Constanze O. Wild Hochzeit der Sklavin

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hochzeit der Sklavin“ von Constanze O. Wild

Constanze berichtet uns in diesem Buch, wie sie ihrem Herren bedingungslosen Gehorsam schwört. War sie ihm bisher nur soweit gefolgt, wie sie es selbst für richtig hielt, macht sie ihm nun das Geschenk der absoluten Unterwerfung. Doch bis ihr Meister schließlich einwilligt und mit Constanze die Sklavenhoch-zeit vollzieht, muss die arme Sklavin noch so manche Prüfung über sich ergehen lassen. Und als Constanze in einer schwachen Minute ihrer besten Freundin von ihrem Sklavendasein berichtet, ahnt sie noch nicht, dass sie mehr als nur Erstaunen erntet ... Constanze O. Wild’s erster Roman ‘Der dunklen Tugend’ war der Überraschungserfolg 2003. Ihre neue Beichte lässt uns wieder teilhaben an ihrem Leben und Leiden als unterwürfige Sklavin. Ihre schonungslos offene und ehrliche Art lässt den Leser uneingeschränkt teilhaben an den SM- und Fetisch-Szenarien dieser jungen Frau.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hochzeit der Sklavin" von Constanze O. Wild

    Hochzeit der Sklavin
    Dörty

    Dörty

    13. May 2010 um 21:41

    Ich finde es noch extremer als der vorgänger von ihr. Die Befehle immer härter und extremer. Wer sich mit dieser Welt auseinander setzt muss sich auf vieles gefasst machen, auch wenn es manchmal unverständlich scheint.