Corinna Griesbach

 3.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Blutmond, Schatten des Grauens und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Corinna Griesbach

Mordsurlaub

Mordsurlaub

 (1)
Erschienen am 12.07.2013
Verlassene Orte

Verlassene Orte

 (1)
Erschienen am 01.12.2012
Blutmond

Blutmond

 (1)
Erschienen am 09.05.2014
Schatten des Grauens

Schatten des Grauens

 (1)
Erschienen am 09.05.2014
Das Prinzip der Mittelmäßigkeit

Das Prinzip der Mittelmäßigkeit

 (0)
Erschienen am 01.06.2017

Neue Rezensionen zu Corinna Griesbach

Neu
Tialdas avatar

Rezension zu "Schatten des Grauens" von Corinna Griesbach

Eine nette Auswahl
Tialdavor 4 Jahren

Rezension:

Am gleichen Tag an dem die Literaturzeitschrift “Haller” Band 1 der Anthologie “HALLER-Horrorgeschichten” auf den Markt brachte, erschien auch Band 2 – “Schatten des Grauens”, ebenfalls von Herausgeberin Corinna Griesbach.

Für “Schatten des Grauens” wurden 26 weitere Horrorgeschichten für den geneigten Leser ausgewählt, und wie auch schon in Band 1 wird jeder mindestens eine Geschichte finden, die ihm zusagt.

So handelt z. B. eine Geschichte von der Macht des Wünschens, und davon, dass man aufpassen sollte, wie man seine Wünsche formuliert – eine andere Story spielt in einer früheren Zeit, in der eine junge Frau in Afrika in einem Lager, in dem eine mysteriöse Krankheit wütet, hilft – und wiederum eine andere Kurzgeschichte handelt von der unfreiwilligen Begegnung mit einem Geist.

Die Monster und Horrorszenarien sind so unterschiedlich wie der jeweilige Schreibstil und die Länge der verschiedenen Kurzgeschichten. Zombies, Blutsauger, Geister, Paralelluniversen oder einfach nur das Böse? – Die Herausgeberin hat für eine gute Auswahl gesorgt und ist natürlich auch selbst mit einer Story vertreten.

An sich bin ich aber allgemein nicht so der Fan von Anthologien. Es fällt mir schwer, so schnell von Geschichte zu Geschichte zu springen, und es kommt eben trotz einer guten Auswahl immer vor, dass man die ein oder andere Story absolut nicht ansprechend oder gar langweilig findet – aber wer überspringt dann schon mitten im Buch mehrere Seiten …

Leser, die Geschichtensammlungen und dazu noch Horror mögen, werden mit “Schatten des Grauens” aber richtig gut bedient.

Fazit:

Eine nette Auswahl an Horror in seinen schillernsten Düsterfarben – für Freunde von Kurzgeschichten eine Empfehlung.

Kommentieren0
5
Teilen
Tialdas avatar

Rezension zu "Blutmond" von Corinna Griesbach

Das Grauen in seinen verschiedensten Facetten
Tialdavor 4 Jahren

Rezension:

Die Literaturzeitschrift “Haller” veröffentlicht Texte verschiedener Autoren, aus ebenso verschiedenen Genres. So bot es sich geradezu an, dass Herausgeberin Corinna Griesbach 27 der besten Geschichten aus der Sparte Horror auswählte und in “Blutmond” auf den Markt warf. Der zweite Band der “HALLER-Horrorgeschichten” ist übrigens auch schon erschienen.

Bei 27 verschiedenen Kurzgeschichten bleibt massig Raum für viele Arten des Grauens, und mit jeder Story erlebt der Leser einen neuen kleinen Horrortrip – mal mehr, mal weniger derb. Durch die Vielfalt ist es aber auch so gut wie sicher, dass jeder Leser eine Geschichte findet, die seinen persönlichen ‘Gruselpunkt’ trifft.

So kommen Cthulhu-Fans genauso auf ihre Kosten wie Leser, denen eher Splatter liegt. Kanibalismus findet ebenso seinen Platz in der Anthologie wie unheimliche Paralellwelten, die den Protagonisten in sich gefangen halten können – oder wie wäre es mit ein paar gruseligen Halloweengeschichten? Oder Geistern? Oder Monstern?

Bei solche einer breiten Auswahl kann einem natürlich nicht alles gefallen (es sei denn, man ist überdurchschnittlich Vielseitig), deshalb wird eine Anthologie mit verschiedenen Autoren auch nur selten den ‘Lieblingsbuch-Status’ erreichen. Aber ein “Gut” als Wertung ist auf alle Fälle drin, denn langweilig wird einem mit “Blutmond” definitiv nicht.

Fazit:

Das Grauen in seinen verschiedensten Facetten – eine Anthologie, in der so ziemlich jeder Horror-Liebhaber seine Lieblingsgeschichte finden wird.

Kommentieren0
2
Teilen
Das_Lesedings avatar

Rezension zu "Verlassene Orte" von Corinna Griesbach

Verlassene Orte
Das_Lesedingvor 6 Jahren

Inhalt:
Viele Kurzgeschichten über verlassene, einsame und verfallene Orte erwarten den Leser in dieser Sammlung. Von Spannung und Nervenkitzel bis nachdenklich und verträumt findet jeder Leser etwas.

Schreibstil:
Diese Anthologie beinhaltet interessante Autoren mit unterschiedlichen Stilen. So konnte ich mich bei einigen sofort fallen lassen und bei anderen interessierte mich die Art und dadurch auch die Geschichte wenig.

Cover:
Das Cover ist sehr Themenbezogen und auch im Buch geht es weiter. So sind viele Bilder von verlassenen Orten abgelichtet und untermauern die dazugehörigen Geschichten.

Fazit:
Eine schöne Sammlung, die mich sehr nachdenklich gestimmt hat. Orte, auch wenn sie verlassen sind, üben immer eine bestimmte Art der Anziehung in uns aus und genau das ist in diesem Werk die Botschaft. Ich vergebe 4 Sterne für “Verlassene Orte”, da mich nicht alle Geschichten berühren konnten. Eine Empfehlung geht aber an Leser, die gerne mal etwas anderes, mystisches Lesen möchten und auch fühlen wollen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks