Neuer Beitrag

Corina Bomann

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ihr Lieben, 

habt ihr Lust auf eine Reise ins mittelalterliche Japan? In ein Reich der Götter, Totengeister, Drachen und Fuchsweiber? Wollt ihr in die Haut einer tapferen Heldin schlüpfen, der sagenhaften Tomoe Gozen, die auch heute noch als Flussgöttin verehrt wird? Dann lade ich euch sehr herzlich zu einer Leserunde aus dem ersten Band meiner neuen Trilogie "Die Samuraiprinzessin" ein. 

Worin geht es in "Der Spiegel der Göttin"?


Nachdem sie ihre Familie verloren hat, wächst die 14-jährige Tomoe bei Mönchen auf, die sie die Kampfkunst der Samurai lehren. Als Angreifer den Vorsteher gefangen nehmen, machen Tomoe und Mitbruder Hiroshi sich auf die Suche nach dem Spiegel der Sonnengöttin Amaterasu, um zu verhindern, dass der Feind seine Herrschaft über Japan begründet. Unterwegs rettet die mutige Kämpferin dem Fürsten Yoshinaka das Leben und findet in ihm nicht nur einen Verbündeten, sondern auch ihre große Liebe... (Quelle: Amazon.de)



Wenn ihr Lust habt, mitzulesen und vielleicht auch eines von zehn Freiexemplaren zu gewinnen, bewerbt euch hier! 
Meine Bedingung für ein Freiexemplar ist diese: Schreibt mit in eure Bewerbung, warum ihr euch für das Buch interessiert oder was ihr mit Japan verbindet. Schreibt mir vielleicht, ob ihr schon mal japanische Filme gesehen habt und welche das waren. Egal, was euch zu Japan einfällt, alles ist willkommen. Alle Beiträge landen im großen Lostopf, der rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse am 7.10. zehn Gewinner ausspuckt.



Ach ja, das Wichtigste: Die Leserunde soll am 22.10. starten und dauert so lange, bis keine Beiträge mehr kommen. Wer also später einsteigen mag, kann das sehr gern tun!


Ich freue mich auf euch und hoffe, dass ihr euch mit auf die Reise begeben wollt.


Liebe Grüße,
eure Corina

Autor: Corina Bomann
Buch: Die Samuraiprinzessin - Der Spiegel der Göttin

zauberblume

vor 4 Jahren

Hallo Corina, ich bin ein großer Fan von Ihnen. Sehr gerne würde ich das neue Buch lesen und rezensieren. Japanische Filme kenne ich leider nicht. Mit Japan verbinde ich Lotusblüten.

Monalisa73

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin ein Fan von Japanischen Gärten, japanischer Kampfkunst dem Tai Chi (ich versuche ein wenig nach dem Prinzip des Yin und Yang zu leben) sowie die japanische Architektur.
Ein paar Filme von Japan sah ich auch, jedoch kann ich mich an keinen Filmtitel erinnern.
Im Buch "Jägerin und Gejagte" von Sabine Kugler wird über Japan berichtet, da sie dort ein paar Jahre lebte.
Ich würde sehr gerne mitlesen, weil mich Japan, seine Menschen, seine Kulturen und einfach alles übers Leben dort sehr interessieren.

Beiträge danach
278 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Monalisa73

vor 4 Jahren

Kapitel 27 - Nachwort (S. 252 - 334)
Beitrag einblenden

Irgendwie war ich nun doch zu schnell am Ende. Wo bitte ist der zweite Teil?... Ich würde so gerne heute schon erfahren wie es mit all den liebgewonnenen Menschen, Göttern und Geistern weiter geht. Doch wie ich las, wird es wohl erst in einem Jahr den nächsten Band geben. Auf den ich heute schon sehnsüchtig warte.

Teil vier hat mir ebenso super gut gefallen wie alle davor.
Die Vermutung das Tomoe das verlorene Geschwisterkind von Kanehira ist, hat sich bestätigt und macht die Geschichte stimmig und gut nachvollziehbar.
Das Hiroshi nun im Körper eines Schattenkriegers ist, daran muss ich mich, genau wie Tomoe, erst noch gewöhnen.
Die Zuneigung zwischen dem Fürsten Yoshinaka und Tomoe ist zart geknüpft, was mir besonders gut gefällt. Das macht es sehr glaubwürdig.
Das Ende ist gut gewählt. Es bleibt vieles offen, daran kann der zweite Band gut anknüpfen .
Ein wirklich super tolles Buch.

Monalisa73

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Meine Rezi ist geschrieben und zu finden unter:

ww.lovelybooks.de/autor/Corina-Bomann/Die-Samuraiprinzessin-Der-Spiegel-der-Göttin-1053529205-w/

Ich bin immer noch ganz hin und weg vom Buch und bedanke mich recht herzliche das ich bei der Leserunde dabei sein durfte.
Ich freue mich schon auf Teil 2 und 3.

Anya1990

vor 4 Jahren

Kapitel 27 - Nachwort (S. 252 - 334)
Beitrag einblenden

Was für ein tolles Ende!! Ich kann den Folgeband kaum noch erwarten, da doch so viele Fragen offen gelassen wurden und es eigentlich unmöglich ist, nicht weiter zu lesen. Aber leider muss man nun ein ganzes Jahr auf die Fortsetzung warten. Und ich hoffe dieses Jahr vergeht schnell!

Wie immer zeichnet sich Tomoe auch in diesen Abschnitt durch ihre Intelligent und ihre Kampffähigkeiten aus und hilft gemeinsam mit Hiroshi den entführten Abt durch eine List zurück zu holen. Leider wird dabei Hiroshis leiblicher Körper so schwer verletzt, dass er sich den Körper seines Gegners untertan machen muss, wo durch nun Tomoe in ihren weiteren Lebensverlauf auf sich allein gestellt wird und sich den Fürsten anschließen muss, um die Insignien zu finden. Wobei ich glaube, dass ihr dieser Part nicht allzu viel ausmachen wird, da sie auf jeden Fall etwas für den Kaiser empfinden. Auch wird die Vermutung offiziell bestätigt, dass Tomoe die verlorene Tochter ist. Wie wird sich diese Information auf die Suche nach den Insignien und auf ihre Beziehung mit den Fürsten auswirken? Wer genau ist nun der Verräter im Palast und wer ist der Verräter im Kloster? Fragen über Fragen, die leider erst im nächsten Jahr beantwortet werden können.

Anya1990

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Meine Rezension ist nun auch fertig und unter folgenden Link zu finden:

http://www.lovelybooks.de/autor/Corina-Bomann/Die-Samuraiprinzessin-Der-Spiegel-der-G%C3%B6ttin-1053529205-w/rezension/1064878246/

Ich bedanke mich vom ganzen Herzen, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte und dieses tolle Buch lesen konnte. Es war fantastisch und ich kann den Folgeband gar nicht mehr erwarten.

GraceJones

vor 4 Jahren

Kapitel 27 - Nachwort (S. 252 - 334)
Beitrag einblenden

Ein wirklich sehr gelungener Schluss. Besonders gefällt mir, wie die langsam aufkeimende Zuneigung zwischen Tomoe und dem Fürsten beschrieben ist und ich bin sehr gespannt, wie das (leider erst im nächsten Band) weitergehen wird.
Der Showdown im Dorf der Schattenkrieger war sehr spannend, ich hab selbst etwas mitgelitten, als Hiroshi (bzw. sein Körper) "getötet" wurde. man hat ihn doch lieb gewonnen in seiner Gestalt...
Alles in allem hat der erste Teil gehalten, was ich mir von ihm versprochen habe und darüber hinaus mit vielen tollen Wendungen und Einfällen überrascht.

GraceJones

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Hier findet ihr meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Corina-Bomann/Die-Samuraiprinzessin-Der-Spiegel-der-G%C3%B6ttin-1053529205-w/rezension/1065396527/

Ich bedanke mich, dass ich bei der Leserunde mitmachen durfte. Ich habe es sehr genossen und werde definitiv bei den folgenden Bänden am Ball bleiben.

Waldschrat

vor 4 Jahren

Fazit und Rezensionen

Leider etwas verspätet, hier nun aber auch meine Rezension. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf den nächsten Band!!!

http://www.lovelybooks.de/autor/Corina-Bomann/Die-Samuraiprinzessin-Der-Spiegel-der-Göttin-1053529205-w/

auf meinem Blog: http://chaosqueeninaction.wordpress.com/2013/12/03/rezension-zu-die-samuraiprinzessin-der-spiegel-der-gottin-von-corina-bomann/

bei goodreads:
https://www.goodreads.com/review/show/751136528

und bei Amazon wird es wahrscheinlich erst morgen freigeschaltet!

Neuer Beitrag