Cornelia Briend

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 27 Rezensionen
(22)
(7)
(6)
(1)
(0)
Cornelia Briend

Lebenslauf von Cornelia Briend

Cornelia Briend wurde 1966 in Greifswald geboren und studierte Romanistik, Slawistik und Erziehungswissenschaften. Die erste Anstellung führte sie 1990 nach Frankreich, wo sie zusätzlich einen Germanistikabschluss und die Lehrbefähigung für Deutsch als Fremdsprache erwarb. Danach blieb die Bretagne ihre Wahlheimat. Die keltische Kultur und Geschichte inspirieren sie bei ihren Schreibprojekten.

Bekannteste Bücher

Brombeerblut

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Cornelia Briend
  • Ein klasse geschriebener historischer Roman der in Irland spielt

    Brombeerblut
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    02. July 2017 um 21:17 Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Zuerst war ich ein bißchen skeptisch trotz der gut klingenden Leseprobe. Aber als ich dann das Glück hatte bei der Leserunde dabei sein zu dürfen und das Buch angefangen habe zu lesen wurde ich schnell eines besseren belehrt. Das Buch fängt langsam an steigert sich und hält bis zum Schluß die Spannung die meistens in einem historischen Roman entsteht. Die Namen lassen sich auch gut lesen und man hat nach dem Roman nochmal die einzelnen Namen aufgelistet. Ich kann diesen Roman nur weiter empfehlen und lege ihn allen Irland Fans ...

    Mehr
  • Von Zeichnungen und Heilpflanzen

    Brombeerblut
    Rabentochter

    Rabentochter

    20. March 2017 um 16:47 Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Ceana wird auf dem Weg zu ihrer Hochzeit überfallen. Kann aber von Finn, einem Heiler gerettet werden, der allerdings zu einem verfeindeten Stamm gehört. Sie ist fortan eine Geisel. Können ihre Zeichnungen und Finns Mut dafür sorgen, dass die uralte Fehde beigelegt werden kann. Der Klappentext klang spannend und vielversprechend, leider konnte die tatsächliche Handlung diese Erwartung aber nicht bestätigen. Die Story plätschert so vor sich, endet dann aber ohne ersichtlichen Höhepunkt. Wirklich fesselnd fand ich das Ganze ...

    Mehr
  • spannend und detailgetreu

    Brombeerblut
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    01. March 2016 um 21:34 Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Spannender und informativer historischer Roman mit allem drin, was rein gehört: farbenprächtige Gewänder, blutige Stammesfehden und ganz viel Liebe. Sehr zu empfehlen!

    • 3
  • Leserunde zu "Brombeerblut: historischer Roman (KNAUR eRIGINALS)" von Cornelia Briend

    Brombeerblut
    Triskell

    Triskell

    zu Buchtitel "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Historienfreunde aufgepasst! Lasst euch zu einer fesselnden Zeitreise ins alte Irland einladen. Mit dieser Leserunde möchte ich euch meinen Roman "Brombeerblut" vorstellen, der am 1. August 2014 in der eRiginals-Reihe bei Knaur erschienen ist. Wenn ihr historische Romane mögt und euch wie ich für die Kelten und Wikinger interessiert, seid ihr hier genau richtig. "Brombeerblut" entführt euch ins 10. Jahrhundert an die Westküste Irlands. Erzählt wird die Geschichte von Ceara, einer künstlerisch begabten jungen Frau, die in die ...

    Mehr
    • 416
  • Kindle-Buffet: Kostenlose E-Books bei Amazon

    Kindle Buffet
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    zu Buchtitel "Kindle Buffet" von Steve Weber

    Nein, dies ist keine Leserunde, sondern der Thread für:   Kostenlose e-books   Viele fleißige Menschen posten für uns täglich jede Menge Links für kostenlose e-books. Da es sehr viel bequemer wäre, wenn die einzelnen Links nach Genres sortiert aufrufbar wären (und Lovelybooks uns da technische Grenzen setzt), ist dies hier der Versuch, das Thema praktischer zu gestalten. Hier könnt ihr Links einstellen, wenn ihr kostenlose e-books entdeckt habt, oder einfach stöbern. Viel Spaß!  

    • 11989
  • Brombeerblut: Eine Überraschung

    Brombeerblut
    MikaKrueger

    MikaKrueger

    Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Für gewöhnlich lese ich keine historischen Romane. Das hat mehrere Gründe: 1) Ich kann mich schwer mit vergangen Zeiten identifizieren, 2) Ich weiß, es geht oft um Liebesgeschichten, 3) Sie sind mir zu lang. Über eine Empfehlung bin ich auf dieses Buch gestoßen und ich muss sagen, meine anfängliche Scheu, hat sich schnell verflüchtigt. Mit den Hauptpersonen lässt sich gut leben, die Liebesgeschichte ist nicht zu kitschig und das Buch noch dazu genau so kurz, wie ich es von einem Thriller gewohnt bin. Doch worum geht es nun? Ceara ...

    Mehr
    • 2
    Triskell

    Triskell

    22. April 2015 um 17:18
  • Irische Geschichte wird lebendig

    Brombeerblut
    wampy

    wampy

    Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    „Brombeerblut“ ist ein historischer Roman von Cornelia Briend, der 2014 im KNAUR Verlag als eBook erschienen ist. Ceara, die Tochter eines irischen Stammesfürsten, ist als Ziehtochter in der Normandie aufgewachsen. Sie wird nach Irland zurückgeholt, um durch ihre Heirat mit einem anderen Stammesfürsten den Zusammenhalt dieser Stämme zu festigen. Dies ist der Ausgangspunkt der Geschichte, die im 10. Jahrhundert spielt. Es gelingt der Autorin hervorragend, die Geschichte voranzutreiben und dabei viele Informationen über die ...

    Mehr
    • 2
  • Brombeerblut

    Brombeerblut
    -sabine-

    -sabine-

    Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Als erstes ist mir das tolle Cover dieses Ebooks aufgefallen, der Klappentext hat mich dann richtig neugierig gemacht. Bisher habe ich noch kein Buch gelesen, dass in Irland zu dieser frühen Zeit spielt, so war ich also sehr gespannt auf die Geschichte. Und ich wurde nicht enttäuscht! Hier ist sicherlich für jeden etwas dabei, denn „Brombeerblut“ bietet nicht nur Abenteuer und Kämpfe, sondern vermittelt ganz nebenbei auch gut recherchierte historische Gegebenheiten, die dem Leser Gebräuche der damaligen Zeit und das ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension von "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Brombeerblut
    tragalibros

    tragalibros

    Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Die junge Ceara wird von ihrem Vater mit einem skrupellosen Bündnispartner verlobt. Doch auf dem Weg in ihre neue Heimat, werden die Reisenden überfallen und als Ceara klar wird, dass der Angriff fingiert war, wird die junge Frau von ihrem Verlobten misshandelt. Sie kann fliehen und tritt damit eine Lawine von Ereignissen los, die niemand voraussehen kann... >>> Achtung! Enthält Spoiler!<<< Der Klappentext von "Brombeerblut" war sehr vielversprechend, doch beim Lesen musste ich feststellen, dass das Buch sehr viele Höhen und ...

    Mehr
    • 2
    Triskell

    Triskell

    27. March 2015 um 20:13
  • Ceara, Irland und die Clans

    Brombeerblut
    Livilla

    Livilla

    Rezension zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend

    Die junge, künstlerisch begabte Ceara lebt in einer gewalttätigen Welt. Plünderungen, Vergewaltigungen, kriegerische Auseinandersetzungen.  Sie wächst relativ unbeschwert in der Normandie bei einer Ziehfamilie auf. Dort kann sie herumstreifen und ihre Talente fördern, eine scharfe Beobachtungsgabe und ihr Zeichentalent. Doch eines Tages besinnt sich ihr Vater, ein Clansfürst in Irland, dass er eine Tochter hat, die er gegen ein Bündnis mit einem andern Clan ‚gewinnbringend’ verheiraten kann. Und das, obwohl er die Vaterschaft ...

    Mehr
    • 2
    Triskell

    Triskell

    31. January 2015 um 14:18
  • weitere