Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

von Corinna Wieja und Mila Marquis
4,6 Sterne bei14 Bewertungen
Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nele75s avatar

Auch im dritten Teil sorgt Dschinn Amanda für einige Turbulenzen...hoffentlich war dies nicht das Ende der tollen Buchreihe...

Lina-Mauss avatar

Eine gute Geschichte die manchmal witzig war,aber leider hab ich nicht immer alles verstanden.

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat"

Noch wenige Wochen bis zur Hochzeit von Jessys Mutter und Jonas` Vater – doch zwischen den beiden hängt der Haussegen schief. Ob die Hochzeit etwa platzt? Das müssen Jessy und Jonas unbedingt verhindern! Aber das Liebeselixier ihrer Dschinniefreundin Amanda geht völlig nach hinten los und macht alles bloß noch schlimmer. Jetzt kann nur noch eine Wunschsuppe helfen. Doch dafür müssen Jessy, Jonas und Amanda quer durch Europa reisen – und sie sind nicht die einzigen auf der Jagd nach den Zutaten …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734840524
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Magellan
Erscheinungsdatum:18.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Melli910s avatar
    Melli910vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Zauberhaftes Abenteuer mit einigen Turbulenzen, einer Prise Magie und ganz viel Humor
    Turbulente Fortsetzung

    Turbulent geht es zu im dritten wunderwolkigen Abenteuer um Taschengeistmädchen Amanda. Als Jessy und Jonas mit Hilfe ihrer Dschinniefreundin die Hochzeitsvorbereitungen ihrer Eltern retten wollen, läuft leider alles erst recht schief und die Hochzeit droht zu platzen. Für die drei Freunde beginnt eine aufregende Wunschsuppen-Zutatenjagd quer durch Europa, bei der ihnen auch noch der fiesschurkige Scha-limm in die Quere kommt.

    Die magische Geschichte, die sich für Jungen und Mädchen gleichermaßen eignet, ist kindgerecht und in flüssigem, erfrischendem Schreibstil verfasst und sehr angenehm zu lesen. Corinna Wieja hat viele witzige Ideen eingestreut und nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise. Besonders gut gefallen meiner neunjährigen Tochter und mir die kreativen Wortkreationen, der liebenswerte Humor und das schnelle Tempo der abwechslungsreichen Erzählung. Durch die anhaltende Spannung und eine Prise Magie kommt zu keiner Zeit Langeweile auf.

    Die Schauplätze und Handlungen sind bildhaft beschrieben, sodass man beim Lesen ins Geschehen eintaucht und sich selbst wie ein Teil der Geschichte fühlt. Auch die Charaktere sind eindringlich und ausdrucksstark gezeichnet. Wir konnten uns auf Anhieb mit den liebenswerten Freunden identifizieren und fieberten ab der ersten Seite mit ihnen mit.

    Viele Elemente aus der unterhaltsamen Geschichte wurden im zauberhaften Cover aufgegriffen und rund um das Dschinniemädchen drapiert. Das farbenfrohe Cover und die ergänzenden Illustrationen von Mila Marquis runden das wunderwolkige Abenteuer gelungen ab. Die fröhlichen schwarz-weißen Bilder unterstreichen zu Beginn der Kapitel wunderbar das Geschriebene.
     
    Einziger Wermutstropfen für uns ist, dass dies der letzte Teil der “Simsaladschinn“-Trilogie ist. Wir sind offen für eine Fortsetzung und würden uns dschinntastisch über weitere Geschichten freuen.

    Für das zauberhafte Abenteuer mit einigen Turbulenzen, einer Prise Magie und ganz viel Humor vergeben wir fünf wunderwolkige Sterne und eine klare Leseempfehlung.


    Kommentare: 1
    17
    Teilen
    Nele75s avatar
    Nele75vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Auch im dritten Teil sorgt Dschinn Amanda für einige Turbulenzen...hoffentlich war dies nicht das Ende der tollen Buchreihe...
    Simsala Dschinn - Die verflixte siebte Zutat .... von Corinna Wieja

    Mit "Die verflixte siebte Zutat" hat die Autorin Corinna Wieja bereits den dritten Teil ihrer Buchreihe rund um Dschinn Amanda und ihre beiden Freunde Jonas und Jessy veröffentlicht.

    Eine Hochzeit steht bevor, denn Jonas' und Jessys' Mutter und Vater wollen heiraten und so soll aus den vieren eine richtige Familie werden. Doch die Eltern sind sich in letzter Zeit nicht immer einig und so kommt es, dass alles in einem riesengroßen Streit endet und die Hochzeit nicht mehr ganz so sicher scheint. Amanda möchte hier natürlich gerne helfen, denn dank ihrer Zauberkräfte dürfte es für sie doch kein Problem sein, alle wieder zu versöhnen. Tja....doch ganz so einfach wird es nicht....und da ist ja auch noch die verflixte siebte Zutat, die dem Glück noch im Wege steht und welche erstmal gefunden werden möchte.....

    Wir kannten bereits die beiden vorher erschienenen Teile der Serie rund um "Simsala Dschinn" und hatten somit keinerlei Probleme, wieder direkt in der Geschichte anzukommen. Allerdings hat die Autorin Corinna Wieja auch einige Rückblenden in die Handlung einfließen lassen - und somit dürfte es euch für "Neueinsteiger" in diese Buchreihe nicht allzu viele Probleme geben, bei der Handlung durchzublicken.

    Wie schon von den anderen beiden Teilen bekannt, ist es auch hier der Autorin gelungen, eine turbulente, magische, lustige und auch spannende Geschichte zu schreiben. Eine gute Mischung für ein tolles Lesevergnügen, denn es macht einfach sehr viel Spaß, Amanda, Jessy und Jonas bei ihrer Suche nach der letzten fehlenden Zutat zu begleiten. Aber was wäre dies alles ohne den äußerst fiesen Charakter Scha-Limm - der immer wieder versucht, Steine in den Weg zu legen und selbst die gejagte Zutat zu bekommen.

    Der Schreibstil ist altersgerecht und für die empfohlene Altersgruppe von ca. 9-11 Jahren sicherlich ohne Probleme zu lesen. Auch die Kapitel sind nicht allzu lange. Somit ist diese Geschichte sowohl zum Selbstlesen für junge Leser als auch vielleicht noch zum Vorlesen bestens geeignet.

    Wir würden uns freuen, wenn diese schöne Buchreihe noch nicht mit dem dritten Teil zu Ende ist....und vielleicht irgendwann einmal eine Fortsetzung erscheint.

    Erhältlich ist das Buch im Magellan-Verlag.

    Kommentare: 1
    14
    Teilen
    Lina-Mauss avatar
    Lina-Mausvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Eine gute Geschichte die manchmal witzig war,aber leider hab ich nicht immer alles verstanden.
    Eine gute Geschichte die manchmal witzig war...

    Kindermeinung:


    Das Buch war eigentlich ganz ok,aber manchmal habe ich es nicht verstanden,worum es ging,weil es der dritte Teil ist.Fand ich schade,aber manche Stellen haben mir trotzdem gefallen und es gab auch witzige Stellen.
    Leider waren nur wenige Bilder im Buch,ich mag Bilder im Buch und gucke sie gerne an.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Alexlauras avatar
    Alexlauravor 5 Monaten
    Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

    Kurz vor der Hochzeit hängt der Haussegen schief. Das möchten die Kinder ändern und da kann ihnen nur eine Wunschsuppe helfen. Für die Zutaten müssen Sie eine Reise in verschiedene Städte quer durch Europa machen. So beginnt eine lustige, spannende und zauberhafte Geschichte.

     

    Die Geschichte ist flüssig geschrieben und angenehm zu lesen. Durch die kurzen Kapiteln ist es auch für jüngere Leser geeignet. Zu Beginn werden einige Information von den Bänden 1 und 2 mit eingestreut, sodass auch Quereinsteiger den Band lesen können. So war das auch bei uns.

     

    Da uns das Buch gut gefallen hat werden wir noch die beiden Bände zuvor lesen. Ich kann das Buch nur allen empfehlen, die eine spannende, humorvolle und zauberhafte Geschichte mögen.

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    YaBiaLinas avatar
    YaBiaLinavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Dschinntastisch :D
    Dschinntastisch :D

    Bei "Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat" handelt es sich um den dritten Teil einer Reihe,die sich um die Dschinni Amanda dreht.Sie lebt bei Jonas(der ihr Meister ist) und Jessy,deren Eltern mitten in den Hochzeitsvorbereitungen stecken.Da dort einiges schief geht,versucht Amanda mit einem Trank,die Liebenden wieder versöhnlicher zu machen,doch das geht gewaltig schief und da beginnt ihr neues Abenteuer.


    Wir kennen die ersten beiden Teile nicht und starteten somit als Neueinsteiger mit diesem Teil.In den Vorgängern ist schon allerhand passiert,so das es uns manchmal an Hintergrundwissen mangelte.Das eine oder andere wurde erwähnt,aber natürlich kann die Autorin nicht alles erwähnen,was in den ersten beiden Teilen geschehen ist.Somit saßen wir dann ab und an mit vielen Fragezeichen über den Kopf da,was aber nur am Anfang der Fall war.Da wir das Buch in einer Leserunde gelesen haben,hat uns Corinna Wieja so einiges erzählt,damit unsere Lücken ein wenig gestopft wurden.Jedoch ist es evtl für anderen Neueinsteiger schwierig,ohne Hilfe die Lücke zu füllen,daher würde ich auf jeden Fall empfehlen,mit dem 1. Teil zu beginnen.

    Den Schreibstil fanden wir dem Alter entsprechend - er war angenehm und flüssig zu lesen.Außerdem hat die Autorin es geschafft,einen zu unterhalten.Es wurde viel Spannung und Humor mit eingebracht,so das man um ein Lachen nicht drum herum kam.Das schätze ich an Kinderbüchern sehr,denn ein plattes Kinderbuch ohne Humor,Spannung oder Höhen und Tiefen,bereitet einen keine Freude.

    Das Cover hat ein Wiedererkennungswert zu den anderen Teilen (die übrigens schon auf unsere WL gewandert sind),das gefällt mir bei einer Buchreihe immer sehr :)
    Illustrationen sind dafür weniger zu finden im Buch,was ich sehr schade fand.Ich hätte gern das eine oder andere Bild zu dem Text gesehen.Die Kapitel werden mit kleinen schwarz/weiß Bildern eingeläutet,die eine Szene oder Gegenstand im folgenden Kapitel zeigen.

    Amanda hat uns hier am besten gefallen,da sie für den meisten Humor gesorgt hat (abgesehen von den Eltern von Jessy und Jonas ;)  ). Da sie nicht in der Menschenwelt groß geworden ist,kennt sie so einige Dinge nicht,wie zb Redewendungen oder auch Navigationsgeräte.Das machte sie uns sympathisch.

    Kommentare: 1
    25
    Teilen
    katze-kittys avatar
    katze-kittyvor 6 Monaten
    Simsaladschinn !

    Die Eltern von Jessy und Jonas wollen endlich heiraten- doch plötzlich hängt der Haussegen schief und die Hochzeit ist in Gefahr. Nachdem Amandas Liebeselexier nach hinten losgeht kann nur noch eine Wunschsuppe helfen. Dafür müssen Jessy und Jonas quer durch Europa reisen- und sie sind auch nicht die einzigen auf der Suche nach den Zutaten !


    "Die verflixte siebte Zutat" ist der dritte Teil der Simsaladschinn Reihe von Corinna Wieja. Man kann das Buch aber dank einer kurzen Zusammenfassung der wichtigsten Elemente auch gut eigenständig lesen. Ich kannte auch keinen Vorgänger und bin sehr gut in die Geschichte eingestiegen !
    Der Schreibstil ist humorvoll, flüssig zu lesen und altergerecht geschrieben. Auch das Cover ist sehr ansprechend und macht neugierig auf die Geschichte.
    Am Besten hat mir gefallen, das sie sowohl humorvoll aber auch spannend ist.  Amanda ist eine sehr sympathische Dschinn , die Redewendungen immer wörtlich versteht und damit auch für einige Lacher sorgt. Ausserdem geht bei ihr auch einiges schief, obwohl sie es immer nur gut meint. 
    Den Bösewicht der Geschichte Schalimm hat die Autorin auch sehr gut charakterisiert. Obwohl er der "böse" Part ist, ist er trotzdem irgendwie sympathisch und er ist absolut nicht angsteinflössend- also auch hier alles altersgerecht. Trotzdem ist die Geschichte auch spannend !

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es allen weiterempfehlen, die  Geschichten mit Spannung, Witz und Magie lieben !

    Kommentare: 1
    9
    Teilen
    lenikss avatar
    leniksvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Superschöne Geschichte aus der Dschinnwelt
    Hilfe in Liebesdingen - echt schön erzählt.

    Dies ist das dritte Buch  um das Dschinnmädchen Ammanda und ihre Menschenkinder Jessy und Jonas. Deren Eltern möchten heiraten, haben sich aber in den Hochzeitsvorbereitungen ständig in der Wolle. Sie wollen helfen und bitten Amanda um Hilfe und die geht nach hinten los. Dann spielen auch wieder Schalim und seine Helfer mit. Echt toll geschrieben und man fiebert mit den Kindern mit. Und die Eltern benehmen sich echt lustig. Einfach lesen. Das Buch bekommt von meiner Tochter tausende Sterne und von mir die offiziellen fünf Sterne.

    Kommentare: 1
    10
    Teilen
    kruemelmonster798s avatar
    kruemelmonster798vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschönes Kinderbuch über eine magische Reise durch Europa
    Wunderschönes Kinderbuch über eine magische Reise durch Europa

    „Die verflixte siebte Zutat“ heißt der dritte Band um die Dschinnie Amanda und ihre beiden Freunde, Jessy und Jonas.
    Die Patchworkfamilie, bestehend aus Jessy  und ihrer Mutter und Jonas und seinem Vater soll noch enger zusammenwachsen, die Elternteile wollen nämlich heiraten. Allerdings sorgen die stressigen Hochzeitsvorbereitungen zunehmend für schlechte Stimmung in Poselhausen!
    Amanda will helfen, schließlich soll die Hochzeit nicht noch gecancelt werden und so versucht sie es mit einem Liebeselixier. Tja…das hat ungeahnte Folgen, die für uns Leser sehr, sehr lustig sind, mehr will ich hier nicht verraten.
    Für Jessy und Jonas sowie dem Turtelzustand der Eltern allerdings weniger lustig, deshalb kann jetzt nur noch eine Wunschsuppe helfen. Die Zutaten dazu müssen allerdings in ganz Europa eingesammelt werden.

    Die abenteuerliche Reise durch Europa ist sehr spannend, denn der fiese Scha-limm aus den Vorgängerbänden ist auch wieder dabei und führt natürlich wieder nichts Gutes im Schilde. Daneben rätselt man bei den Hinweisen auf die nächste Zutat mit und kann geheime Spiegelschrift lesen.  Und ganz viel lachen! Beispielsweise, weil Amanda ständig Sprüche und Redewendungen falsch verwendet, „mit seinen eigenen Waffeln geschlagen“ ist doch viel schöner als das Original, oder? Und völlig fasziniert von unseren technischen Errungenschaften wie Mobiltelefon ist.

    Auch rein optisch ist das Buch ein Hingucker: auf dem melonenroten (!! Nicht rosa, Jungs!) Cover sitzt Amanda auf einem Regenbogenteppich und dass es (manchmal) romantisch wird, verraten die Herzchen, die aus dem Kessel aufsteigen.  

    Zeilenabstand und Schriftgröße sind auch perfekt für etwas fortgeschrittene Leser/-innen ab zweiter Klasse. So macht Selbstlesen Spaß!

    Unser Fazit: Wir waren hingerissen von diesem magischen Abenteuer und freuen uns, dass wir die ersten beiden Bände noch nicht kennen – so können wir jetzt nachlesen, wie alles begann.
    Fünf magische Sternchen für dieses schöne Kinderbuch (übrigens kein reines Mädchenbuch, die Abenteuerreise ist genauso für Jungs interessant, nicht von der Coverfarbe täuschen lassen).

    Kommentare: 1
    34
    Teilen
    Lesehoernchen99s avatar
    Lesehoernchen99vor 6 Monaten
    Dschinntastisch

    Ich durfte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde hier lesen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Danke schön


    Die ist der dritte Teil eine Reihe über das Dschinnmädchen Amanda.
    Sie verbringt siebenundsiebzig Wochen auf der Erde, um die Menschen zu studieren. Ihre Freunde Jonas und Jessy sind bei dem Abenteuer mit von der Partie.

    Für mich war dies das erste Buch dieser Reihe, aber man kann es meiner Meinung nach auch sehr gut alleine lesen.
    Die Protagonisten sind gut beschrieben und auch wenn es manchmal Anspielungen auf die Vorgängerbücher gab, war dass nicht störend. 

    Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne, sie schreibt nicht "kindisch", so dass es auch für ältere Kinder noch gut geeignet ist. Allerdings kann dann sein, dass das Cover abschreckt, wobei es mir sehr gut gefiel. Ich mag aber auch rosa. 

    Die Geschichte wurde spannend erzählt, die Kapitel haben eine angenehme Länge. 
    Mir gefiel das Buch richtig gut und ich werde wahrscheinlich noch die anderen zwei Bücher lesen. 

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Lesemamas avatar
    Lesemamavor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Total niedliche Geschichte über Freundschaft und Wünsche 😊
    Liebeselixier und Wunschsuppe

    Zum Buch:
    In ein paar Wochen werden die Eltern von Jonas und Jessy heiraten und aus den Vier wird eine Familie.
    Alles nicht so einfach. Jessys Mutter hat andere Wünsche als Jonas Vater, da ist Chaos vorprogrammiert.
    Aber wofür hat Jonas denn Amanda, seine Dschinn? Sie sorgt allerdings mit dem Liebeselixier erst recht für Trubel. Da kann dann nur noch eine Wunschsuppe helfen.
    Aber es ist nicht alles so einfach, wie Amanda es gerne hätte ...

    Meine Meinung:
    Simsaladschinn-Die verflixte siebte Zutat ist der dritte Teil einer Reihe über die Dschunnprinzessin Diamandarazade, kurz Amanda, und ihre Freunde Jessy und Jonas.
    Ich kannte die Vorgänger nicht, aber das tat dem Lesevergnügen keinen Abbruch, man kann es auch gut unabhängig lesen. Die ein oder andere Anspielung auf die Vorgänger sind zwar vorhanden, aber das stört weder den Lesefluss noch macht es was bei der Handlung aus.
    Ich mag den Schreibstil von Corinna Wieja sehr gerne, es liest sich flüssig und kindgerecht, aber trotzdem ist es inhaltlich sehr schön.
    Mir gefiel auch die Art, wie das Wunschsuppenrezept beschrieben wurde, es machte Spaß die Rätsel zu lösen.

    Die drei Kinder sind ganz toll beschrieben, mir gefiel auch, dass es Junge und Mädchen sind, so kann sich vielleicht auch ein Junge für das Buch begeistern, obwohl ihn wohl das Cover abschrecken wird.

    Fazit:
    Eine total niedlich Kinderbuchreihe über eine Dschinn und ihre Menschenfreunde, die sowohl ganz normal auf der Erde, wie auch in der Dschinnheimat spielt.
    Das Buch ist schön zu lesen und sehr unterhaltsam.
    Ich kann es nur wärmsten weiterempfehlen, auch wenn man, wie ich, die Vorgänger nicht kennt, hat man mit diesem Buch großen Lesespaß.

    Kommentare: 1
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    CorinnaWiejas avatar
    Simsaladschinn- die verflixte siebte Zutat - mit dem Zauberteppich auf Zutatenjagd durch Europa  Dschinnie Amandas neues magisches Abenteuer ist da!

    Liebe Kinderbuchleserinnen und -leser,

    ich möchte euch gern einladen, mit Dschinnie Amanda ihr drittes magisches Abenteuer zu erleben. Rechtzeitig zur Leipziger Buchmesse ist der 3. Band erschienen und nun suche ich Leser und Leserinnen für eine Leserunde, die das Buch gemeinsam lesen und anschließend rezensieren möchten. Gerne auch Leser und Leserinnen mit Kindern im entsprechenden Alter. Empfohlenes Lesealter ab 9 Jahre. 

    Zum Inhalt:
    Noch wenige Wochen bis zur Hochzeit von Jessys Mutter und Jonas` Vater – doch zwischen den beiden hängt der Haussegen schief. Ob die Hochzeit etwa platzt? Das müssen Jessy und Jonas unbedingt verhindern! Aber das Liebeselixier ihrer Dschinniefreundin Amanda geht voll nach hinten los und macht alles bloß noch schlimmer. Jetzt kann nur noch eine Wunschsuppe helfen. Doch dafür müssen Jessy, Jonas und Amanda quer durch Europa reisen – und sie sind nicht die einzigen auf der Jagd nach den Zutaten …

    Hier geht's zur Leseprobe auf der Magellan-Website https://www.magellanverlag.de/inhalt/leseproben/simsaladschinn-band3/

    Es ist der dritte Band der Reihe und wieder ein abgeschlossenes Abenteuer in sich. Kenntnisse der Vorgängerbände sind nicht unbedingt notwendig, aber sie vergrößern den Lesespaß schon, da manche Ereignisse aus dem Vorgängerband weiter erzählt werden.

    Zur Autorin: Corinna Wieja schreibt und übersetzt am liebsten lustige Bücher. Sie mag Schokolade, Katzen, die Farbe Blau, und manchmal wünscht sie sich, sie könnte zaubern wie ihre Heldin Amanda. Sie lebt mit ihrer Familie und Holzritter Kunibert in der Nähe von Frankfurt. Weitere Infos www.corinnawieja.de


    Bewerbung:
    Wenn ihr in den Lostopf hüpfen wollt, hinterlasst mir bitte einen Kommentar und verratet mir, in welche europäische Stadt ihr gerne mal reisen würdet und warum. 
    Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, den 25.02.2018 um 24 Uhr

    Am Montag, den 26.02.18 werde ich die Gewinner gleich als Erstes auslosen und bekanntgeben. 

    Ich drücke die Daumen und freue mich auf Eure Kommentare! 

    Die Leserunde startet dann offiziell am 05.03.2018 und wird von mir, also der Autorin, begleitet. 

    Viel Glück! Ich freue mich auf den Austausch mit Euch!

    Dschinntastische Grüße
    Corinna Wieja
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks