Cordula Carla Gerndt Der Hund im Kühlschrank

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Hund im Kühlschrank“ von Cordula Carla Gerndt

Richtig zuhören! Wie viel geht schief beim schlichten Wechsel von Worten, sei es, dass der andere nicht richtig zuhört, sei es, dass eine Flut von Informationen den Gesprächspartner überfordert, oder weil wir eine Botschaft nicht richtig vermitteln. Cordula C. Gerndt ist professionelle Geschichtenerzählerin und möchte mit ihrem praktischen Ratgeber helfen, dass wir uns aufmerksamer miteinander unterhalten und Worte bewusster einsetzen. Sie bietet einen spielerischen Ansatz, der es erlaubt, über das Erzählen von Geschichten zu einer achtsameren Kommunikation zu finden. Zahlreiche Übungen rund um das Wort machen Spaß und regen die Fantasie an. So wird Kommunikation lebendig und heilsam.

Eine Anleitung zur bewussteren und lebendigeren Kommunikation, ein Plädoyer für die älteste menschliche Kulturtechnik: das Erzählen!

— GreenTea

Stöbern in Sachbuch

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Scheiß auf die Meinung anderer und zücke zur Not den Selbstliebe-Rebellen! Für jüngere Mädchen gut geeignet.

Buchverrueggt

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

Leben lernen - ein Leben lang

Ich kenne niemanden, der praktische Philosophie so verständlich erklären kann:Ein Gewinn für jeden, der sein Leben glücklich gestalten will

SigiLovesBooks

Das Sizilien-Kochbuch

Bilder-Reise-Kochbuch mit viel Emotion

Kamima

Brot

Eine Liebeserklärung an das Brot - klare 5 Sterne für das etwas andere Brot-Sachbuch.

peedee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Über die Kulturtechnik des Erzählens

    Der Hund im Kühlschrank

    GreenTea

    24. July 2013 um 12:05

    Ich denke mir oft, wie sehr unsere Fähigkeit zu erzählen im Gegensatz zu früheren Jahrhunderten doch mehr und mehr verkümmert.  Wann erzählen wir uns noch Geschichten, wann lassen wir uns - abgesehen von Geschichten, die wir in Büchern still für uns lesen - noch auf eine erzählte Geschichte im geselligen Rahmen ein? Auf wirkliche erdachte Geschichten, die nicht nur Fakten aus dem Alltagsleben wiedergeben? Stattdessen lassen wir uns aus Bequemlichkeit häufig viel zu stark von Fernsehen und fragwürdigen Formaten berieseln und merken dabei gar nicht, wie sehr unsere kommunikativen Fähigkeiten darunter leiden. Cordula Gerndt versucht mit "Der Hund im Kühlschrank" eine Anleitung zur lebendigen und bewussten Kommunikation zu geben, die uns dazu ermuntern will, uns wieder einer unserer ältesten menschlichen Kulturtechniken, dem Erzählen, bewusst zu werden. Viele passende Zitate, teils witzige Illustrationen und zu den Einzelkapiteln passende Übungen lassen den Band lebendig wirken.   Dabei präsentiert Cordula Gerndt verschiedene Ansätze und Möglichkeiten, um die eigene Fantasie anzuregen, den roten Faden nicht zu verlieren, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu gewinnen, langweilige Gespräche in eine interessante Richtung zu lenken oder auch "Endlosredner" in ihrem Gesprächsfluss sanft zu stoppen.  Mein Fazit: Es lohnt sich unbedingt, dieses Buch zur Hand zu nehmen und sich Gedanken zu unserer täglichen Kommunikation und Nicht-Kommunikation zu machen!      

    Mehr
  • Rezension zu "Der Hund im Kühlschrank" von Cordula Carla Gerndt

    Der Hund im Kühlschrank

    WinfriedStanzick

    01. July 2011 um 14:33

    Dies ist ein Kommunikationsratgeber der ganz besonderen Art. Zwar führt auch er in die Regeln menschlicher Kommunikation ein, doch anders als etwas die beiden Standardwerke von Friedemann Schulz von Thun und andere in dieser Tradition geht die professionelle Geschichtenerzählerin (www.geschichtenpraxis.de) Cordula Carla Gerndt davon aus, dass eine Erinnerung und Vergewisserung der uralten Tradition des Erzählens von Geschichten der wichtigste Schlüssel dafür ist, dass ein gelungenes Gespräch zustande kommen kann. Mit vielen spannenden und originellen Übungen kann der Leser sich von der Autorin helfen lassen, auch den eigenen Schatz von Geschichten zu entdecken und zu bergen, der in jedem Menschen ruht. Ganz wichtig dabei ist die Konzentration auf die eigenen inneren Bilder. Sie wieder zu entdecken, ihnen wie einem roten Faden zu folgen, will die Autorin verhelfen und dadurch dem Leser helfen "die Kraft des Erzählens“ zu entdecken. Da geht es unter anderem um: • Einfalls-Reichtum • Spielfähigkeit • Phantasie • Rhythmus • Authentizität • Aufmerksamkeit Sowohl für den beruflichen Alltag als auch für die Kommunikation im Alltag erfährt der Leser wichtige Anregungen und kann mit ihnen seine Kommunikation nicht nur verbessern , sondern sich selbst und anderen auch zu mehr Freude an etwas verhelfen, was das Ureigenste des Menschen ist, und was heutzutage so stark verkümmert: das Erzählen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks