Die abenteuerlichen Wege, die Lilla Petra ging

Cover des Buches Die abenteuerlichen Wege, die Lilla Petra ging (ISBN:9783906473062)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die abenteuerlichen Wege, die Lilla Petra ging"

Biographie aus der Zeit nach der Jahrhundertwende. Differenziert und vielschichtig zeichnet Conrad G. Weber das außergewöhnliche Schicksal einer außergewöhnlichen Frau und erweist sich dabei auf Schritt und Tritt als Analytiker gegenwärtiger und vergangener Kulturen. Zum Inhalt: Eine LILLA PETRA hat es tatsächlich gegeben, aber Lilla Petra war ein Kosename, den nur die vertrautesten Freunde kannten und brauchten. Später, als sie als Malerin bekannt war, gelangte das Pseudonym Petra, mit dem sie die Bilder zeichnete, an die Öffentlichkeit. So muß es zahlreiche Leser geben, die eine Beziehung zur Welt der Lilla Petra herstellen und sich zur Entschlüsselung des Romans befähigt glauben. Es gibt jedoch wenig Rätsel. Figuren, für die kein Grund zum Verbergen besteht, erscheinen unter ihrem bürgerlichen Namen. Alle Vorkommnisse auf den Wegen, die Lilla Petra ging, haben sich so ereignet, wie sie erzählt sind. Die Abenteuerlichkeit rührt zweifellos von ihrem Phantasiereichtum und von der Beherztheit her, einem Grundzug ihres Charakters. Aber sie hat noch einen ganz anderen Grund: es bahnte sich der Weltkrieg an. England war Petras zweite Heimat geworden, und sie liebte das Land, über dem der Glanz einer grandiosen Geschichte lag. Aber in seinem sozialen Gewebe schwellten Geschwüre, die aufzubrechen drohten. Sie brachen nicht auf, vorderhand, denn Hitlers Krieg blieb nicht auf den Kontinent beschränkt. Er sprang über, und das Leben wurde gewaltsam umgeprägt. Beinahe machte es Petras Leben ein Ende. Sie erlebte ein geschichtliches Spektakel etwa wie das mit dem Panzerkreuzer Potemkin oder das mit der Ungeheuerlichkeit der Guillotine. Diese Spektakel sind keine Purzelbäume der Geschichte. Sie sind voraussehbare apotheotische Schlusspunkte einer Epoche. Es war auf unwahrscheinlichen Wegen, daß Petra wieder dorthin gelangte, wo die Geschichte begonnen hatte, ins Doldertal. Aber die eigentlichen Abenteuer Lilla Petras sind jene, die sie selber heraufbeschworen hatte. Es sind die Abenteuer, die in der Seele eines Menschen seine Zukunft vorbereiten. (Der Autor)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783906473062
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:IKOS

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks