Cordula Nussbaum Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(0)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?“ von Cordula Nussbaum

Ihr Schreibtisch quillt über, für Ablage haben Sie keine Zeit und Hektik raubt Ihnen den Schlaf? Dann sind Sie nicht etwa unfähig, sondern vermutlich ein kreativer Chaot! Herkömmliche Zeitmanagement-Techniken und To-do-Listen sind für Sie nicht geeignet. Ihre intuitive und unkonventionelle Arbeitsweise braucht andere Organisationsmethoden. Cordula Nussbaum präsentiert in ihrem prämierten Standard-werk wirksame Zeitmanagement-Tools für kreative Chaoten. Leicht und spielerisch bringen Sie mehr Ruhe und Gelassenheit in Ihren Alltag. - Flexible Methoden für mehr Effektivität - Überblick ohne penible Ablagesysteme - Einfache Tricks für Pünktlichkeit und Terminvorbereitung Mit Selbst-Check: Welcher Chaos-Typ sind Sie?

Auch wenn man schon viel über Zeitmanagement gelesen hat, findet man noch neue Tipps, mit denen der Alltag besser zu bewältigen ist.

— Kleine1984
Kleine1984

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?" von Cordula Nussbaum

    Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?
    Queenelyza

    Queenelyza

    Das wurde aber auch langsam Zeit - endlich mal ein Buch für Menschen, denen To-Do-Listen, obwohl dringend nötig, eher die Luft abschnüren als nützlich zu sein. Menschen wie mich, die zwar organisiert sein wollen, aber mit den üblichen Mitteln eher Gähnkrämpfe bekommen. Hier bekommen kreative Chaoten nützliche und auf sie abgestimmte Methoden, sich besser zu organisieren, ohne alles immer nur aus dem Kopf bewältigen zu müssen. Neben vielen bekannten Methoden (Eisenhower-Methode, Pareto-Prinzip) gibt es in diesem Buch viele interessante - und andersartige - Tipps, um sich nicht mehr alleine auf die grauen Zellen oder eine wirre Zettelsammlung zu verlassen. Das meiste ist nicht nur amüsant zu lesen, sondern auch schnell umsetzbar. Wem schon einmal (so wie mir) ein Vorgesetzer seine Vorstellung von Ordnung zwanghaft aufdrücken wollte, der weiß, wie sehr man darunter leiden kann, wenn das vorgefertigte Organisationssystem nach Schema F nicht zu einem passt. Bei diesem Buch habe ich oft genickt und mir gedacht: wenn ich das schon vorher gewusst hätte, dann wäre mir einiges erspart geblieben! So habe ich zum Beispiel gelernt, dass es egal ist, wie ich meine Termine ordne, solange ich es so tue, dass es mir Freude bereitet. Das kann eine bunte Kladde sein, in die ich Haftnotizen klebe, eine Mind Map, eine Pinnwand mit Stecknadeln, ein PDA - eben, was mir in diesem Moment Spaß macht. Und wenn ich das Medium wechseln will, dann - nur zu! Weiter lernt der Leser, wie und wie viel Pufferzeit er bei Terminen einbauen sollte, wie er schnell in ein paar Minuten Dinge erledigt, die sonst gebündelt wesentlich mehr Zeit stehlen, wie er es endlich schafft, nicht mehr auf den letzten Drücker zu Terminen zu kommen - und dass eine Arbeit genau so lange braucht, wie man sich dafür Zeit nimmt. Alles nicht wirklich neu - aber inspirierend. Das Buch hat mir den Spiegel vorgehalten, und das nicht nur einmal. Vieles davon ist so einfach umsetzbar, dass man nicht erst morgen, sondern sofort damit beginnt, und genau so muss für mich ein Selbsthilfebuch sein!

    Mehr
    • 2
  • Wanderbuch "Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?" von Cordula Nussbaum

    Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?
    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Aufgrund eines Wunsches im Wanderbuchwunschthread lasse ich dieses Buch gern wandern. Es ist ein offener Thread, d.h. es darf sich jeder nach Interesse einfach eintragen! Wie das Wanderbuch funktioniert: Ihr tragt Euch einfach der Reihe nach ein und in der Reihenfolge wird es dann auch verschickt! Die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt. Ich schicke es am Montag hier los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. So, wer hat Lust dabei zu sein? Karla schickt los an: 1) 2) 3) 4) 5) ....

    Mehr
    • 51
    Marakkaram

    Marakkaram

    17. July 2012 um 16:29
    melanie_reichert schreibt Oh nein :( Das tut mir so leid... hab dich wirklich vollkommen überlesen... hatte nicht gesehen, dass die Liste noch mal aktualisiert wurde :( Kannst du mir verzeihen?

    *lach* Ooch, mal ganz davon abgesehen, dass ICH Dich hier nach dem Buch gefragt habe... Nee, nee, ist schon okay, da werd ich jetzt auch nicht von sterben, es gibt momentan auch genug andere ...

  • Rezension zu "Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?" von Cordula Nussbaum

    Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?
    isag

    isag

    18. February 2012 um 11:48

    Da ich das Buch "nur" als Wanderbuch hier habe, habe ich mich zügig durchgelesen. Und das war auf jeden Fall eine sehr gute Idee, da ich so einen konzentrierten Überblick über das ganze Thema bekommen habe, genau gemerkt habe, an welchen Kapiteln ich besonders zustimmend nicken konnte und vor allem - ich konnte nicht wieder in Aufschieberitis verfallen, indem ich alle paar gelesenen Zeilen erstmal ausprobieren wollte. Zumindest kapitelweise lädt das Buch nämlich schon dazu ein, aber - wie auch im Buch behandelt - braucht man für die meisten Sachen immer so lange, wie man sich Zeit dafür nimmt. Und da ich ja unbedingt alles gelesen haben wollte, bevor's weitergeht, habe ich fleißig gelesen. Manche Ratschläge sind einem vielleicht selbst klar (daß ich mein räumliches Chaos nicht in einer einzigen kurzfristigen Hauruck-Aktion geschafft bekomme, weiß ich) - aber wie man wirklich mit kleinen Schritten die Richtung dorthin ändern kann, wo man eigentlich zum sich Wohlfühlen hin möchte, fand ich wirklich sehr gut dort beschrieben. Viele einzelne Werkzeuge und Hilfsmittel werden genannt, die aber - im Gegensatz zu vielen Ratgebern aus diesem Bereich - nicht komplett ausformuliert und festgeklopft sind, sondern so, daß man sie für sich passend umsetzen kann - oder, wenn man in dem Bereich gar kein Problem hat, eben auch einfach bleiben lassen kann. Das Buch ist tendenziell ein wenig verstärkt auf Zeitprobleme und die berufliche Situation ausgerichtet. Aber obwohl der Bereich momentan bei mir "von allein" läuft, habe ich auch für meine Problembereiche (Ordnung, Prioritätensetzung in der Freizeit - was sich gegenseitig bedingt, da ich mir durchaus gerne Zeit z.B. zum Lesen nehme und dafür die Ordnung gleich ganz links liegen lasse, obwohl's mich eigentlich stört) einige Lösungsideen gefunden, mit denen ich nun zuversichtlich bin, daß ich das endlich zu einem brauchbaren Grad in den Griff bekomme. Ordnung an sich ist eben doch nicht Lob genug für einen kreativen Chaoten, selbst wenn Ordnung auch bedeutet, manche Sachen mal wieder tun zu können, für die sonst kein Platz ist :D Da ich bei einmaligem zügigen Lesen aber ganz sicher nicht alle wichtigen Aspekte direkt verinnerlicht habe, packe ich das Buch auf jeden Fall auch noch auf meine Merkliste.

    Mehr