Constantin Magnis Generation Credo

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Generation Credo“ von Constantin Magnis

Junge Erwachsene bekennen sich in zunehmender Zahl zum christlichen Glauben. »Wo kommen die alle her?«, fragen die Fernsehkommentatoren beim Weltjugendtag und auf den Kirchentagen. Das fragt sich auch eine Gesellschaft, in der Religion bislang Privatsache war. Eine Massenhysterie? Ein Strohfeuer hochgepeitschter Emotionen? Oder steckt doch mehr dahinter? Constantin Magnis, selbst einer aus der Generation derer, die sich neuerdings zu ihrem Christsein bekennen, hat 24 junge Menschen beider Konfessionen nach ihren Beweggründen befragt. Die 18- bis 25-Jährigen sind intelligent, kritisch, engagiert und selbstbewusst. Und sie halten nicht hinter dem Berg, wenn sie erzählen, warum der christliche Glaube für sie attraktiv ist. In der Einleitung sucht SPIEGEL-Kulturchef Matthias Matussek nach den Ursachen und nach der Dauerhaftigkeit dieses aktuellen gesellschaftlichen Phänomens.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen