Cordula Gartmann

 5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Vom Flüchten.
Autorenbild von Cordula Gartmann (©Privat)

Lebenslauf von Cordula Gartmann

Cordula Gartmann, geboren 1969 in Mölln, wächst in Schleswig-Holstein auf. Ihre Eltern erleben als Kinder den Zweiten Weltkrieg und müssen flüchten. Dies prägt nicht nur die Eltern, sondern auch sie selbst. Schon früh beschäftigt sie sich mit den Themen Krieg, Flucht und Vertreibung. Mit dem Schreiben beginnt sie schon mit 13 Jahren.Nach einer Ausbildung und einigen Jahren in der Hotelbranche gibt sie ihrem Leben eine ganz andere Richtung und beginnt für die Umweltschutzorganisation Greenpeace zu arbeiten. In der Deutschland-Zentrale in Hamburg und in London.Heute lebt und arbeitet Cordula Gartmann als Texterin in Hamburg. Sie betreibt außerdem den Food-Blog "Die Grüne Seele" und ist auf Instagram aktiv.

Botschaft an meine Leser

Das Thema Flucht ist aktueller denn je. Dabei wird häufig vergessen, dass es noch gar nicht so lange her ist, dass auch in Deutschland Menschen flüchteten. Mir ist wichtig, dass diese Erinnerungen bewahrt werden.

Alle Bücher von Cordula Gartmann

Cover des Buches Vom Flüchten (ISBN:9783748555377)

Vom Flüchten

 (6)
Erschienen am 20.06.2019

Neue Rezensionen zu Cordula Gartmann

Neu

Rezension zu "Vom Flüchten" von Cordula Gartmann

Ein Thema, das viele unserer Vorfahren betroffen hat und definitiv nicht vergessen werden sollte!
Buchherz13vor 2 Monaten

In Deutschland und Europa wüten die letzten Jahre des schrecklichen Zweiten Weltkrieges. Zu dieser Zeit muss die 13-jährige Janne mit ihrer Mutter Paula, ihrem Bruder Josef, ihrer Schwester Margot und ihrer Tante Anna fliehen. Denn die russischen Soldaten marschieren erbarmungslos und grausam in Deutschland ein.

Die verbleibende Familie begibt sich auf den beschwerlichen Weg nach Lübgust, wo sie auf einem Bauernhof Unterschlupf finden. Zwar leben sie sich langsam dort ein, aber niemand weiß, wie lange die kleine Familie bleiben kann. Schnell wird Janne mit den grausigen Schrecken des Krieges konfrontiert und muss erwachsen werden, um zu überleben. Als Vorbild hat sie ihre starke Mutter und ihre tapfere Tante, die beide niemals aufgeben. Aber reicht das, um diese schreckliche Zeit zu überstehen?

Eine Meinung

Der historische Roman Vom Flüchten von Cordula Gartmann ist der Debütroman der Autorin. Besonders bewegend finde ich, dass die Autorin sich bereits im jungen Alter mit den Themen Krieg und Flucht auseinander gesetzt hat, weil ihre Eltern im Zweiten Weltkrieg fliehen mussten. Dieses Schicksal teilen viele Familien in der damaligen Zeit. Auch meine Großeltern mussten damals vor den russischen Soldaten in den Westen fliehen.

Daher finde ich es sehr wichtig, dass der Roman diese Themen behandelt und damit auch in Erinnerung behält. Diese Schrecken und Gräueltaten sollten nicht vergessen werden, damit wir Menschen hoffentlich eines Tages aus unseren alten Fehlern lernen können!

Die Geschichte wird aus der Perspektive der 13-jährigen Janne erzählt. Deswegen wird sich den Themen Krieg und Flucht aus einer kindlich naiven Sicht angenähert. Was aber die Schrecken von Mord, Tod oder Vergewaltigung nicht mindert, sondern noch hervorhebt. Mit ihrem angenehm leichten und gut lesbaren Schreibstil hat es die Autorin geschafft, mich von Anfang an in die Geschichte zu ziehen.

Vom Flüchten hat mich sofort und bis zum Ende gepackt und nicht mehr losgelassen. Das Schicksal von Janne und ihrer Familie hat mich sehr berührt und zum Teil zu Tränen gerührt. Als Leser wird man direkt ins Geschehen geworfen und die Spannung der Handlung steigert sich kontinuierlich, bis es zum dramatischen Ende kommt. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass mir das Ende sehr abrupt vorkam. Ich würde mir wünschen, dass die Geschichte noch weiter geht, da ich gerne mehr über das weitere Leben der Familie erfahren hätte. Also die Handlung bietet auf jeden Fall das Potential für eine Fortsetzung. Denn die durchweg starken Frauencharaktere wie die Mutter Paula, Tante Anna und Tana Minna haben mich sehr beeindruckt.

Fazit

Vom Flüchten von Cordula Gartmann ist ein spannender, berührender und schockierender historischer Roman über das Schicksal einer Familie in den Wirren des Zweiten Weltkrieges. Von Anfang bis Ende hat mich die Geschichte gepackt und auch nach dem Lesen nicht mehr losgelassen. Ein angenehm leichter Schreibstil, starke Frauencharaktere und ein dramatisches Ende haben den Roman zu einem mitreißenden Leseerlebnis gemacht.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Vom Flüchten" von Cordula Gartmann

Die Flucht und der Zusammenhalt in der Zeit des zweiten Weltkrieg
sandrafladervor 3 Monaten

Ein sehr gutes Buch in der Sicht der 13 jährigen Janne die von den schrecklichen Erlebnissen ihrer Kindheit berichtet. 


Janne ist gerade mal 13 Jahre alt als sie mit ihrer Familie flüchten muss, um sich von den Russen zu retten. Der Zweite Weltkrieg bricht bald aus und sie wollen sich in Sicherheit bringen. 

Janne hat nicht mal Zeit, ihre Kindheit auszuleben, sie muss sofort erwachsen werden und sich wie eine Erwachsene verhalten. 

In dieser Zeit ist der Zusammenhalt und die Familie einfach unverzichtbar. Die schlimmen Erlebnisse, der Raub, die Ermordungen und Vergewaltigungen damals, hinterlassen eindeutig schlimme Erinnerungen.

Das Buch ist sehr gut geschrieben, sehr emotional überwältigend und mitreisend. 
Das Buch ist nach meiner Meinung ein eindeutiges "Lesemuss" 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Vom Flüchten" von Cordula Gartmann

Damit niemals vergessen wird….
Suszivor 3 Monaten

Aus Kindersicht schildert die13jährige Janne ihr Erleben von Vertreibung, Flucht und Neuanfang in ihrer Familie.

Trotz allem Schlimmen, was die Familie erfahren musste, klingt in den ersten Kapiteln etwas Alltag durch. Man hat sich mit der neuen Situation arrangiert und versucht das Beste daraus zu machen.

Doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm – es folgen Raub und Schändung. Aus Jannes Aussage „Ich war in der Feuernacht plötzlich erwachsen geworden.“ – spricht die Last einer ganzen Generation. Die Rollen wurden quasi verkehrt und die Kinder mussten für ihre Eltern bzw. jüngeren Geschwister da sein. Sie konnten ihr eigenes Erleben nur Verdrängen und mussten funktionierten. Während Jannes Mutter daran zerbricht, schaffen es ihre Tanten nach Vorn zu schauen, damit die anderen mitzuziehen bzw. zur liebenswerten Stütze der Kinder zu werden und somit einen Neuanfang in einem anderen Land zu wagen.

Das Buch fesselte mich sofort. Weil vieles nur angedeutet, umschrieben bzw. aus Sicht Jannes geschildert wird, wirkt es sehr authentisch und berührt mich sehr.

Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zusätzliche Informationen

Cordula Gartmann wurde am 02. Januar 1969 in Moelln (Deutschland) geboren.

Cordula Gartmann im Netz:

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks