Corinna Griesbach Schatten des Grauens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatten des Grauens“ von Corinna Griesbach

Eine nette Auswahl an Horror in seinen schillernsten Düsterfarben – für Freunde von Kurzgeschichten eine Empfehlung.

— Tialda
Tialda
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine nette Auswahl

    Schatten des Grauens
    Tialda

    Tialda

    25. February 2015 um 21:59

    Rezension: Am gleichen Tag an dem die Literaturzeitschrift “Haller” Band 1 der Anthologie “HALLER-Horrorgeschichten” auf den Markt brachte, erschien auch Band 2 – “Schatten des Grauens”, ebenfalls von Herausgeberin Corinna Griesbach. Für “Schatten des Grauens” wurden 26 weitere Horrorgeschichten für den geneigten Leser ausgewählt, und wie auch schon in Band 1 wird jeder mindestens eine Geschichte finden, die ihm zusagt. So handelt z. B. eine Geschichte von der Macht des Wünschens, und davon, dass man aufpassen sollte, wie man seine Wünsche formuliert – eine andere Story spielt in einer früheren Zeit, in der eine junge Frau in Afrika in einem Lager, in dem eine mysteriöse Krankheit wütet, hilft – und wiederum eine andere Kurzgeschichte handelt von der unfreiwilligen Begegnung mit einem Geist. Die Monster und Horrorszenarien sind so unterschiedlich wie der jeweilige Schreibstil und die Länge der verschiedenen Kurzgeschichten. Zombies, Blutsauger, Geister, Paralelluniversen oder einfach nur das Böse? – Die Herausgeberin hat für eine gute Auswahl gesorgt und ist natürlich auch selbst mit einer Story vertreten. An sich bin ich aber allgemein nicht so der Fan von Anthologien. Es fällt mir schwer, so schnell von Geschichte zu Geschichte zu springen, und es kommt eben trotz einer guten Auswahl immer vor, dass man die ein oder andere Story absolut nicht ansprechend oder gar langweilig findet – aber wer überspringt dann schon mitten im Buch mehrere Seiten … Leser, die Geschichtensammlungen und dazu noch Horror mögen, werden mit “Schatten des Grauens” aber richtig gut bedient. Fazit: Eine nette Auswahl an Horror in seinen schillernsten Düsterfarben – für Freunde von Kurzgeschichten eine Empfehlung.

    Mehr