Conn Iggulden

 4 Sterne bei 204 Bewertungen
Autor von Sturmvogel, Imperator - Die Tore von Rom und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Conn Iggulden

Conn Iggulden hat an der London University Englisch studiert und sieben Jahre lang als Lehrer gearbeitet, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt heute in Hertfordshire. Seit der Veröffentlichung von »Die Tore von Rom« hat Conn zahlreiche historische Romane geschrieben, aber am bekanntesten ist sein »Dangerous Book for Boys«, das zum Weltbestseller wurde.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Conn Iggulden

Cover des Buches Sturmvogel (ISBN: 9783453417960)

Sturmvogel

 (68)
Erschienen am 11.08.2014
Cover des Buches Imperator - Die Tore von Rom (ISBN: 9783442372942)

Imperator - Die Tore von Rom

 (24)
Erschienen am 15.05.2009
Cover des Buches Das Bündnis (ISBN: 9783453418615)

Das Bündnis

 (16)
Erschienen am 10.08.2015
Cover des Buches Imperator - König der Sklaven (ISBN: 9783442361441)

Imperator - König der Sklaven

 (13)
Erschienen am 01.01.2005
Cover des Buches Dschingis Khan - Sohn der Wölfe (ISBN: 9783442370016)

Dschingis Khan - Sohn der Wölfe

 (12)
Erschienen am 11.08.2008
Cover des Buches Imperator - Die Götter des Krieges (ISBN: 9783641011703)

Imperator - Die Götter des Krieges

 (10)
Erschienen am 26.01.2009
Cover des Buches Imperator - Das Feld der Schwerter (ISBN: 9783442361359)

Imperator - Das Feld der Schwerter

 (10)
Erschienen am 09.05.2005
Cover des Buches Dangerous Book for Boys (ISBN: 9783570220467)

Dangerous Book for Boys

 (8)
Erschienen am 01.09.2009

Neue Rezensionen zu Conn Iggulden

Cover des Buches Sparta (ISBN: 9783453471757)Benjies avatar

Rezension zu "Sparta" von Conn Iggulden

Das kann Conn Iggulden besser...
Benjievor 5 Monaten

Eines der schwächeren Bücher von Conn Iggulden. 

Habe damals die Bücher über Cäsar und die Bücher über Dschingis Khan (soweit es diese auf Deutsch gibt) gelesen, diese sind ihm vom Schreibstil, vom Inhalt und dem Spannungsaufbau deutlich besser gelungen als "Sparta". Das Buch ist trotz allem relativ schnell zu lesen (zum Glück), kann hier allerdings keine Leseempfehlung für dieses Buch aussprechen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sparta (ISBN: 9783453471757)Elivenyas avatar

Rezension zu "Sparta" von Conn Iggulden

Ein äußerst lieblos und deplatziert geschriebenes Buch.
Elivenyavor einem Jahr

Es ist schwer zu sagen wo ich bei dieser Katastrophe von Buch anfangen soll. Fangen wir also beim Schreibstil an. Es ist durchaus möglich das die deutsche Übersetzung einiges Verschlimmbessert, vor allem das gestelzt klingende. Davon mal abgesehen ist der Schreibstil generell sehr mager und ohne jede Kunst. Der Autor verwendet unpassende Metaphern und Begriffe und von dem Prinzip "show, don't tell" hat hier auch noch keiner etwas gehört.

Die Figuren sind so blass wie sie nur sein können. Es kristalliert sich keine Persönlichkeit heraus, entsteht keine Sympathie. Die Dialoge und Denkweise der Figuren sind schlicht und primitiv wie die von Dreijährigen. Dazu kommt noch eine ordentliche Portion künstlicher und meist deplatziert wirkender männlicher Schwurbel.

Das Buch vermittelt ebenfalls keinerlei Endruck von der Kultur der Spartaner oder Perser. Und irgendwie haben sich die Völker auch nicht nach Spartanern und Persern angefühlt. Die Spartaner waren eher geschrieben wie endle nordische Barbaren und die Perser wie der britische Königshof. 

Historisch sind die Ereignisse soweit korrekt, aber der Autor hat Xenophon dabei definitiv zu wörtlich genommen und beim schreiben jegliche Kulturelle Aspekte bzw. Mentalität völlig weggelassen. Als Roman der Geschichte in unterhaltsamer und plastischer Weise wiedergeben soll hat das Buch deshalb völlig versagt und man hätte am lesen eines Sachbuches mehr Freude und mehr Information gehabt.





Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sparta (ISBN: 9783453471757)Aydas avatar

Rezension zu "Sparta" von Conn Iggulden

Spannung und Epos!
Aydavor einem Jahr

Von dem Autor Conn Iggulden hatte ich ich schon gehört, daher wollte ich unbedingt ein Buch von ihm lese. Sein aktueller Roman "Sparta" war daher für mich eine gute Gelegenheit seinen Schreibstil kennenzulernen, und ich wurde nicht enttäuscht - eine absolute Leseempfehlung! Ein spannender Epos.
Das Cover ist toll gestaltet!
Das Buch hat sehr gut gefallen, sehr lehrreich, spannend und interessant. Es geht um den Krieg zwischen Sparte und Persien, genau genommen um den König Artaxerxes, der über Millionen von Menschen herrscht und sich für den Allmächtigen hält. Er hat aber nicht mit dem einen gerechnet, Kyros, der sich alle möglichen mobilisiert, um sich gegen Persien aufzulehnen. Ich kann das Buch sehr empfehlen, insbesondere für Lesende, die sich für diese besondere Zeit interessieren. Man muss natürlich erwähnen, dass viele Personen und somit Namen auftauchen, die man sich mehrken muss, das ist jedoch üblich in historischen Romanen. Darauf sollte man vorbereitet sein. Der Autor hat einen tollen, flüssigen Schreibstil, der mich sehr gut unterhalten hat!
Ein lehrreiches historisches Highlight und daher volle 5 Sterne!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks