Corina Bomann Das Mohnblütenjahr

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Mohnblütenjahr“ von Corina Bomann

Nicole Schwarz wuchs ohne Vater auf. Nun wird sie selbst Mutter und muss erfahren, dass ihr Baby mit einem Herzfehler zur Welt kommen wird – die Folge einer Erbkrankheit. Voller Fragen fährt Nicole zu ihrer Mutter Marianne an die Mosel. Bei ihr findet sie endlich eine Antwort auf die Frage nach ihrem Vater. Marianne wollte nie über ihn sprechen. Jetzt beginnt sie zu erzählen: vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit an der französischen Grenze, von einer großen Liebe und von Ressentiments, die der Krieg auf beiden Seiten hinterlassen hat. Um das alles zu verstehen, macht sich Nicole auf die Suche nach ihrem Vater ...

Glaubhaft dargestellte Familiengeschichte, deren Spurensuche ebenso romantisch, wie berührend ist und zu keiner Zeit zu kitschig daherkommt.

— Ro_Ke

Der Roman hält, was er verspricht und ist schön geschrieben. Fans dieses Genres werden sicherlich Freude an diesem Hörbuch haben!

— Bandelo

Rührende Liebes- und Lebensgeschichte mit Tiefgang, sehr gut erzählt und gelesen

— black_horse

Stöbern in Romane

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

Der gefährlichste Ort der Welt

Tiefgründiges Teenager-Drama, das aber keinesfalls nur für junge Erwachsen lesenswert ist.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es blüht der Mohn so schön

    Das Mohnblütenjahr

    Ro_Ke

    24. July 2017 um 08:01

    Klappentext (Lovelybooks): Nicole Schwarz wuchs ohne Vater auf. Nun wird sie selbst Mutter und muss erfahren, dass ihr Baby mit einem Herzfehler zur Welt kommen wird – die Folge einer Erbkrankheit. Voller Fragen fährt Nicole zu ihrer Mutter Marianne an die Mosel. Bei ihr findet sie endlich eine Antwort auf die Frage nach ihrem Vater. Marianne wollte nie über ihn sprechen. Jetzt beginnt sie zu erzählen: vom Aufwachsen in der Nachkriegszeit an der französischen Grenze, von einer großen Liebe und von Ressentiments, die der Krieg auf beiden Seiten hinterlassen hat. Um das alles zu verstehen, macht sich Nicole auf die Suche nach ihrem Vater. Meine Meinung: Auf gut 13 Stunden, präsentiert Corina Bomann ihren Lesern eine Familiengeschichte, die zum einen zu einer sehr gut dargestellten Spurensuche wird und ebenso eine sehr berührende Annäherung zwischen Mutter und Tochter beinhaltet.  Über die gesamte Länge konnte ich dem Inhalt sehr gut folgen. Passagen, die den Leser in die Vergangenheit führen, werden durch Fotobeschreibungen sehr anschaulich eingeleitet und machen diese recht lebendig. Die Charaktere sind authentisch dargestellt und ihre Handlungen durchaus nachvollziehbar. Die Stimmfarbe der Sprecherin, wenn sie auch mitunter etwas zu „leidlich“ erscheint, unterstützt sehr gut den Inhalt. Fazit: Glaubhaft dargestellte Familiengeschichte, deren Spurensuche ebenso romantisch, wie berührend  ist und zu keiner Zeit ins Kitschige abdriftet. 

    Mehr
    • 3
  • Hält, was es verspricht

    Das Mohnblütenjahr

    Bandelo

    12. July 2017 um 10:52

    Wie komme ich zu dem Hörbuch? Bei der Top 3 Voting Challenge hat es dieses Buch unter die Top 3 im Monat Juli geschafft.             Cover: Das Cover zeigt einen reißenden Fluss, dahinter eine Wiese, einen Waldrand und ein paar Blüten. Es ist schön lebendig, aber auch elegant gestaltet und passt zur Geschichte.      Sprecherin: Die Sprecherin hat eigentlich eine schöne Stimme, nur leider spricht sie mit zu viel Luft in der Stimme. Dadurch klingt es leidend, oder als ob sie gerade Sport gemacht hat.   Inhalt: Nicole bekommt ein Kind und schon während der Schwangerschaft wird festgestellt, dass es wohl einen Herzfehler macht. Sie begibt sich auf die Suche nach Herzfehlern in ihrer Familie und in der Familie des Kindesvaters. Endlich bekommt sie eine Antwort auf die Frage nach ihrem Vater...Die Geschichte von Nicole ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Die Geschichte ihrer Mutter, Marianne, wird von einem Erzähler beschrieben. Der Schreibstil ist gut lesbar und angenehm flüssig und lebendig.Die "Auflösung" des Konfliktes hat nicht ganz gehalten, was die ganze Zeit über versprochen wurde; ich hatte es mir dramatischer oder spektakulärer vorgestellt und doch hat die Geschichte ein schönes Ende.Das Buch läuft in dem Genre Liebesroman. Dafür war es mir eindeutig zu wenig Liebesgeschichte. Für die Kategorie Roman ist allerdings genug Liebe drin... Fazit: Der Roman hält, was der Klappentext verspricht und ist schön geschrieben. Fans dieses Genres werden sicherlich Freude an diesem Hörbuch haben!      Ich empfehle euch das Hörbuch wenn... ...ihr den Klappentext ansprechend findet und auf Generationenromane steht.

    Mehr
  • Was damals war

    Das Mohnblütenjahr

    black_horse

    10. July 2017 um 22:57

    Nicole Schwarz ist schwanger, als sie erfährt, dass ihr Baby wahrscheinlich einen Herzfehler hat. Ob dieser in der Familie liegt? David, ihr Ex wollte auf gar keinen Fall Kinder.Doch nicht nur an dieser Stelle liegt etwas im Argen, auch sie kennt ihren Vater nicht und die Mutter Marianne hat bisher jedes Gespräch über ihn verweigert. Doch nun stellen die Beiden sich gemeinsam der Vergangenheit.Der Hörer reist abwechselnd in Mariannes Jugend und begleitet Nicole bei ihrer Suche. Marianne, die aus zwar wohlhabenden aber gefühlskalten Verhältnissen kommt, hatte ihr Herz an Frankreich verloren und durfte ein Jahr als Austauschlehrerin dort verbringen. Doch es schlägt ihr auch Mitte der 1970er Jahre als Deutscher deutliches Misstrauen entgegen. Doch sie findet auch ihre große Liebe.Der Roman ist abwechslungsreich, greift viele verschiedene Themen auf und verknüpft sie zu einer anrührenden Geschichte. Die Sprecherin Elena Wilms macht ihre Sache sehr gut, es ist angenehm, ihr zuzuhören. Insgesamt eine wirklich schöne Geschichte, die Lust auf mehr von dieser Autorin macht.

    Mehr
  • Kann Liebe Jahre überdauern ?

    Das Mohnblütenjahr

    katze-kitty

    07. April 2016 um 17:24

    Achtung: Rezension bezieht sich auf das Hörbuch !! Nicole ist ohne ihren Vater aufgewachsen und ihre Mutter Marianne hat nie auch nur ein Sterbenswörtchen über ihn verloren und alles abgeblockt. Nun ist Nicole schwanger und das Baby hat eventuell einen genetisch bedingten Herzfehler. Liegt es in der Familie ihres Vaters ? Nicole besucht ihre Mutter und nach einigem Drängen erzählt Marianne ihre Geschichte.... "Das Mohnblütenjahr" ist ein neues Highlight der Autorin Corina Bomann. Das Hörbuch beinhaltet 6 CDs und wird von Elena Wilms gelesen. Die Sprecherin hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Sie hat eine sehr warme und einfühlsame Stimme und haucht damit jedem Charakter ein eigenes Leben ein. Auch die Geschichte hat mich begeistert. Sie ist sehr emotional und berührend. Es gibt zwei Erzählstränge- einmal die Gegenwart, wo Nicole versucht bei ihrer Mutter Antworten über ihren Vater zu bekommen. Und dann Mariannes Geschichte, als sie damals als Austauschlehrerin für ein Jahr nach Frankreich geht und dort Nicoles Vater kennenlernt. Auch zwanzig Jahre nach Ende des Krieges herrscht noch ziemliche Eiszeit zwischen Frankreich und Deutschland, den einstigen Feinden, und Marianne wird mit viel Hass und Abneigung empfangen. Das Jahr ist nicht leicht für sie, aber es gibt auch schöne Momente ! Das Hörbuch hat mich total begeistert und wer Familiengeschichten, Emotionen, Tragik und happy ends mag, wird dieses Buch lieben ! Corinna Bomann ist immer wieder ein Lese und/oder Hörgenuss !!

    Mehr
  • Mohnblütenjahr

    Das Mohnblütenjahr

    Dominikus

    02. April 2016 um 19:27

    Das Mohnblütenjahr von Corina Bomann, ist ein schöner Liebesroman, das heisst eigentlich sind es zwei. Das Cover ist schön sommerlich frisch mit Mohnblüten.   Nicole Schwarz erfährt, das ihr erwartetes Kind an einer Herzkrankheit leiden wird. Die Ärztin rät ihr zu ermitteln, ob in ihrer oder der dea Kindsvater Familie so eine Krankheit schon aufgetreten ist. Das ist wichtig für die Behandlung des Kindes. David der Vater hat Nicole verlassen, weil sie einfach die Pille abgesetzt hat, er will kein Kind.   Nicole ist ein uneheliches Kind, sie ist nur mit der Mutter aufgewachsen und wünschte sich schon immer eine große Familie. Von der Mutter hat sie bis jetzt nur erfahren, das ihr Vater tot ist. Sie will sonst nichts erzählen, aber jetzt muss sie für ihr Enkelkind doch alles aufdecken.   Nicole geht auf die Reise um etwas von dem Vater zu erfahren. Wir erfahren, wie sie in der Vergangenheit forscht. Gleichzeitig erfahren wir, wie die Mutter Marianne aufgewachsen ist. Mit einem dominierenden Vater und einer schwachen Mutter und wie sie sich verliebt. Sie wird Französischlehrerin und macht ein Austauschjahr in Frankreich mit. Erschütternd, wie viel im Jahr 1970 es in einer kleinen Stadt in Lothringen noch die Ablehnung gegen die Deutschen war. Allerdings gab das von Nicoles Vater ja auch gegen die Franzosen.. Es ist interessant wie sich der Roman entwickelt und zu einem guten Ende kommt. Ein auf und ab der Gefühle. Corina Bomann gibt ihrem Roman viel Tiefe und es wird eine spannende Geschichte.. Flüssig zu Lesen und zu hören. Ich habe das Hörbuch gehört. Die Sprecherin Elena Wilms liest das Buch mit Gefühl und warmer ruhiger Stimme. Ich habe es in zwei Tagen gehört,weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht. Corina Bomann lese ich schön länger gerne, sie schreibt unterhaltsam und freue mich auf jeden neuen Roman von ihr.  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks