Connie Palmen Idole und ihre Mörder

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Idole und ihre Mörder“ von Connie Palmen

Was haben die Morde an John F.Kennedy, John Lennon, Pim Fortuyn und Gianni Versace miteinander gemein? Es sind ›moderne Morde‹, denn in ihnen spiegelt sich die Pathologie unserer heutigen Erlebenskultur, das Verschwimmen der Grenzen von Wirklichkeit und Fiktion.

wie immer hervorragend geschrieben, aber mich erinnert es eher an ein sachbuch, war mir zu analytisch, die sonst so besondere emotionalität fehlte.

— radieschen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Idole und ihre Mörder" von Connie Palmen

    Idole und ihre Mörder

    cobold0815

    25. June 2008 um 17:19

    Das erste von Connie Palmens Werken, das ich nicht sonderlich gut finde. Der Inhalt ist schlau, nachdenklich und regt wirklich neue Theorien an - aber mit meiner Erwartung auf einen weiteren klasse Roman bin ich wohl von der Sachlichkeit der Thematik enttäuscht worden. Idole und ihre Mörder ist kein Roman, sondern eine Abhandlung über den Zusammenhang zwischen Mördern und - eben - ihren Idolen, die ihnen zum Opfer gefallen sind.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks