Corinna Gieseler

 3,9 Sterne bei 160 Bewertungen

Lebenslauf

Corinna Gieseler, 1962 in Flensburg geboren, studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Würzburg. Bevor sie anfing zu schreiben, arbeitete sie als freie Kinder- und Jugendbuchlektorin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Corinna Gieseler

Cover des Buches Das Geheimnis des Bücherhüters (ISBN: 9783791507255)

Das Geheimnis des Bücherhüters

 (33)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Mellie - Abenteuer einer Ponyflüsterin (ISBN: 9783841502636)

Mellie - Abenteuer einer Ponyflüsterin

 (3)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Toll gemacht, Dudu! (ISBN: 9783596853625)

Toll gemacht, Dudu!

 (2)
Erschienen am 05.03.2009
Cover des Buches Mellie die Ponyflüsterin (ISBN: 9783841500236)

Mellie die Ponyflüsterin

 (1)
Erschienen am 17.12.2010
Cover des Buches Die Elfe mit den Gummistiefeln (ISBN: 9783770742646)

Die Elfe mit den Gummistiefeln

 (0)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Mellie im siebten Pferdehimmel (ISBN: 9783841500243)

Mellie im siebten Pferdehimmel

 (0)
Erschienen am 20.06.2011

Neue Rezensionen zu Corinna Gieseler

Cover des Buches Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company (ISBN: 9783747800034)
ReadingAlpacas avatar

Rezension zu "Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company" von Corinna Gieseler

Moderne Weihnachtsreise
ReadingAlpacavor einem Jahr

Erstmal muss ich erwähnen wie toll ich dieses Cover finde. Diese Blau-Gold Töne sind wunderschön und das Teile des Covers erhaben sind, regt noch mehr Aufmerksamkeit auf dieses Buch. Ein wirklich toller Blickfang!

 

Freda ist ein wirklich tolles und tapferes Mädchen. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch und bestimmt können sich viele Kinder mit ihr identifizieren. Besonders gut hat mir Mr. Livingstone, Fredas Kater gefallen. Dass, er sprechen kann, ist ein goldiges Detail, was mich, als Katzenbesitzerin direkt verzaubern konnte.

 

Allerdings kann man dies nicht vom ganzen Buch sagen. Ich fand die Geschichte schon ganz gut, nur halt nicht direkt mein Geschmack. Es ist eine sehr Abenteuerliche und Fantastische Reise in eine Moderne Weihnachtswelt. Meiner Meinung nach etwas zu modern. Dennoch denke ich, dass es der jüngeren Generation sehr gefallen würde, da es eben mal etwas neueres und etwas frischeres ist. Es ist aber etwas unübersichtlich gestaltet. Positiv finde ich aber, dass mehrere Weihnachtskulturen in verschiedenen Ländern dargeboten werden.

 

Letztendlich ein tolles Buch für diejenigen, die es gerne etwas Modern und Action reicher mögen. Leider konnte mir dieses Buch keine richtige Weihnachtsstimmung vermitteln, trotzdem bin ich überzeugt davon, dass es für andere genau das richtige Weihnachtsbuch ist.

Cover des Buches Das Geheimnis des Bücherhüters (ISBN: 9783791507255)
Renates_Geschichtens avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Bücherhüters" von Corinna Gieseler

Ein fantasievolles Buch über die geheime Welt der Bücher
Renates_Geschichtenvor einem Jahr

Meine Kinder und ich haben uns gleich mit den Hauptcharakteren angefreundet. Die Freunde die sich alltäglichen Schwierigkeiten wie den bösen Desperados oder Hausarrest stellen und dann plötzlich auf den Bücherhüter stoßen. Der Bücherhüters ist verzweifelt, denn es gibt Bücher die nicht in falsche Hände fallen dürfen. Die Kinder müssen schlau vorgehen denn als IQ-Team müssen sie den Fall in die Hand nehmen. Das Buch ist spannend und unterhaltsam und für Kinder zugänglich geschrieben.

Cover des Buches Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company (ISBN: 9783747800034)
Buechervorhersages avatar

Rezension zu "Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company" von Corinna Gieseler

Gefährliche, unheimliche und spannende Abenteuerreise am Nordpol
Buechervorhersagevor 2 Jahren

Bei diesem Buch hatte ich mir eine Mischung aus zwei meiner liebsten Weihnachtsfilme erhofft - Zauber einer Weihnachtsnacht und Arthur Weihnachtsmann. Leider hat die Geschichte in mir nicht das erhoffte magische Weihnachtsgefühl ausgelöst. Die Erzählung beginnt sehr abrupt ohne viel Einleitung und auch im Laufe der Geschichte hätte ich mir mehr Hintergundinfos gewünscht. Die Christmas Company am Nordpol ist auch nicht so fröhlich und freundlich, wie ich sie mir vorgestellt habe. Stattdessen beschließt der Weihnachtsmann, dass Freda, der einzige Mensch am Nordpol, die Christmas Company und somit Weihnachten retten soll, obwohl sie an dem Ort völlig fremd ist und sich in dieser Welt nicht auskennt. Der Großteil der Geschichte findet während der Reise durch die ewige Eislandschaft statt, die sehr gefährlich und auch unheimlich ist. Vor allem fragt man sich am Ende der Geschichte, wieso die Reise nicht direkt mit dem Hubschrauber zurück gelegt wurde, wenn die Zeit so knapp ist und so viel auf dem Spiel steht. Wenn man diese Kritikpunkte außer Acht lässt erhält man eine kurzweilige spannende Abenteuerreise eines Mädchens am Nordpol, bei der sie vielen Gestalten begegnet, die mit den traditionellen Weihnachtsfesten verschiedenster Länder zu tun haben und zum Schluss werden diese Traditionen sogar im Nachwort nochmal erklärt. Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt gut zur Geschichte.

Ich empfehle diese Geschichte für Jugendliche und Erwachsene, für Kinder ist sie nicht geeignet. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 221 Bibliotheken

auf 19 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks