Corinne Hofmann Die weiße Massai

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die weiße Massai“ von Corinne Hofmann

Jenseits der Zivilisation, im fernen Kenia, findet Corinne Hofmann auf einer Urlaubsreise die Liebe ihres Lebens. Schon beim Rückflug weiß sie, daß sie nach Afrika zurückkehren und sich auf die Suche nach dem schönen Massai Lketinga begeben wird. Und tatsächlich: Corinne verkauft ihr Hab und Gut in der Schweiz und zieht in den Busch. Sie wird »die weiße Massai« - ein Abenteuer, das sie an ihre körperlichen und seelischen Grenzen bringen wird. 3 CDs, Gesamtspielzeit: 192 Minuten.

Fand das Buch super interessant und habe es verschlungen.

— ainex1
ainex1

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gutes Buch

    Die weiße Massai
    ainex1

    ainex1

    01. February 2015 um 23:53

    Ich fand die Geschichte super spannend. Obwohl ich solche Bücher nie gelesen habe, hat mich die Kurzbeschreibung angesprochen. Als ich angefangen habe zu lesen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich fand es interessant wie eine Frau, die schon vieles im Leben erreicht hat und eigentlich alles hat, was man sich wünscht, einfach ihre Sachen packt und alles stehen und liegen lässt, für einen Mann, den sie nur gesehen hat. Wie kann man sein früheres Leben aufgeben, sich von dem Partner trennen, den kompletten Haushalt auflösen und in ein Land gehen, dass man kaum kennt? Ist es dumm und naiv oder sollte man es wagen? Im Endeffekt konnte oder wollte ich über diese Frau nicht urteilen. Ich war einfach fasziniert von dieser Geschichte, wenn man dann noch bedenkt, das es auf wahrer Begebenheit basiert.... Noch einige Jahre später kann ich mich gut an diese Geschichte erinnern und das muss was heißen. Auch mein ganzes Umfeld hat diese Bücher von mir empfohlen bekommen.

    Mehr