Constanze Vollhardt Dresdner Fürstenfluch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dresdner Fürstenfluch“ von Constanze Vollhardt

Im beschaulichen Wechselburg an der Zwickauer Mulde wird eine männliche Leiche im Kostüm des Herolds des Lebendigen Fürstenzuges gefunden. Was zunächst wie die unerklärliche Tat eines Verrückten aussieht, entpuppt sich als der Beginn einer rätselhaften Mordserie im Zeichen der einstigen Sächsischen Fürsten des Hauses Wettin. Kommissar Fred Färber leitet die Soko »Fürstenzug « – doch die Ereignisse laufen aus dem Ruder und werden beinahe zur tödlichen Falle.

Ein sehr gelungenes Debüt. Sehr spannend und facettenreich. Endlich mal wieder ein Buch mit Favoritenstatus!!

— HappiestGirl
HappiestGirl

Von der sächsischen Historie animierte Mordserie

— Matzbach
Matzbach

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Beklemmend! Eine rasante Story mit feinsten Plot-Twists!

Anne-Sophie_Fuchs

SOG

Absolut mitreißend!!

chipie2909

Durst

Ein neue super spannender Thriller von Harry Hole.

Odenwaldwurm

AMNESIA - Ich muss mich erinnern

Spannend, verstörend, mitreißend. Erinnert an "Ich darf nicht schlafen" (Film) und hat mich mit einem mulmigen Gefühl zurückgelassen. ;)

AnnMan

Oxen. Das erste Opfer

Spannend und mit vielen überraschenden Wendungen.

leserattebremen

Balearenblut

Ein Krimi, der spannend ist und bei einem das Reisefieber weckt

Annabeth_Book

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr gelungenes Debüt

    Dresdner Fürstenfluch
    HappiestGirl

    HappiestGirl

    07. May 2017 um 19:30

    Inhalt: Im beschaulichen Wechselburg an der Zwickauer Mulde wird eine männliche Leiche im Kostüm des Herolds des Lebendigen Fürstenzuges gefunden. Was zunächst wie die unerklärliche Tat eines Verrückten aussieht, entpuppt sich als der Beginn einer rätselhaften Mordserie im Zeichen der einstigen Sächsischen Fürsten des Hauses Wettin. Kommissar Fred Färber leitet die Soko »Fürstenzug « – doch die Ereignisse laufen aus dem Ruder und werden beinahe zur tödlichen Falle.   Meine Meinung: Als ich im November letzten Jahres mal wieder in meiner Heimat Dresden bei meinen Eltern zu Besuch war, ging ich gezielt in unsere größte Buchhandlung in der Innenstadt, mit dem Ziel, mir einen Krimi, der in und um Dresden spielt, zu kaufen. Ich wurde schnell fündig und meine Wahl fiel auf den „Dresdner Fürstenfluch“. Klar kenne ich als Dresdnerin auch den Fürstenzug in der Stadt. Und in der Schule wurde über die Geschichte der Stadt auch gesprochen, aber das war doch schon alles ziemlich lange her. Die Autorin sagte mir nichts. Konnte sie auch nicht, denn der „Dresdner Fürstenfluch“ ist ihr Erstlingswerk. Also hatte ich gleich zwei Herausforderungen: machte die Autorin ihre Sache gut und schenkte mir spannende Lesestunden??? Ich kann beides bejahen. Dieses Buch kann ich nur wärmstens jedem Krimileser, jeder Krimileserin ans Herz legen. Der Krimi wird in zwei Handlungssträngen erzählt. Einmal aus der Sicht der Ermittler, in der dritten Person, mit einem wirklich scharfsinnigen Ermittlerteam, und einmal in Ich-Form aus der Sicht des Mörders. Den Mörder in Ich-Form „sprechen“ zu lassen, fand ich einen besonderen Schachzug, denn dadurch bleibt wirklich bis zum Schluss geheim, wer der Täter ist. Zum anderen mordet der Täter nicht der Reihenfolge des Fürstenzuges, sondern willkürlich. Ein weiterer Spannungsfaktor, denn das Ermittlerteam mit Fred Färber an der Spitze vor knifflige Fragen stellt. Ich hab mich selbst dabei ertappt (da ich nicht wusste, wer der Täter ist), wie versucht habe, den nächsten Denkansatz für die Überführung des Täters zu setzen. Aber das war für mich nicht möglich. Die Autorin schaffte es außerdem, mich auf eine falsche Fährte zu schicken. Aber warum und wieso, das sollte jetzt jeder lieber selbst lesen! Noch ein kurzes Wort zum Cover: finde ich ebenfalls sehr gelungen. August der Starke, der bekannteste Fürst, auf dem Cover mit dem „Goldenen Reiter“ auf dem Neustädter Markt zwischen der Augustusbrücke und der Hauptstraße abgebildet.   Fazit: Ein sehr gelungenes Debüt. Sehr spannend und facettenreich. Endlich mal wieder ein Buch mit Favoritenstatus!!

    Mehr
    • 2
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. June 2015 um 15:47
  • Mordserie in Sachsen

    Dresdner Fürstenfluch
    Matzbach

    Matzbach

    20. May 2015 um 16:37

    Ein Mörder geht in Sachsen im. Angeregt durch die Darstellungen des Dresdner Fürstenzugs drapiert er seine Leichen in den Gewändern sächsischer Fürsten und bringt sie an spektakuläre Fundorte. Eine eigens eingerichtete Sonderkommission unter dem Leiter Färber geht zahlreichen Spuren nach und muss sich, quasi nebenher, in die Geschichte des Freistaates einarbeiten. Verdächtige gibt es einige, aber der definitive Beweis zur Überführung bleibt aus, so dass der Täter am Ende fast zwei Sokomitglieder ausschalten kann. Constanze Vollhardt gelingt in ihrem Debutroman der Spagat zwischen Geschichte und Kriminalfall, so dass man neugierig wird auf weitere Fälle Färbers und seiner Kollegin, zu der sich gegen Ende zarte Bande spannen. Und wie so oft in den emons-Krimis kommt die Darstellung des Handlungsortes keineswegs zu kurz, hier ist es vor allem Dresden, dessen Vorzüge ausführlich geschildert werden.

    Mehr