Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

CordBuch

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooker_innen,

im Sommer 2017 befand sich Hamburg im Ausnahmezustand. Auf dem G20-Gipfel trafen sich die mächtigsten Staatschefs der Welt. In den Tagen des Gipfels und während der aufregenden Atmosphäre dieser Tage spielt der Plot von "Die Welt im Viertel", ein G20-Krimi aus dem Hamburger Schanzenviertel.

Wenn ihr Lust habt, im Rahmen eines spannenden Krimis in die Atmosphäre und die Geheimnisse des Hamburger Schanzenviertels einzutauchen, dann seid ihr eingeladen, euch an der Leserunde zu "Die Welt im Viertel" zu beteiligen. Unter allen, die sich bis zum 26.06. um 24:00 Uhr bewerben, werden 10 Exemplare von "Die Welt im Viertel" verlost. Bitte schreibt in eurer Bewerbung kurz etwas zu der Frage: Hat dich der G20-Gipfel irgendwie berührt oder interessiert?

Und darum geht es im Buch: Im Sommer 2017 erlebt die freie Journalistin Nele den G20-Gipfel in Hamburg hautnah. Einige Tage vor diesem kommt Sven, ein Freund ihres Sohnes, während einer polizeilichen Maßnahme um. Neles Sohn und seine Freunde fordern eine Untersuchung seines Todes und eine Bestrafung des Einsatzleiters.

Einen Tag vor dem Gipfel wird eine Polizistin erschossen. Der Staatsschutz ermittelt und Hauptkommissar Werner Jensen wird der Soko zugeteilt. Mit modernsten Methoden fahndet die Polizei nach dem Mörder, während sich Nele ebenfalls auf die Suche nach dem Mörder macht.

Jensen entdeckt Merkwürdigkeiten im Leben der Ermordeten, andererseits weisen Spuren in den Umkreis von Neles Redaktion. Jensen traut den vermeintlichen Fakten nicht. Zeitgleich mit ihm stößt Nele auf den Polizistenmörder. Doch so ohne weiteres lässt dieser sich nicht festnehmen.

Nach  "Mord im Viertel"  und  "Flucht ins Viertel"  ist "Die Welt im Viertel" der dritte Krimi aus dem Hamburger Schanzenviertel mit Nele und Hauptkommissar Jensen.

Vielen Dank an den Verlag Edition Oberkassel, der die Bücher für die Leserunde zur Verfügung stellt.  Und selbstverständlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen mitzulesen.

Ich freue mich auf eure Rezensionen am Ende der Leserunde.

Autor: Cord Buch
Buch: Die Welt im Viertel

Sonnenschein12

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Als Hamburgerin habe ich diesen G20-Gipfel ziemlich unmittelbar erlebt, zwar war ich während dieser Tage nicht da (Zufall - nicht geflüchtet! Wir waren zu einem Geburtstag in Bielefeld eingeladen) und unser beschauliches Niendorf hätte sowieso nichts mitbekommen... aber die ganze Berichterstattung haben wir (auch aus Bielefeld) fassungslos verfolgt!
Eine Kollegin, die in Altona lebt, hat mir am Freitag morgen ein Film über brennende Autos in ihrer Straße geschickt...
Aber geschmunzelt habe ich auch: mitten in den Auseinandersetzungen hielt ein Mensch ein Schild hoch "Ich will doch nur zu Edeka zum Einkaufen".
Aus diesem Grund bewerbe ich mich für das Buch (als Print-Exemplar, falls das noch eine weitere Frage ist), die Handlung hört sich spannend an.
Da ich noch gar nichts von diesem Autor kenne, gibt mit die lange Bewerbungsfrist Zeit, mich schon mal "zur Einstimmung" um ein Vorgänger-Band zu bemühen...

Odenwaldwurm

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Story hört sich spannend an, gerne würde ich den Krimi aus dem Hamburger Schanzenviertels lesen. Hoffentlich habe ich Glück und die Glücksfee sucht mich aus.

Beiträge danach
173 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ech

vor 4 Monaten

Kapitel 3: Das ist der Gipfel
Beitrag einblenden

Während Moser seine Ermittlungen auf die Redaktion und insbesondere auf Nele und Cairo konzentrieren will, glaubt Jensen weiterhin, das der Täter aus Connys Umfeld kommt.
Wurde Conny wirklich aus Rache für Svens Tod ermordet ? Oder musste sie sterben, weil sie die Hintergründe zu seinem Tod aufklären wollte ?
Mal schauen, wer hier am Ende Recht behält.

Schön, das hier auch die Lampedusa-Flüchtlinge aus dem letzten Buch hier wieder eine, wenn auch kleine, Rolle spielen. Interessant, das Conny nach ihrem Fauxpas den Kontakt zu Aasaf gesucht hat, um sich für ihren Fehler zu entschuldigen. So hätte ich sie nach ihrem damaligen Auftreten gar nicht eingeschätzt.

ech

vor 4 Monaten

Kapitel 4: Abstieg vom Gipfel
Beitrag einblenden

Während so langsam die Aufräumarbeiten nach den Chaostagen anlaufen, führen die Spuren tatsächlich immer mehr in die Redaktion. Ist Connys Mörder tatsächlich im Umfeld der Stadtrundschau zu finden ?
Wer hat die Tastatur ausgetauscht ? Das kann ja eigentlich nur ein Insider und kein Besucher gewesen sein.

Und nun will auch noch jemand (der Mörder ?) Jensen unter Druck setzen und zwingen, in Sachen Sven zu ermitteln.

Es bleibt weiterhin äußerst spannend und immer noch ein wenig undurchschaubar.

ech

vor 4 Monaten

Kapitel 5: Aus dem Dunklen ans Licht
Beitrag einblenden

Na wenigstens startet Jensen keinen Alleingang, sondert weiht Wiebke ein. So bekommt er Freiräume, um der Forderung des Erpressers nachzukommen.
Aydin können wir wohl von der Verdächtigenliste streichen, er war wohl einfach nur unglücklich in Conny verliebt, ein Mord ist ihm eher nicht zuzutrauen.

Mein Verdacht konzentriert sich im Moment so ein wenig auf Jan.
Aber auch Bernd verhält sich durchaus verdächtig. Den habe ich aber schon beim letzen Mal auf meiner Liste gehabt und damit falsch gelegen. Also bleibe ich hier mal vorsichtig.

Nun offenbart sich der Mörder aber Nele gegenüber. Wie wird sie mit diesem Wissen umgehen ? Wird sie schweigen, um Jensens Leben zu retten ?

Auf gehts in große Finale.

ech

vor 4 Monaten

Kapitel 6: Fragezeichen
Beitrag einblenden

Spannendes Finale mit einer überzeugenden Auflösung.
Diesmal ist es also tatsächlich Bernd, ich dachte zwischendurch schon, ich würde hier zweimal in die gleiche Falle tappen.
Ob seine Motive auf seinen Geisteszustand schließen lassen, müssen nun die Experten klären. Meiner Meinung hat er sich völlig verrannt und diesen Weg dann mit aller schrecklicher Konsequenz durchgezogen

Nele zeigt hier echten Einsatz, um Jensens Leben zu retten. Ob aus diesen beiden so unterschiedlichen Charakteren am Ende doch noch Freunde werden ?

Und die genauen Umstäbnde von Svens Tod bleiben im Dunkeln und werden wohl niemals aufgeklärt. Vielleicht nicht unbedingt befriedigend, aber auf jeden Fall realitätsnah.

Das Buch hat mir wieder sehr gut gefallen, insgesamt sogar ein bischen besser als "Flucht ins Viertel". ("Mord im Viertel" schlummert derweil noch auf meinem SUB.)

Meine Rezension folgt dann in Kürze.

ech

vor 4 Monaten

Rezensionen

Hier nun meine Rezension, die ich auch bei Amazon, Thalia, Weltbild, Was liest Du, Leserkanone.de und der Bastei-Lesejury veröffentlicht habe:

https://www.lovelybooks.de/autor/Cord-Buch/Die-Welt-im-Viertel-1480562387-w/rezension/1646220917/

Martinchen

vor 4 Monaten

Rezensionen

Hier kommt meine Rezension, die nach Freischaltung auch bei amazon, thalia und weltbild veröffentlicht wird:

https://www.lovelybooks.de/autor/Cord-Buch/Die-Welt-im-Viertel-1480562387-w/rezension/1646269888/

Ich freue mich auf den nächsten Fall von Jensen und Nele.

tardy

vor 4 Monaten

Rezensionen

Hier kommt nun auch meine Rezension, die ich noch streuen werde. Herzlichen Dank für das Buch, es hat mir sehr gut gefallen:

https://www.lovelybooks.de/autor/Cord-Buch/Die-Welt-im-Viertel-1480562387-w/rezension/1649678316/?selektiert=1649683714

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.