Corbin Rhiana Dann doch lieber Schuhe

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dann doch lieber Schuhe“ von Corbin Rhiana

Pippa ist auf der Suche nach Mister Right. Als Fußmodel lernt sie eine Menge skurriler Typen kennen. Und nach jedem unglücklichen Date landet sie immer wieder in ihrem Lieblings-Pub, um Daniel, dem attraktiven Barkeeper, ihr Herz auszuschütten. Mittlerweile hatte sie schon so viele Dates wie Schuhe und das sind nicht gerade wenige. Die Schuhe tragen sogar die Namen der Männer, mit denen es nicht so gut lief. Daniel wäre der Richtige, wenn er nicht nur ein einfacher Angestellter wäre, denn Pippa will unbedingt einen erfolgreichen Geschäftsmann an ihrer Seite ... Doch das Glück hat seine eigenen Pläne ...

Eine Geschichte zum verlieben

— Ichbinswieder
Ichbinswieder

Stöbern in Liebesromane

Wellenglitzern

Wirklich schoen

Muschel

Das Leuchten einer Sommernacht

Dieser Roman ist einfach nur schön. Trotz einer ernsten Hintergrundthematik erfreut er das Herz des Lesers.

schlumeline

So klingt dein Herz

Leider konnte mich dieser Titel der Autorin nicht wirklich überzeugen.

Solara300

No Return 1: Geheime Gefühle

Geheime Gefühle

Tynes

Eversea - Mit dir kam der Sommer

Durchwachsen

papaschluff

Liebe findet uns

Ich bin immer noch verzaubert

Judiko

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach super

    Dann doch lieber Schuhe
    phinchensfantasy

    phinchensfantasy

    10. August 2016 um 17:46

    Mein Inhalt: Pippa ist jung Schön und Model. Nicht irgendein Model sondern Fußmodel. Sie weiß selbst nicht, warum sie nur wegen ihrer Füßen gebucht wird . Es ist ihr aber auch egal, da sie sehr gut von den Jobs leben kann und nur das zählt, denn sie kann das sich das leisten was sie braucht. Sie ist auf der Suche nach einem Mann. Hat viele Dates doch der Richtige ist nicht dabei. Für jedes vermasselte Date kauft sie sich ein Paar neue Schuhe . Jedes Paar Schuhe bekommt einen Namen, wie zum Beispiel ihr letztes Date Harry. Jede Farbe hat eine bestimmte Bedeutung: Schwarz wie bei einer Beerdigung, wenn sie ihn nicht mehr wieder sieht , Weiß es gab ein zweites Date sie sieht ihn aber nicht mehr wieder, Blau sie ist versetzt worden. Es kann doch nicht so schwer sein ein Mann zu finden, der sein eigenes Geld verdient und nicht aufs Pippa´s Kosten Leben will. Nach ihrem vermasselten Date mit Harry trifft sie sich mit ihrer besten Freundin im " Martin „, ihrer Lieblings Bar, und schüttet Emma ihr Herz aus . Der Barkeeper Daniel bekommt ihr Gespräch mit und sagt seine Meinung dazu. Pippa findet ihn sehr aufmerksam , aber so ein Mann kann nur schwul sein, wenn er Emma abblitzen lässt und außerdem ist er Barkeeper . Wieder einer der nicht passt. Wird sie wirklich ihren Mr. Right finden?Meine Meinung:Ich liebe den Schreibstil der Autorin auch wenn das Buch nur 90 Seiten lang ist, fehlt es mir an nichts . Es ist genau das Richtige für zwischendurch. Es ist eine Portion Humor gemischt mit Liebe und einen Hauch Erotik. Für mich eine super Kombination. Es lässt sich gut in einem Rutsch durchlesen und man mag es gar nicht aus der Hand legen. Was mir auch sehr gut gefällt ist die kleine Leseprobe für ein anderes Buch am Ende. Sie macht wirklich neugierig auf mehr. Cover:Das Cover ist völlig passend zum Buch. Es ist sehr ansprechend und hat mich sofort veranlasst es zu lesen. Besser hätte der Coverdesigner den Nagel nicht auf den Kopf treffen können. Die roten Schuhe zu dem grau, weiß, schwarz im Design passen einfach perfekt mit dem Roten Titel.Fazit:Das Buch ist wirklich klasse und auch eine klasse Urlaubslektüre. Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen. Für mich wird es nicht das letzte Buch der Autorin sein, das kann ich euch sagen. Bin gespannt auf ihre weiteren Werke.

    Mehr
  • Eine Geschichte zum verlieben

    Dann doch lieber Schuhe
    Ichbinswieder

    Ichbinswieder

    05. August 2016 um 17:53

    Es gibt diese Momente im Leben, da hilft nur shoppen. Bei mir persönlich wären es vermutlich Bücher, bei Pippa, der Hauptfigur des Romans, sind es Schuhe. Nicht irgendwelche, sondern hochhackig, edel und von einer bestimmten Farbe müssen sie sein, und der Name muss passen. Besonders die letzte Eigenschaft hat eine doppelte Bedeutung, die ich richtig witzig fand. Pippa sucht den Mann fürs Leben. Sie ist taff, steht mit beiden Beinen im Leben, weiß im Prinzip was sie will und hat keine besonders großen Ansprüche. Ein paar aber schon, und diese stehen ihr hier und da mal im Weg. Aber manchmal heißt es „unverhofft kommt oft“, und ich wurde wirklich überrascht, was sich aus dieser Geschichte entwickelte. Manches ist vorhersehbar, was ich aber auch gar nicht schlimm fand, doch nicht ist wirklich immer alles genau so, wie es zuerst aussieht. Rhiana Corbin erzählt Pippas Suche nach dem richtigen Mann fürs Leben auch hier wieder auf ihre gekonnt lockere, witzig-spritzige Art. Die Figuren sind absolut liebenswert und machen nicht immer, was man von ihnen erwartet. Eine Geschichte zum verlieben, die lediglich einen Haken hat: sie hätte gerne noch 150 Seiten mehr haben können

    Mehr