Corinna Melville , Ingrid Schumacher Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland“ von Corinna Melville

Es muss ja nicht gleich die Achterbahn „Sky Scream“ im Holiday Park Haßloch sein (obwohl … warum nicht?). Der Kreislauf kommt auch anderswo auf Touren, etwa beim Duell als cooler Revolverheld in der Westernstadt El Dorado in Templin, in der Brandung der Indoor-Surfanlage im Gezeitenland Borkum, beim Nacht-Durchtanzen auf dem Melt-Festival in Ferropolis oder in 500 Meter Tiefe im Erlebnisbergwerk Merkers. Deutschland ist – hoch und tief, heiß und kalt, weit und winzig, kunterbunt und gruselig, romantisch und sportlich ... Und was Deutschland noch alles ist, verrät dieses Buch in gewohnt unterhaltsamer Lonely-Planet-Manier: exakt 500 Tipps für einmalige Erlebnisse, thematisch zusammengefasst in 50 überraschenden, spannenden, informativen und kurzweiligen Kapiteln. Mal geht’s schräg zu, wie in Deutschlands einzigem auf dem Kopf stehenden Haus in Usedom, mal geheimniskrämerisch im Deutschen Spionagemuseum in Berlin, mal theatralisch im Felslabyrinth der Luisenburg Festspiele in Wunsiedel, mal erfrischend beim Baden in der Isar. Und immer inspirierend, auch wegen der vielen eindrucksvollen, großformatigen Farbfotos. Warum also nicht mal im Leipziger Gondwanaland in die tropische Vergangenheit reisen? Oder auf der Zugspitze den Sonnenuntergang genießen? Deutschland – Abenteuerland!

Egal ob Ihr lieber dahin fahrt, wo Deutschland feiert und wo Musikfestivals steigen oder ob Ihr es ruhig mögt und Eure freien Tage da verbri

— LillySj
LillySj

Ist man auf der Suche nach ein wenig Inspiration, was man in Deutschland entdecken kann, so liegt man mit diesem Buch goldrichtig.

— Tanzmaus
Tanzmaus

In Deutschland unterwegs und staunen - so kompakt hat man diese Infos sonst nicht. Sehr schön"

— MissStrawberry
MissStrawberry

Absolute Empfehlung! Beeindruckende Orte & man muss nicht mal in ferne Länder reisen - wieder wunderschöne Bilder & Infos dank Lonely Planet

— Janna_KeJasBlog
Janna_KeJasBlog
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Absolute Kaufempfehlung!

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    LillySj

    LillySj

    31. August 2017 um 11:30

    In 50 Kapitel werden 500 besondere Ausflugsorte in Deutschland vorgestellt.  Hier kann man sich anschauen, an welchem Ort Otfried Preußler Krabat seine Lehrjahre verbringen ließ oder wo Theodor Stroms Schimmelreiter unterwegs war.  Ihr könnt Euch überlegen, ob Ihr lieber Prinz und Prinzessin besuchen wollt oder doch dahin, wo es richtig gruselt.  "Für manchen sind ein Zombie oder eine schwarzäugige Spukgestalt leichter zu ertragen als ein Besuch beim Zahnarzt. All jenen sei der Besuch dieses Museums nicht empfohlen - allen anderen schon." (dentalmuseum.eu) Hier findet man Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde. Wo das erste Parlament in Deutschland tagte, was jenseits der Mauer geschah und was vom "1000 - jährigem" Reich übrig blieb. Da kann es einem noch mehr  gruseln, als im Zahnarzt-Museum. Orte, an denen Kinder erwünscht sind, fehlen natürlich genau so wenig, wie die Superlativen in Deutschland. Minus 44° findet man auch hierzulande. Ebenso ein Vulkan, der vor sich hin brodelt. Egal ob Ihr lieber dahin fahrt, wo Deutschland feiert und wo Musikfestivals steigen oder ob Ihr es ruhig mögt und Eure freien Tage da verbringen möchtet, wo gar nichts los ist - hier ist für jeden was dabei.  Wo ist der schönste Weihnachtsmarkt und wo die ausgefallensten Geschäfte?  "Klar kann man um die halbe Welt nach Vietnam reisen. Man kann aber auch einfach die S-Bahn nach Lichtenberg nehmen, das ehemalige Gelände der VEB Elektrokohle suchen, unter dem Tor mit den Neonbuchstaben durchgehen - und in Hanoi landen. In 8 Hallen und auf 80.000m2 erwartet den Besucher vor allem eines: überwältigendes Asia-Flair. 20.000 Vietnamesen leben in Berlin - ehemalige Vertragsarbeiter in der DDR, die nach der Wende geblieben sind -, und die haben sich mit einem riesigen Markt ein Stück Heimat geschaffen. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt, T-Shirts, Kunstblumen, Uhren, Reissäcke. Aber vor allem: Unglaublich authentisches Essen. Als ob man in Hanoi wäre." Dazu jede Menge toller Bilder und unter jedem Tipp die Homepage dazu.Ein richtig tolles Buch zum Stöbern und Planen. Alleine beim Lesen hätte ich mir am liebsten schon die Schuhe geschnürt.  Man bekommt richtig Lust, Deutschland zu entdecken. Und es ist wirklich für jeden was dabei. Ausgefallene Sportarten, die mich genau so fasziniert haben, wie das Haus, das auf dem Kopf steht. Die Walhalla ist den meisten vielleicht ein Begriff, aber wusstet Ihr auch, dass wir den höchsten kaltwasser Geysir der Welt haben? Und in welchem Flecken von Deutschland Ihr auch wohnt, ich bin sicher, nicht weit vor Eurer Haustür, findet Ihr ein Ort zum Staunen. Das Register ist es nicht nur nach Städten sortiert, sondern auch nach Bundesländer. Dazu ist das Buch zwar dick, aber handlich. Ich bin wirklich begeistert von dem Buch.

    Mehr
  • Was darf es dieses Jahr sein?

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    Tanzmaus

    Tanzmaus

    25. July 2017 um 12:18

    Grüne Wunder? Inselromantik? Ausgefallene Hotels? Traumhafte Aussichten? Nervenkitzel? Tiersafari?Man sollte nicht meinen, was man in Deutschland alles geboten bekommt und wofür man gar nicht mal soweit wegfahren muss, so dass ich auch nur ein langes Wochenende rechnet.In diesem Buch bekommt man die 500 einmaligen Erlebnisse vorgestellt, die von den Autoren des Lonely Planet Verlages sorgfältig ausgewählt wurden. Die Ziele wurden dabei thematisch geordnet:- Wo Deutschland am höchsten ist- Und wenn sie nicht gestorben sind…- Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde- Deutschland geht baden – in Seen- Freier Fall und ganz viel Spaß- Extreme Gassen und Strassen- Beten, Feiern, Pilgern- Wo der Tramp und der Kaiser träumten- Am Wasser und im Wasser- Dort, wo gar nichts los ist- Bühne frei!- Super-Deutschland- Friedhöfe mit Stil und Seele- Reif für die Insel- Kultur auf Höchstniveau- Deutschland isst- Dunkle Zeiten- Hier sind Kids erwünscht- Treppen, Stiegen, Staffeln- Wo die Kunst zu Hause ist- Es dampft und sprudelt- Hier spielt die Musik- Deutschland unter der Erde- Das passt in kein Schema- Bei Prinzen und Prinzessinnen- Was jenseits der Mauer geschah- Der Mönch und das Sandmännchen- Die großartigsten Randgebiete- Shoppen mal anders- Deutschland geht baden – in Flüssen- Hinter Klostermauern- Peitschen, Spione und eine Reise um die Welt- Kuriose Sportarten- Jetzt wird's gruselig- Deutschland, ein Wintermärchen- Wundertüten für Neugierige- Urlaubsorte mit Patina- Deutschland unter Wasser- Die schönsten Sonnenuntergänge- Verrückt schlafen- Ein grünes Wunder erleben- Deutschland feiert- Das ist aussichtsreich!- Reisen durch die >Zeit- Wo Weihnachtsmänner wuseln- Auf Traumstrassen- Genussvoll Leben zwischen Reben- Ikonen der Architektur- Leben wir im Roman- Wo die wilden Tiere wohnenAlle Erlebnisse werden kurz und knackig vorgestellt, so dass man einen ersten Eindruck von dem Ziel erhält. Für weiterführende Informationen wurde an jedes Erlebnis ein Internetlink angefügt, so dass man hier auf der entsprechenden Website selbst nachschauen und sich informieren kann. Die Aufteilung in verschiedene Themengebiete macht das Stöbern in dem Buch sehr leicht und verführerisch. Als Mutter von zwei Kindern war mein erster Blick natürlich auf die Erlebnisse mit Kindern gerichtet, aber danach ging es weiter und so hangelte ich mich von einem Themenbereich zum nächsten vor. Ich habe das Buch nicht sukzessive durchgearbeitet, sondern bin wild im Buch umhergesprungen. Habe mal hier, mal dort einen Tipp gelesen und mich für Ausflüge inspirieren lassen.Fazit:Ist man auf der Suche nach ein wenig Inspiration, was man in Deutschland entdecken kann, so liegt man mit diesem Buch goldrichtig. Für tieferführende Informationen würde ich dann aber doch zu anderer Lektüre raten, da hier nur kurze Hinweise mit einem Internetlink verarbeitet sind.

    Mehr
  • Es gibt viel zu entdecken!

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    MissStrawberry

    MissStrawberry

    07. July 2017 um 17:13

    In diesem tollen Buch finden sich, nach passenden (und auch witzigen) Kategorien sortiert, 500 einmalige Ausflugsideen in Deutschland. Im Register findet man dann die Orts-Liste. So kann man sich gezielt ansehen, was in und um einen bestimmten Ort möglich ist – so es denn „einmalig“ ist. Die Idee dieses Buches finde ich einfach genial. Wir lieben Tagesausflüge und mit diesen Tipps werden die noch bunter und interessanter. Für viele dieser Ziele gibt es auch noch ansprechende Fotos. Die Texte sind kurz, aber aussagekräftig und mit einem gewissen Augenzwinkern geschrieben. Auch beim schlichten Lesen des Buches erlebt man so einiges. Mal denkt man: „Ach ja, da wollte ich schon immer mal hin!“, mal „Oh, da waren wir schon ewig nicht mehr!“, aber auch: „Oh, das ist mir neu! Aber das muss ich mir ansehen!“. Klar, nicht jedem gefällt jeder Vorschlag, dennoch kann ich behaupten, dass hier niemand gar nichts für sich finden wird.Es ist kein Reiseführer im klassischen Sinne, sondern eine Zusammenstellung von 500 tollen Erlebnissen in Deutschland. Wer hier fündig wird, wird teilweise weitere Literatur nachkaufen. Das ist aber gut so und keine negative Kritik.Mir gefällt diese Idee sehr gut. Vielleicht hätte man die Ereignisse etwas praktischer sortieren können (über die Postleitzahl, beispielsweise), dennoch habe ich meine Freude daran. Deshalb gibt es von mir vier Sterne.

    Mehr
  • Urlaub im eigenen Land

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    01. July 2017 um 13:47

    Egal, ob es im Sommer brüllend heiß ist wie in den letzten Wochen, oder schwül und verregnet wie zurzeit, irgendwie verspüre ich in den Sommermonaten immer ein extremes Fernweh. Geht es euch auch so? Am liebsten würde ich einfach spontan die Koffer packen und irgendwo hinfahren oder -fliegen. Einfach mal weg zu Hause, weg von der Arbeit, und abschalten. Neues entdecken. Meistens denke ich dabei an den europäischen Süden oder Norden oder gar die USA, aber eigentlich muss es gar nicht so weit weg sein. In Deutschland gibt es schließlich auch einige schöne Fleckchen, an denen man ein paar entspannte Tage verbringen kann. Zur besseren Übersicht, was man so alles in der Heimat erleben kann, habe ich mir zunächst 500 einmalige Erlebnisse Deutschland von Lonely Planet besorgt, weil dieses Buch einfach alle möglichen Themengebiete abdeckt. Also, wirklich wirklich ALLE. Hier mal eine kleine Auswahl: 1. Wo Deutschland am höchsten ist, 2. Und wenn sie nicht gestorben sind..., 3. Orte, an denen Geschichte geschrieben wurde, 4. Deutschland geht Baden - in Seen, 5. Freier Fall und ganz viel Spaß, 6. Extreme Gassen und Straßen, 7. Beten, feiern, pilgern, 10. Dort, wo gar nichts los ist, 11. Bühne frei!, 13. Friedhöfe mit Stil und Seele, 15. Kultur auf Höchstniveau, 16. Deutschland isst, 18. Hier sind Kids erwünscht,  22. Hier spielt die Musik, 23. Deutschland unter der Erde, 28. Die großartigste Randgebiete, 29. Shoppen mal anders, 33. Kuriose Sportarten, 34. Jetzt wird's gruselig, 40. Verrückt schlafen, 41. Ein grünes Wunder erleben, 47. Genussvoll leben zwischen Reben, 50. Wo die wilden Tiere wohnen. Es gibt unfassbare 50 Kapitel, in denen man nach Herzenslust stöbern kann. Praktischweise steht hinter dem Erlebnis auch immer das Bundesland oder die Stadt, dann weiß man gleich, ob man nur einen Tagesausflug einzuplanen braucht oder gleich eine Übernachtung. Preise und Öffnungszeiten sind nicht vermerkt, dafür aber immer die passende Webadresse, wo alle nötigen Informationen verfügbar und auf dem aktuellen Stand sein müssten. Zusätzlich gibt es immer noch ein paar Fakten rund um das Erlebnis. Bei der Loreley in Rheinland-Pfalz (Seite 14) beispielsweise, wer die Sage wann geschrieben hat und worum es darin geht. Bei den Freizeitparks gibt es ein paar Informationen zu den Fahrgeschäften und was die einzelnen Parks auszeichnet. Bei den Treppen und Stiegen geht es vor allem um Anzahl an Stufen, Höhenmeter und Baujahre. Was mir noch fehlt ist ein nach Bundesland sortiertes Register. Wer einen Tagesausflug plant, muss leider alle Seiten durchblättern, bis er etwas Passendes in der Nähe gefunden hat. Die Aufmachung von 500 einmalige Erlebnisse Deutschland ist sehr gelungen, es gibt zahlreiche farbige Fotografien und die Texte sind gerade lang genug, um Interesse zu wecken. Die einzelnen Kapitel sind farbig abgesetzt (wobei sich die Farben irgendwann wiederholen, es sind ja schließlich 50 Kapitel), und rechts unten in der Ecke einer jeden Doppelseite ist das jeweilige Themengebiet zudem noch einmal vermerkt, damit man beim Durchblättern sofort den perfekten Überblick hat.  500 einmalige Erlebnisse Deutschland zeigt, dass es nicht immer ein weit entferntes Reiseziel oder ein mehrtätiger Städtetrip sein muss, manchmal reicht auch schon ein Ausflug in die Nachbarstadt, um das Sommerfernweh zu besänftigen. Dieser Reisebildband deckt alle möglichen Themengebiete ab, sodass für jeden Geschmack ein Ausflugsziel dabei sein sollte sei es nun Spaß, Fauna und Flora, Kultur, Archtektur, oder etwas für Kinder. Gerade jetzt, im Sommer, wenn einen das Fernweh so richtig packt, absolut empfehlenswert. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Mal was ganz Anderes!

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. June 2017 um 15:19

    Dieser Band beschreibt in kurzen, aber äußerst informativen Texten 500 besondere Orte oder Veranstaltungen in Deutschland und illustriert sie mit schönen, eindrucksvollen Bildern. Es zeigt eindrucksvoll, dass man keine weiten Reisen unternehmen muss, um etwas Besonderes oder gar Abenteuerliches zu erleben.Gegliedert sind die verschiedenen „Erlebnisse“ nach Themenbereichen und nicht nach Regionen. Doch über das Ortsverzeichnis, in dem auch die einzelnen Bundesländern genannt werden, kann man auch durchaus Ziele in der Nähe des eigenen Wohnortes finden. Das Buch mit unzähligen wirklich außergewöhnlichen Zielen verführt zum Entdecken und zum Ausprobieren. Mal was ganz Anderes!

    Mehr
  • Das Unbekannte entdecken & bleibende Eindrücke erhalten

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    Janna_KeJasBlog

    Janna_KeJasBlog

    11. June 2017 um 20:44

    [Bildausschnitte sowie Verlinkungen findet ihr in meiner Blog-Rezension] MAIRDUMONT ist ein Internetportal mit verschiedenen Kooperationen, darunter die deutsche Ausgabe von Lonely Planet. So finden sich diese wundervollen Reiseführer, Bildbände & Co. bei beiden Anbietern. Neben den Büchern werden bspw. auch Reisen (Buchung) angeboten. Wer nun neugierig geworden ist, kann einfach einen der beiden eingefügten Links zu den oben genannten Seiten anklicken.Lonely Planet ist bekannt für seine Reiseführer mit Geheimtipps und wunderschönen Bildern! Wenn es darum geht einen neuen zu kaufen ist es meist von diesem Verlag – Die Illustrationen wecken Fernweh und inhaltlich überzeugen sie auf ganzer Linie! Es müssen aber nicht die fremden, fernen Länder sein. In diesem eher dicken Reiseführer (Bildband) finden sich 500 eindrucksstarke Orte innerhalb Deutschlands.Die unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten bzw. Erlebnisorte werden auf den ersten Seiten im „Inhalt“ in verschiedene Kategorien eingeteilt. Mal „Friedhöfe mit Stil und Seele“ besuchen, die „Ikonen der Architektur“ betrachten oder wissen „Wo die wilden Tiere wohnen„? Unter dieser Gliederung sind verschiedene Orte mit kleinen Erläuterungen aufgeführt. Bespickt mit ein wenig Geschichte (und) oder warum ein Besuch dort ein einmaliges Erlebnis ist. Wer gezielt nach Orten suchen möchte findet diese alphabetisch gelistet im hinteren „Register“ – Städte, Bundesländer oder Gebirge.Fernweh im eigenem Land wird hervorgerufen!Nachdem ich im vergangenem Jahr ein ungarisches Thermalbad besuchte, bin ich ganz angetan davon. In Deutschland befindet sich sogar eines „der ältesten Badehäuser Europas“ – gewusst? Ich (auch) nicht! „Palaist Thermal“ in Bad Wildbad ist definitiv eines meiner zukünftigen 'Reise'Ziele. Zwischen „orientalischen Marmorsäulen“ und „prunkvollen Kacheln“ lässt es sich bestimmt doppelt gut entspannen.Was mich auch sehr reizt ist das Baumhaus-Hotel „Tree Inn“ in Dörverden – Schlafen über Wölfen! Kein kostengünstiges Vergnügen, aber ganz klar ein einmaliges Erlebnis!Ich könnte noch unzählige Beispiele aus diesem Buch nennen die mich sehr interessieren! Wer unvergessliches sehen möchte, muss dafür nicht in ferne Länder reisen – ich kann diese in Wort und Bild festgehaltenen Erlebnisse wirklich nur empfehlen!

    Mehr
  • Prima Idee, mittelmäßige Umsetzung

    Lonely Planets 500 Einmalige Erlebnisse Deutschland
    R_Manthey

    R_Manthey

    02. June 2017 um 11:37

    "500 einmalige Erlebnisse Deutschland" klingt nicht ganz wie ein Höhepunkt deutscher Grammatik, aber sehr attraktiv und spannend. Wenn man unter einem geografischen Gesichtspunkt an diese Höhepunkte herangehen möchte, läuft man bei diesem Buch ins Leere. Eine Karte, die solche Höhepunkte in der Nähe des eigenen Wohnorts oder in der Umgebung des nächsten Urlaubszieles angibt, fehlt leider. Man muss entweder Lust auf ein bestimmtes Thema bekommen, denn nur so sind diese Höhepunkte geordnet, oder das ganze Buch durchlesen, um eine Idee zu finden. Kurz: die Idee dieses Buches ist sicher sehr gut, nur die Umsetzung erscheint mir ein wenig lieblos und nicht bis zum Ende durchdacht. Unter den 500 einmaligen Erlebnissen findet man einige Wiederholungen. Beispielsweise kommt die Insel Usedom mehrfach vor, sicher unter verschiedenen, aber dennoch ähnlichen Themen. Wenn man diese Broschüre aufschlägt, gelangt man sofort zum Inhaltsverzeichnis, das 50 Themen auflistet. Dort findet man zum Beispiel "Genussvoll leben zwischen Reben", "Deutschland feiert", "Auf Traumstraßen" oder "Deutschland unter der Erde". Beim letzten Thema stehen dann wie in jedem Kapitel zehn Vorschläge, die in Kurzfassung vorgestellt werden. Hier: Berliner Unterwelten, Schellenberger Eishöhle Berchtesgaden, Brühlsche Terrasse, Festung Dresden, Alter Elbtunnel Hamburg, Regierungsbunker Bad Neuenahr-Ahrweiler, Erlebnisbergwerg Merkers, Jagdanlage Rieseneck, Laichinger Tiefenhöhle, Weinkeller in Traben-Trarbach.  Mit der Vorgabe von zehn Vorschlägen erscheint die Auswahl recht begrenzt. Man könnte sicher noch andere und teilweise interessantere Vorschläge unterbreiten. Die Jagdanlage Rieseneck in Thüringen ist sicher eine Besichtigung wert, wenn man in der Nähe ist. Allerdings beschränkt sich das Unterirdische hier auf wenige Meter eines knapp unter der Erde liegenden Pirschweges, gebaut wie ein Schützengraben und mit Steinen und Erde bedeckt. Wenn man sich hier oder anderswo näher informieren möchte, muss man auf die angegebenen Internetadressen gehen. Die Erklärungen in diesem Buch sind entsprechend spärlich (20 Zeilen mit durchschnittlich fünf Wörtern). Es spricht nicht für die Sorgfältigkeit der Autoren, wenn beispielsweise bei der Jagdanlage Rieseneck die Homepage falsch angegeben wird. Eine Suchmaschine hilft jedoch sofort weiter. Als Ideengeber kann man diese Broschüre ganz gut gebrauchen, wenngleich es einem die Autoren bei der Benutzung nicht gerade leicht machen. Es ist ein wenig schade, dass man diese eigentlich hervorragende Buchidee nicht völlig ausgereizt hat. 

    Mehr