Corinne du Pré

 2.7 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Corinne du Pré

Neue Rezensionen zu Corinne du Pré

Neu
O

Rezension zu "verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut" von Corinne du Pré

Der Titel passt zum Inhalt!
OpPrincessvor 3 Monaten

Klappentext: »verliebt, versohlt, versklavt« beschreibt die Erlebnisse von Yvonne, einer jungen Arzthelferin. Ihre Chefin, Frau Dr. Helga Harte, wird von ihren Patienten geschätzt und ist beliebt wegen ihrer Freundlichkeit. Aber sie ist auch eine dämonische Frau, besitzergreifend, herrschsüchtig — zuweilen sogar grausam. Das bekommt Yvonne zu spüren: Sie erfährt liebevolle Zuwendung und erlebt nie gekannte sexuelle Ekstasen. Sie wird aber auch erniedrigt, bevormundet und hart gezüchtigt. Unfähig, sich zu widersetzen, ist sie mehr und mehr den rasenden Wünschen ihrer Herrin ausgeliefert... Meinung: Den Einstieg finde ich sehr gelungen. Das Zitat und den Einblick in das „Unterbewusstsein“ von uns Menschen empfinde ich als höchst interessant und abwechslungsreich da viele Bücher meist direkt in die Handlung einsteigen, hier allerdings der Hintergrund ,aus dem das Buch entstanden ist, erläutert wird. Besonders gut gefallen hat mir der Einblick in die Gedanken der Protagonisten, denn so lassen sich die einzelnen Handlungen der Person besser nachvollziehen und man kann eine emotionale Bindung zu den Charakteren aufbauen. Eine meiner Lieblings-Stellen ist der Besuch im Herrenhaus als die Gerichtsverhandlung der Sklavin Fiona stattfindet. Durch die detaillierte Schreibstil kombiniert mit der gewählten Ausdrucksweise fühlt man sich direkt in die Szenerie hineinversetzt. Abschließend möchte ich sagen, dass mich das Buch sehr überzeugt hat. Die verschiedenen Aspekte des SM- Liefestyles werden überzeugend dargestellt,sodass jeder Leser (ob erfahrener SM‘ler oder Neuling) an diesem Buch seinen Spaß haben kann. Allerdings hätte man das Buch durch etwas mehr Abwechslung was die Bestrafungen angeht noch aufpeppen können.

Kommentieren0
0
Teilen
dia78s avatar

Rezension zu "verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut" von Corinne du Pré

Sexuelle Ekstase vs. Dominanz
dia78vor 4 Monaten

Das Buch „Verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut“ wurde von Corinne du Pré verfasst und erschien 2018 im Blue Panther Books Verlag. Yvonne bekommt eine Stelle als Arzthelferin. Allerdings bemerkt die Ärztin schnell, dass Yvonne ein wenig im Lebenslauf geschummelt hat und macht ihr ein Angebot, welches diese nicht ablehnen kann. Der Autorin gelingt es leider nicht, dass sie mich sofort ins Geschehen hineinzieht. Die Protagonisten erleben zwar sexuelle Erfüllung, der man in allen Bereichen beiwohnen kann, jedoch erscheint vor allem Yvonne durch ihren sehr kindlichen Wortschatz nicht der ideale Gegenpart zur Ärztin. Sicher, man braucht einen Charakter, der sich leicht biegen lässt, doch so einfach, wie es hier gezeigt wird. Durch den platten Wortschatz des Hauptcharakters Yvonne, kann man das Vergnügen der Lektüre nicht zu 100% miterleben. Wobei die Ideen einwandfrei und toll ausgearbeitet sind. Jeder, der gerne einmal einen SM-Roman lesen will, wo man nicht stark mitfühlen will, ist dieses Werk ideal. Vielleicht sogar für Anfänger, die noch nie in diesem Genre gelesen haben. Für mich war es leider nicht wirklich das richtige Büchlein.

Kommentieren0
1
Teilen
Gremlins2s avatar

Rezension zu "verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut" von Corinne du Pré

Konnte mich nicht überzeugen
Gremlins2vor 9 Monaten


Das Cover ist ansprechend und passend zum Thema gewählt. 
Bezüglich des Inhalts verweise ich hier auf den Klappentext, da dieser meiner
 Meinung nach aussagekräftig genug ist. Die Story fing wirklich vielversprechend an. Die Idee gefiel mir sehr gut. .
Allerdings hatte ich nach circa der Hälfte des Buches wirklich Mühe es weiterzulesen. Natürlich sind alle Geschichten reine Fiktionen, allerdings darf es nicht völlig weltfremd werden.
Ich konnte zum Ende hin nur noch über Yvonne den Kopf schütteln. Sie war mir durch ihre Art mittlerweile sowas von unsympatisch das ich einfach nur froh war dass das Buch zu Ende war. 
Hätte ich es nicht im Rahmen der Leserunde gelesen, hätte ich es längst vorher zugeklappt. 
Sorry aber dieses Buch des bpb konnte mich überhaupt nicht überzeugen. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
blue_panther_bookss avatar

»verliebt, versohlt, versklavt«

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde - heute haben wir euch ein erotisches Debüt mitgebracht »verliebt, versohlt, versklavt« von Corinne du Pré.

"verliebt, versohlt, versklavt" beschreibt die Erlebnisse von Yvonne, einer jungen Arzthelferin. Ihre Chefin, Frau Dr. Helga Harte, wird von ihren Patienten geschätzt und ist beliebt wegen ihrer Freundlichkeit. Aber sie ist auch eine dämonische Frau, besitzergreifend, herrschsüchtig – zuweilen sogar grausam. Das bekommt Yvonne zu spüren: Sie erfährt liebevolle Zuwendung und erlebt nie gekannte sexuelle Ekstasen. Sie wird aber auch erniedrigt, bevormundet und hart gezüchtigt. Unfähig, sich zu widersetzen, ist sie mehr und mehr den rasenden Wünschen ihrer Herrin ausgeliefert…


Corinne du Pré entdeckte ihre Affinität zu BDSM bereits in jungen Jahren. Früh begann sie auch, ihre Träume und Phantasien aufzuschreiben. Sie liebt SM-Rollenspiele, wobei sie den passiven Part bevorzugt, gelegentlich aber auch gern selbst aktiv wird. Im Laufe der Zeit wuchs ihr Interesse an Menschen mit gleicher oder ähnlicher Veranlagung, die sie kennenlernen und verstehen wollte. Basierend auf einer solchen Begegnung entstand ihr erster Roman „Verliebt, versohlt, versklavt“.


Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust auf diesen erotischen Roman haben.  Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe? Was genau reizt dich daran?

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 
Gremlins2s avatar
Letzter Beitrag von  Gremlins2vor 9 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks