Corinne Luca

 4.5 Sterne bei 24 Bewertungen
Autorenbild von Corinne Luca (©Nancy Jesse)

Lebenslauf von Corinne Luca

Corinne Luca schreibt und lebt in Berlin. 2016 erhielt sie für ihren Blog den Grimme-Online-Award. Am liebsten schreibt sie Essays, Kolumnen und Meinungsstücke über Gesellschaftsthemen, Familie und Partnerschaft. Ihr erstes Sachbuch erschien 2017 im Heyne Verlag, ihre Texte u.a. bei EMOTION und EMOTION Slow. Im Herbst 2019 erscheint ihr zweites Buch "Freundinnen".

Alle Bücher von Corinne Luca

Cover des Buches Freundinnen (ISBN: 9783710900631)

Freundinnen

 (12)
Erschienen am 15.10.2019

Neue Rezensionen zu Corinne Luca

Neu

Rezension zu "Freundinnen" von Corinne Luca

Freundinnen - Corinne Luca
Nessy1892vor 4 Monaten

Klappentext:
Ziemlich beste Freundinnen
Freundinnen sind Weggefährtinnen, Seelenverwandte und der Kompass bei wichtigen Entscheidungen. Sie kennen uns besser als wir uns selbst und ertragen uns mit allen Ecken und Kanten. Corinne Luca erzählt von den Freundschaften ihres Lebens mit all den Glücksmomenten und Krisen, die sie mit sich bringen. Sie schreibt von Vertrautheit und Wärme, Selbstaufgabe und Enttäuschung, von Rivalität und Verlust, Begeisterung und Glück. Indem sie ihr im Kleinen und Persönlichen nachspürt, entschlüsselt sie zugleich das Wesen von Freundschaft in all ihren Facetten.

Meine Meinung:
Ich find klasse, wie offen die Autorin mit diesem Thema ist. Es gibt nicht nur schöne, sondern auch schwierige Zeiten in Freundschaften.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es nicht immer leicht ist einer Freundschaft gerecht zu werden. (Job, Familie, Zeitmangel etc. )
Freundschaft ist tatsächlich wie Liebe. Sie ist nicht selbstverständlich, man muss sie pflegen und manchmal vielleicht sogar darum kämpfen.
Ich find die Botschaft wirklich klasse und sie regt zum nachdenken an. Ein tolles, herzerwärmendes Buch, das mich an vielen Stellen sehr berührt hat.

Fazit:
Ich habe mich überraschend oft darin wieder gefunden und ich denke mittlerweile in einigen Punkten anders über Freundschaft.
 Ein tolles Buch mit klarer Leseempfehlung und wohl verdienten 5 Sternen!

Kommentare: 1
1
Teilen
S

Rezension zu "Freundinnen" von Corinne Luca

Eine wunderbare Geschenkidee
Strokelinevor 6 Monaten

Das Buch führt einen durch ein Leben voller Freundschaften und zumindest ich habe ich mich so oft darin wiedergefunden, dass es fast beängstigend ist. 

Corinne Luca schreibt sehr schön, nicht kitschig aber emotional auf jeden Fall packend. Ich habe das Buch innerhalb von 24 Stunden gelesen und empfehle es im Nachhinein auch als Einschlafhilfe. Die Geschichten sind kurz, knackig und total real. 

Ein tolles Buch, welches ich jederzeit an die verschiedensten Frauen und vor allem Freundinnen verschenken würde :-)

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Freundinnen" von Corinne Luca

Frauenfreundschaften
SigiLovesBooksvor 7 Monaten

Wie der stimmige Titel schon besagt, geht es in "Freundinnen" von Corinne Luca um die Freundschaft - in diesem Fall zwischen Frauen. Die Idee zum Buch - Freundschaften, warum wir sie schließen, wie sie sich entwickeln, was sie mit uns machen - schlummerte schon lange in der Autorin.

Schön, dass sie die Idee zum vorliegenden tiefsinnigen, zuweilen humorvollen und einfach schönen Buch umsetzte, die jedes Herz einer wahren Freundin höher schlagen lässt: Findet man sich an vielen Stellen wieder in eigenen Freundschaften, in Erinnerungen, in Bildern, die einen erstaunen und auch oftmals schmunzeln lassen. Die aber allesamt eines besagen: (Fast) nichts geht über wahre Freundschaft! 

Es geht um Kinderfreundschaften, Freundschaften in der Adoleszenz und später im Erwachsenenalter, die die Hauptthemen des Sachbuchs sind. Die Autorin lässt ihre eigenen Erfahrungen bildhaft einfließen und beschreibt eigene Freundschaften als Kind, als Heranwachsende - und später dann als Erwachsene. Hierbei wird klar, dass die Erfahrung, eine Freundin oder einen Freund zu haben, sehr positiv für die seelische Entwicklung eines Menschen ist. Bereits als Kind kann man die Erfahrung machen, verstanden und angenommen zu werden - ohne wenn und aber - gemeinsam zu lachen, Pläne zu schmieden, Unfug anzustellen, "Mutproben" zu bestehen wie auch Abenteuer zu erleben. Auch Gemeinsamkeiten verbinden. 

Nicht alle Kinderfreundschaften überstehen das gesamte Leben, jedoch gehören sie für mich zum Kostbarsten, was es gibt: Trotz der Gefahr von Entfremdung späterer Lebensphasen (Ausbildung, Beruf, Studium) und Ortswechseln gelingt es mancher Freundschaft, aufrechterhalten werden zu können! Andere werden mit der Zeit nebensächlicher oder verlieren an der tiefen Bedeutung, die sie einmal hatten.

Zu alten Freundschaften aus der Kindheit oder Schule gesellen sich BerufskollegInnen oder Studienfreundinnen, die man nicht missen möchte und ohne die alles viel weniger Spaß machen würde. Zuweilen reicht diese Verbundenheit und gemeinsame Lebensphasen, um das ganze Leben über Freunde zu bleiben, was ich besonders schön finde (auch wenn es nicht immer möglich ist). 

"Freundschaften brauchen Empathie, man muss die Perspektive der anderen einnehmen können", so die Autorin (Zitat S. 103). Dies ist vermutlich die Basis einer tiefen und ehrlichen Freundschaft, die auch Kritik vertragen kann und sich nicht beleidigt zurückzieht, sondern an der gemeinsamen freundschaftlichen Beziehung arbeitet. Denn Freundschaft, die auch eine Form von Liebe impliziert, bedeutet auch, stetig daran zu arbeiten; ohne Gegenleistung und bedingungslos für die andere einzutreten. 

Die Studienergebnisse im Buch fand ich sehr interessant, zumal sie meine These bestätigen, dass "Freunde die Entschuldigung Gottes für (manche) Verwandten sind".  Tiefgehende Gespräche erhöhen das Wohlgefühl und fördern die Gesundheit, stärken laut einer Studie unser Immunsystem. 

Entscheidend ist auch, ob eine Freundschaft wandelbar ist - und in der Lage, sich der jeweiligen Lebensbedingungen, die verändernd bei den meisten Menschen eintreten, anpassen zu können. D.h. dass eine plötzliche Entfernung oder das Mutter werden einer der beiden Freundinnen nicht zwangsläufig bedeutet, dass die Freundschaft hier ein Ende findet: Sogar Krisensituationen überstehen starke Freundschaften, da wahre Freundinnen offen über anstehende Probleme sprechen können und ein großes Verständnis für das Gegenüber vorhanden ist. 

"Liebe ist ein Gefühl, das wir für diejenigen empfinden, die tief in unseren Herzen wohnen" (S. 184); einer der schönen Schlusssätze, die Corinne Luca diesem sehr lesenswerten Buch mitgibt. Es ist leicht autobiografisch und sehr gut zu lesen; inhaltlich wird sich jede Frau hier und da darin wiederfinden und eigene Erinnerungen zutage fördern. Am meisten zum Schmunzeln brachte mich persönlich (meine Freundin hat morgen Geburtstag und das Nachfolgende ist DER passende Spruch überhaupt ;)

""Kann man etwas Gutes daran finden, dass die Zeit verstreicht?

Mindestens dieses eine: 

Es ist die einzige Möglichkeit, um alte Freundinnen zu werden".

Ich empfehle  "Freundinnen" gerne weiter, um das Buch selbst zu lesen und es an die beste Freundin weiterzuschenken! 4* 



Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Freundinnen

Du kennst sie auch, die Seelenverwandten, die Weggefährtinnen, die Kompasse in allen Lebenslagen? Du hast sie auch erlebt, die kleinen und großen Glücksmomente und Krisen mit unseren Freundinnen? Ich habe über meine ein Buch geschrieben: mit Geschichten von Diskoparkplätzen, Geheimnissen, Schicksalsschlägen und neuen Welten mit Männern und Kindern. 

Ich freue mich auf alle Mitlesenden! 

Hallo und herzlich willkommen zur Leserunde von "Freundinnen"!

ich war schon bei der Buchverlosung ganz gerührt von euren vielen Freundinnengeschichten. Genau darum ging es mir beim Schreiben. Eigene Geschichten zu den wichtigsten Personen in meinem Leben zu erzählen, die dann ein bisschen zu euren werden können. 

Ich wollte ein Buch schreiben, das euch an diese Freundschaften erinnert. Eines, das Mut macht, ihnen mehr Zeit zu schenken, zu vergeben und Chancen für neue Freundschaften anzunehmen. Nicht, weil sie Konten sind, auf die wir einzahlen und die dann eine bestimmte Rendite bringen. Nicht weil sie Versicherungen gegen die Einsamkeit wären, sondern, weil sie uns in all ihren Phasen zu Menschen machen und unser Leben erst richtig lebenswert.

Ein Buch für all die Sandkuchenbäckerinnen, Geheimnisträgerinnen und Zuhörerinnen. 

Ganz viel Spaß beim Lesen! Ich freue mich auf eure Leseeindrücke, noch mehr eigene Geschichten und Fragen!

460 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Corinne Luca im Netz:

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks