Coralie Bickford-Smith

 4.7 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Coralie Bickford-Smith

Coralie Bickford-SmithDer Fuchs und der Stern
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Fuchs und der Stern
Der Fuchs und der Stern
 (8)
Erschienen am 10.10.2016
Coralie Bickford-SmithThe Fox and the Star
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Fox and the Star
The Fox and the Star
 (2)
Erschienen am 06.10.2016

Neue Rezensionen zu Coralie Bickford-Smith

Neu
Lese-katze92s avatar

Rezension zu "Der Fuchs und der Stern" von Coralie Bickford-Smith

Der Fuchs und der Stern
Lese-katze92vor einem Jahr


Nachdem ich dieses Buch zum ersten Mal online entdeckt habe, stand für mich schnell fest, dass ich es unbedingt haben möchte. Ich habe dieses Buch zum Geburtstag bekommen und muss sagen, dass es in seiner Gestaltung sowie auch inhaltlich einfach unfassbar schön ist. 



Der Fuchs und der Stern handelt von einem kleinen Fuchs, dessen bester Freund ein Stern am Abendhimmel ist und ihn überall hin begleitet. Eines Tages ist der Stern weg und der nun traurige, kleine Fuchs macht sich auf die Suche nach ihm.  


Zwar ist die Geschichte nur sehr kurz gehalten, dafür ist jede Seite wunderschön gestaltet und die Erzählung selbst, bekommt somit einen ganz besonderen Rahmen. Aber auch die mit diesem Buch vermittelte Botschaft, wird so auf ganz besondere Art und Weise vermittelt. "Der Fuchs und der Stern" ist kein kurzweiliges Buch, was man, trotz der kurzen Geschichte, schnell wieder vergisst. Es ist vielmehr ein wahrer Schatz im Bücherregal, welchen man aufgrund seiner hochwertigen Gestaltung und wundervoll erzählten Geschichte, immer wieder in die Hand nimmt, nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere, um den kleinen Fuchs auf seiner abenteuerlichen Suche nach seinem besten und einzigen Freund, dem Stern zu begleiten. Zudem eignet sich dieses Buch wunderbar als Geschenk zu Anlässen für Leser jeden Alters.

Kommentieren0
50
Teilen
LillianMcCarthys avatar

Rezension zu "Der Fuchs und der Stern" von Coralie Bickford-Smith

Der Fuchs und der Stern
LillianMcCarthyvor 2 Jahren

Inhalt: »Er wusste, dass irgendwo dort oben ein Stern stand, der einst seiner gewesen war.« Der Fuchs lebt in einem tiefen, dunklen Wald. Wenn er nachts durch das Unterholz streift, leuchtet ihm sein Freund, der Stern, den Weg. Doch eines Nachts ist der Stern nicht da. Der Fuchs verkriecht sich traurig und einsam in seinem Bau und schläft. Als er wieder bei Kräften ist, macht er sich auf die Suche nach dem Stern – denn ohne seinen Freund und dessen Licht verirrt er sich in der Dunkelheit des Waldes … (Quelle: Verlag)

Meine Meinung: Früh war klar, dass Der Fuchs und ein Stern seinen Weg in meinen Besitz finden würde. Nicht nur, weil ich Füchse liebe und Bücher über Füchse zu den schönsten Dingen überhaupt gehören, die mir im Zusammenhang mit Bücher passieren können. Ich liebe die Arbeit von Coralie Bickford-Smith, die hinter den wunderschönen Covern, der Penguin-Klassiker steht. Ich liebe also Füchse, die Arbeit der Autorin und Illustratorin dieses Buches und ich habe ein Herz für Bücher, die typografisch schön gestaltet sind. Damit wäre die Frage beantwortet, wieso Der Fuchs und der Stern bei mir einziehen musste. 

Zunächst möchte ich auf die Gestaltung des Buches eingehen. Ganz abgesehen von den Illustrationen ist es schon von Außen schön und hochwertig gestaltet. Es hat einen Leineneinband der dem Buch ein hochwertiges Äußeres gibt und die einzelnen Buchseiten sind dick und greifen sich schön. Die Illustrationen des Buches sind schön und tragen die Handschrift der Illustratorin und haben hohen Wiedererkennungswert. Auch die Schrift ist sehr interessant gesetzt und unterstützt den Inhalt und einige Seiten sind darüber hinaus typografisch aufwändiger gestaltet. Besonders diese habe ich neben den Illustrationen mit am meisten bewundert. 

Der Fuchs und der Stern hat nicht nur ein schönes und ansprechendes Äußeres. Auch inhaltlich konnte es mich auf ganzer Linie überzeugen. Ich hätte nicht erwartet, dass das Buch so emotional ist. Auf den wenigen Seiten wird eine sehr breite Palette an Gefühlen angesprochen und ich, als jemand, der selbst sehr emotional und nah am Wasser gebaut ist, war beim Lesen dieses Buches emotionaler, als bei dem Großteil der Bücher, die ich bisher sonst gelesen habe. Die Themen, die ich aus der Geschichte herausgelesen habe, sind Freundschaft, Verlust und das Teilen. Sie wurden sehr schön umgesetzt und am Ende auch sehr toll abgeschlossen. Ich glaube, diese Geschichte kann sehr viele Menschen in sehr unterschiedlichen Lebenslagen ansprechen und ist ein Anker für Groß und Klein und vielleicht beantwortet sie auch die eine oder andere Frage, wenn man genauer über den Inhalt des Buches nachdenkt. Bevor ich zum letzten Punkt komme, muss ich außerdem noch anmerken, dass ich es sehr gelungen finde, wie Inhalt und Illustration miteinander verknüpft wurden. So perfekt gelungen habe ich es selten erlebt und davon bin ich sehr beeindruckt. Eine wundervolle Arbeit. 

Der letzte Punkt, der mir aufgefallen ist, der aber keinesfalls in die Bewertung eingehen soll, da er weder die Verlage noch die Autorin betrifft, ist die Einordnung des Buches in verschiedenen Plattformen im Internet. Lovelybooks zum Beispiel hat das Buch, das ja ein Bilderbuch ist, bei den Kinderbüchern eingeordnet. Ich nutze die Portale gerne zum einpflegen meiner Bücher, habe dies gesehen bevor ich mit Der Fuchs und der Stern begonnen habe und meine Erwartungen an das Buch (das ich vorher nicht als Kinderbuch eingeordnet habe) haben sich geändert. Beim Lesen musste cih dann jedoch wieder feststellen, dass das Buch für mich kein Kinderbuch ist. Natürlich kann man es einem Kind problemlos vorlesen aber ich glaube die Thematik wird für Erwachsene oder Jugendliche sehr viel besser transportiert. 

Bewertung: Mit Der Fuchs und der Stern knüpft Coralie Bickford-Smith wunderschön an die Arbeit an, die sie als Illustratorin und Covergestalterin leistet. Das Buch ist sehr hochwertig, Illustrationen und Typografie wunderschön und der Inhalt konnte mich sehr berühren. Besonders gelungen finde ich außerdem die Verknüpfung von Inhalt und Illustration. Dieses Werk bekommt einen Ehrenplatz unter meinen Büchern.

Vielen lieben Dank an den Insel Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Kommentieren0
5
Teilen
Anni-chans avatar

Rezension zu "Der Fuchs und der Stern" von Coralie Bickford-Smith

Der Fuchs und der Stern
Anni-chanvor 2 Jahren

Kurzbeschreibung

 

Der Fuchs lebt in einem tiefen, dunklen Wald. Wenn er nachts durch das Unterholz streift, leuchtet ihm sein Freund, der Stern, den Weg. Doch eines Nachts ist der Stern nicht da. Der Fuchs verkriecht sich traurig und einsam in seinem Bau und schläft. Als er wieder bei Kräften ist, macht er sich auf die Suche nach dem Stern – denn ohne seinen Freund und dessen Licht verirrt er sich in der Dunkelheit des Waldes …

(Quelle und Bildcopyright liegen beim Insel Verlag)

 

Äußere Erscheinung

 

Dieses Buch ist eine Augenweide. Gebunden in einen dunkelblauen Leineneinband mit einer wunderschönen weißen Zeichnung von dem Fuchs, der in einem Wirrwarr aus weißen Ästen und Blättern sitzt und auf den Titel, der sich aus dem Blätterdickicht hervorhebt, schaut. Das Cover ist eine super Einstimmung auf das Buch, das auch innen von wunderschönen Zeichnungen geziert wird. Ein Must-Have in jedem Bücherregal.

 

Meine Meinung

 

Als Kind hätte ich gerne so ein schönes Buch gehabt. Der Schreibstil der Autorin, die gleichzeitig für die Illustrationen in diesem Buch verantwortlich ist, ist wunderbar poetisch und fließend, so dass es nur wenige Seiten dauert, bis man sich in dieses Kinderbuch reingefuchs hat.

 

Es geht um Fuchs. Fuchs und seinen einzigen Freund Stern. Stern hat Fuchs immer die Nacht erleuchtet und ihm den Weg gezeigt. Doch eines Tages verschwindet Stern und der arme Fuchs bleibt allein zurück.

 

Kindlich aufbereitet erzählt »Der Fuchs und der Stern« eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft und auch über Verlust und Lebensmut. Es ist selbst für Erwachsene immer noch berührend und enthält so viele Wahrheiten über das Leben und den Mut, etwas zu wagen, da können sich viele Bücher eine Scheibe von abschneiden.

 

Auch die Gestaltung der Seiten hätte nicht besser sein können. Zauberhafte Zeichnungen von Fuchs und Stern und dem Wald machen das Lesen zu einem wahren Erlebnis für Groß und Klein. Das Gesamtpaket, was die Autorin hier geschaffen hat, lässt kaum zu wünschen übrig, so dass ich gar nicht anders kann, als dieses Buch weiterzuempfehlen.

 

Fazit

 

»Der Fuchs und der Stern« erzählt eine süße und gleichzeitig berührende Geschichte, ansprechend verpackt zwischen hübschen Zeichnungen, die Herzen höher schlagen lassen – bei Groß und Klein. Für Bibliophile ist dieses Buch ein absolutes Must-Have im Regal und sicher ist es auch ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks