Cord Meckseper Kleine Kunstgeschichte der deutschen Stadt im Mittelalter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleine Kunstgeschichte der deutschen Stadt im Mittelalter“ von Cord Meckseper

Wer die mittelalterliche Stadtbaugeschichte aus kunsthistorischer Sicht kennenlernen möchte, der sollte zu diesem handlichen Band greifen. Cord Meckseper zeichnet die wichtigsten Entwicklungslinien nach und nutz dabei auch die Ergebnisse von Historikern, Mittelalterarchäologen und Siedlungsgeographen. Er wendet sich zunächst dem städtischen Gesamtaufbau zu und verfolgt die Veränderungen des Stadtgrundrisses durch die Jahrhunderte. Die Städte der Kelten und Römer werden knapp skizziert. Im Zentrum des Interesses steht dann die Stadt zur Zeit der Franken, Ottonen, Salier und Staufer. Ein Ausblick auf die Erweiterungen der Städte im Hoch- und Spätmittelalter beschließt die Chronologie. Der zweite Teil des Bandes ist der Architektur der Stadt in ihren Einzelbauwerken gewidmet, wozu neben Befestigungen, Wohnbauten und Kirchen auch Gebäude mit Sonderfunktionen gehören, so z.°B. Wirtschaftsbauten, Ratshäuser, Schulen und technische Anlagen. Die Darstellung wird durchgängig von signifikanten Beispielen sowie Plänen, Aufrissen, Schnitten und Rekonstruktionszeichnungen begleitet.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kleine Kunstgeschichte der deutschen Stadt im Mittelalter" von Cord Meckseper

    Kleine Kunstgeschichte der deutschen Stadt im Mittelalter

    Sokrates

    25. January 2012 um 22:47

    In 3. Auflage erschienen, ist das Buch von Cord Meckseper eine sehr fundierte Einführung in die Stadtgeschichte des Mittelalters. Schwerpunkt seiner Betrachtungen sind nicht die historischen Fakten, sondern vielmehr architektonische Elemente und Charakteristika, die sich unter dem Einfluss sozio-kultureller Entwicklung im Laufe des Mittelalters entfalten. Hierbei beginnt er mit seinen Erörterungen jedoch nicht erst im eigentlichen Mittelalter, also ab 500 n. Chr., sondern erstaunlicherweise bereits in der Latènezeit der Kelten (vor Christi Geburt). Dem schließen sich in chronologischer Reihenfolge die Römer und die Ethnogenese an. Erst jetzt gelangt Meckseper zum eigentlichen Schwerpunkt seines Buches, dem Mittelalter. Anhand der einzelnen Herrscherdynastien werden nun die wesentlichen Grundcharakteristika der urbanen Entwicklung skizziert, durch sehr viele Aufrisse, Karten und Grundrisse ergänzt. Schwerpunkt des Buches bilden allerdings die sich anschließenden Ausführungen zu einzelnen Gebäudetypen und deren Entwicklung. – Ein echter Klassiker, verständlich, knapp und präzise beschrieben, sehr anschaulich durch eine Vielzahl an Abbildungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks