Corinna Böckmann

 4,9 Sterne bei 124 Bewertungen

Lebenslauf

Corinna Böckmann arbeitete bereits zur Schulzeit als Grafikerin und Illustratorin für verschiedene Agenturen. Als großer Nordsee-Fan zog es sie während der Studienzeit für einige Jahre nach Hamburg. Die Mutter von drei Kindern wohnt heute mit ihrer Familie und einem wuscheligen Hund in der Nähe von Köln.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die Grünen Piraten – Im Netz der Tierschmuggler (ISBN: 9783965941533)

Die Grünen Piraten – Im Netz der Tierschmuggler

 (1)
Erscheint am 29.08.2024 als Gebundenes Buch bei Südpol Verlag GmbH. Es ist der 2. Band der Reihe "Die Grünen Piraten".
Cover des Buches Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals in einen Monstersee springen solltest (ISBN: 9783965942738)

Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals in einen Monstersee springen solltest

Erscheint am 29.08.2024 als Gebundenes Buch bei Südpol Verlag GmbH.

Alle Bücher von Corinna Böckmann

Neue Rezensionen zu Corinna Böckmann

Der Anfang dieses Buches ist der absolute  Knaller! Mein Kind und ich haben uns kaputt gelacht! Wir lieben den Witz von Iris Genenz. Auf Humor folgt Spannung bis zur letzten Seite mit skurrilen Monsterjagd-Situationen . Band 2 hat uns noch besser gefallen als Band 1. Wir haben Band 2 durch Zufall vor Band 1 gelesen und trotzdem alles verstanden. Jetzt freuen wir uns auf Band 3.

Cover des Buches Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals an einem Riesenwurm hängen solltest (ISBN: 9783965942523)
Nina_Alberts avatar

Rezension zu "Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals an einem Riesenwurm hängen solltest" von Iris Genenz

„Hasta la vista, Baby!…“
Nina_Albertvor 2 Monaten

Lust auf ein weiteres monstermäßiges Abenteuer!? Dann sei dabei in Teil zwei der Reihe „Mein geheimes Leben als Monsterjäger“ und erfahre „Warum du niemals an einem Riesenwurm hängen solltest“! Triff alte Bekannte und stelle dich gemeinsam mit unserem Freund Charly Hartnuss dem „Wurminator“! Häng dich ran und sei erneut dabei wenn es heißt: Monster frei, alle Jäger herbei! Doch … „ist denn heut‘ schon Halloween!?“ 

Das zweite turbulentes Abenteuer um Charly und seine quirligen Freunde steht dem Ersten in nichts nach. Voller Wortwitz, amüsant und geheimnisvoll mit einem Hauch von Grusel überzeugt die Handlung erneut auf ganzer Linie. Das Schriftbild ist altersgemäß und für Leseanfänger geeignet, der Schreibstil lebendig und leicht verständlich mit kreativen Dialogen. Die kurzen Kapitel sind geschmückt mit detailliert, illustrierten Vignetten. Am Ende des Buches findet sich wieder das eindrucksvolle „Beastbook“ mit den schrulligen Tierwesen, die eben ein bisschen anders, leicht gruselig, aber gnadenlos sympathisch sind! Wir freuen uns schon auf viele weitere Bände voller Situationskomik und liebevoll abgedrehten Kreaturen! 


Cover des Buches Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals an einem Riesenwurm hängen solltest (ISBN: 9783965942523)
CorniHolmess avatar

Rezension zu "Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals an einem Riesenwurm hängen solltest" von Iris Genenz

Ein monstermäßig toller Lesespaß!
CorniHolmesvor 2 Monaten

Man sollte meinen, dass es für den 13-jährigen Charly Hartnuss ein Klacks ist, seinen Schwarm Dailia um ein Date zu bitten. Er hat sich schließlich vergangenes Halloween mit den beiden Monsterjägern Béron und Epona auf Monsterjagd begeben und es mit einer Menge schauriger Wesen aufgenommen. Irgendwie bekommt er vor Dalia nur einfach nicht so richtig den Mund auf. Auf der Schulparty fasst er endlich den Mut und fragt sie nach einem Tanz, doch anstatt wie geplant mit ihr zu tanzen, landet er mit seiner strengen Deutschlehrerin Frau Schmidt-Habicht auf der Tanzfläche. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, taucht dann auch noch ein nilpferdähnliches Wesen in der Turnhalle auf. Wie kann das sein? Das Portal zur magischen Parallelwelt Anderlande öffnet sich doch eigentlich nur an Halloween. Auf einmal wimmelt es in Dunkelnest aber nur so vor magischen Kreaturen.  Und dann werden auch noch Charlys Eltern entführt! Ehe es sich Charly versieht, steckt auch schon mittendrin in einem neuen gefährlichen, haarsträubenden Abenteuer. Zum Glück ist er aber nicht auf sich alleine gestellt, sondern hat seinen besten Freund Martin sowie Béron und Epona an seiner Seite...

Es handelt sich hierbei um den zweiten Teil der Reihe „Mein geheimes Leben als Monsterjäger“. Man kann der Handlung sicherlich auch ohne Vorwissen folgen, allerdings ist die Lesefreude größer, wenn man mit dem vorherigen Band startet.

Nachdem mich Charlys erstes Abenteuer im vergangenen Jahr absolut begeistert zurückgelassen hat, war ich auf sein zweites sehr gespannt. Schnell war ich wieder mittendrin im Geschehen und einmal mit dem Lesen begonnen, konnte ich nicht mehr damit aufhören.

Iris Genez versteht es, ihre Leser*innen direkt in den Bann zu ziehen und durchgehend zu fesseln. Die Geschichte ist von Beginn an ereignisreich und unterhaltsam und wird erneut locker-lässig aus der Sicht von Charly erzählt.

Mit seiner humorvollen und authentischen Art schließt man den 13-jährigen sofort ins Herz und auch die weiteren Charaktere werden so sympathisch beschrieben, dass man sie einfach gernhaben muss. Man trifft auf einige alte Bekannte aus dem Vorgänger, lernt aber auch neue Gesichter und Monster kennen und wieder einmal kann man über den Ideenreichtum der Autorin nur staunen. Allein schon die Namen der Kreaturen, die sie sich dieses Mal ausgedacht hat, sind äußerst fantasievoll und genial wie die Frostfaucher oder der Teufelsschwanz. Hinten im Buch gibt es auch wieder ein mehrseitiges Glossar, das sogenannte Beastbook, in dem alle im Text erwähnten Monster nochmals aufgelistet und näher charakterisiert werden.

Ich kann euch versprechen: Langeweile kommt hier garantiert nicht auf. Es erwarten einen 224 Seiten voller Spannung, Witz, Magie und rasanter Action. Etwas gruselig wird es manchmal auch und wichtige Werte wie Freundschaft, Familie, Mut und Zusammenhalt sind ebenfalls Teil dieses tollen Gesamtpakets. Die lustigen schwarz-weiß Vignetten von Corinna Böckmann sowie die originellen Kapitelüberschriften verstärken die Sogwirkung der Handlung und runden das Leseerlebnis perfekt ab.

Fazit: „Mein geheimes Leben als Monsterjäger – Warum du niemals an einem Riesenwurm hängen solltest“ ist ein spannendes, witziges und actiongeladenes Fantasyabenteuer mit Ghostbusters-Vibes, jeder Menge Monster und ein bisschen Grusel. Eine monsterstarke Fortsetzung, die dem Vorgänger in nichts nachsteht und nach mehr verlangt. Das ideale Lesefutter für alle Monsterfans ab 10 Jahren. Mir hat auch dieser Band monstermäßig viel Spaß gemacht. Ich habe das Buch verschlungen und kann den dritten Teil kaum erwarten. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Gespräche aus der Community

Gibt es etwas Schrecklicheres, als mit seiner Lehrerin vor versammelter Oberstufe auf dem Schulball tanzen zu müssen?

Ich hätte es nicht geglaubt, aber es geht tatsächlich noch schlimmer! Warum mein hart erarbeiteter sozialer Aufstieg auf einen Schlag wieder ruiniert ist und was ein Flatus-Krachus damit zu tun hat, könnt ihr in einem von 25 Exemplaren meiner Bücher nachlesen.

Euer Charly Hartnuss

584 BeiträgeVerlosung beendet
Iris_Genenzs avatar
Letzter Beitrag von  Iris_Genenzvor 19 Tagen

Wahhhhh! Aus irgend einem Grund habe ich diesen Post von dir gar nicht mitgekriegt, liebe Juliane 🙈

Das ist ja mega cool, wie ihr den Klabautermann nachgebaut habt 🥰 Ich freue mich sehr über die Bilder!!!!

Community-Statistik

in 114 Bibliotheken

auf 33 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks