Corina Bomann Ein zauberhafter Sommer

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 102 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 58 Rezensionen
(37)
(39)
(16)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein zauberhafter Sommer“ von Corina Bomann

Wiebke muss nach einer verhauenen Prüfung einfach mal raus und verbringt den Sommer bei ihrer Tante Larissa an der Müritz. Larissa ist genau so, wie Wiebke gern wäre: unabhängig, stark, eine Lebenskünstlerin. Überraschende Begegnungen stellen ihre sommerliche Gemeinschaft vor Herausforderungen. Alte Familienrivalitäten kommen ans Licht, und jahrelange Gewissheiten werden in Frage gestellt. Der Sommer bringt den beiden Klarheit über ihre Wünsche ans Leben.

Die "Sturmrose" hat mich begeistert, dieses Buch war eine Enttäuschung - absolut vorhersehbar und ohne interessanten Hintergrund

— Dataha
Dataha

Zauberhafte Sommergeschichte, die trotz aller Vorhersehbarkeit immer gut unterhält und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

— ConnyKathsBooks
ConnyKathsBooks

Corina Bomann,immer gut.

— Langeweile
Langeweile

Schöne, kurzweilige Sommergeschichte.

— frauwolkesieben
frauwolkesieben

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein zauberhafter Sommer - ein zauberhaftes Buch

    Ein zauberhafter Sommer
    Engelchen07

    Engelchen07

    22. July 2017 um 19:20

    Eine wirklich zauberhafte Geschichte und deshalb auch sehr passend zum Titel! Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Wiebke beschließt kurzer Hand nach versemmelter Prüfung und Beendung ihrer Beziehung von Berlin aufs Land zu ihrer Tante Larissa zu flüchten. Die Flucht ist sehr gewagt, denn Wiebke hat seit über 6 Jahren keinen Kontakt mehr zu Larissa und weiß nicht wie ihre Tante auf ihren spontanen Besuch reagiert. Warum des Probleme mit ihrer Mutter und ihrer Tante gab, weiß Wiebke nicht, sie ist aber bereit ihre Tante danach zu fragen. Ein sehr schönes Buch. Es ist wirklich zauberhaft. Die Geschichte ist am Ende sicherlich keine Überraschung aber der Weg dahin war wirklich lesenswert.

    Mehr
  • Sommerroman für laue Sommertage

    Ein zauberhafter Sommer
    AntjeDomenic

    AntjeDomenic

    10. June 2017 um 19:14

    Corina Bomann"Ein zauberhafter Sommer" Verlag: UllsteinSeitenzahl: 384ISBN: 978-3-548-28813-0Erstausgabe: 13. Mai 2016Preis: 9,99 Euro Klapptentext:Ein zauberhafter SommerromanDie 23-jährige Wiebke muss nach einem quälend langen Winter, einer verhauenen Prüfung und einem zähen Beziehungskampf einfach mal raus. Kurzentschlossen besucht sie ihre Tante Larissa an der Müritz.Larissa ist genau so, wie Wiebke gern wäre: unabhängig, stark, eine Lebenskünstlerin. Doch Wiebke merkt, dass auch Larissa ihre Zweifel, Schwächen und Sehnsüchte hat. Ihre Gespräche helfen ihnen, die eigenen Wünsche ans Leben klarer zu sehen. Als die Liebe bei beiden einschlägt, wird ihre sommerliche Schicksals-gemeinschaft zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.»Die perfekte Urlaubslektüre«ARD Buffet Gestaltung des Buches:Die Gestaltung des Buches hat mich direkt an Sommer erinnert. Leckere Früchte, welche grafisch wirlich schön dargestellt wurden. Man fühlt sich versetzt in den Sommer mit leckeren Obst und einer schöner Geschichte, dich sich erahnen läßt beim Lesen des Klappentextes.Meine Meinung:Das Buch ist gut geschrieben. Die Autorin hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil. Perfekt für laue Sommerabende oder für den Strandbesuch.In dem Buch geht es auch um ein Geheimnis der Protagonistin. Die Spannung ist sehr gut beschrieben. Jedoch für meine Meinung leider zu schnell preisgegeben, das Geheimnis. Danach war für mich die Lusft raus beim Lesen. Gern hätte ich noch länger vermuten wollen, was das Geheimnis ist. Daher 4 von 5 *     

    Mehr
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe gehalten ist. Dabei gilt als Richtwert etwa 2/3 des Covers sollen in dieser Farbe sein. Die Farbbücher müssen im Monat der entsprechenden Farbe gelesen werden, sonst zählen sie nicht.    Es gibt noch  Zusatzaufgaben, die ihr in Kombination mit dem „Farbbuch“ lösen könnt. Diese Aufgaben sind (im Gegensatz zum Vorjahr) von Anfang bekannt und können beliebig mit den Farben kombiniert werden. Jede Zusatzaufgabe darf nur einmal gelöst werden!  Es gibt 13 Zusatzaufgaben, von denen ihr (logischerweise) nur maximal 12 lösen könnt (jeden Monat ein Buch). Warum ich 13 Aufgaben stelle? Weil ihr so etwas mehr Entscheidungsfreiraum habt.  Die Zusatzaufgaben MÜSSEN in Kombination mit einem Farbbuch gelesen werden - Lest ihr ein Buch, das nur die Zusatzaufgabe erfüllt, zählt dies leider nicht.  Zusatzaufgaben dürfen nachträglich nicht getauscht werden! Einmal gelöst, ist die Aufgabe aus dem Spiel.  Es gelten für diese Challenge alle Bücher, die mehr als 100 Seiten haben (es gilt immer die von euch gelesene Ausgabe).  Punkte  Für jedes  Farbbuch, das im richtigen Monat gelesen wurde gibt es  1 Punkt.  Für jede  Zusatzaufgabe, die in Kombination mit einem Farbbuch gelesen wurde gibt es noch  +1 Punkt.  Somit kann man im Monat maximal 2 Punkte bekommen.  BEISPIEL April: Grün  Ich lese „Zeitenzauber - Die goldene Brücke“ von Eva Völler.  Damit bekomme ich 1 Punkt für die Farbe.  Zusätzlich erfüllt es das Kriterium „Von einer Frau geschrieben“. Dafür erhalte ich ebenfalls 1 Punkt.  Damit habe ich im April insgesamt 2 Punkte gesammelt.  FARBEN Januar : Bunt Februar : Weiß März :  Gelb April : Grün Mai: Metallic / Glitzer Juni : Blau Juli : Lila / Violett August : Rosa / Pink September : Rot Oktober : Orange November : Braun Dezember : Schwarz ZUSATZAUFGABEN 1 ) Ein Buch, das verfilmt wurde. 2) Ein Buch, das mehr als 550g wiegt. 3) Ein Buch mit einem Tier oder einer Pflanze auf dem Cover. 4) Ein Buch, das in Afrika, Asien oder Südamerika spielt. 5) Ein Buch mit Feuer oder Wasser auf dem Cover oder im Titel.  6) Ein Buch, dessen Autor mindestens 3 weitere Bücher veröffentlicht hat.  7) Ein Buch mit einer Zahl im Titel. 8) Ein Buch eines Autors, von dem du noch nichts gelesen hast. 9) Ein Buch, das vor 1950 erstmalig erschienen ist. 10) Ein Buch, das einen Preis gewonnen hat (nennt den Preis). 11) Ein Buch, das von einer Frau geschrieben wurde. 12) Ein Klassiker  13) Ein Buch, das der zweite Teil einer Reihe ist WIE MACHE ICH MIT?  Erstellt einen Sammelbeitrag im Unterforum „Sammelbeitrag“ (BITTE NICHT UNTER „Bewerbung“!)  Schickt mir den Link zum Sammelbeitrag bitte in einer Nachricht!  Lest fleißig eure Bücher und sammelt Punkte! Tragt diese anschließend in euren Sammelbeitrag ein. Ihr könnt jederzeit in diese Challenge einsteigen, könnt aber nur ab dem aktuellen Monat mitmachen.  Noch Fragen?  Dann stellt diese gerne bei „Fragen & Antworten“. Antworten zu bereits gestellten Fragen werde ich dort im ersten Beitrag sammeln.  Seid ihr euch unsicher, ob euer Buch die Farbvorgabe erfüllt? Dann schaut im entsprechenden Thema nach. Dort tummeln sich viele liebe, hilfsbereite Menschen, die euch gerne weiterhelfen.  In den Monatsthemen könnt ihr euch zudem auch gerne über die Zusatzaufgaben, etc. austauschen.  Alles klar?  Dann freue ich mich, dass ihr dabei seid und wünsche euch ein farbenfrohes Jahr 2017!  Teilnehmerliste:  Aramara ban-aislingeach BeEe26 BlueSunset  booksvillavintage _Buchliebhaberin_ Car_Pe ClaraOswald Code-between-lines EnysBooks Gutti93 janaka  Johanna_Jay  Joo117 josie28 JulesWhetherther Kady katha_strophe kleinechaotin Kodabaer Kuhni77 LadySamira091062 lesebiene27 LostHope2000 louella2209 LubaBo mareike91  Mirijane MissSnorkfraeulein Mrs_Nanny_Ogg Nelebooks  papaverorosso PMelittaM Ponybuchfee QueenSize  sansol ScheckTina SomeBody StefanieFreigericht stebec sursulapitschi Talathiel Vucha zhera

    Mehr
    • 863
  • Buchverlosung zu "Ein zauberhafter Sommer" von Corina Bomann

    Ein zauberhafter Sommer
    kassandra1010

    kassandra1010

    Passend zum September verlose ich ein zauberhaftes Septemberpaket mit dem Inhalt: Die Sommerlektüre Corinna Bomann  "Ein zauberhafter Sommer" als Taschenbuch, Ein leckeres Glas selbstgekochtes Brombeergelee, Eine Rezeptkarte für das leckere Brombeergelee Hinterlasst als einfach Eure Lösung als Kommentar unter meinem Post oder unter der entsprechenden Buchverlosung bei Lovelybooks bis Freitag, den 23.09.2016 bis 21:59 Uhr.

    Mehr
    • 86
  • Nette Unterhaltung

    Ein zauberhafter Sommer
    anne_fox

    anne_fox

    12. September 2016 um 09:40

    Die Autorin hat hier ein nette Lektüre für zwischendurch geschrieben. Ihr lockerer Schreibstil ermag es zu fesseln, obwohl die Story nicht viel Tiefgang hat.Larissa lebt zurückgezogen auf dem Lande und kann ihre große Liebe die gestorben ist nicht vergessen. Man verdrängt ja nach dem Tod eines geliebten Menschen auch seine schlechten Seiten, so auch bei Larissa die erst auf der Beerdigung erfährt, dass ihr geliebter Mark verheiratet war.Doch nach den langen Jahren der Einsamkeit, merkt sie das ihr Herz doch noch lebt. Seit Jahren hat Larissa auch keinen Kontakt mehr zu ihrer Schwester. Dann kommt ihre Nichte Wiebke überraschend zu Besuch und so können auch alte Familienzwistigkeiten nach Jahren endlich aus dem Weg geräumt werden.

    Mehr
  • Zauberhafte Sommergeschichte

    Ein zauberhafter Sommer
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    16. May 2016 um 16:35

    Strehlin, ein kleines Dorf in Mecklenburg. Nach einem schweren Schicksalsschlag vor einigen Jahren hat sich die 40jährige Larissa hierhin auf einen einsamen Hof zurückgezogen, bemalt ab und zu Brautschuhe, baut Brombeeren an und pflegt ausgesetzte Tiere. Da steht eines Tages plötzlich ihre 23jährige Nichte Wiebke vor der Tür. Wiebke hat sich gerade erst von ihrem Freund getrennt und deswegen auch eine wichtige Prüfung im Biologiestudium verhauen. Larissa ist zwar erst wenig begeistert, doch als der attraktive und berühmte Maler Michael ins Dorf zieht, weiß sie die Flirt-Tipps ihrer erfahrenen Nichte zu schätzen. Und auch auf Wiebke wartet schon ein gutaussehender Dorfbewohner - in einem Sommer, in dem beide Frauen langsam die Schatten ihrer Vergangenheit abschütteln und ihr Herz wieder für die Liebe und das Leben öffnen. Mit "Ein zauberhafter Sommer" ist Corina Bomann ein kurzweiliger Roman gelungen, der seinem Namen alle Ehre macht. Nicht nur Larissa und Wiebke werden von der Liebe verzaubert, sondern auch der Leser, der mit einem steten Lächeln im Gesicht die amüsant geschriebene und romantische Sommergeschichte verfolgt. Natürlich ist das Ganze von Anfang an recht vorhersehbar, etwas kitschig und allzu viel Tiefe darf man auch nicht erwarten. Trotzdem wird man immer bestens unterhalten, denn bis zum Happy End müssen die beiden sympathischen und grundverschiedenen Frauen noch allerlei Hindernisse und Missverständnisse überwinden. Auch die idyllischen Schauplätze an der Müritz stimmen und Larissas ausgefallenes Hobby der Brautschuhbemalung fand ich ebenfalls sehr interessant. Insgesamt ist "Ein zauberhafter Sommer" daher genau das Richtige für eine entspannte Lektüre im Urlaub, am Strand oder daheim auf den Balkon. Eine locker-leichte Geschichte ohne großen Anspruch, aber einfach nur nett und was fürs Herz. 4 Sterne von mir.

    Mehr
  • Zwei Frauen und die Liebe

    Ein zauberhafter Sommer
    Langeweile

    Langeweile

    01. April 2016 um 11:59

    Ich kenne alle Bücher von Corina Bomann und bin jedesmal aufs Neue begeistert. Als erstes sprach mich auch hier das besondere Cover an , danach der sehr angenehme Schreibstil. Die Geschichte handelt von Larissa und Wiebke , Tante und Nichte ,beide auf unterschiedliche Weise von den Männern enttäuscht.Wiebke flieht nach dem Bruch mit ihrem Freund und einer verpatzten Prüfung zu ihrer Tante aufs Land.Durch einen lange schwelenden Konflikt mit Josephine,Larissas Schwester und Wiebkes Mutter,war der Kontakt zwischen Tante und Nichte auch abgebrochen. Larissa hat vor über zwanzig Jahren , nach ihrer Flucht aus Berlin ,einen alten Bauernhof gekauft und versucht ihren Lebensunterhalt mit der Zucht von Brombeeren zu verdienen,außerdem hat sie eine große künstlerische Begabung.Sie bemalt nach eigenen Entwürfen Brautschuhe. Als in das lange leerstehende Nachbarhaus der Maler Michael Wolff einzieht , entwickelt sie gleich eine Sympathie für ihn.Auch Wiebke hat starkes Interesse an Christoph , einem jungen Mann aus dem Dorf.. Am Ende dieses Sommers hat sich das Leben der beiden Frauen komplett verändert. Wie in allen anderen Romanen der Autorin nimmt die Liebe einen großen Platz ein. Die Geschichte ist sehr einfühlsam erzählt, ohne jedoch ins Kitschige abzugleiten. Buchtitel: Ein zauberhafter Sommer

    Mehr
  • Ein zauberhafter Sommer

    Ein zauberhafter Sommer
    Lily2311

    Lily2311

    23. March 2016 um 21:25

    Nach dem Beziehungsende und einer missglückten Prüfung, entscheidet sich die 23-jährige Wiebke ihre Tante Larissa an der Müritz zu besuchen. Wiebkes Mutter und Larissa sind Schwestern, aber nach einem Vorfall, der von der ganzen Familie geheim gehalten wird, bricht der Kontakt ab. Doch Wiebke braucht den Abstand zu ihrer Mutter. Larissa ist wie Wiebke, eine unabhängige, starke und ledige Frau. Als Wiebke vor der Tür ihrer Tante steht, sind sich beide Frauen noch nicht sicher, was sie davon halten sollen. Doch schnell zeigt sich, dass beide von einander lernen und profitieren. Sie helfen einander, ihre Leben wieder in die richtige Bahn zu bringen. Beide Frauen lernen interessante Männer kennen und alles schneit gut zu laufen, doch die Vergangenheit holt Larissa ein. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist eine schöne Sommerlektüre. Man muss nicht viel nachdenken und kann sich voll in die Geschichte fallen lassen. Der Verlauf ist zwar teilweise vorhersehbar, doch gut und flüssig geschrieben.

    Mehr
  • Zart und bezaubernd

    Ein zauberhafter Sommer
    woll-garten

    woll-garten

    27. January 2016 um 08:23

    Die 23-jährige Wiebke muss nach einem quälend langen Winter, einer verhauenen Prüfung und einem zähen Beziehungskampf einfach mal raus. Die Urlaubskasse gibt nicht viel her, und ihre beste Freundin macht Pärchenurlaub, doch Wiebke hat eine wunderbare Alternative: Sie besucht ihre Tante Larissa an der Müritz. Larissa ist genau so, wie Wiebke gern wäre: unabhängig, stark, eine Lebenskünstlerin. Doch Wiebke merkt, dass auch Larissa ihre Zweifel, Schwächen und Sehnsüchte hat. Ihre Gespräche helfen ihnen, die eigenen Wünsche ans Leben klarer zu sehen. Als die Liebe bei beiden einschlägt, wird ihre sommerliche Schicksalsgemeinschaft zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Wie gewohnt enthüllt die Autorin behutsam und Stück für Stück die Geschichte rund um die beiden Protagonistinnen, während sich vor beiden je eine neue Tür öffnet. Dies tut sie wie immer mit Liebe zum Detail, sowohl was die Landschaft als auch die Nebenakteure angeht. Die Story an sich ist nicht besonders fesselnd, aber doch interessant und bodenständig geschrieben, so dass man sich als Leser gleich mittendrin und wohl fühlt. Die Personen befinden sich auf einer Ebene mit dem Leser, sind erreichbar, greifbar. Auch die Begebenheiten sind so wunderbar wirklich und alltäglich eingebettet, dass ich mich mit vielem wiederfinden konnte. Mein Fazit: Eine bezaubernde Lektüre, egal für welche Jahreszeit.

    Mehr
  • Wenig zauberhaft, für mich enttäuschend und eher langweilig

    Ein zauberhafter Sommer
    rose7474

    rose7474

    12. November 2015 um 18:43

    Ich lese sehr gerne Corina Bomann, da ich ihren flüssigen Schreibstil sehr mag. Sonst konnte sie mich mit ihren Büchern gleich fesseln und ich konnte sie kaum aus der Hand legen. Doch von diesem Buch bin ich wirklich enttäuscht. Das Cover ist sehr originell und schön gestaltet. Es hält leider nicht  was es verspricht. Dieses Buch konnte mich nicht wirklich fesseln. Es langweilte mich ziemlich. Es fehlte einfach die Spannung und eine ausführliche Beschreibung der mecklenburgischen Landschaft. Man konnte sich nicht wirklich in die Geschichte hineinversetzen so wie es mir mit anderen Büchern von Corina Bomann ging. Die Geschichte war sehr vorhersehbar und flach. Es ist für mich eines der schwächeren Bücher der Autorin und nicht empfehlenswert. Bisher gefiel mir dieses Buch der Autorin nicht und "Das Krähenweib".

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben
    Daniliesing

    Daniliesing

    31. October 2015 um 21:17

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015? Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten! PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest! Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen! Unsere große Verlosung für euch! Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt! http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafikmaterial findet ihr hier! 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich! Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben! PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1599
  • Sommer der Entscheidungen

    Ein zauberhafter Sommer
    Dreamworx

    Dreamworx

    31. October 2015 um 15:24

    Larissa, die ihr Leben nach einer privaten Tragödie um ihre große Liebe total umgekrempelt hat, lebt nun auf einem Landhof mit Brombeerfeldern in Strehlin an der Müritz zurückgezogen mit zugelaufenen Tieren von der Ernte und dem Bemalen von Brautschuhen. Mit ihrer Schwester hat sie seit ihrem Umzug keinerlei Kontakt mehr. Umso überraschter ist sie, als eines Tages ihre Nichte, die 23-jährige Wiebke, vor ihrer Tür steht, denn die beiden haben sich seit einer Ewigkeit nicht mehr gesehen und schon länger keinen Kontakt mehr gehabt. Wiebke hat in Berlin Hals über Kopf ihre Sachen gepackt, nachdem sie sich nach einem Fehltritt von ihrem Freund Nick getrennt und auch noch ihre Uniarbeit verhauen hat, und will für einige Zeit alles hinter sich lassen. Larissa und Wiebke nähern sich langsam wieder an, dabei kommt sowohl die Meinungsverschiedenheit zwischen Larissa und Wiebkes Mutter auf den Tisch als auch das Liebesleben der beiden Frauen zur Sprache. Ob sich dieser Bruch zwischen den Schwestern wohl wieder kitten lässt? Und wird auch die Liebe wieder einziehen in die Herzen von Larissa und Wiebke? Corina Bomann hat mit ihrem Buch „Ein zauberhafter Sommer“ einen wunderschönen und unterhaltsamen Roman vorgelegt. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, der Leser taucht sofort ein in die verträumte Landschaft an der Müritz in Mecklenburg und folgt wie ein unsichtbarer Schatten dem Leben von Larissa und Wiebke auf dem Brombeerhof. Die Landschaftsbeschreibungen sind sehr detailliert, so dass man sich alles genau vorstellen kann. Auch das Leben auf dem Land wird eindrucksvoll geschildert. Die einzelnen Charaktere sind sehr liebevoll skizziert, dabei wirken sie sehr authentisch und wie aus dem Leben gegriffen. Oftmals hat man das Empfinden, den einen oder anderen von ihnen schon lange zu kennen. Larissa ist eine sehr sympathische Frau, die in der Vergangenheit von nahestehenden Personen verraten wurde und sich bis heute nicht richtig davon erholt hat. Deshalb hat sie sich aufs Land zurückgezogen, um ihre Wunden zu lecken und weiteren Verletzungen zu entfliehen. Larissa ist eine warmherzige Person, die in der Not Unterstützung anbietet, dabei aber selbst wie in einem Schneckenhaus lebt und sich ihrer eigenen Gefühle nicht so sicher ist. Wiebke ist wie ein Wirbelwind, die das Leben ihrer Tante auf den Kopf stellt und sie dabei langsam aus ihrem gesponnenen Kokon herausholt. Sie sagt, was sie denkt und hilft Larissa so, eine andere Perspektive auf die Dinge zu entwickeln. Gleichzeitig ist Wiebke aber auch ihrer Tante recht ähnlich, da sie selbst mit ihrem Leben unzufrieden ist und nicht weiß, in welche Richtung sie gehen möchte. Bei der Entscheidungsfindung hilft ihr unbewusst ihre Tante, indem sie ihr Raum gibt zum Nachdenken. Auch die anderen Protagonisten sind sympathisch gezeichnet und bilden mit ihren Geschichten ein lebendiges Bild. „Ein zauberhafter Sommer“ ist vielleicht keine tiefschürfende Lektüre, doch der Roman ist äußerst unterhaltsam und regt auch zum Nachdenken an in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen und Erfahrungen, die man im Laufe eines Lebens so macht. Eine wunderbare Sommerlektüre, die kurzweilige Lesestunden verspricht und jedes romantische Leserherz ansprechen wird. Absolute Leseempfehlung!!!  

    Mehr
  • Ein zauberhafter Sommer

    Ein zauberhafter Sommer
    Kleine8310

    Kleine8310

    06. September 2015 um 22:01

    "Ein zauberhafter Sommer" ist ein Roman der Autorin Corina Bomann. In diesem Buch geht es um die 23-jährige Protagonistin Wiebke. Wiebke hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und eine sehr wichtige Prüfung in ihrem Studium  verhauen. Mit ihrer Mutter mag sie nicht darüber reden, und ihre beste Freundin ist mit ihrem neuen Freund im Urlaub. Um dem Chaos in Berlin zu entfliehen fährt sie kurzentschlossen zu ihrer Tante Larissa nach Strehlin.   Dass sie sich ewig nicht bei ihrer Tante gemeldet hat stellt ein kleines Problem dar, aber Larissa findet es in Ordnung, dass Wiebke ein paar Wochen bleibt. So kann sie ihr auch auf dem Gnadenhof und bei der anstehenden Brombeerernte helfen. Nach und nach nähern sich die beiden Frauen wieder an, doch um sich ganz auf die Zukunft konzentrieren zu können, müssen beide erst die Vergangenheit bewältigen...   Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Der Schreibstil von Corina Bomann lässt sich leicht und flüssig lesen und auch Protagonistin Wiebke war mir von Anfang an sympathisch. Auch die anderen Charaktere haben mir ziemlich gut gefallen und ich habe es genossen die Geschehnisse zwischen ihnen mitzuverfolgen.    Geschrieben ist die gesamte Geschichte aus Sicht der beiden Protagonistinnen Wiebke und Larissa und das hat es mir sehr leicht gemacht mich in ihre Gefühle und die Situationen hineinzuversetzen. Was mir ebenfalls gut gefallen hat war, dass die Geschichte temporeich und auch humorvoll ist, was, meiner Meinung nach, eine ziemlich gute Mischung darstellt.    "Ein zauberhafter Sommer" ist witziger, temporeicher Roman, der mich mit einer schönen Handlung und tollen Charakteren überzeugen konnte!

    Mehr
  • Schöne Sommerstunden

    Ein zauberhafter Sommer
    Ekcnew

    Ekcnew

    06. September 2015 um 10:40

    Ich bin inzwischen ein großer Fan von Corina Bomanns Büchern geworden. Dieses Buch ist besonders schön gestaltet. Es ist ein Hardcover aber von der Größe her wie ein Taschenbuch, es ist somit nicht zu groß und es lässt sich gut halten und fühlt sich gut an. Mit dem Herz aus Brombeeren ist das Titelbild sehr schön gestaltet. Zum Inhalt: Das Buch beginnt mit Larissa und Max. Larissa wartet auf Max, die beiden hatten sich verabredet, aber Max wird nicht erscheinen, statt dessen kommt ein Kollege von Max. Die Nachricht, die er für Larissa hinterlässt, wird alle Träume und Hoffnungen von Larissa zerstören. Seit vielen Jahren lebt Larissa nun alleine auf einem alten Hof und hat sich dort ihr eigenes Leben geschaffen. Sie lebt von den Brombeeren, die sie auf ihren Feldern erntet und bemalt zudem Brautschuhe.  Dann steht eines Tages völlig überraschend ihre Nichte Wiebke vor der Tür. Wiebke hat gerade ihren Freund verloren und eine wichtige Prüfung in ihrem Studium versemmelt. Sie weiß gerade überhaupt nicht, wie es in ihrem Leben weitergehen soll und erhofft sich eine Auszeit auf dem Hof ihrer Tante Larissa. Wie wird Larissa Wiebke empfangen, die beiden hatten seit einigen Jahren keinen Kontakt mehr zu einander. Larissa und Wiebkes Mutter sind vor vielen Jahren im Streit auseinander gegangen und hatten seit dem keinen Kontakt mehr. Larissa und Wiebke erleben einen ereignisreichen Sommer, sie führen wertvolle Gespräche und auch die Liebe lässt dann nicht mehr lange auf sich warten. Fazit: Corina Bomann ist wieder ein wundervoller Roman gelungen, der einfach zu lesen ist und schöne Sommerstunden beschert.

    Mehr
  • Ein zauberhafter Sommer

    Ein zauberhafter Sommer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. August 2015 um 11:33

    Eine leichte schöne Strandlektüre mit ein wenig Spannung. Ich persönlich finde das Buch ganz gut. Ihrem üblichem Schreibstil ist Corina Bomann treu geblieben und ich habe das Buch ganz gerne gelesen.

  • weitere