Endlich mit meiner Tochter in Barsaloi

von Corinne Hofmann 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Endlich mit meiner Tochter in Barsaloi
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Endlich mit meiner Tochter in Barsaloi"

Corinne Hofmann, Die weiße Massai , liest persönlich das emotionalste Kapitel aus ihrem neuen Buch Afrika, meine Passion, in dem sie von der Begegnung ihrer Tochter mit den afrikanischen Wurzeln, der Großfamilie im Norden Kenias und mit ihrem Vater, dem ehemaligen Samburu-Krieger Lketinga, berichtet. Die Eindrücke, Gedanken und Stimmungen, die ihre Tochter für das Buch aufgeschrieben hat, spricht für sie Tatjana Pokorny. Vor allem durch den gemeinsamen Besuch mit meiner Tochter in Barsaloi, so Corinne Hofmann, ist mir klar geworden, dass die Verbundenheit mit meiner afrikanischen Familie nie enden wird.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783831264667
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Komplett-Media
Erscheinungsdatum:01.03.2012
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.03.2012 bei Komplett-Media erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    monerls avatar
    monerlvor 7 Monaten
    Das Vater-Tochter-Treffen

    Nachdem ich ein bisschen gesucht und recherchiert habe, bin ich noch auf dieses Hörbuch gestoßen, in dem endlich erzählt wird, wie Napirai in ihr Geburtsland Kenia reist und auf ihre afrikanische Familie und ihren Vater, den ehemaligen Massai-Krieger Lketinga, trifft. Ich war sehr gespannt darauf, wie Corinne Hofmanns Stimme klingt und wie das ganze bei mir ankommen wird.

    An die Stimme von Corinne Hofmann musste ich mich erst gewöhnen, da ich zwei vorherige Hörbücher, mit jeweils zwei verschiedenen Sprecherinnen, noch immer im Ohr hatte. Nach kurzer Zeit gelang es mir aber, mich auf die Stimme Corinne Hofmanns und ihre Art zu sprechen, einzulassen. Dass sie kein Profi ist, merkt man sofort. Dennoch schadet es dem Hörbuch nicht, im Gegenteil, es macht die Geschichte greifbar und authentisch. Ihre kraftvolle Art zu sprechen, mit einem leichten Akzent ließ mich hin und wieder schmunzeln. Nur sie kann ihre Geschichte beim Vorlesen mit dem echten Gefühl ausstatten, das sie damals bei der ersten Begegnung ihrer Tochter mit dem Vater hatte.

    Sehr gut gefällt mir der permanente Wechsel. Erst hören wir Corinnes Eindrücke, Gefühle und Gedanken und dann bekommen wir alles aus dem Blickwinkel von Napirai. Sie hat ihre Emotionen und Gedanken niedergeschrieben, die dann von der zweiten Sprecherin Tatjana Pokorny sehr schön interpretiert und eingelesen wurden. So hat man zusätzlich auch noch die sprachliche Trennung der Blickwinkel. Natürlich überschneidet sich das Gesagte. Und dennoch ist es anders und sehr persönlich was die beiden Frauen zur selben Situation sagen und wie sie sie aufnehmen.

    Zum Hörbuch:
    Sehr empfehlenswert, wenn man sich nur noch für den letzten offenen Punkt dieser Story interessiert. Denn dieses Hörbuch gibt es als selbständiges Buch so nicht. Es ist ein Teil, herausgenommen aus dem Buch "Afrika, meine Passion", in dem es weit mehr als nur um das Vater-Tochter-Treffen geht.

    Fazit:
    Ich bin sehr froh, diesen Teil des ersten Tochter-Vater- UND Mama (Großmutter)-Enkelin-Kontakts als Hörbuch gehört zu haben, denn schlussendlich hat mich jetzt nur noch interessiert, ob es je zu einem Treffen kam und wie es verlaufen war. Es ist ein runder Abschluss einer spannenden Geschichte geworden, die als Liebe auf den ersten Blick begann und mit der Flucht, zurück in ein selbstbestimmtes Leben, erstmal endete. Ende gut, alles gut und ich freue mich sehr für die Autorin, ihre Tochter und die ganze afrikanische Familie, die mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen ist. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks