Commander James Barrington Die Dante-Verschwörung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Dante-Verschwörung“ von Commander James Barrington

Ein rasanter Thriller à la Dan Brown über eine unglaubliche Entdeckung, skrupellose Gangster und Korruption innerhalb der italienischen Polizei. Florenz, Italien: In einer verlassenen Scheune außerhalb der Stadt wird die verstümmelte Leiche eines Professors für italienische Renaissance-Dichtung gefunden. Doch scheinbar gibt es keinen Grund, warum ihn jemand auf so grausame Weise hätte foltern und ermorden sollen. Nur Stunden später bricht jemand in Dantes Zenotaph in der Basilica Santa Croce ein. Es handelt sich jedoch lediglich um ein leeres Steingrab. Was also hofften die Eindringlinge dort zu finden? Die Polizei tappt im Dunkeln, da die einzige Verbindung zwischen den Verbrechen ein paar rätselhafte neu entdeckte Verse zu sein scheinen, die möglicherweise Teil von Dantes Göttlicher Komödie sind. Beinhalten die Verse eine Art Code? Wenn ja, was verbirgt sich dahinter? Und wer möchte diesen Code so dringend entschlüsseln, dass er über Leichen geht, um hinter das Geheimnis zu kommen? Während die Zahl der Toten kontinuierlich steigt und Schüsse durch die alten Straßen von Florenz hallen, begreifen die Kommissare, die mit der Lösung des Falls beauftragt wurden, dass es ein Rennen gegen die Zeit, ein Kampf um Leben und Tod ist. Sie müssen den Code knacken und das Geheimnis lüften, ehe es den Mördern gelingt. Die Wahrheit ist jedoch erschreckender als erwartet – und gefährlicher, als sie es sich je hätten vorstellen können. Stimmen zum Buch Ein fesselnder Thriller mit fantastischen historischen Details. – Robert Foster, Bestsellerautor Über den Autor Peter Stuart Smith schreibt seit 2004 unter dem Pseudonym Commander James Barrington packende Thriller. Bevor er sich als Autor in Andorra niederließ, war er Helikopterpilot bei der Royal Navy und als solcher weltweit an verdeckten militärischen Operationen beteiligt. Für mehr Informationen zu unseren Büchern abonnieren Sie unseren Newsletter auf www.endeavourpress.de, um Informationen zu Neuerscheinungen und Werbeaktionen zu erhalten – darunter Angebote für kostenlose E-Books. Außerdem können Sie uns auf Twitter (@EndeavourPrssDE) und Facebook (Endeavour Press Germany) folgen. Endeavour Press – weil die Freude am Lesen verbindet.

Spannend, leider zu kurz.

— Filzblume

Farbloser als das Cover - aber mit historischen Infos

— sansol
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931

    kubine

    01. March 2016 um 18:02
  • Kurzmeinung zu Die Dante - Verschwörung

    Die Dante-Verschwörung

    KruemelGizmo

    In einer verlassenen Scheune außerhalb Florenz wird die verstümmelte Leiche eines Professors für italienische Renaissance-Dichtung gefunden. Ein Motiv für den Mord scheint es nicht zu geben. Nur Stunden später wird in Dantes leeres Steingrab eingebrochen. Was wollten die Eindringlinge dort finden? Die Polizei tappt im Dunkeln, die einzige Verbindung scheint ein paar neu entdeckte Verse zu sein, die möglicherweise Teil von Dantes Göttlicher Komödie sind. Enthalten diese Verse vielleicht einen Code? Bald fallen Schüsse in den Straßen von Florenz und die Zahl der Leichen steigt. Für die Kommissare beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und ihnen wird klar das sie den Code knacken müssen. Beworben als rasanter Thriller a la Dan Brown war ich neugierig geworden und begann freudig dieses Buch zu lesen. Aber diese Geschichte war für mich weder rasant, noch ein Thriller und a la Dan Brown empfinde ich als Vergleich eine Frechheit.  Die Story beginnt tatsächlich thrillerwürdig um sich dann aber rasant in einen faden und unglaubwürdigen Krimi zu verwandeln. Einzig die historischen Informationen waren interessant, gaben aber der schon kaum vorhandenen Spannung fast den Todesstoß.  Die Darstellung der Kommissare und deren Tätigkeit empfand ich doch als sehr unglaubwürdig, aber am meisten ärgerte ich mich über den Schluss,  hier wurde was die italienische Polizei angeht echt in den Klischeetopf gegriffen.   Mein Fazit: Einzig die historischen Informationen haben sich hier für mich positiv abgehoben. Hier kann ich persönlich keine Leseempfehlung aussprechen. 

    Mehr
    • 11

    KarinFranke

    27. February 2016 um 22:34
  • Ein rasanter Thriller

    Die Dante-Verschwörung

    Filzblume

    14. January 2016 um 14:05

    Rezension Dante Verschwörung von Commander James Barrington (Pseudonym) Dieser nur 131 Seiten - Thriller hat es wirklich in sich. Der Schauplatz ist das geschichtsträchtige Florenz- wer denkt da nicht an Da Vinci oder Dante? Richtig. Es geht um den berühmten Dichter und Philosophen Dante Alighieri, der 1321 in Ravenna verstarb. Doch bevor die Ermittler der italienischen Polizei Lombardi und Perini auf Dante Spuren kommen, gibt es Leichen-  eine davon auf grausame Art und Weise zugerichtet, was nach der Obduktion auf Folterung zurückzuführen ist. Es handelt sich um einen bekannten Professor für italienische Renaissance-Dichtung. Was hatten seine Peiniger von ihm gewollt? Kurz danach wird in der Basilika Santa Croce eingebrochen, dort befindet sich das leere Steingrab von Dante. Die Kommissare haben nur eine Verbindung zwischen den Verbrechen. Es scheint um neu entdeckte Verse von Dantes göttlicher Komödie zu gehen. Vermutlich ist ein Code in den Versen zu finden? Beide Polizisten setzen alles daran, die Verbrechen aufzuklären und schon passiert wieder ein neuer Mord. Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit und je härter sich die Beweise verdichten ein Kampf auf Leben und Tod. Dem Autor ist es in dem packenden Thriller gelungen die Spannung bis zum Ende zu halten. Ein wenig erinnert mich der Schreibstil an Dan Brown, dessen Bücher nur dicker waren. Der Autor hat die historische Figur Dante mit den Geschehnissen der damaligen Zeit und der Gegenwart geschickt zu verknüpfen verstanden. Ein rasant spannender, leider zu kurzer Thriller. Bitte mehr davon! 4 Sterne! Habe diesen Thriller als e-book gelesen. Gratis via Amazon.

    Mehr
  • Mysteriöser Vers-Code reicht nicht zum Vergleich mit Dan Brown

    Die Dante-Verschwörung

    sansol

    10. January 2016 um 19:40

    Florenz in heutiger Zeit. Ein Professor wird ermordet und die Polizei ist ratlos. Einziger Ansatzpunkt ist ein vor kurzem veröffentlichter Artikel über das Werk Dantes. Dann – nun ja – geschehen noch ein paar Morde, die Polizei entschlüsselt mysteriöse Verse und löst zum Schluss den Fall. Ich bin leider von Anfang an nicht warm geworden mit den Figuren. Insgesamt rast man durch die Geschichte (nur 131 Seiten) und vieles bleibt zwangsläufig blass. Bei der Polizei in Florenz scheinen nur „Polizisten“ und die beiden Ermittler zu arbeiten. Diese beiden haben ausschließlich Zeit für diesen Fall und jeder andere Vorgang (Mord, Vandalismus etc.) landet zur Bearbeitung bei ihnen. Ein Vergleich mit den Thrillern von Dan Brown geht da aber gar nicht! Der Autor schafft es leider nicht, seine Protagonisten sympathisch zu zeichnen oder Spannung aufzubauen. Das Ende war die einzige Überraschung in einem ziemlich vorhersehbaren Krimi. Leider für mich allerdings keine positive (nein, ich spoiler nicht). Die Punkte vergebe ich für die geschichtlichen Infos über Dante und Florenz.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks