Coreene Callahan Feuer - Verborgene Sehnsucht

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(9)
(10)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuer - Verborgene Sehnsucht“ von Coreene Callahan

Die letzten Drachen auf Erden kämpfen um die Liebe In den Straßen Seattles herrscht Krieg zwischen den Drachen des Nightwing- und des Razorback-Clans. Als die sexy Polizistin Angela zwischen die Fronten gerät, wird sie im allerletzten Moment von dem geheimnisvollen Rikar gerettet. Er bringt sie auf das versteckte Anwesen der Nightwing, um sie zu beschützen. Obwohl Angela sich in Rikar verliebt, pocht sie auch auf ihre Freiheit – und bringt sich dadurch in tödliche Gefahr.

Romantisch, gefährlich und spannend. Ich fand dieses Buch sehr fesselnd. Ich liebe die Story und wie sie erzählt wurde.

— book-lover2-

Würdiger Nachfolger

— Veritas666

Eine wunderbare Fortsetzung der Feuer-Reihe, die mit Humor, Aktion, Erotik und Liebesstory gespickt ist.

— Helli

3,5 Punkte für dieses Werk über den Nightfury-Clan. Gut für zwischendurch, aber streckenweise wiiiiirklich langatmig..

— Aki_Dark

Stöbern in Erotische Literatur

Hemmungslos Real

Das Buch wurde zum Ende hin immer besser.

VanessaStma

Dirty, Sexy, Love

für zwischen durch eine wirklich tolle Geschichte. Sehr flüssig und schnell zu lesen.

MonikaWick2809

Trinity - Brennendes Verlangen

einfühlsam, emotional, bewegend - ein toller Abschluss mit kleinen Schönheitsfehlern

Freija

Du bist mein Feuer

Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, die sehr schnell gelesen ist, trotz der vielen Seiten.

niknak

Stefano

Guter Auftakt, mit leicht Luft nach oben <3

lisaa94

Deadly Ever After

Ein unglaublich spannendes und romantisches Buch, welches ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

pia_liest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • einfach lesenswert

    Feuer - Verborgene Sehnsucht

    book-lover2-

    24. April 2016 um 15:13

    Ich liebe die handelnden Figuren und ihre Charakterzüge. Es ist eine empfehlenswerte Geschichte für alle, die eine Liebesstory und gleichzeitig eine Action geladene Story lesen wollen. 

  • Rikar & Angela

    Feuer - Verborgene Sehnsucht

    Veritas666

    15. February 2016 um 10:20

    Eine echt tolle Fortsetzung, Rikar mochte ich aus dem ersten Band schon total gerne :D Und Ich wurde auch in seinem Buch nicht enttäuscht, auch Angela finde ich super vor allem was ein Zufall das sie die Kälte auch mag :D Allerdings hatte sie echt scheiße am A* mit den blöden Razorbacks. Aber sie durfte sich ja Rächen :D Ich mag diese Sticheleien unter den Drachen es ist einfach immer wieder zu lustig :D

    Mehr
  • Die Drachen gehen in die zweite Runde

    Feuer - Verborgene Sehnsucht

    Saphier

    25. August 2015 um 14:00

    Ich hatte diese Reihe quasi aufgegeben. Der erste Band legt einige Zeit zurück. Das Weiterlesen rückte für mich näher, als ich keine zufriedenstellenden Romantic Fantasy Reihen mehr zu lesen bekam. Dem ersten Band vergab ich 4,5 Sterne, die nicht außer Acht gelassen werden sollten. So stand für mich fest, ich kann den Drachen durchaus eine weitere Chance geben. Dabei wurde ich leider ein wenig enttäuscht. Ich hatte einen sogar noch besseren zweiten Band erwartet, vergebe diesem Buch aber weniger Sterne. Ivar, der Anführer der Razorbacks, setzt in diesem Band seine Vorhaben fort und ist immer noch hinter Frauen her, an denen er seine Forschungsergebnisse ausprobieren kann. Die dafür nötigen Frauen besorgt ihm Lothaire. Auch Angela gehört zu den Gefangenen. Es wird zwar nicht näher erläutert, nur hat sie in dieser Zeit so einiges erlebt. Wobei ich es ehrlich gesagt sogar unvorteilhaft finde, dass hier wichtige Details ausgelassen werden. Ja, der Leser kann sich einiges denken, aber es wäre schon besser gewesen die Geschehnisse auch einigermaßen wiederzugeben. Um Mitgefühl und Abneigung Lothaire gegenüber hervorzurufen wäre das genau richtig gewesen. So war mir vieles zwar bewusst, aber ich kann auch nicht sagen, dass dadurch große Abneigung hervorging. Rikar, der bei den Nightfury eine wichtige Stellung hat, eilt zu Angelas Rettung. Ihm war schon einige Zeit klar Angela ist seine vorbestimmte Gefährtin. Ich fand es gut, dass er nicht erst abstreitet und den Tatsachen ins Auge sieht. Trotz Rettung will Angela sich rächen und so nehmen die Geschehnisse ihren Lauf. Wie es bei einer Fortsetzung in diesem Genre üblich sein sollte, haben sich Bastian und Myst zwar gefunden, kommen aber noch oft genug vor. Was ich wie immer gut finde. Die Autorin bietet aber noch genug Stoff für weitere Bände. Somit bekommen die Nightfury neue Verbündete. Wobei sowohl Mac als auch Forge schon im ersten Band vorkamen. Was die Handlung betrifft, habe ich rein gar nichts auszusetzen. Lediglich der Romantikanteil hätte noch ein wenig ausgebaut werden können. Für mich befand sich das alles an der Grenze. Als wenig kann ich nichts bezeichnen, aber genau richtig waren die erotischen Szenen nun auch wieder nicht. Da schwanke ich noch etwas hin und her, bin aber zuversichtlich. So viel ist den 500 Seiten nicht passiert, aber dabei kam auch keine Langeweile auf. Was ziemlich überraschend ist. Auch ohne großes Herzklopfen schafft es die Autorin den Leser bei sich zu behalten. Auf den dritten Band freue ich mich schon jetzt. Wenn ich mir die Kurzbeschreibung so ansehe klingt es wieder ähnlich wie die Beschreibungen zu Band eins und zwei. So wird es sicherlich auch sein. Doch ich freue mich auf den frischgebackenen Drachenkrieger Mac und Mysts beste Freundin Tania schon jetzt. Einen kleinen Vorgeschmack bot die Autorin bereits in diesem Band. Ziemlich vielversprechend das Ganze. Fazit: Der zweite Band der Reihe war nicht so gut wie der erste, doch immer noch so gut, dass ich mir auch den dritten Band kaufen werde. Überzeugt hat es mich also schon, wenn auch nicht mit großer Begeisterung zurückgelassen. Ich bin mir sicher, mindestens einem Band der Reihe werde ich fünf Sterne vergeben. Wenn auch noch nicht jetzt. 

    Mehr
  • Feuer - Verborgene Sehnsucht von Coreene Callahan

    Feuer - Verborgene Sehnsucht

    Helli

    26. May 2015 um 00:30

    Feuer - Verborgene Sehnsucht von Coreene Callahan Buch: In den Straßen Seattles herrscht Krieg zwischen den Drachen des Nightwing- und des Razorback-Clans. Als die sexy Polizistin Angela zwischen die Fronten gerät, wird sie im allerletzten Moment von dem geheimnisvollen Rikar gerettet. Er bringt sie auf das versteckte Anwesen der Nightwing, um sie zu beschützen. Obwohl Angela sich in Rikar verliebt, pocht sie auch auf ihre Freiheit – und bringt sich dadurch in tödliche Gefahr ... Autor: Coreene Callahan hat zunächst Psychologie studiert und arbeitete dann als Innenarchitektin. Die Autorin lebt derzeit mit ihrer Familie in Kanada. Schon in ihrer Kindheit schrieb sie erste Kurzgeschichten, für die sie von den Jungs ihres Hockey-Teams inspiriert wurde. In ihrer Romanen verbindet sie ihren Hang für das Abenteuer, ihre Liebe zur Romantik und für historische Romane. Quelle: http://www.lovelybooks.de Meinung: Coreene Callahans 2 Teil aus der Feuer-Reihe, Feuer – Verborgene Sehnsucht, schließt nahtlos an Teil 1 an. Auch hier ist der Schreibstil sehr flüssig, sodass man nur so über die Seiten fliegt und man mag das Buch nicht zur Seite legen, was natürlich auch der Handlung zu verdanken ist, die rasant und Aktionsreich ist, aber auch mit einer tollen Liebesstory und Erotik aufwarten kann. Was mir auch gefallen hat, ist, dass in der dritten Person erzählt wird, so bekommt der Leser Einblicke in die Gedankenwelt der Protagonisten. Rikar, Krieger des Nightfury-Clans, verliebt sich in eine Polizistin, Angela, die von Razorback-Clan entführt wird. Kann er sie befreien und vor den Razorback-Ratten schützen? Fazit: Eine wunderbare Fortsetzung der Feuer-Reihe, die mit Humor, Aktion, Erotik und Liebesstory gespickt ist.

    Mehr
  • Feurig wird das Eis geschmolzen...

    Feuer - Verborgene Sehnsucht

    Rosenmaedchen

    10. August 2014 um 13:21

    Der zweite Band rund um die Nightfury-Drachen aus Seattle ist nicht ganz so heiß wie sein Vorgänger, dass kann er auch gar nicht sein, denn im Mittelpunkt steht der Eisdrache Rikar. Ihn und seine auserwählte Gefährtin Angela kennt man aus Band Eins, der ziemlich heikel ausging, denn Angela geriet in Gefangenschaft bei den Erzfeinden, den Razorback-Drachen und ist urplötzlich mit der mystischen Welt konfrontiert. Gleich am Anfang gibt es zu den wichtigsten Geschehnissen aus Band Eins eine kurze und knackige Wiederholung und dann taucht man schon vollständig in die neue Geschichte ein. Man bekommt volle Einblicke in die Gefühlswelt des eiskalten Rikar, der im ersten Band mehr als undurchsichtig war. Doch so eiskalt ist er gar nicht: er ist sehr gefühlvoll, sehr aufbrausend, wütend, aber auch sehr einfühlsam und humorvoll. Auch die Verzweiflung ist im anfangs zugeschrieben, denn seine ihm Auserwählte ist in Gefangenschaft bei den Razorbacks und er kann ihr nicht helfen. Angela dagegen wird vom Razorback Lieutenant Lothair gefangen gehalten und muss einiges über sich ergehen lassen. Doch bleibt sie trotz allem stark und startet einen Fluchtversuch. Sie zeigt sehr viel Mut im gesamten Buch, aber man bekommt auch viele Einblicke hinter ihre harte Fassade. Ihre Schwäche, die sie allerdings nicht zeigen will, macht sie menschlich und es ist selbstverständlich, das sie eine kräftige Schulter wie die von Rikar in manchen Momenten annehmen muss. Auch ihr Partner bei der Polizei, Mac, tritt mehr in den Fokus des Geschehens. Er und Angela sind wie Geschwister und er ist nach seinem Angriff natürlich auch auf der Suche nach ihr, doch ist er selbst sehr angeschlagen, was einen überraschenden Weg einnimmt, ich mir persönlich aber irgendwie denken konnte. Aber da ist auch noch Forge, der Ex-Razorback, denn Rikar und Co. gefangen genommen haben – auch aus seiner Sicht wird berichtet. Es gibt also viele offene Handlungsstränge, die eng miteinander verweben und wie Puzzleteile zusammen führen. Außerdem ist so immer für genügend Stoff und Spannung gesorgt. Ich wurde auf Trab gehalten, hatte in manchen Momenten keine Luft zum Atmen und musste das Buch kurz zur Seite legen. Natürlich wird die famose Handlung auch wieder von ausgefallenen und gewaltigen Drachenkämpfen begleitet, wo alle Drachen der Nightfury wieder ihren Stammplatz bekommen, und so nebenbei: auch Myst spielt wieder eine relevante Rolle. Die Beziehung von Angela und Rikar entwickelt sich perfekt – der eiskalte Rikar wird langsam aufgetaut, im richtigen Tempo und das Körperliche wird einmal sehr weit zurückgestellt. Riesiger Pluspunkt! Ansonsten gibt es noch mehr Einblicke zu den Razorbacks, die völlig überzeugt davon sind, dass richtige für ihre Rasse zu tun. Außerdem ändert Mac sich auf eine Weise, die mir nicht ganz so gefiel und die ihn irgendwie verweichlichte. Begleitet wird man die ganze Zeit von einem passenden Schreibstil mit Humor an den richtigen Ecken, der die Seiten nur so verfliegen lässt. Schneller als erwartet ist das recht spannende Finale da, auch wenn ich persönlich den ersten Band einen Ticken besser fand. Trotzdem, volle Punktzahl für diese brennende Geschichte!

    Mehr
  • konnte mich dieses Mal nicht richtig überzeugen

    Feuer - Verborgene Sehnsucht

    Letanna

    04. November 2013 um 18:38

    Die Handlung schließt nahtlos an den 1. Teil an. Nachdem Rikar nach einem One-Night-Stand mit der Polizistin Angela bei ihr alle Erinnerungen an ihn löscht, muss er feststellen, dass es ihm sehr viel ausmacht, dass sie von den Razorbacks entführt wurde. Er setzt alles daran sie zu befreien. Ich muss gestehen, dass mir dieser Teil nicht mehr ganz so gut gefallen hat wie der 1. Teil, der Streibstil hat mich dieses Mal sehr gestört. Die Autorin benutzt sehr kurze Sätze, die männlichen Charaktere wirken dadurch sehr cool und sehr distanziert, was sie wenig sympatisch macht. Außerdem ist Umgangston zwischen den männlichen Hauptfiguren sehr ruppig und ich finde, die Autorin übertreibt manchmal ein wenig. Es kommen gar keine richtigen Dialoge zustande, die Figuren führen ständig Selbstgespräche. Rikar finde ich wenig interessant, man erfährt eigentlich so gut wie nichts über ihn. Die Beziehung zwischen den beiden baut sich sehr schnell auf und beide sind sehr schnell zusammen. Dafür gibt es einige interessante Nebenfiguren, von denen ich mir eigentlich gewünscht habe, mehr zu erfahren. Der 3. Teil wird dann von dem Cop Mac handeln, was mich wiederum wieder interessieren würde. Mal sehen, ob ich die Serie weit verfolgen werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks