Constanze Wilken

 4,4 Sterne bei 688 Bewertungen
Autorin von Der Duft der Wildrose, Ein Sommer in Wales und weiteren Büchern.
Autorenbild von Constanze Wilken (©)

Lebenslauf von Constanze Wilken

Dr.Constanze Wilken, geboren 1968, studierte Kunstgeschichte, Politologie und Literaturwissenschaften in Kiel und promovierte an der University of Wales. Die Autorin lebte mehrere Jahre in England. Neben dem Schreiben arbeitete Constanze Wilken für Antiquitätenhäuser und mit zeitgenössischen Künstlern. Die wildromantische Kulisse von Wales wurde zum Schauplatz des 2003 im Ullsteinverlag erschienen Romans "Die Frau aus Martinique". Weitere spannende Frauenromane folgten. Der erste Historienroman der Autorin "Die Tochter des Tuchhändlers" erschien 2008 im Goldmannverlag. Fasziniert von der Epoche der Renaissance und inspiriert von ausgedehnten Recherchereisen durch die Toskana, entstand der Roman über das Schicksal der lucchesischen Tuchhändlerstochter Beatrice. Im September 2009 erschien "Die Malerin von Fontainebleau". Die franz. Renaissance, das Schaffen des Florentiner Künstlers Rosso Fiorentino am Hof von König Franz I. und die aufbrechenden Religionskriege, stehen im Zentrum des Romans, dessen Protagonistin eine Sieneser Stuckateurin ist. Es folgten "Die Lautenspielerin" und "Blut und Kupfer". 2014 eröffnet die Autorin mit "Der Duft der Wildrose" eine Reihe von spannenden Gegenwartsromanen, die in Wales spielen. Zum Schreiben zieht sich die Autorin in die Ruhe ihrer nordfriesichen Heimat zurück, wo sie mit ihrer Familie und ihren Hunden und Katzen lebt.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Tochter des Tuchhändlers: Historischer Roman (ISBN: B093Q7TJ6Q)

Die Tochter des Tuchhändlers: Historischer Roman

Neu erschienen am 01.05.2021 als E-Book bei dotbooks Verlag.

Alle Bücher von Constanze Wilken

Cover des Buches Der Duft der Wildrose (ISBN: 9783442479610)

Der Duft der Wildrose

 (92)
Erschienen am 13.05.2014
Cover des Buches Ein Sommer in Wales (ISBN: 9783442479627)

Ein Sommer in Wales

 (82)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Sturm über dem Meer (ISBN: 9783442483495)

Sturm über dem Meer

 (74)
Erschienen am 21.12.2015
Cover des Buches Das Erbe von Carreg Cottage (ISBN: 9783442484768)

Das Erbe von Carreg Cottage

 (73)
Erschienen am 13.02.2017
Cover des Buches Die Klippen von Tregaron (ISBN: 9783442484775)

Die Klippen von Tregaron

 (56)
Erschienen am 19.02.2018
Cover des Buches Die Frauen der Villa Fiore (ISBN: 9783442488063)

Die Frauen der Villa Fiore

 (45)
Erschienen am 18.02.2019
Cover des Buches Die Schwestern der Villa Fiore 2 (ISBN: 9783442489565)

Die Schwestern der Villa Fiore 2

 (26)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Die Frau aus Martinique (ISBN: 9783958246744)

Die Frau aus Martinique

 (27)
Erschienen am 26.07.2016

Neue Rezensionen zu Constanze Wilken

Cover des Buches Das Erbe von Carreg Cottage (ISBN: 9783442484768)M

Rezension zu "Das Erbe von Carreg Cottage" von Constanze Wilken

packend und berührend
mareilevor 3 Monaten

Zwei außergewöhnliche Frauen führen den Leser durch Vergangenheit und Gegenwart. Es gelingt der Autorin auf sehr mitreissende Art, dem Leser das alte Wales mit seinen Mythen, dort spielt Meara/Lileas, eine Druidentochter die Hauptrolle und die Gegenwart nahezubringen. Die Schauplätze auf der Halbinsel Llŷn im Norden von Wales fand ich so schön beschrieben, dass ich mich dort sofort zuHause fühlte. Die Autorin erschafft Szenen und Bilder, die mich lange nicht losgelassen haben.

In der Vergangenheit erleben wir das Schicksal der Druidentochter, die miterleben muss, wie ihre Familie von christlichen Mönchen umgebracht wird. Man spürt die fundierte Recherche und nimmt durch die lebendige Erzählweise Anteil an dem, was im 7. Jahrhundert geschieht. Das Volk lebt in Angst vor den Herrschern und den römisch-katholischen Priestern, die immer mehr Einfluss gewinnen. Die junge Meara kämpft gegen Lügen und Intrigen und um ihre Liebe zu einem Priester, der von Glaubenszweifeln geplagt wird.

In der Gegenwart ist es die Schottin Lilian, die nach einem ruhelosen Leben auf Llŷn eine neue Heimat findet. Das Cottage steht dabei im Mittelpunkt und birgt ein Geheimnis, das mir am Ende eine Träne entlockte. Es geht in diesem Roman um so viel mehr - die Verbindung zur Natur, Religionskonflikte und die Toleranz. 

Beide Erzählebenen werden fein miteinander verwoben, die Landschaft und Geschichte eines mir unbekannten Landes wird lebendig erzählt. ein besonderes Buch, das ich gern empfehle!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Erbe von Carreg Cottage (ISBN: 9783442484768)Lese_Lisels avatar

Rezension zu "Das Erbe von Carreg Cottage" von Constanze Wilken

Herzschmerz damals und heute
Lese_Liselvor 3 Monaten

Liliane Gray hat von einem unbekannten Gönner eine alte Pilgerraststätte auf der Halbinsel Llyn in Nordwales mit Blick auf die Pilgerinsel Ynys Enllin geerbt. Zusammen mit ihrem Borderterrier Fisk und einem attraktiven Lokalen Handwerker macht sie sich daran, das Cottage herzurichten. Einbrüche, neugierige und unfreundliche Nachbarn, ein geheimnisvoller alter Stein im Mauerwerk, zweihundert Jahre alte Briefe einer Pfarrersfrau und die Ungewissheit, wie sie zu Carreg Cottage gekommen sein könnte, machen ihr mehr zu schaffen als sie zugeben mag. Dann ist da noch der attraktive Collen, die schwierige Beziehung zu ihren Grosseltern und unerklärliche Visionen, die sie nicht deuten kann...

Lilis Geschichte, die an sich schon reichlich viele Facetten hat, ist aber nur die Rahmenhandlung dises Wales-Romans. Denn neben Lillis Schicksal erzählt Wilken auch die Geschichte der Druidentochter Meara, die im 7. Jahrhundert am Berg Anelog den jungen Mönch Cadeyrn kennen und lieben gelernt hat und ihm mehr als ein mal das Leben rettet. Und was genau haben nun Meara, Cadeyrn und die Mönche von Ynys Enlli mit Lilli und Carreg Cottage zu tun? So viel sei hier verraten: Am Schluss ist alles klar und aufgelöst. Wenn man bis dann nicht etwas den Überblick verloren hat. Ich muss sagen, mir persönlich habende vielen Zeitsprünge etwas zu schaffen gemacht, ich fühlte mich immer wieder aus der Geschichte herausgerissen und hatte nachher Mühe, wieder in der anderen Zeit anzukommen.

Das mag auch damit zusammenhängen, dass Constanze Wilken für meinen Geschmack etwas zu viel in ihren Roman hineingepackt hat. Vor allem in der Gegenwart... Da wimmelt es nur so von Geheimnissen und mysteriösen Vorfällen. Dadurch wird die an sich gute Geschichte etwas verworren und unübersichtlich und verliert an Glaubhaftigkeit. Weniger wäre wie so oft auch hier mehr gewesen, vieles sind unnötige, störende Umwege, wie die Briefe der Pfarrersfrau, die geheimnisvolle Vorbesitzerin von Carreg Cottage etc. Das Buch verliert so an Fluss und wird holprig..

Fazit

Alles in allem ein guter Schmöker, leider aber etwas überladen. Vor allem die Geschichte von Meara und Cadeyrn hat mich gefangen genommen und oft sehr berührt. Leseempfehlung für Liebhaberinnen von alten walisischen Gemäuern, die einem Schuss Herzschmerz nicht abgeneigt sind.

Gehört im März 2020

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sturm über dem Meer (ISBN: 9783442483495)anne_foxs avatar

Rezension zu "Sturm über dem Meer" von Constanze Wilken

Sturm über dem Meer
anne_foxvor 10 Monaten

Die junge Archiologin Sam findet bei Ausgabungsarbeiten, da wo sie in ihrer Kindheit bei ihrer Oma  viel zeit verbracht hat durch Zufall die Leiche ihres Großvaters, der vor über 50 Jahren nicht mehr vom Fischen nach hause kam. Ihre Oma vermisst ihn noch immer schmerzlich, um so schlimmer ist es für sie, dass sie durch den Fund erfährt, das ihr geliebter Artur ermordet wurde. Es ist eine Geschichte von Liebe, Leidenschaft und großer Eifersucht. Nach und nach kommen Gwen und Sam hinter das Geheimnis der Mordfalles, dabei geht es auch um einen Römerschatz den Artur gefunden hatte. Der Roman hätte spannender sein können, denn die Autorin kann es besser.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe, Eifersucht und Drama in der Toskana!

Ihr seid Fans von romantischen Liebesgeschichten und starken Frauenfiguren und ihr schwärmt vom italienischen dolce Vita? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit der wunderbaren Autorin Constanze Wilken genau richtig! Macht mit und gewinnt eines von 15 druckfrischen Exemplaren ihres neuen Romans »Die Schwestern der Villa Fiore«.

Ihr seid Fans von romantischen Liebesgeschichten und starken Frauenfiguren und ihr schwärmt vom italienischen dolce Vita? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit der wunderbaren Autorin Constanze Wilken genau richtig!

Bereits in ihrem letzten Roman »Die Frauen der Villa Fiore« hat Constanze Wilken uns in die Toskana mit ihrer atemberaubenden Schönheit und ihrer kulturellen Vielfalt entführt. Am 17. Februar erscheint der zweite Band ihrer Toskana-Reihe, »Die Schwestern der Villa Fiore«, und ihr dürft gespannt sein, wie es mit Geschichte der Winzerfamilie Massinelli weitergeht.

Bianca Massinellis ganzer Stolz ist das zum Weingut ihrer Familie gehörende Restaurant Fiore, das sie mit viel Herzblut aufgebaut hat. Dann kündigt ausgerechnet ihr Chefkoch, als ein Reisemagazin über das Restaurant berichten will. Hilfe naht von unerwarteter Seite: Nando Branconi, einer der Hotelgäste, springt spontan ein. Er kann nicht nur hervorragend kochen, sondern sieht auch gut aus, weshalb sich Biancas Mitarbeiterin Elena schon bald in ihn verliebt. Nando hat jedoch nur Augen für Bianca. Als die beiden sich näherkommen, droht die eifersüchtige Elena das Fiore zu ruinieren...

Die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Was würdet ihr kochen, um euren Schwarm zu verführen? Macht mit und gewinnt eines von 15 druckfrischen Exemplaren! Außerdem habt ihr die Möglichkeit euch untereinander und mit der Autorin über den Roman, die Toskana und die Liebe auszutauschen. (Die Bewerbungsphase endet am 16.2.2020 um 24 Uhr.)

Constanze Wilken schreibt sowohl große Frauen- als auch historische Romane. Sie lebt mit ihrer Familie, ihren zwei Hunden und zwei Katzen an der Nordsee. Erfahrt mehr über die Autorin unter www.constanze-wilken.de . Weitere Hintergrundinformationen zur ihrer Toskana-Reihe, schöne Fotos von ihrer Recherche-Reise und ein tolles Special findet ihr auf ihrer Homepage: https://toskana.constanze-wilken.de

352 BeiträgeVerlosung beendet
Ihr liebt gute Romane, starke Frauencharaktere und Italien? Dann seid ihr bei dieser Leserunde mit der wunderbaren Autorin Constanze Wilken genau richtig! 

Viele von euch werden beim Namen Constanze Wilken sicherlich an die walisische Küste und die wildromantische Irische See denken. Doch diesmal entführt sie uns in die Toskana mit ihrer atemberaubenden Schönheit und ihrer kulturellen Vielfalt. Vor der malerischen Kulisse der Hügellandschaft mit ihren unzähligen Zypressen, Weinbergen und verträumten Dörfern entfaltet sich die Geschichte der Winzerfamilie Massinelli. »Schauplatz neuen des Romans ist ein traditionsreiches Weingut im Rufina, in den Hügeln östlich von Florenz. Ich war vor Ort und habe mit Begeisterung die Kunst des ökologischen Weinbaus recherchiert«, erzählt Constanze Wilken.

Ihr druckfrischer Roman »Die Frauen der Villa Fiore« ist der Auftakt zu einer neuen Reihe von Toskana-Romanen, in der es um mehrere Frauengenerationen und ihre spannenden Lebenswege geht. Wollt ihr eines der 15 Verlosungsexemplare gewinnen und mit der Autorin plaudern? Dann verratet uns hier, welche historische Frauenpersönlichkeit euch besonders fasziniert hat und warum. Die Bewerbungsphase endet am 24.2.2018 um 24 Uhr.

Zum Inhalt:
Seit Generationen ist das toskanische Weingut Villa Fiore im Besitz der Familie Massinelli. Nach Jahren der Misswirtschaft leiten nun die Brüder Lorenzo und Salvatore die Geschäfte. Sie sind jedoch heillos zerstritten und der Ruf des Gutes angeschlagen. Als Lorenzos älteste Tochter Giulia nach langer Abwesenheit nach Hause zurückkehrt, erfährt sie, dass ein Unbekannter Sabotage betreibt, um die Massinellis zu ruinieren. Gemeinsam mit dem kalifornischen Weinexperten Paul Reed versucht sie verzweifelt, das Familiengut zu retten. Paul ist von der unnahbaren Frau fasziniert. Doch Giulia zweifelt und steht bald nicht nur vor der größten Aufgabe, sondern auch vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens …

Constanze Wilken schreibt sowohl große Frauen- als auch historische Romane. Sie lebt mit ihrer Familie, ihren zwei Hunden und zwei Katzen an der Nordsee. Erfahrt mehr über die Autorin unter www.constanze-wilken.de.

Weitere Hintergrundinformationen zur ihrer Toskana-Reihe, schöne Fotos von ihrer Recherchereise und ein Interview findet ihr auf ihrer Homepage: https://toskana.constanze-wilken.de/
308 BeiträgeVerlosung beendet
Ihr Lieben,
mit dieser Leserunde, die wir gemeinsam mit der wunderbaren Autorin Constanze Wilken machen, entführen wir euch an die malerische walisische Küste und die wilde Irische See!
„Es war Liebe auf den ersten Blick - Wales, wildromantisches Bergland an der Irischen See, ein herrlicher Flecken Erde und meine zweite Heimat ist der Schauplatz meiner Romane“, so Constanze Wilken, die lange in Wales gelebt und an der University of Wales promoviert hat. Ihre aktuelle Wales-Reihe entstand aus ihrer unstillbaren Sehnsucht nach dem wundervollen Landstrich.
Ihrem neuen Wales-Roman „Die Klippen von Tregaron“, der am 19. Februar 2018 erscheint, wollen wir uns in dieser Leserunde widmen.
Macht mit und bewerbt euch für eines von 15 Exemplaren, indem ihr die Frage beantwortet welcher euer Sehnsuchtsort ist, wo ihr zum Beispiel einen Roman ansiedeln würdet, oder wo ihr euch sogar vorstellen könntet zu leben.
Die Bewerbung endet am Samstag, 17. Februar, um 24 Uhr.
Zum Inhalt:
Die junge Künstlerin Caron leidet unter einem traumatischen Kindheitserlebnis. Sie kann sich jedoch nicht erinnern, was damals in Tregaron House geschah. Als sie unverhofft das alte Cottage auf der walisischen Halbinsel Llyn und ein verschollen geglaubtes Gemälde erbt, kommt sie an den Ort des tragischen Geschehens zurück und muss sich der Vergangenheit stellen. In dem sensiblen Gärtner Ioan findet sie einen Mann, der ihre zerrissene Seele versteht, und schon bald verlieben sich die beiden ineinander. Zusammen mit Ioan kommt Caron schließlich einem grausamen Geheimnis auf die Spur, das ins 19. Jahrhundert zurückreicht – das aber auch der Schlüssel zu ihrer eigenen Vergangenheit ist ...
Weitere Informationen zum Roman, eine Leseprobe, schöne Fotos und leckere Rezepte aus Wales findet ihr auf der Homepage: http://tregaron.constanzewilken.de/.
„Constanze Wilken – schön, vielseitig, hochtalentiert“, schrieb die Bild am Sonntag. Als Autorin ist sie sie sowohl mit großen Frauen- als auch mit historischen Romanen erfolgreich. Weitere Informationen zu Constanze Wilken findet ihr auf der Homepage www.constanze-wilken.de.
378 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks