Connie Mason Eine Rose für den Ritter

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Rose für den Ritter“ von Connie Mason

Als der berüchtigte Ritter Lord Dragon bei den Ayrdales erscheint, verkündet er schlechte Nachrichten: Der Besitz der Ayrdales geht nach dem Tod des Vaters an Lord Dragon, der sich auf Befehl des Königs eine der Töchter zur Frau nehmen soll. Er wählt die schüchterne Rose, die ihrer Zwillingsschwester Starla zum Verwechseln ähnlich sieht. Schon bald erkennt er, dass man ihn betrogen hat ═ denn in der Hochzeitsnacht entpuppt sich Rose als ausgesprochen dornig. Doch obwohl seine Frau ihn ablehnt, spürt Dragon immer wieder diese prickelnde Leidenschaft wenn sie sich berühren ...

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Leider nicht so überzeugend, wie erhofft

KristinSchoellkopf

Mein Leben als Hoffnungsträger

Schön ruhig, nostalgisch und poetisch- so kann unsere Alltag auch sein

marpije

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Ein großartiger Roman. Volle Leseempfehlung!

Sikal

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen