Corey Ann Haydu Don't tell me lies

(117)

Lovelybooks Bewertung

  • 106 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 6 Leser
  • 44 Rezensionen
(24)
(36)
(41)
(14)
(2)

Inhaltsangabe zu „Don't tell me lies“ von Corey Ann Haydu

Tabitha fühlt sich von allen unverstanden - der Junge, in den sie verliebt ist, ist bereits vergeben und ihre beste Freundin wendet sich einfach von ihr ab. Da entdeckt sie im Internet die Website 'Life by Committee'. Endlich hat sie das Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein, denn hier sind alle, genau wie sie, auf der Suche nach einem mutigeren, spannenderen Leben. Anonym vertrauen sich die Mitglieder ihre intimsten Geheimnisse an und erhalten Aufgaben, die sie erfüllen müssen. Doch je mehr Tabitha von sich preisgibt, desto klarer wird ihr, dass 'Life by Committee' weder so unschuldig noch so anonym ist, wie es anfangs schien. Und dass ihre Geheimnisse nicht sicher sind . . .

Gute Idee aber nicht gut umgesetzt

— Jani182

Interessante Idee mit leider unglaublich anstrengenden Charakteren – Spannung blieb erhalten, aber ich wurde leider nicht komplett überzeugt

— hallolisa

Ich hab dieses Buch einfach nur geliebt(meistens). Habe es in 2 Tagen verschlungen!

— lottehofbauer

Ließ sich wenigstens flott lesen, aber unfassbar nervige, pubertäre Erzählerin und uaah, war das ein kitschig-furchtbares Ende.

— Arachn0phobiA

Das Cover gefällt mir gar nicht. Aber die Story ist super und ich bin froh das ich es doch noch gelesen habe. Klasse Idee.

— booksand_myrabbits

Muss man nicht gelesen haben.... nicht halb so interessant, wie erwartet!

— CarasBuecherwahn

Augen auf bei Social Media! Spannende Story mit einem wahren und aktuellen Thema

— Findabhair

Spannende Storie dahinter aber nichts, was im Kopf hängen bleibt...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

eins meiner Lieblingsbücher!

— fabiennest

Wirklich toll! So muss ein Buch sein!

— Sisters

Stöbern in Jugendbücher

Hochgradig unlogisches Verhalten

Ein ganz wundervolles Buch, welches mich bestens unterhalten und sehr berührt hat. Dieses schöne Jugendbuch kann ich hochgradig empfehlen!

CorniHolmes

Der tiefste Grund

Eine unglaublich spannende Geschichte!

RickysBuchgeplauder

Wolkenschloss

Ein sehr schönes Buch.Die Geschichte hat sehr viel Spaß gemacht.

C-l-o-u-d

Constellation - Gegen alle Sterne

Spannendes Weltraumabenteuer. Die Autorin spielt hier gezielt mit den menschlichen Ängsten und der Faszination zu künstlicher Intelligenz.

DisasterRecovery

Winterküsse in New York

Eine total romantische Story. Leider etwas kurz

Lesemama

Ein Schimmer von Glück

Meine Tochter (11) ist begeistert...💛💛💛

mamamal3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Idee, schlechte Umsetzung

    Don't tell me lies

    geschichtsmagie

    23. August 2017 um 10:22

    Als ich in der Zentralbibliothek war, habe ich mir unter anderem dieses Buch ausgeliehen und nun auch schon beendet: „Don‘t tell me lies“ von Corey Ann Haydu. Der Roman ist 2015 bei Dtv erschienen und hat mich vom Klappentext her sofort angesprochen. Tabitha fühlt sich von allen unverstanden - der Junge, in den sie verliebt ist, ist bereits vergeben und ihre beste Freundin wendet sich einfach von ihr ab. Da entdeckt sie im Internet die Website 'Life by Committee'. Endlich hat sie das Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein, denn hier sind alle, genau wie sie, auf der Suche nach einem mutigeren, spannenderen Leben. Anonym vertrauen sich die Mitglieder ihre intimsten Geheimnisse an und erhalten Aufgaben, die sie erfüllen müssen. Doch je mehr Tabitha von sich preisgibt, desto klarer wird ihr, dass 'Life by Committee' weder so unschuldig noch so anonym ist, wie es anfangs schien. Und dass ihre Geheimnisse nicht sicher sind… Wie eben schon angesprochen, hat mich die Autorin mit diesem Klappentext sofort gekriegt. Die Idee und das Thema, auf dem das Buch basiert, klangen für mich wahnsinnig interessant. Zusätzlich haben sie mich mit den Aufgaben vom virtuellen Spiel, die die Jugendlichen jedoch in der echten Welt erledigen müssen, auf Anhieb ein wenig an „Erebos“ von Ursula Poznanski erinnert. Kurz gesagt, ich bin immer noch begeistert von der Idee und denke, dass man daraus sehr viel hätte machen können. Leider bin ich der Meinung, dass Corey Ann Haydu nicht so viel aus ihrer Idee herausgeholt hat wie möglich gewesen wäre. Die Grundidee von „Don‘t tell me lies“ begeistert mich noch immer sehr, allerdings lässt die Umsetzung in diesem Buch meiner Meinung nach zu Wünschen übrig. Die Geschichte wird aus der Sicht von Tabitha - einer sechzehnjährigen, rebellischen Teenagerin – erzählt. Lange Zeit, eigentlich bis zum Ende, wurde ich nicht warm mit ihr, da Tabitha mir schlichtweg gar nicht sympathisch war. Sie verkörpert fast den ganzen Roman über das Mädchen, das ich eben nicht sein möchte: Ein Mädchen, das mit dem Freund einer anderen rummacht und glaubt, sie wäre in ihn verliebt. Ein Mädchen, das sich ausschließlich für Jungs interessiert. Lediglich der Fakt, dass sie genauso gerne liest wie ich, verbindet mich mit diesem fiktiven Charakter. Von daher ist ziemlich klar, dass ich für Tabitha bis zum Ende fast keine Sympathie gehegt habe. Darüber hinaus konnte ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass sie bis zum Schluss jede Aufgabe von ‚Life by Committee‘ ohne Murren erledigt, ohne zu merken, wie sehr sie ihr Leben damit zerstören könnte. Irgendwann hat mich Tabitha mit ihrer Art, ihrem Verhalten und ihren Gedanken einfach nur noch genervt. Im Mittelteil des Romans findet man viele sich wiederholende Passagen vor. Immer wieder denkt die Protagonistin nur an Joe, wobei ihre Gefühle zwar nicht zu kurz kamen, mir aber nicht glaubwürdig genug beschrieben wurden. Auch die immer schwieriger werdenden Aufgaben der Internetcommunity meistert Tabitha meist ohne größere Hürden; erst ganz am Ende scheint sie sich wirklich der Konsequenzen ihrer Dummheiten bewusst zu werden. Das überraschende Ende ist auch so ziemlich der einzig positive Punkt, der mich geflasht hat. Nach 200 Seiten hätte ich nicht gedacht, dass die Autorin das Ende noch so herausreißen würde. Aber Corey Ann Haydu überrascht mit einem bewegenden Ende mit einigen Wendungen, die ich nicht vorausgesehen habe. So wie der Schluss hätte auch das restliche Buch sein sollen! Meiner Meinung nach wird erst am Ende des Romans die Problematik der „Internetgefahr“ klar und Tabitha gewinnt einen Sympathiepunkt für ihr Handeln. Obwohl ich das Buch mit einem positiven Ende hinter mir lasse, bin ich der Meinung, dass man keine Bücher empfehlen sollte, die die meiste Zeit ein negatives Gefühl in einem verbreiten. Da Tabitha mich größtenteils nur genervt hat und ich die Umsetzung lange nicht so gelungen finde wie die Idee, kann ich mich leider nicht im Nachhinein für „Don‘t tell me lies“ begeistern.

    Mehr
  • Habe mit mehr gerechnet

    Don't tell me lies

    Jani182

    20. August 2017 um 13:45

    Ich hab mir das Buch gekauft, weil ich die Idee hinter dieser Comunity Webside echt spannend fand, doch leider wurde ich enttäuscht, denn diese kam für meine Vorstellungen zu selten in den Vordergrund. Die Protagonsitin wirkt ein zu kindlich meiner Ansicht nach, weshalb ich die Altersempfehlung ein wenig tiefer gelegt hätte. Auch die Liebesgeschichte hat mich nicht wirklich umgehauen, keine überraschenden Wendungen.Trotzdem war es ganz niedlich zum lesen, weshalb ich drei Sterne gebe.

    Mehr
  • Don't tell me lies - Corey Ann Haydu

    Don't tell me lies

    Katykate

    17. July 2017 um 07:52

    Handlung & UmsetzungIn Don’t tell me lies geht es um Tabitha, die durch die unterschiedlichsten Gegebenheiten mit ihrem Leben überfordert ist. Ihre Eltern sind keine typischen Eltern, sondern eher so etwas wie Freunde, die im Moment mit den Gedanken oft bei dem Kind sind, das sie erwarten und bei dem sie alles richtig machen wollen, wodurch sich Tabitha oft vorkommt, als wäre sie verdorben worden. Außerdem wollen ihre ehemaligen besten Freundinnen nichts mehr mit ihr zu tun haben, weil sie irrtümlicherweise in der Schule als Schlampe dasteht, und als ob das nicht genug wäre, ist sie auch noch in den Freund einer anderen verliebt.Dann stößt sie zufällig auf die Internetseite Life by Committee, bei der die Mitglieder sich gegenseitig Geheimnisse erzählen und dann Aufgaben dazu bewältigen müssen.Die ganze Thematik des Teenagerseins und Älterwerdens ist sehr gut dargestellt! Man kann bei diesem Buch miterleben, mit welchen Problemen sich Jugendliche herumschlagen müssen und wie abhängig sie dadurch von bestimmten Personen oder Internetseiten werden können. Es zeigt auch, wie naiv Mädchen in diesem Alter sein können und wie sie alles tun, um anderen zu gefallen, wenn sie keine Freunde haben.Zum Schluss überrascht das Buch mit einer unerwarteten Wendung, die einen einfach nur mit offenem Mund zurücklässt. CharaktereDer Hauptcharakter ist Tabitha, die 16 Jahre alt ist. Sie ist ein unsicheres Mädchen, das eigentlich nur dazugehören und ihre alten Freundinnen zurückhaben will. Sie ist mit ihren 16 Jahren ja noch relativ jung und weiß nicht, was sie vom Leben will und davon erwarten kann.Doch im Verlauf des Buches macht sie eine große Entwicklung durch. Während sie anfangs andere über ihr Leben entscheiden lässt, nimmt sie es dann doch selbst in die Hand und bringt alles wieder in Ordnung, was sie vorher durch die „Hilfe“ anderer verbockt hat. Sie wächst daran und wird schlussendlich wirklich noch Erwachsen.Schade finde ich es nur, dass sie mit ihren Eltern nicht über ihre ungeborene Schwester und die Ängste, die sie deswegen hat, gesprochen hat. SchreibstilDas ganze ist in einem guten, flüssigen Schreibstil gehalten, der sich wirklich gut lesen lässt. Er ist modern und jugendlich, passt also genau zum Inhalt des Buches. FazitIch habe mich sehr darauf gefreut, dieses Buch schon vor Erscheinen lesen zu können, aber dennoch hat es mich sehr überrascht, weil ich nicht erwartet hätte, dass es mir so gut gefallen würde.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2576
  • LBC – Life by Committee

    Don't tell me lies

    Findabhair

    18. July 2016 um 11:03

    Inhalt: Tabitha fühlt sich von allen unverstanden – der Junge, in den sie verliebt ist, ist bereits vergeben und ihre beste Freundin wendet sich einfach von ihr ab. Da entdeckt sie im Internet die Website ›Life by Committee‹. Endlich hat sie das Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein, denn hier sind alle, genau wie sie, auf der Suche nach einem mutigeren, spannenderen Leben. Anonym vertrauen sich die Mitglieder ihre intimsten Geheimnisse an und erhalten Aufgaben, die sie erfüllen müssen. Doch je mehr Tabitha von sich preisgibt, desto klarer wird ihr, dass ›Life by Committee‹ weder so unschuldig noch so anonym ist, wie es anfangs schien. Und dass ihre Geheimnisse nicht sicher sind . . . Lesefeeling & Meinung: Hach wie schön ist es doch, sich endlich mal jemanden anzuvertrauen. Doch mit welchen Folgen?? Mich hat ja das Cover fasziniert. Die Fotoauswahl mit den Farben, passt genau zum Inhalt des Buches. Das Lesefeeling war leicht und flott. Dadurch das es ein aktuelles Thema ist, kann sich eig. jeder etwas damit identifizieren. Denn viele verlieren sich in solchen Plattformen und vergessen manchmal die Welt um sich herum. Und das hat mir so gut an diesem Buch gefallen. Diese pro und contra Situationen. Die Gründe, Ängste und das Vertrauen. Und die Tatsache der Abhängigkeit und Drohung Mir haben auch die einfachen Figuren gefallen, den man nach und nach etwas hinter die Fassade schauen konnte. Man sieht auch, wie vielschichtig die Charaktere mit ihren Problemen umgehen.   Mein persönliches Fazit: Ein gutes Buch mit einem aktuellen Thema. Wird seinen Liebhaber und Gegner finden, aber mich hat es überzeugt.    

    Mehr
  • Nichts, was unbedingt gelesen werden muss...

    Don't tell me lies

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. March 2016 um 15:52

    Corey Ann Haydus Roman "Don't tell me lies" hat 348 Seiten und ist 2014 im "dtv"-Verlag erschienen. Klappentext: Tabitha fühlt sich von allen unverstanden - von allen bis auf Joe. Joe, der ihr seine dunkelsten Geheimnisse verrät. Joe, dessen Berührung sich so elektrisch anfühlt. Joe, der bereits eine Freundin hat. Als Tabitha meint, sie müsste explodieren, stößt sie auf eine Website.> Life by Committee <.Die Regeln von LBC sind einfach: Poste ein Geheimnis, erhalte eine Aufgabe. Erfülle die Aufgabe, um dein Geheimnis zu wahren.TABITHAS GEHEIMNIS: Ich habe den Freund einer anderen geküsst. AUFGABE: Tu es wieder!Meinung zum Titel und zum Cover: An sich hat mich das Cover nicht angesprochen. Ich fand es eher komisch, dass man ein Cover mit einem Bild von den Knien abwärts nimmt. Aber im Laufe der Geschichte wird klar warum. Eher habe ich mir ein paar Bücher wahllos rausgesucht und das hat mich vom Inhalt am meisten angesprochen. Mehrmals hatte ich es liegen gelassen und trotzdem landete es, nach längerer Zeit, in meinem Regal. Auf den Titel habe ich Anfangs gar nicht geachtet. Aber auch der Titel erklärt sich im Laufe der Geschichte.Meinung zur Story und den Charakteren: Ich mag Tabitha irgendwie nicht. Das zog sich vom Anfang bis zum Ende, leider. Allerdings tat sie mir einfach so leid und ich fand es sehr mutig, wie sie sich am Ende allem gestellt hat. Einen wirklichen zweiten Charakter gab es gar nicht. Es gibt mehrere kleine Charaktere, die zwischendurch wichtig werden: Joe, der (meines Erachtens) ein totaler Versager ist und im Laufe des Buches von der Bildfläche verschwindet. Joes dramatische Freundin Sasha, die mehr mit Tabitha gemeinsam hat als sie ahnt und erst in Richtung Schluss wirklich eine Rolle spielt. Ihre komischen Freunde von LBC, die alle nichts besseres zu tun haben als sich auf LBC ihr Leben zu vertrödeln. Und natürlich ihre neue beste Freundin Elise, die eigentlich gar keine Freundin ist, weil selbst sie Zweifel bei Tabitha hat. Mich hat die Geschichte eher im negativen überrascht. Noch nie, habe ich so einen Unsinn gelesen, wie mit der Website "Life by Committee".  Absolut an der Realität vorbei und die Charaktere waren alle unsympatisch. Da hat keiner zu dem anderen gepasst. Vielleicht ist es auch Absicht von der Autorin... Trotzdem habe ich das Buch zu Ende gelesen und fand das Ende dafür umso besser! Es erinnert zwar eher an so einen typischen, hochgezogenen Highschool-Film aber dennoch passte es und hat der Geschichte ein "Final End" verpasst! Ich mag auch den Schreibstil der Autorin sehr, weshalb ich es jetzt auch nicht ganz schlecht fand.Wertung: Eigentlich hat das Buch von mir nur 2,5/5 Sternen von mir bekommen aber daher man kann auf lovelybooks keine halben Sterne vergenen kann wurden es eben 3! Aber ganz, ganz schwache 3!

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Don't tell me Lies

    Don't tell me lies

    booktastisch

    11. November 2015 um 18:12

    Titel: Don't tell me Lies Autor: Corey Ann Haydu Verlag: dtv Seitenzahl: 347 Klappentext: Tabitha fühlt sich von allen unverstanden - von allen bis auf Joe. Joe, der ihr seine dunkelsten Geheimnisse verrät. Joe, dessen Berührung sich so elektrisierend anfühlt. Joe, der bereits eine Freundin hat. Als Tabitha meint, sie müsse explodieren, stößt sie auf die Webseite >Life by Committee< Die Regeln von LBC sind einfach: Poste ein Geheimnis, erhalte eine Aufgabe. Erfülle die Aufgabe, um dein Geheimnis zu wahren. Tabithas Geheimnis: Ich habe den Freund einer anderen geküsst. Aufgabe: Tu es wieder! Schreibweise der Autorin: Corey Ann Haydu schreibt sehr spannend, und leserlich. Außerdem nimmt sie kein Blatt vor den Mund, was ich super finde. Nicht alle Autoren schreiben einfach das, was sie denken! zum Cover: Das Cover ist sehr sehr auffallend, allerdings nicht besonders schön. Es passt aber perfekt zum Inhalt des Buches. Später wird einem klar, weshalb "Beine und Schuhe" auf dem Cover zu sehen sind. Meine Meinung zum Buch: Das Grundprinzip des Buches hat mich sehr angesprochen und neugierig gemacht. Anfangs war das Buch nun nicht so spannend, es ändert sich aber als Tabitha auf die Internetseite "LBC" trifft. Diese Seite erinnert mich doch ein wenig an eine Sekte. Die Geschichte ist sehr spannend und jugendlich, was mich ziemlich mitgerissen hat. Es gibt ein paar versteckte Überraschungsmomente, die man erst am Ende des Buches erfährt. Somit nimmt der Inhalt eine überraschend gute Wendung. Ich finde es ebenfalls deshalb so gut, weil man nicht von Anfang an weiß wie dieses Buch endet und solche Bücher liebe ich! Happy-End gibt es auch nicht zu viel, was für meinen Geschmack genau passend ist. Fazit: Ich finde dieses Buch richtig gut, und es regt zum nachdenken an. Es zeigt das das Internetleben doch nicht so sicher für Geheimnisse ist- auch wenns anonym abläuft. Ich gebe 5/5 möglichen Sternen :)

    Mehr
  • Buchverlosung zu "S." von J. J. Abrams und Doug Durst

    S. - Das Schiff des Theseus

    Daniliesing

    Das wohl schönste Buch des Jahres! Wir als Buchliebhaber können schönen Büchern niemals widerstehen, oder? Und nur ganz selten gibt es solche Bücher, die so toll gemacht sind, dass man seinen Augen kaum trauen kann. "S. - Das Schiff des Theseus" von J. J. Abrams und Doug Dorst ist ein solches Buch! Ein wahres Schmuckstück, das nicht nur durch sein Äußeres und Inneres begeistert, sondern zudem noch eine einmalige Geschichte erzählt - sozusagen eine Geschichte in der Geschichte! Mehr zum Buch: Eine junge Studentin findet in der Bibliothek ein Buch, in das ein anderer Student Hunderte von Randbemerkungen gekritzelt hat, offenbar im Bemühen, der wahren Identität des unter Pseudonym schreibenden Autors V. M. Straka auf die Spur zu kommen. Die junge Frau ist fasziniert und ergänzt die Notizen mit eigenen Mutmaßungen. Zwischen den beiden Studenten Jen und Eric entspinnt sich eine lebhafte Unterhaltung, die allein auf den Seiten des Romans »Das Schiff des Theseus« stattfindet. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem mysteriösen Autor V. M. Straka. Ein unbekannter Übersetzer hat den Roman herausgegeben und ihn mit teilweise verwirrenden Fußnoten versehen. Doch die beiden finden heraus, dass diese Fußnoten einen geheimen Code ergeben, der ihnen Informationen liefert, die der Straka-Forschung bisher völlig unbekannt waren. Was wie ein Spiel beginnt, wird im Laufe der Zeit bitterer Ernst, denn jemand scheint Interesse daran zu haben, dass die Identität des Autors nicht gelüftet wird. Jen und Eric geraten in gefährliche Verstrickungen, die sie fast das Leben kosten. Hier findet ihr ein spannendes Special zum Buch! Die Autoren haben einen wirklich raffinierten Roman geschaffen, der uns Lesern zeigt, was in der Literatur alles möglich ist, und der über die Grenzen des Normalen weit hinaus geht. Zusammen mit dem KiWi Verlag geben wir euch jetzt die Möglichkeit, dieses einmalige Buch zu gewinnen und verlosen 3 Exemplare unter all jenen, die folgendes tun*: Erzählt uns eine kleine Geschichte, mit der ihr uns zeigt, warum Bücher für euch einzigartig sind! Ich drücke euch die Daumen und bin gespannt, was ihr zu diesem außergewöhnlichen Buch sagt! * Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken!

    Mehr
    • 702
  • Gutes Buch für zwischendurch :-)

    Don't tell me lies

    buch_schwarm

    Autor/in: Corey Ann Haydu Verlag: dtv Seiten: 346 Neupreis: 9,95 (D) Inhalt: Tabitha fühlt sich von allen unverstanden -von allen bis auf Joe. Joe, der ihr seine dunkelsten Geheimnisse verrät. Joe, dessen Berührung so elektrisierend anfühlt. Joe, der bereits eine Freundin hat. Als Tabitha meint, sie müsse explodieren, stößt sie auf die Website >Life by Commitee<. Die Regeln von LbC sind einfach: Poste ein Geheimnis, erhalte eine Aufgabe. Erfülle die Aufgabe, um dein Geheimnis zu wahren. TABITHAS GEHEIMNIS: Ich habe den Freund einer anderen geküsst. AUFGABE: Tu es wieder! Meinung: Die Idee wurde meiner Meinung nach gut umgesetzt. Leider muss ich sagen dass es doch eher ein Buch für das Alter 12-14 ist.  Es war sehr leicht und schnell zu lesen, sodass man es nach höchstens 2 Tagen ausgelesen hat. Also ist es ein gutes Buch für zwischendurch.  Die Personen waren alle realistisch und gut überdacht, sowie die Grundidee auch. Mir hat besonders das Café von Tabithas Familie gefallen, und die Tatsache dass auch wenn alles perfekt scheint, es nicht immer perfekt ist.  Cover: Das Cover hat mich am Anfang gar nicht angesprochen um ehrlich zu sein. Aber nach und nach hat man mehr Infos über LbC bekommen, was dann auch das Cover erklärt hat.  Die Farben sind sehr knallig sodass man es im Regal und im Buchladen nicht übersehen kann. Das ist auch der Grund warum es so heraussticht.   Bewertung: 'Don't tell me lies' bekommt von mir 3/5 Sternchen :)

    Mehr
    • 3

    buch_schwarm

    26. September 2015 um 22:05
  • Don't tell me Lies

    Don't tell me lies

    Anni-chan

    12. September 2015 um 13:22

    Titel: Don’t tell me lies OT: Life by Commitee Autor: Corey Ann Haydu Verlag: DTV Ausstattung: Paperback Seiten: 347 Preis: 9,95 € (D) ISBN: 978-3-423-71626-0 Erscheinungstag: 1. Mai 2015   Reihe: /   Kurzbeschreibung   Tabitha fühlt sich von allen unverstanden - der Junge, in den sie verliebt ist, ist bereits vergeben und ihre beste Freundin wendet sich einfach von ihr ab. Da entdeckt sie im Internet die Website ›Life by Committee‹. Endlich hat sie das Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein, denn hier sind alle, genau wie sie, auf der Suche nach einem mutigeren, spannenderen Leben. Anonym vertrauen sich die Mitglieder ihre intimsten Geheimnisse an und erhalten Aufgaben, die sie erfüllen müssen. Doch je mehr Tabitha von sich preisgibt, desto klarer wird ihr, dass ›Life by Committee‹ weder so unschuldig noch so anonym ist, wie es anfangs schien. Und dass ihre Geheimnisse nicht sicher sind … (Quelle: DTV)   Äußere Erscheinung   Das Cover ist überwiegend gelb und orange gehalten. Man sieht ein Bild von Tabethas Beinen und Füßen. Sie trägt schwarze Leggins und goldene einfache Balerinas. Es ist das erste Bild, das sie für die Internetseite Life by Commitee geschossen hat. Quer über das Cover steht in einem Kreide-ähnlichen Font Don’t tell me Lies, wobei Don’t und Lies hellblau und in Großbuchstaben und tell me weiß und in Kleinbuchstaben geschrieben sind. Der Autorenname steht in einer ‚normalen‘ Schriftart und einem dunklen Orange oben. Das Cover fällt aufgrund der originellen Farbkombination schon in der Buchhandlung ins Auge und gefällt mir persönlich sehr gut, dass es sich von anderen Covern maßgeblich unterscheidet.   Warum ich es gelesen habe   Beim Stöbern in der Buchhandlung ist es mir zufällig ins Auge gefallen. Ich kannte es vorher nicht, aber da ich im Moment sehr auf Contemporary abfahre, konnte ich nicht widerstehen.   Meine Meinung   Das Konzept mit der Internetseite hat mich von Beginn an fasziniert. Wirklich beängstigend, wenn man darüber nachdenkt, was geschehen könnte, wenn andere Menschen entscheiden, was für dich das beste ist. Das hat die Autorin wirklich schön umgesetzt. Dafür schon mal ein Plus. Allerdings konnte ich mich am Anfang nicht dazu überwinden, Tabetha auch nur ein wenig zu mögen, obwohl sie wirklich viele positive Eigenschaften hat. Sie liest gerne (Ich glaube, ich spreche für alle Buchliebhaber, wenn ich sage: Leute, die lesen, sind und sowieso sympathisch.), am liebsten gebrauchte Bücher mit Randbemerkungen vorheriger Besitzer und besitzt eine gehörige Portion Selbstvertrauen. Das hat sich aber mit der Zeit gelegt. Am Schluss mochte ich sie sogar ein wenig. Leider hat mich an ihr ein wenig gestört, dass sie von Anfang an, diesem einem Typen quasi nachgelaufen ist, als gäbe es auf der ganzen Welt keine anderen und vor allem bessere Jungs. Sie stört sich nicht daran, dass er eine Freundin hat, die er liebt und dass er eine – entschuldigt meine Ausdrucksweise – hohle Nuss ist. Ich weiß nicht, wie oft ich darüber den Kopf geschüttelt habe. Joe, besagter Typ, ging mir voll auf den Geist. Ich kann nicht nachvollziehen, was Tabetha an ihm so total attraktiv fand. Sie erzählt die ganze Zeit nur, wie toll und süß und lieb er ist und wie sie sich in ihn verliebt hat, aber ich, als Leserin habe davon absolut nichts mitbekommen. Für mich war er einfach nur da, weil Frau Haydu einen Typen brauchte, auf den Tabetha stehen konnte, bevor sie einsieht, dass das nicht alles im Leben ist. Er hat schlichtweg keine Persönlichkeit und man weiß nichts über ihn, außer dass er kifft, Sport treibt, Hearts zockt und keine Hemmungen hat, seine Freundin zu betrügen. (Nicht unbedingt begehrenswert, finde ich.) Tabethas Eltern, Cate und Paul, haben da zum Glück die Stimmung, zumindest zu Beginn, wieder aufgelockert. Da sie sehr jung Eltern geworden sind, verhalten sie sich in den meisten Fällen eher wie Tabethas Freunde und nicht wie ihre Eltern. Ihr Vater kifft bei der Arbeit in dem kleinen Cafe, Tea Cozy, dass die beiden betreiben und ihre Mum ist derweil sowieso in Schutz zu nehmen, weil sie schwanger ist. Elise, Tabethas bester Freundin, stehe ich neutral gegenüber. Sie ist schon cool in ihrer Art und Weise, aber dennoch bin ich mit ein paar ihrer Handlungen einfach nicht klargekommen. Stellenweise hat sie sich echt daneben benommen, aber beste Freunde dürfen das ja. Alle anderen Personen, außer Devon, den ich trotz seiner leider viel zu wenigen Auftritte, bei denen man viel zu wenig über ihn erfährt, toll fand, konnte ich nicht leiden. Allen voran Alison und Jemma, die ehemaligen besten Freundinnen von Tabetha. Die beiden haben Tab nämlich abgeschossen, weil sie sich über einen Sommer hinweg ‚verändert‘ hat. Sie trägt jetzt modische, vielleicht etwas zu kurze und zu weit ausgeschnittene, Kleidung und das war den Mädchen schon zu viel. Ich persönlich finde das absolut nicht nachvollziehbar. Aber sie sind nicht die einzigen, auch die Schulpsychologin und quasi die ganze Schule ‚macht sich Sorgen‘ um Tabetha, weil sie angefangen, sich für Jungs zu interessieren. Mein Gedanke: Sie ist sechzehn. Was soll der Mist? Über so ein Verhalten, sowohl in Büchern als auch in der Wirklich muss ich einfach nur den Kopf schütteln. Wenn ich ehrlich bin, mochte ich die Mitglieder von Life by Commitee (kurz LBC) um einiges lieber. Die Gespräcke auf der Seite sind stets in Chatform geschrieben und es ist alles anonym und trotzdem habe ich das Gefühl, von der überschaubaren Anzahl der Mitglieder mehr zu wissen, als von den wirklichen handelnden Personen. Es hat mir trotz der misratenen Charakter gefallen, dieses Buch zu lesen, da es sehr flüssig und einfach geschrieben ist und dabei unglaublich in die Tiefe geht. Das Buch rüttelt wach, worum es im Leben wirklich geht und dass die richtige Entscheidung nicht immer die Beste sein muss.   Fazit   Wer eine tiefgründige Lektüre, die einen die eigene moralische Verantwortung hinterfragen lässt, sucht und nicht so viel Wert auf Charaktertiefen legt, ist hiermit gut bedient.   Bewertung   3/5   http://anni-chans-fantastic-books.blogspot.com/2015/08/rezension-dont-tell-me-lies-von-corey.html

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Don't tell me lies

    Don't tell me lies

    lina251

    16. August 2015 um 12:42

    Die Idee des Buches don't tell me lies ist wirklich toll - und die Umsetzung auch ganz okay. Zugegeben ist der Anfang nicht so mitreißend, man muss sich zuerst ein wenig durchquälen, aber ab der mitte wird das Buch immer spannender, bis hin zu Einem tollen, unerwartetem Schluss. Im Nachhinein versteht man dann auch Dinge, die beim lesen etwas seltsam waren. Auch die Charaktere sind ganz gut, auch sehr unterschiedlich. Eben eine ganz gute Geschichte über Geheimnisse und wie klein die Welt sein kann...

    Mehr
  • Lesechallenge im Juni zu "Heart. Beat. Love." von James Patterson

    Heart. Beat. Love.

    Fussel1986

    „Der Roadtrip ihres Lebens. Die erste große Liebe. Und nichts mehr zu verlieren.“ Für die LovelyBooks Lesechallenge im Juni wird es mit dem neuen Jugendroman "Heart. Beat. Love." des amerikanischen Star-Autoren James Patterson besonders kribbelnd und aufregend: Kurz vor den Abschlussprüfungen brennen die eigentlich ganz brave Axi und ihr bester Freund Robinson durch. Ganz spontan. Mit einer geklauten Harley. Mitten hinein in das Abenteuer ihres Lebens: ein Roadtrip quer durch die USA! Dabei kann die beiden nichts aufhalten - oder doch? Mehr zum Buch Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen... Lust auf mehr? Hier geht's zur XXL-Leseprobe! Über den Autor James Patterson wurde 1947 geboren. Er arbeitete als Kreativdirektor bei einer großen Werbeagentur, bevor er 1976 sein erstes Buch veröffentlichte. Inzwischen hat er weltweit etwa 280 Millionen Bücher verkauft. Er lebt mit seiner Familie in Palm Beach. Ihr wollt noch mehr wissen? Ein spannendes Interview mit James Patterson, eine Roadmap, ein einzigartiges Fotoalbum sowie viele weitere tolle Infos zum Buch findet ihr hier beim dtv-Special zu "Heart. Beat. Love."! Habt ihr Lust, euch mit Axi und Robinson auf ihr großes Abenteuer zu begeben? Dann macht mit bei unserer LovelyBooks Challenge im Juni! Gemeinsam mit dtv vergeben wir 50 Print-Exemplare sowie 5 ungekürzte Hörbücher von DAV von James Pattersons "Heart. Beat. Love." unter allen, die sich hier bis einschließlich 7. Juni 2015 bewerben! Teilt uns in eurer Bewerbung bitte mit, ob ihr lieber Print- oder Hörbuch gewinnen möchtet. In den folgenden Wochen stellen wir euch hier verschiedene Aufgaben, für deren Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt. Wer es schafft, bei der LovelyBooks Challenge im Juni die meisten Punkte zu sammeln, gewinnt einen MyDays-Gutschein im Wert von 100€, mit dem auch ihr euer Leben zum Abenteuer machen könnt! Die Plätze 2 - 10 erhalten je ein Buchpaket mit toller Sommerlektüre aus dem dtv-Programm. Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der LovelyBooks Challenge im Juni teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen! ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen. Die Frist für die Bearbeitung der Aufgaben der LovelyBooks Challenge im Juni ist - nach Verlängerung wegen des Poststreiks - Sonntag, der 19. Juli 2015 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich diesen Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen.

    Mehr
    • 2437
  • Leserunde zu "Don't tell me lies" von Corey Ann Haydu

    Don't tell me lies

    Fussel1986

    Was ist dein dunkelstes Geheimnis? Und wie weit würdest du gehen um es zu bewahren? Um diese Fragen dreht sich Corey Ann Haydus aufregender neuer Jugendroman "Don't tell me lies". Denn zuerst scheint Tabitha auf der Webseite "Life by Committee" endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie ihre größten Geheimnisse teilen kann. Doch schnell wird ihr eins klar: Alles hat seinen Preis... Zum Buch Tabitha fühlt sich von allen unverstanden – der Junge, in den sie verliebt ist, ist bereits vergeben und ihre beste Freundin wendet sich einfach von ihr ab. Da entdeckt sie im Internet die Website ›Life by Committee‹. Endlich hat sie das Gefühl, unter Gleichgesinnten zu sein, denn hier sind alle, genau wie sie, auf der Suche nach einem mutigeren, spannenderen Leben. Anonym vertrauen sich die Mitglieder ihre intimsten Geheimnisse an und erhalten Aufgaben, die sie erfüllen müssen. Doch je mehr Tabitha von sich preisgibt, desto klarer wird ihr, dass ›Life by Committee‹ weder so unschuldig noch so anonym ist, wie es anfangs schien. Und dass ihre Geheimnisse nicht sicher sind . . . Neugierig geworden? Hier geht's zur XXL-Leseprobe! Zur Autorin Die U.S.-amerikanische Jugendbuchautorin Corey Ann Haydu wuchs in der Nähe von Boston auf. Sie studierte Kreatives Schreiben und veröffentlichte 2013 ihren ersten Roman „OCD Lovestory“ über ein Mädchen mit einer Zwangsstörung. Mit „Life by Committee“ erschien ein Jahr später ihr zweiter Roman. Die deutsche Übersetzung „Don't tell me lies“ erscheint im Mai 2015 bei DTV und ist das erste Buch von Corey Ann Haydu, das in Deutschland veröffentlicht wird. Sie lebt derzeit mit ihrem Hund Oscar in Brooklyn. Noch mehr spannende Infos zum Buch und der Autorin findet ihr hier beim DTV-Special! Zusammen mit DTV verlosen wir 25 Exemplare von "Don't tell me lies" unter allen, die mehr über Tabithas Geheimnisse erfahren wollen. Wenn ihr diesen Roman im Rahmen einer Leserunde lesen, euch darüber austauschen und am Ende eine Rezension schreiben möchtet, dann bewerbt euch* bitte bis zum 13.05. Und wie bei "Life by Committee" haben auch wir eine Aufgabe für euch: Macht ein Bild von euch von den Knien abwärts - genau wie Tabitha es für ihr Profilbild bei LBC tut! Um euch zu bewerben ladet ihr eure Fotos (max. 1MB) zusammen mit eurem Beitrag einfach hier hoch. Viel Spaß und ich drücke euch die Daumen! Eure Nicole *Bitte beachtet, dass ihr euch im Gewinnfall zur aktiven und zeitnahen Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension zu "Don't tell me lies" verpflichtet. Im besten Fall solltet ihr bereits vor eurer Bewerbung mindestens eine Rezension bei LovelyBooks veröffentlicht haben.

    Mehr
    • 536
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks