Corinna Harder black stories Christmas Edition

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „black stories Christmas Edition“ von Corinna Harder

Weihnachten ist nichts für Memmen: Die Gefahren lauern überall! Die übermäßige Völlerei, die brennenden Kerzen am Weihnachtsbaum, zu enge Schornsteine, unpassende Geschenke, rebellierende Rentiere, zu viel Zeit mit der Verwandtschaft – all das kann leicht zur Katastrophe führen. Bevor sich die Familie gegenseitig an die Gurgel geht, ist es da definitiv besser, gemeinsam ein paar Nüsse und die black stories aus der Christmas Edition zu knacken. Und eh’ man sich’s versieht ist auch schon wieder Ostern!

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Eine interessante Geschichte mit sehr unerwarteten Wendungen, die dieses Buch ausmachen... hat mir insgesamt gut gefallen...

Ayda

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

"Tick, tack nic! Tick, Tack!"

Calipa

Last Mile

Ein Ermittler der etwas anderen Art in starker Story

BrittaRuth

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Gut zum Lesen für Zwischendurch!

Anjuli

Das Wüten der Stille

Spannender Cornwall Krimi

EOS

Hex

Gut, aber nicht halb so gruselig wie es in der Beschreibung steht leider ...

Sharyssima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "black stories Christmas Edition" von Corinna Harder

    black stories Christmas Edition

    Claudias-Buecherregal

    14. November 2011 um 10:06

    Meine heutige Rezension bezieht sich nicht auf ein Buch, aber das Produkt hat etwas mit Geschichten, Phantasie und Kreativität zu tun, deshalb hat es einen Platz auf meinem Blog verdient. Für alle, die blackstories noch nicht kennen, gibt es erst einmal einen allgemeinen Überblick, worum es sich bei dem Spiel überhaupt handelt, und anschließend dann die Bewertung für die Christmas Edition. Was sind eigentlich "black stories"? black stories sind knifflige, morbide, rabenschwarze Geschichten, die sich so oder ähnlich zugetragen haben könnten. In einer Runde verschworener Black Story-Fans nehmen sie schnell Form an. Manchmal geht es ganz schnell: zwei, drei Fragen und schon ist man auf der richtigen Fährte. Aber oft beißt man sich auch die Zähne an einer vermeintlich leichten Geschichte aus. In den letzten Jahren sind black stories immer populärer geworden. (Quelle: Moses Verlag) So gehts: Ein Spieler nimmt eine Karte und liest eine kurze Geschichte vor, die auf der Vorderseite dieser Karte steht, und fragt dann "Warum wohl?". Die Antwort auf diese Frage steht auf der Rückseite, die sich natürlich nur dieser eine Spieler durchlesen darf. Die anderen müssen nun durch Fragen, die mit Ja und Nein zu beantworten sind, die Geschichte aufklären und erraten, was sich zugetragen hat. Bei den black stories handelt es sich dabei immer um rabenschwarze Rätsel aus einer mörderisch-düsteren Welt. Christmas Edition Als "Weihnachts-Fan" hatte ich mich schon unglaublich auf die Christmas Edition gefreut, denn die normalen black stories finde ich klasse und ich war daher sehr auf die rabenschwarzen Rätsel mit weihnachtlichem Inhalt gespannt. Wie alle black stories erscheint auch diese Edition in einer tollen Box, auf hochwertigem Material gedruckt und mit schönen Illustrationen versehen, die immer hervorragend zu den jeweiligen Geschichten passen. Das Motiv auf der Box konnte man vor einigen Monaten auf der Black Stories Homepage mitbestimmen und mein Favorit hat gewonnen. Dementsprechend liebe ich den "Weihnachtsmann unter dem Tannenbaum". Aber nicht nur das Äußere, sondern auch der Inhalt weiß zu überzeugen. Die Rätsel verbinden Weihnachtsfeeling mit kriminalistischen Hintergründen und erschreckenden Geschichten. So gilt es aufzudecken, warum der Weihnachtsmann nach einem leckeren Essen verkünden muss, dass er dieses Jahr leider keine Geschenke ausfahren kann, warum Omas kalorienreiche Weihnachtsgabe ein Familienmitglied unter die Erde brachte oder warum eine alte Dame zwei Tage vor Weihnachen in der Warteschlage eines Supermarktes zusammenbrach und starb. Fast alle Storys sind auf den ersten Blick nicht offensichtlich, aber durchaus zu erraten. Die Geschichten sind oft auch etwas lustig bzw. bringt die Verkettung unglücklicher Umstände einen öfter zum Schmunzeln. Corinna Harder und Jens Schumacher haben ihre interessanten, tödlichen Weihnachtsideen hervorragend eingesetzt, um ein tolles Spiel zu erschaffen. Die Christmas Edition ist in der Weihnachtszeit eine großartige Alternative zu den normalen black stories. weitere Ausgaben: Da die black stories immer beliebter werden, sind bereits viele verschiedene Ausgaben erhältlich. Aktuell habt ihr die Wahl zwischen: Black Stories 1-7, Real Crime Edition, Movie Edition, Mystery Edition, Funny Death Edition, Holiday Edition, Real Crime Edition, Movie Edition, Krimi Edition, Köln Edition, White Stories, Green Stories, Pink Stories 1+2, Blue Stories, Silver Stories, Yellow Stories und Orange Stories. Fazit: black stories versprechen immer stundenlange spannende Unterhaltung. Die Christmas Edition sorgt für Spaß und Unterhaltung in der Vorweihnachtszeit oder unter dem Tannenbaum. Anzahl der Spiele: ab 2 Spielern Material: Karton/Papier Spiel: 100 Seiten Auflage: 1., Aufl. (September 2011) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3897776316 ISBN-13: 978-3897776319 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks