Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz!

Ein opulenter Auftakt zur Stormheart-Trilogie mit einem spannenden Kampf gegen Naturgewalten!
Sei in der gemeinsamen Leserunde dabei und lerne die neue Reihe von Cora Carmack kennen. Bewirb dich jetzt!


Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.



Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Jugendbüchern schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen und anschließend rezensieren möchten.

Bewerbungsaufgabe: Spekuliere was dich in diesem Reihenauftakt von Cora Carmack erwarten könnte!

Viel Spass

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.
E rwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.
Merken

Autor: Cora Carmack
Buch: Stormheart - Die Rebellin

mullemaus76

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Auf jeden Fall klingt es sehr spannend. Davon würde ich mich gerne selber überzeugen. Ich bin sehr gerne dabei.

BUECHERLESERjw

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich erwarte - nach Cover und Klappentext - hier ein tolles Jugendbuch, in dem eine junge Prinzessin ihre Bestimmung findet - und die große Liebe.
Ich hoffe hier auf einen Roman, der seinen Leser zeigt: Es ist nicht schlimm, wenn du die Erwartungen der anderen nicht erfüllst, wichtiger ist man selbst zu und mit sich im reinem zu sein.
okay und ich hoffe, dass Aurora nicht nur eine eigene Verbindung zu den Stürmen findet, sondern sie beherrschen kann :D
Ich bin gespannt, ob Cora Carmack hier meine Erwartungen erfüllt oder mich auf ganz andere Weise überzeugt. :)

Beiträge danach
394 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MadameEve1210

vor 8 Stunden

Kapitel 18 - 20
Beitrag einblenden

Diese Lock-Familie ist schon clever. Sich so einfach einzuschleichen und alles besetzen. Was ich aber nicht verstehe, wieso gab es keine Gerüchte oder Nachrichten die den Palast erreicht haben? Egal wie es gibt doch immer Gerüchte, oder irgendjemand plaudert etwas weiter?

MamiAusLiebe

vor 7 Stunden

Kapitel 14 - 17
Beitrag einblenden

Der Sturmlord hat mich überrascht. Mit dieser Perspektive hatte ich nicht gerechnet. Macht die Geschichte aber wieder interessanter, aber auch die Sache mit den Locks mysteriöser.
Der Name Sturmlord hat mich aber zum Kichern gebracht. Das klingt schon sehr lustig :D

Nun wird auch langsam klar, dass sie ähnliche Fähigkeiten besitzt. Die Opfergabe des Blutes zeigt ja eindeutig wo es hingeht. Gruselige Sekte ist das.

Ich muss wieder einmal sagen, dass ich gern mehr aus Cassius Sicht lesen würde. Er scheint der interessanteste Charakter zu sein, da er noch am undurchsichtigsten ist.

MamiAusLiebe

vor 7 Stunden

Kapitel 14 - 17

MadameEve1210 schreibt:
Ich kann das Buch sehr gut lesen. Trotzdem fehlt etwas. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass nicht wirklich viel passiert und ja, das stimmt gar nicht, aber so ist mein Gefühl.

Ja da gebe ich dir recht. Es liest sich sehr schnell weg und es passiert auch viel, aber so richtig gefesselt bin ich auch nicht.

MamiAusLiebe

vor 7 Stunden

Kapitel 14 - 17

Schnupfel_Janine schreibt:
Außerdem dieses ständige gekünstelte Gestreite. Ich finde, diese ganzen Szenen passen gar nicht zu der Rora, die am Anfang vorgestellt wurde. Was ist denn ihr Problem, um Himmelswillen? Warum muss sie auf alles zickig reagieren anstatt mal was anzunehmen. Immerhin riskieren die Leute ihren Arsch, um ihr was beizubringen und sie am Leben zu halten. Aber viel Dankbarkeit kommt da nicht rüber. Alleine der Satz "Als Fremde auf dem Markt warst du ehrlicher zu mir als jetzt, wo unsere Leben voneinander abhängen" Ja, aber sie selbst war noch nie ehrlich. Werder als Fremde noch jetzt. Ehrlich, ich könnte mich da reinsteigern :D

Das stört mich auch.
Sie wirkte am Anfang so selbstbewusst und stark und nun kann sie sich nie beherrschen und fängt ständig an zu streiten wegen nichts. Soll sicher die Liebesgeschichte zwischen ihr und Lock steigern, allerdings läuft er ihr ja von Anfang an sabbernd und beschützend hinterher.

MamiAusLiebe

vor 7 Stunden

Kapitel 18 - 20
Beitrag einblenden

Sassenach123 schreibt:
Rora erkennt mehrfach, dass sie eine Gefahr für die Truppe darstellt. Es wäre besser Ihnen die Wahrheit zu sagen, so können sie selbst entscheiden, ob sie ihr weiter beistehen wollen oder lieber nicht. Das wird eine bittere Erfahrung, wenn sie auf anderen Wegen hinter ihr Geheimnis kommen.

Ja da scheint sie sehr selbstsüchtig zu handeln.

Ich weiß jetzt nicht genau, ob es in diesem Abschnitt war oder in einem anderen. Aber kann es sein, dass Duke Finneus Wolfram ist? Er war Seemann und kannte (irgendwann am Anfang) auch dieses Zitat aus dem Buch.

MamiAusLiebe

vor 7 Stunden

Kapitel 18 - 20
Beitrag einblenden

MadameEve1210 schreibt:
Diese Lock-Familie ist schon clever. Sich so einfach einzuschleichen und alles besetzen. Was ich aber nicht verstehe, wieso gab es keine Gerüchte oder Nachrichten die den Palast erreicht haben? Egal wie es gibt doch immer Gerüchte, oder irgendjemand plaudert etwas weiter?

Ja eine sehr hinterlistige Familie.

MamiAusLiebe

vor 7 Stunden

Kapitel 18 - 20
Beitrag einblenden

Lila-Buecherwelten schreibt:
Der Abschnitt war eigentlich ganz gut. Ich finde die Thematik mit den Stürmen super interessant. Aber trotzdem gibt es immer noch einiges, was mich stört. Wie die Liebesgeschichte von Lock und Rora. Kann mich einfach nicht überzeugen und ich finde sie so sehr gewollt und künstlich... Und auch das, was Sassenach123 gesagt hat, sehe ich genauso. Das mit der Prinzessin war sowas von offensichtlich. Aber Duke und die ganze restliche Truppe interessiert es einfach nicht. Sie verschließen von Anfang an die Augen vor allem, was Rora angeht, und hinterfragen einfach gar nichts. Dieses seltsame blinde Vertrauen, das absolut unbegründet ist, verstehe ich einfach nicht. Und es nervt mich. Genauso wie Rora selbst ... Die Story um Cassius und Casimir finde ich sehr interessant und ich würde mir echt wünschen, dass davon mehr kommt und weniger von den teilweise zähen und anstrengenden Passagen mit Rora.

Ich stimme dir bei einfach allem zu!

Neuer Beitrag