No Kid

von Corinne Maier 
2,7 Sterne bei9 Bewertungen
No Kid
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "No Kid"

Kinder? Nein danke! Zukünftige Eltern, aufgepasst! Nach der Lektüre dieses Buches könnte es sein, dass Sie sich das mit dem Kinderwunsch noch einmal überlegen. Corinne Maier bricht ein gesellschaftliches Tabu und rechnet mit dem Ideal der Mutterschaft ab. Anhand 40 provokanter Thesen führt sie erfrischend politisch unkorrekt und mit einer guten Prise Humor aus, warum es sich lohnt, dem Nachwuchs abzuschwören.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499623875
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:144 Seiten
Verlag:Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum:20.05.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Shikus avatar
    Shikuvor 6 Jahren
    Rezension zu "No Kid" von Corinne Maier

    Das Buch hält nicht ganz, was es verspricht - 40 Gründe, keine Kinder zu kriegen? Die liefert die Autorin wohl kaum.
    Zwar stecken eben diese Gründe immer mal implizit mit drin, meistens aber schildert sie Umstände des Elternseins, die fernab von dem sind, was einem oftmals weisgemacht werden soll. Mit manchem hat sie da auch leider sehr recht, ab und an treibt sie die Dinge aber auch sehr auf die Spitze. Dadurch wird es zwar ein wenig anschaulicher, aber muss man denn alles schwarzmalen statt mit rosa Herzchen um sich zu werfen? Beides ist nicht ideal.
    Oftmals hat das alles auch gar nichts mit den Kindern an sich zu tun, sondern ist vielmehr Kritik an der Gesellschaft und wie die verschiedenen Systeme mit der ganzen Kindersache umgehen. Wobei ich hier auch mal anmerken möchte, dass niemand die Eltern zwingt, sich vollkommen bescheuert zu benehmen.

    All das ist nichts Dramatisches, das Buch hat mir trotzdem Spaß gemacht, denn ich persönlich brauche keine 40 Gründe, um mich gegen Kinder zu entscheiden - da reichen auch ein paar weniger.
    Was mich an dem Buch gestört hat, war die Frustration, die bisweilen aus der Autorin gesprochen hat. Sie scheint so gegen einige Dinge etwas zu haben: Kapitalismus, Hausmütterchen, überbesorgte Eltern und besonders (nach dem Kapitalismus) Jugendliche. Da ist Harry Potter mal schlichtweg einfallslos, Jugendliteratur verdient die Bezeichnung "Literatur" gar nicht etc.pp.
    Mit manchen Überspitzungen schießt sie auch eindeutig über's Ziel hinaus. Wenn dann zum Beispiel mal alle nicht-akademischen Berufe runtergemacht werden, muss ich mich doch fragen, was im Leben von Corinne Maier - außer ihren Kindern - falsch gelaufen ist.

    Das Buch wird wohl kaum jemanden davon abhalten, Kinder kriegen zu wollen - auch wenn es teilweise die Augen zu öffnen vermag. Wer sowieso keine Kinder will, kann mit dem Buch sogar ein wenig Spaß haben, zumindest so lange, bis die Autorin mal wieder vom Thema abkommt und dieses oder jenes runtermacht.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    J
    jen_hoffvor 6 Jahren
    Rezension zu "No Kid" von Corinne Maier

    Dieses Buch schreit mir einfach aus der Seele.
    Man liebt seine Kinder, aber Corinne Maier gibt öffentlich zu, was JEDE Mutter schon mindestens einmal gedacht hat.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Marions avatar
    Marion
    blancanievess avatar
    blancanievesvor einem Monat
    mutschelerins avatar
    mutschelerinvor 6 Jahren
    abfallkorbs avatar
    abfallkorbvor 8 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    ClaGoes avatar
    ClaGoevor 8 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks