Neuer Beitrag

dotbooks_Verlag

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe LeserInnen,

wir möchten euch zu einer schönen Leserunde mit Constanze Wilkens neuem Roman „Das Geheimnis des Schmetterlings“ einladen.

Ihre Protagonistin soll ein altes thailändisches Manuskript übersetzen und stößt auf ein tragisches Geheimnis aus der Vergangenheit, das Auswirkungen bis in die Gegenwart hat. Für Fans von romantischen, dramatischen Geschichten mit exotischem Schauplatz das perfekte Lesefutter.

Und ihr dürft euch freuen – die Autorin nimmt selbst an der Leserunde teil und steht euch Rede und Antwort.

Wollt ihr eines von 10 eBooks gewinnen? Dann schreibt uns, was euch an diesem Roman fasziniert.

Die Bewerbungsphase endet am 11. Mai 2017.

Zum Inhalt:

Wenn die Vergangenheit deine Zukunft überschattet: „Das Geheimnis des Schmetterlings“

Können Schicksale über Jahrhunderte verbunden sein?
Schon immer hat das alte Thailand eine besondere Faszination auf Lena ausgeübt. Als ihr dann ein antikes thailändisches Manuskript in die Hände fällt, macht sie sich voller Neugierde an die Übersetzung. Die alte Schrift berichtet vom Leben einer jungen Frau, die im 17. Jahrhundert am Königshof lebte. Auf unerklärliche Weise fühlt sich Lena mit Paolin und deren Schicksal verbunden. Lenas Recherche führt sie nach Amsterdam und in ein altes französisches Kloster.

Und je tiefer Lena in die Geschichte eintaucht, desto näher rücken die Geister ihrer eigenen Vergangenheit – einer Vergangenheit, die sie viel zu lange verdrängt hat …

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Romanen findet ihr auf ihrer Homepage www.constanzewilken.de

Den Buchtrailer zu Constanze Wilkens gefühlvollem Roman könnt ihr euch hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=fq4kbwOg3E4


Autor: Constanze Wilken
Buch: Das Geheimnis des Schmetterlings: Roman

katikatharinenhof

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Zu aller erst bin ich auf das tolle Cover aufmerksam geworden - ich liebe nämlich Brücken -) Und diese Brücke hier bedeutet für mich die Verbindungen von Lenas Vergangenheit mit der Gegenwart.
Welche Geheimnisse darf ich während des Lesens aufdecken ?
Die kurze Inhaltsangabe und der Trailer haben mich auf jeden Fall schon verzaubert und mich auf das Geheiminis neugierig gemacht, was Lena entdecken wird. Ich mag Bücher mit Geheimnissen - so kann ich beim Lesen Stück für Stück die Geschichte zusammenpuzzeln :-)

Also schwinge ich mich mal schnell auf die Flügel eines Schmetterlings und flattere in den Lostopf

Eine Rezi hier, sowie bei Amazon und Co ist selbstverständlich. im Gewinnfalle benötige ich bitte ein Epub

UlrikeG-K

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Vor allen Dingen interessiert mich die Autorin! Ich hatte das Vergnügen, an einer ihrer Leserunden teilnehmen zu können, woraufhin ich mir weitere Romane von ihr besorgt habe. Alle haben meine Erwartungen mehr als erfüllt.
Constanze Willkens Spezialität, auf zwei oder mehr Zeitebenen zu erzählen fand ich zuerst gewöhnungsbedürftig, doch mittlerweile fasziniert mich das!
Also liegt nichts näher, als dass ich mich für eine Teilnahme hier in der Runde mit meinem Kindle ( Format Mobi ) bewerbe!
Liebe Grüße
Ulrike

Beiträge danach
96 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ejtnaj

vor 3 Monaten

Fazit / Eure Rezensionen

Hier ist nun auch meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Constanze-Wilken/Das-Geheimnis-des-Schmetterlings-Roman-1445577042-w/rezension/1464978924/

Mir hat der Roman wirklich sehr gut gefallen, so wie eigentlich jedes Buch das ich schon von Ihnen gelesen habe.
Vielen Dank, dass ich das Buch lesen durfte.

JeanetteH

vor 3 Monaten

4. Leseabschnitt: Lopburi, April 1686 - Kapitel 21
Beitrag einblenden

Ich entschuldige mich für die Verzögerung. Ich war so mit Uni und Kurzurlaub beschäftigt, dass ich gar nicht dazu gekommen bin, in Ruhe in die Leserunde zu schreiben. Lesen konnte ich aber glücklicherweise und das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Meine Vermutung, dass Lena als Kind von diesem Seidler missbraucht wurde, hat sich also als richtig herasusgestellt. Arme Lena! Wenigsten weiß sie jetzt wieder, was passiert ist und kann anfangen, dieses schreckliche Erlebnis zu verarbeiten. Auch ihrer Schwester scheint sie sich wieder anzunähern. Und Daniel möchte eine Beziehung mit ihr. Er wird ihr sicher gut tun. Hofffentlich vermasselt sie es nicht. Wegen Andreas, diesem schmierigen Depp, ist Lena jetzt ihren geliebten Job los. Immerhin kann sie dank Ricks Hilfe das Manuskript weiter bearbeiten. Es wäre sehr schade gewesen, wenn sie es nicht zu Ende hätte lesen können. Hoffentlich findet sie nach der Rückkehr aus dem Elsass eine gute neue Stelle.

Die Situation in Siam spitzt sich zu. König Narai scheint auf verlorenem Posten zu stehen, schließlich wird er immer schwächer und seine Anhänger wenden sich ab. Wie vielen meiner Vorschreiberinnen tut mir Prinzessin Yothatep sehr leid. So eine starke Frau, aber durch das Opium ist sie völlig willenlos geworden. Zu allem Überfluss muss auch noch Andre nach Frankreich zurückkehren. Ob er und Paolin sich nochmal wiedersehen werden?

JeanetteH

vor 3 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 22 - Kapitel 25
Beitrag einblenden

Was für ein spannendes und auch überraschendes Ende!

Ich habe wirklich gedacht, dass Andre tot ist. Schließlich wurde vorher auch schon mal angedeutet, dass es nicht gut ausgeht. Schön, dass Paolin und Andre doch noch miteinander leben konnten und Paolin vor der arangierten Ehe mit Aaron verschont geblieben ist. Das fand ich sehr erfrischend, nach den ganzen Intrigen am Hof, der Vergiftung des Königs und der Enthauptung und Paolins Vater.

Ich fand es sehr gelungen, wie Lena bei ihrer Recherche im Elsass alle Fäden zusammenführt. Schön, dass sie jetzt mit Daniel Pläne für ihre private und mit ihrem Buchprojekt auch für ihre berufliche Zukunft gemacht hat. Hoffentlich kann sie jetzt mit der Vergangenheit abschließen, nachdem sie ihre Eltern damit konfrontiert hat. Wie hier schon einige geschrieben haben, ist es erschreckend, wie desinteressiert ihre Eltern reagiert haben.

Ein gelungenes Buch - meine Rezi kommt gleich.

Monalisa73

vor 3 Monaten

5. Leseabschnitt: Kapitel 22 - Kapitel 25
Beitrag einblenden

Als Lena das Manuskript zuende gelesen hatte, dachte ich wirklich Andre´ und Paolin sind tot. Das sie dann doch überlebt haben und der Pate sorgt sogar wieder dafür, dass die beiden Liebenden zusammen kommen. Die ganze Geschichte hat mich sehr berührt und wieder einmal gingen mir so Gedanken durch den Kopf, warum dass nie aufhört, dass so mancher Mensch immer mehr Macht haben will, ohne Rücksicht auf Verluste. Und dass es immer Menschengruppen gibt, die anderen ihren Glauben nicht lassen und sie dafür sogar getötet werden..es sieht sich durch die gesamte Geschichte der Menschheit und hört nicht auf..das bedrückt mich..
Toll hat mir auch gefallen, wie akribisch Lena die ganzen Puzzelteile zu Paolins Geschichte zusammen getragen hat. Dadurch war das ein runder Abschluss. Super gigantisches Buch.

JeanetteH

vor 3 Monaten

Fazit / Eure Rezensionen

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen! Vielen Dank, dass ich es in dieser Leserunde lesen durfte.

Hier kommt meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Constanze-Wilken/Das-Geheimnis-des-Schmetterlings-Roman-1445577042-w/rezension/1465433556/

Monalisa73

vor 3 Monaten

Fazit / Eure Rezensionen

Nun auch meine Rezi:
https://www.lovelybooks.de/autor/Constanze-Wilken/Das-Geheimnis-des-Schmetterlings-Roman-1445577042-w/rezension/1465436929/
allerherzlichesten Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.
Es ist eine sehr bewegende Geschichte.
Meine Rezi werde ich noch auf Thalia.de und amazon.de stellen, dort ist sie dann zu finden unter Monalisa

Constanze Wilken

vor 3 Monaten

Plauderecke
Beitrag einblenden

@Monalisa73 @JeanetteH

ich danke euch sehr herzlich fürs Mitlesen und die wunderbaren Rezensionen!!!
Dass euch das Schicksal von Paolin zu Herzen gegangen ist und auch Lenas Entwicklung und Suche nach der Wahrheit euch fesseln konnte - freut mich sehr! :-)

Neuer Beitrag