Conny Vischer

 4,5 Sterne bei 11 Bewertungen
Autorin von Tal der Tränen, Amira und die Entscheidung und weiteren Büchern.
Autorenbild von Conny Vischer (©Conny Vischer)

Lebenslauf von Conny Vischer

Am 5. Juli erblickte ich das Licht der Welt. Schon als Kind waren Bücher meine ständigen Begleiter. Ich hatte immer ein Buch, das ich unbedingt zu Ende lesen musste. Und wenn es spät in der Nacht unter der Bettdecke mit einer Taschenlampe war, damit ich meine Schwester nicht beim Schlafen störte und meine Eltern nicht merkten, dass ich gar noch nicht schlief. In meiner Jugendzeit schrieb ich Kurzgeschichten, die nie den Weg an die Öffentlichkeit fanden. Ermuntert durch meine Familie und Freunde veröffentlichte ich im März 2013 meinen ersten Roman.

Botschaft an meine Leser

Hallo zusammen

Gerne möchte ich euch meinen Roman, Tal der Tränen - Gleann deòir, vorstellen. Er spielt in den schottischen Highlands. Meine Hauptprotagonistin Samantha Campbell erhält einen unerwarteten Brief aus Schottland und begibt sich nicht nur auf eine Reise zu ihren Wurzeln, sondern auch durch die Geschichte des Landes.

Ihre Gefühle fahren Achterbahn, als sie mit Tod, Krieg und irrsinnigen Clan-Traditionen konfrontiert wird.

Ich habe für euch ein kleines Video hochgeladen und natürlich auch das Cover. Über ein Feedback von euch würde ich mich sehr freuen.

Seid herzlich gegrüsst

Conny

Alle Bücher von Conny Vischer

Cover des Buches Tal der Tränen (ISBN: 9783952476161)

Tal der Tränen

 (4)
Erschienen am 23.01.2020
Cover des Buches Amira und die Entscheidung (ISBN: 9783952411698)

Amira und die Entscheidung

 (3)
Erschienen am 27.02.2015
Cover des Buches Spuren nach Hause (ISBN: 9783952411605)

Spuren nach Hause

 (2)
Erschienen am 01.03.2013
Cover des Buches Die eine Nachricht (ISBN: 9783952444276)

Die eine Nachricht

 (2)
Erschienen am 09.02.2017

Neue Rezensionen zu Conny Vischer

Cover des Buches Tal der Tränen (ISBN: 9783952476161)Gloria_Schneider_Ferrers avatar

Rezension zu "Tal der Tränen" von Conny Vischer

Ergreifende Geschichte um Herkunft, Traditionen und die grosse Liebe
Gloria_Schneider_Ferrervor 5 Monaten

Samantha reist nach Schottland, um endlich ihren Vater kennenzulernen. Doch die glücklich Wiedervereinigung hält nur kurz, denn der Vater erliegt bald seiner Krankheit. Während Samantha ihren Schmerz verarbeitet, verunfallt sie schwer und verliert ihr Gedächtnis. Eamon, der Sohn ihrer Ärztin päppelt sie wieder auf und verliebt sich in sie. Doch dann tritt ihre wahre Identität ans Licht und erschüttert ihn in seinen Grundwerten. Hat die junge Liebe dennoch eine Chance?

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Amira und die Entscheidung (ISBN: 9783952411698)R

Rezension zu "Amira und die Entscheidung" von Conny Vischer

Freundschaft im Ehrgeiz der Perfektion
ReginaRinakuvor 10 Monaten

Nachdem sich ihr Freund Nicolas abrupt von ihr getrennt hat,  nimmt Amira Urlaub, um Abstand zu gewinnen. Und zwar dort, wohin Nicolas nie mitgekommen wäre: in Südfrankreich. Am Strand trifft sie Michael, einen Seelenverwandten, mit dem sie bald eine ganz andere, menschlich viel tiefere Beziehung verbindet: sie verstehen den Seelenschmerz und Ehrgeiz des anderen, denn beide haben hohe Träume. Sie möchte als Tänzerin, er mit einem eigenen Musical eine Zukunft finden.


Wie alte Bekannte verabschieden sie sich am Ende ihres Urlaubs und treffen sich bald wieder in Winterthur, wo Michael studiert und sie unermüdlich tanzt. Eine fruchtbare Zeit beginnt. Sie unterstützen und motivieren einander gegenseitig, und tatsächlich scheint ihnen alles zu gelingen. Doch dann bricht die Freundschaft genauso abrupt ab wie jene mit Nicolas, und Amira muss sich entscheiden, eine neue Bekanntschaft oder einen neuen Weg zu Michael zu finden.


Conny Vischers Erzählung ist voller Tanz und jener feinster Gefühlsregungen, welche künstlerisches Schaffen ermöglicht. Die ehrgeizige, in der Musik aufblühende und nie aufgebende Amira hat mich berührt wie eine beste Freundin.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Tal der Tränen (ISBN: 9783952476161)S

Rezension zu "Tal der Tränen" von Conny Vischer

Tal der Tränen - emotional und äusserst gefühlvoll!
Sina_Merinovor einem Jahr

Review «Tal der Tränen – Gleann deòir» von Conny Vischer

 

Wir schreiben das Jahr 1691 in Glen Coe/Schottland. Der Ort, wo sich die Clans MacDonald und Campbell aufs Blutigste bekämpften und ein geschichtliches Massaker als Erbe hinterlassen bis ins dritte Jahrtausend.

Ueber mehrere Generationen bleibt es unvergessen und absolut unverzeihlich. Dies führt unweigerlich zu heftigen, sehr emotionalen geschäftlichen und familiären Konflikten.

Nicht nur Samanthas Gefühle fahren Achterbahn, als sie mit Tod, Krieg und irrsinnigen Clan-Traditionen konfrontiert wird, auch die der Leserinnen und Leser.

 

Der Roman schildert auf sehr gefühlvolle Weise, wie eine solche Auseinandersetzung oder gar namentliche Kollision mit Herz und Vernunft überwunden werden kann. 

Die Autorin, bekennende Schottland-Liebhaberin, unterstreicht ihren Roman mit viel Lokalkolorit. Sie selber ist durch Heirat mit einem der beiden Clans verbunden. 

 

Für Schottland-Fans eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Conny Vischer im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Conny Vischer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks