzers aus Ufa in der Sowjetunion, der sich 1961 in den Westen absetzt, und von seinen Freundinnen und Freunden, Förderern und Neidern, seiner Familie in Ufa und Leningrad, die er erst nach 36 Jahren 1987 wiedersehen wird, vor allem aber neben all den Extravaganzen und körperlichen Strapazen Nurejews, von seinem Tanz.

Glorifiziert wie eskapistisch, beseelt wie tragisch entwurzelt und immer wieder einsam. McCann schildert alle Facetten eines außergewöhnlichen Lebens. Dabei vergisst er nicht den Fokus auf diejenigen zu richten, die zurückblieben in Ufa, in Leningrad, und ihren Alltag unter ganz anderen Bedingungen meisterten. Absolut lesenswert!

Gespräche aus der Community

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

Zum Thema
948 Beiträge
Dajobamas avatar
Letzter Beitrag von  Dajobamavor 3 Jahren

Ertauscht.... Aber mach dir keinen Kopf, ist nicht so schlimm! Kann ich sicher tauschen!

Zusätzliche Informationen

Colum McCann wurde am 27. Februar 1965 in Dublin (Irland) geboren.

Colum McCann im Netz:

Community-Statistik

in 641 Bibliotheken

auf 92 Merkzettel

von 16 Leser*innen aktuell gelesen

von 6 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks