Constanze Wilken

(544)

Lovelybooks Bewertung

  • 468 Bibliotheken
  • 23 Follower
  • 10 Leser
  • 269 Rezensionen
(335)
(141)
(56)
(11)
(1)

Lebenslauf von Constanze Wilken

Dr.Constanze Wilken, geboren 1968, studierte Kunstgeschichte, Politologie und Literaturwissenschaften in Kiel und promovierte an der University of Wales. Die Autorin lebte mehrere Jahre in England. Neben dem Schreiben arbeitete Constanze Wilken für Antiquitätenhäuser und mit zeitgenössischen Künstlern. Die wildromantische Kulisse von Wales wurde zum Schauplatz des 2003 im Ullsteinverlag erschienen Romans "Die Frau aus Martinique". Weitere spannende Frauenromane folgten. Der erste Historienroman der Autorin "Die Tochter des Tuchhändlers" erschien 2008 im Goldmannverlag. Fasziniert von der Epoche der Renaissance und inspiriert von ausgedehnten Recherchereisen durch die Toskana, entstand der Roman über das Schicksal der lucchesischen Tuchhändlerstochter Beatrice. Im September 2009 erschien "Die Malerin von Fontainebleau". Die franz. Renaissance, das Schaffen des Florentiner Künstlers Rosso Fiorentino am Hof von König Franz I. und die aufbrechenden Religionskriege, stehen im Zentrum des Romans, dessen Protagonistin eine Sieneser Stuckateurin ist. Es folgten "Die Lautenspielerin" und "Blut und Kupfer". 2014 eröffnet die Autorin mit "Der Duft der Wildrose" eine Reihe von spannenden Gegenwartsromanen, die in Wales spielen. Zum Schreiben zieht sich die Autorin in die Ruhe ihrer nordfriesichen Heimat zurück, wo sie mit ihrer Familie und ihren Hunden und Katzen lebt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Constanze Wilken
  • Die Klippen von Tregaron

    Die Klippen von Tregaron

    Kleine8310

    14. May 2018 um 19:33 Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Lesegrund:  Dieses Buch klang für mich nach einer geheimnisvollen und spannenden Geschichte. Zudem habe ich mir ein tolles Kopfkino bezüglich der walisischen Atmosphäre und Landschaft erhofft.    Handlung:  In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Caron. Caron ist eine junge Künstlerin, die unter einem traumatischen Erlebnis in ihrer Kindheit leidet, an das sie sich bis heute nicht erinnern kann. Sie weiß einzig, dass etwas prägendes in Tregaron House geschah und als sie unverhofft das alte Cottage und ein verloren ...

    Mehr
  • Spannende Familiengeschichte aus Wales

    Die Klippen von Tregaron

    Smberge

    01. May 2018 um 20:11 Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Inhalt:  Die Glaskünstlerin Caron Bevans bekommt eine überraschende Nachricht. Wenn sie bereit ist für ein Jahr nach Wales auf die Halbinsel Llyn zu ziehen und dort im Cottage Tregaron House zu leben, soll sie dieses Haus erben und dazu noch eine erhebliche Summe Geld. Eine Aufgabe wird ihr aber in dieser Zeit gestellt: Sie soll das Geheimnis eines Bildes aufklären, das in dem Haus über dem Kamin hängt. Als Hilfsmittel für diese Aufgabe bekommt sie ein altes Tagebuch. Über dieses Tagebuch eröffnet sich eine zweite Zeitebene, die ...

    Mehr
  • Familiengeheimnisse in Wales

    Die Klippen von Tregaron

    katze-kitty

    20. April 2018 um 07:40 Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Caron erbt unter der Bedingung ein Jahr dort zu verbringen das Tregaron Haus- das Gärtnerhaus auf dem Anwesen der Bowens in Wales. Verbunden damit ist auch das Lesen eines Tagebuchs- geschrieben von dem Maler LLoyd Pierce. Die Ähnlichkeit einer Frau auf einem Bild mit ihr das in Tregaron Haus hängt, lässt Caron nicht lange überlegen und so zieht die Glaskünstlerin erst mal in das kleine Häuschen. Dort trifft sie nicht nur auf den sympathischen Gärtner, sondern auch auf die seltsame Familie Bowen.... "Die Klippen von Tregaron" ...

    Mehr
  • Wenn in walisischer Atmosphäre Vergangenheit und Gegenwart aufeinander treffen...

    Die Klippen von Tregaron

    Ayda

    13. April 2018 um 16:04 Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    In dem neuen Roman von Constanze Wilken sind wir an der walisischen Küste, auf der Llyn Halbinsel in Wales und lernen die Glaskünstlerin Caron kennen,die ein Cottage erbt, das Tregaron House. Zusätzlich erbt sie auch noch ein sehr interessanten aber auch mysteriöses Gemälde. Eigentlich lebt sie in Amerika aber sie begibt sich auf die Reise nach Wales und erfährt immer mehr über ihre Vergangenheit. Dabei wird sie von einem Tagebuch begleitet und dann gibt es noch den Gärtner Ioan. Zwischen den beiden prickelt es schnell und sie ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Die Klippen von Tregaron

    Goldmann_Verlag

    zu Buchtitel "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Ihr Lieben,mit dieser Leserunde, die wir gemeinsam mit der wunderbaren Autorin Constanze Wilken machen, entführen wir euch an die malerische walisische Küste und die wilde Irische See! „Es war Liebe auf den ersten Blick - Wales, wildromantisches Bergland an der Irischen See, ein herrlicher Flecken Erde und meine zweite Heimat ist der Schauplatz meiner Romane“, so Constanze Wilken, die lange in Wales gelebt und an der University of Wales promoviert hat. Ihre aktuelle Wales-Reihe entstand aus ihrer unstillbaren Sehnsucht nach dem ...

    Mehr
    • 377
  • Die Klippen von Tregaron - tragische Familiengeschichte

    Die Klippen von Tregaron

    Lese_gerne

    02. April 2018 um 18:11 Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Die junge Glaskünstlerin Caron kehrt in ihre alte Heimat Wales zurück. Unverhofft erbt sie ein altes Cottage und ein geheimnisvolles Gemälde auf der Halbsinsel Llyn. Caron leidet und Alpträumen, die sie sich nicht erklären kann. Wahrscheinlich haben sie mit ihrer Kindheit in Wales zu tun. In Wales selbst lernt sie Vorort den Gärtner Ioan kennen, der zusammen mit Caron versucht diesen kleinen Erinnerungen ihrer Träume auf den Grund zu gehen. Denn Carons Geschichte ist auch mit einem Geheimnis aus dem 19. Jahrhundert verknüpft. ...

    Mehr
  • ein kluges tiefsinniges Buch, das mich berührt hat

    Das Erbe von Carreg Cottage

    Tessa22

    31. March 2018 um 16:48 Rezension zu "Das Erbe von Carreg Cottage" von Constanze Wilken

    Kann es gelingen, zwei so weit voneinander entfernte Zeitebenen (Gegenwart und 7. Jhd) spannend zu verbinden? Es kann - wie dieser Roman beweist. Ich mag Bücher, die mir Raum für eigene Gedanken geben, die sperrige aber interessante Charaktere haben und das fand ich hier. In der Gegenwart lernen wir Lilian, eine junge Schottin mit einer bewegten, recht wurzellosen Vergangenheit kennen. Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Was soll sie mit diesem unverhofften Erbe, einem alten Cottage auf einer einsamen Halbinsel in Wales ...

    Mehr
  • Langweilig

    Das Erbe von Carreg Cottage

    Steffi_the_bookworm

    31. March 2018 um 13:46 Rezension zu "Das Erbe von Carreg Cottage" von Constanze Wilken

    Eine Geschichte, die heute spielt und eine Geschichte, die um 615 zu der Zeit der Druiden spielt. Dies klang für mich nach einer sehr spannenden Ausgangssituation, aber bereits das erste Kapitel im Jahr 615 konnte mich nicht überzeugen. Ich weiß nicht, ob es an dem Erzählstil lag, aber für mich kam da überhaupt keine Atmosphäre auf und auch bei den weiteren Einblenden konnte mich die Geschichte einfach nicht packen. Die Geschichte in der heutigen Zeit fand ich zu Beginn sehr interessant und habe sie wirklich gerne gelesen. Aber ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 30. März bis 2. April 2018 bei LovelyBooks

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    4 Tage LeserEi – Mit LovelyBooks durch die Oster-Tage! Ein langes Osterwochenende steht bevor und wie könnte man diese Zeit am besten nutzen? Natürlich auch zum Naschen von Schoko-Osterhasen und Eiersuchen, aber vor allem doch zum gemütlichen Lesen, oder? Deshalb starten wir in unseren nächsten Lesemarathon und freuen uns hier auf einen tollen Austausch rund um unsere aktuellen Bücher.Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 30. März  - 2. April (Karfreitag bis Ostermontag) möchten wir uns ganz bewusst Zeit dafür ...

    Mehr
    • 655
  • Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    Die Klippen von Tregaron

    dorli

    26. March 2018 um 23:25 Rezension zu "Die Klippen von Tregaron" von Constanze Wilken

    In Constanze Wilkens fünftem Wales-Roman „Die Klippen von Tregaron“ erwartet den Leser eine dramatische Familiengeschichte mit einem abwechslungsreichen Handlungsverlauf und einer spannenden Spurensuche.Die Glaskünstlerin Caron Bevans erbt ein Cottage in der walisischen Gemeinde Llanbedrog sowie eine beträchtliche Geldsumme, wenn sie die Bedingungen erfüllt, die der exzentrische Brynmore Bowen an das Erbe geknüpft hat. Caron soll die Geschichte eines Gemäldes aufdecken. Das Bild aus dem späten 19. Jahrhundert zeigt eine junge ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.