Conrad Ferdinand Meyer Der Heilige

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Heilige“ von Conrad Ferdinand Meyer

Diese Hardcover-Ausgabe ist Teil der TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten. (Quelle:'Fester Einband/21.02.2013')

Stöbern in Klassiker

Schnee auf dem Kilimandscharo

Für Hemingway Fans geeignet. Meiner Meinung nach fehlen ein paar seiner besten Kurzgeschichten.

Hazel93

Mary Poppins

Super toller Klassiker!

Eori

Der Besuch der alten Dame

Dafür, dass das Buch eine Schullektüre war, fand ich es ganz in Ordnung!

cosisbookworld

Mansfield Park

Fanny Price ist Jane Austens "Aschenputtel", das sie aber gut in Szene setzen kann!

Miamou

Peter Pan

Eins meiner Lieblingsbücher! Was hätte ich dafür gegeben einmal mit Peter zu fliegen und Abenteuer zu erleben...

ivischmi

Northanger Abbey

Ehrlich gesagt habe ich dieses Buch nur ungern zu Ende gelesen; es hat sich leider gezogen. Vielleicht hab ich es nicht richtig verstanden?!

Schnabelnde-Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Heilige" von Conrad Ferdinand Meyer

    Der Heilige

    Ferrante

    04. March 2008 um 11:39

    "Das Amulett" von C. F. Meyer hatte mich sehr beeindruckt, also nahm ich dieses Reclam-Bändchen um 1 E in der Wühlkiste gerne mit. Wieder beeindruckte mich Meyer mit seiner herben, ernsthaften Eindringlichkeit. Von einem Knecht des Königs erzählt, wird Thomas Beckets Charakter und Wandlung zum durch Qualen erlangten visionären Christentum geschildert. Politische Machtspiele und innerfamiliäre Verhältnisse in der Monarchie werden als Triebfeder des Geschehens dargestellt. Bereits der Ritt des Knechts am Beginn des Textes war für mich von kräftiger Bildhaftigkeit, und der Text wird bald spannend genug. Lesen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks