Cora Stephan Ab heute heiße ich Margo

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ab heute heiße ich Margo“ von Cora Stephan

Die Geschichte zweier Frauen mit einem gemeinsamen Geheimnis, berührend, fesselnd und voller Überraschungen! Margo weiß, was sie will: eine anspruchsvolle Arbeit und Verantwortung. Als sie Helene bei Photo-Werner trifft, hat diese schon viel riskiert. Sie ist im Spanischen Bürgerkrieg zwischen die Fronten geraten. Mit ihr taucht Alard von Sedlitz in Stendal auf, ein charismatischer junger Schlesier, in den sich beide verlieben. Sie werden durch Krieg und Verfolgung getrennt. Margo verliert auf der Flucht 1945 ihr Kind und beinahe ihr Leben. Mit Henri, dem der Krieg alle Illusionen geraubt hat, baut sie sich eine neue Existenz in Westdeutschland auf. Helene, die Buchenwald überlebt hat, wird in Ostberlin von der Stasi zur "Botschafterin des Friedens" ausgebildet. Auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs treffen beide wieder aufeinander, verbunden durch ein Familiengeheimnis und gelenkt durch die Stasi. Doch selbst das Ende der DDR bedeutet kein Ende ihrer dramatischen Verstrickung, die noch bis ins letzte Jahr des 20. Jahrhunderts reicht. Cora Stephan erzählt Zeitgeschichte als Familiengeschichte und entwirft Charaktere, denen man voller Spannung folgt, getrieben von dem Wunsch, dem Rätsel von Liebe, Verwandtschaft und Verrat auf die Spur zu kommen.

Hat mir sehr gut gefallen

— vormi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ab heute heiße ich Margo

    Ab heute heiße ich Margo

    vormi

    13. January 2018 um 01:55

    Zwei Frauen, zwei Töchter, zwei Kriege, zwei Deutschlands – und ein gemeinsames Schicksal.Die Wege von Margo und Helene kreuzen sich in Stendal in den Dreißigerjahren. Margo ist Lehrling in der Buchhaltung, Helene Fotografin. Sie lieben denselben Mann, werden durch den Krieg getrennt und bleiben doch miteinander verbunden. Selbst das Ende der DDR bedeutet kein Ende ihrer dramatischen Verstrickung, die noch bis ins letzte Jahr des 20. Jahrhunderts reicht.Cora Stephan erzählt Zeitgeschichte als Familiengeschichte und entwirft Charaktere, denen man voller Spannung folgt, getrieben von dem Wunsch, dem Rätsel von Liebe, Verwandtschaft und Verrat auf die Spur zu kommen.Inhaltsangabe auf amazonDas Hörbuch hat mir sehr gut gefallen, denn die Geachichte der beiden Frauen, Margo und Helene, umfasst einige sehr spannende Dekaden aus dem letzten Jahrhundert. "Jeder hat sein Päckchen zu tragen" - dieser Satz passt hier wirklich aehr gut. Jeder hat seine Geachichte und mindestens ein paar Sachen zu bereuen, evt so gar schlimmeres.Die Story ist sehr spannend erzählt, die Perspektiven wechseln immer wieder. Meistens zwischen Margo und Helene, denn um die beiden geht es ja meistens, aber auch Persoenen aus ihren engaten Umfeldern kommen zu Wort.Ich habe mich nicht ein bißchen gelangweilt, es gab nicht eine Stelle, egal um welche äußeren Einflüsse es gerade geht, die nicht mitreissend beschrieben wurde.Ich fand es eher ungewöhnlich, dass die Geschichte nicht nur bis zum Ende des 2. Weltkrieges geht, sondern immer weiter.Über die ersten Jahre im geteilten Deutschland, dann die Zeit der DDR und natürlich noch der Mauerfall. Also wirklich bis zum Tode der beiden Frauen.Und der Leser kann sich viele Gedanken machen, ob er selber so gehandelt hätte oder was man selber jn bestimmten Situationen unternommen hätte. Es ist spannend geschrieben, denn zu der hroßen Menge an Heitgeschichte gibt es natürlich auch noch jede Menge Intrigen, Geheimnisse und Verrat.Ein mitreissendes Buch, das ich nur empfehlen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks