Cornelia Franke

(202)

Lovelybooks Bewertung

  • 298 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 4 Leser
  • 157 Rezensionen
(78)
(95)
(24)
(3)
(2)
Cornelia Franke

Lebenslauf von Cornelia Franke

Cornelia Franke, 1989 in Mönchengladbach geboren, studierte Kulturwissenschaften und arbeitet als Lektorin. Dazu engagiert sie sich für die kreative Schreibförderung an Grundschulen. Film- und kinoversessen, liebt sie es außerdem zu bloggen, neue Kochrezepte auszuprobieren oder stundenlang mit ihrer Spiegelreflexkamera durchs Grüne zu wandern. Den Traum, Bücher zu schreiben, fasste sie schon früh, ihr erstes Kinderbuch "Timmy und die Allergomörder" veröffentlichte sie 2010. Mit ihrem Mann Dominic lebt und schreibt sie zusammen in Berlin. 2016 erscheint bei cbt ihr Jugendbuch "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen". Weitere Projekte sind in Planung. Weitere Informationen zu ihren Büchern findet man unter www.corneliafranke.org

Bekannteste Bücher

Wie ich mich in ein Alien verliebte

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Insignien des Königs

Bei diesen Partnern bestellen:

D.A.S.H.

Bei diesen Partnern bestellen:

Seelenseher

Bei diesen Partnern bestellen:

Jamies Quest

Bei diesen Partnern bestellen:

Weil wir Mädchen sind

Bei diesen Partnern bestellen:

Timmy und die Allergomörder

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Cornelia Franke
  • Wie im Film...

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    SonjaBirg

    SonjaBirg

    09. August 2017 um 22:36 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Wer dieses Jugendbuch liest, fühlt sich selbst wie in einen Film versetzt.Diese Geschichte über Liebe-, Freundschaft und das "Man-Selbst-Sein" verzaubert durch individuelle Charaktere, eine authentische Familiengeschichte und ganz viel Herz.Wer in Berlin wohnt, findet sich an den Schauplätzen wieder - und das Erlebnis Schule ist und wohl allen noch in Erinnerung.Ein wirklich netter Roman für junge Leser und Junggebliebene!

  • Wäre mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    ShalimaMoon

    ShalimaMoon

    09. June 2017 um 17:56 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Im letzten Jahr besuchte ich die German Comic Con in Berlin und wurde gleich am Anfang am Stand des Wölfchen Verlages in Beschlag genommen. Dort erzählte mir eine junge Autorin von den tollen Büchern, die sie aktuell im Angebot hatten und überhäufte mich mit Empfehlungen. Leider konnte ich mich zu diesem Zeitpunkt nicht richtig entscheiden, forschte aber um einiges später nach, wer denn die junge Autorin war. Ich fand heraus, dass ihr Name Cornelia Franke ist und mit ihrem Mann zusammen schreibt. Auf ihrer Website fand ich dann ...

    Mehr
  • ~ flüssiger Schreibstil ~ langatmig ~ nette Story, dem der zündende Funken fehlt

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    Katis-Buecherwelt

    Katis-Buecherwelt

    25. February 2017 um 21:19 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Klappentext: Jess' große Leidenschaft sind Filme und seit dem Tod ihrer Mutter ist das Kino ihr zweites Zuhause. So scheint es ein Leichtes, für ein Schulprojekt einen Blog über ihr Lieblingsthema ins Leben zu rufen. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Und dann ist da auch noch Marvin, der plötzlich mehr von ihr will, als nur der hilfsbereite Freund zu sein. Langsam merkt Jess, dass sich das Leben durchaus nicht immer wie im Film abspielt ... Zum Buch: Die Gestaltung lässt erahnen, dass es sich um ein Mädchenbuch handelt, ...

    Mehr
  • Leider nichts für mich

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    02. February 2017 um 16:47 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Cover: Das Cover gibt das Thema Film durch das Popcorn und die Retro-Kinokarte sehr gut wieder. Das Rosa macht aus dem Buch natürlich schon optisch ein Girlie-Buch. Meinung: Jugendbücher lese ich wirklich ganz gerne und Filme mag ich auch sehr. Deshalb dachte ich, dass die Kombi in diesem Buch was für mich sein könnte. Leider war dem nicht so. Schon nach den ersten Kapiteln merkte ich, dass ich irgendwie nicht richtig in Lesefluß kam und auch keinen Zugang zur Story bekam. Das lag nicht so sehr am Schreibstil - der war okay, ...

    Mehr
  • Es ist ein Buch für Nerds, zum Mut machen und vieles mehr

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    KerstinMC

    KerstinMC

    05. January 2017 um 22:37 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Das Cover ist auf dem ersten Blick erst mal nur rosa. Es scheint ein rosanes Tuch zu sein, auf dem ganz viele Popcorns liegen. Der Titel selbst steht auf einer gestreiften Eintrittskarte mit einer Abrissecke. Ich finde das Cover passt perfekt zum Roman und dessen Inhalt. Es spricht mich an und bestimmt auch das jugendliche eher weibliche Publikum. Die Farben sind dafür gut gewählt. Die Protagonisten Jessica fungiert als Ich- Erzähler. Jeden Donnerstag gibt es für Jessica einen neuen Film im Kino. Sie selbst sieht sich als Nerd ...

    Mehr
  • Ein Jugendroman über die erste Liebe und das Erwachsenwerden

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    BookW0nderland

    BookW0nderland

    13. December 2016 um 19:47 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Jess ist sechzehn und hat auch die typischen Probleme eines Teenagers. Stress mit dem Vater, Zicken in der Schule und der beste Freund will auf einmal mehr als nur Freundschaft. Ihre Freizeit verbringt sie oft im Kino und ihre Leidenschaft sind auch Filme und alles was damit zusammenhängt.Ich fand Jess war zwar auf der einen Seite dieser typische Teenager mit all den Problemen, aber trotzdem noch ein Charakter in dem man sich hineinversetzen kann. Wer hat nicht zwischendurch den Drang einfach in Tagträume zu fliehen und ein Teil ...

    Mehr
  • tolles Jugendbuch

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    abendsternchen

    abendsternchen

    13. December 2016 um 11:48 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Durch die Agentur Bookmark habe ich dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Katja. In Wäre mein Leben ein Film geht’s um die Schülerin Jess. Sie ist eine leidenschaftliche Kinogängerin und wird häufig von ihren Freunden begleitet. Seit dem Tod ihrer Mutter sieht sie das Kino als ihr zweites zu Hause an. Häufig ist Jessica mit ihren Gedanken in einer eigenen Welt und sperrt so die Wirklichkeit aus. Begleitet wird die Geschichte mit dem Zwiespalt mit ihrem Vater. Ihre Beziehung ist ...

    Mehr
  • Das etwas andere Jugendbuch

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    tigger0705

    tigger0705

    05. December 2016 um 09:24 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Jess ist ein absoluter Filmfan. Daher hat sie von ihrem Vater auch eine Kinodauerkarte und ein Netflix-Abo bekommen. Jeden Donnerstag trifft sich Jess mit ihren Freunden, um die neusten Kinohits anzuschauen. Ihr Vater muss immer viel arbeiten und ist oft erst sehr spät zuhause. Da ihre Mutter vor einigen Jahren gestorben ist, kann sie machen was sie will. Oft verliert sie sich auch in Tagträumen und ist dann eine Superheldin, die alles schaffen kann. In der Realität ist sie ein Nerd, zumindest für ihre Klassenkameraden. Es trifft ...

    Mehr
  • Film, Freundschaft, Familie und die Liebe

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    Natalie77

    Natalie77

    18. November 2016 um 11:09 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Inhalt:Jess fühlt sich im Kino wie Zuhause. Sie liebt die Magie des Films, eine Erinnerung die von ihrer Mutter übrig geblieben ist. Ebenso wie ihre Tagträumereien.Für die Schule soll sie einen Blog erstellen mit dem Thema Film und Fernsehen. Ein leichtes diesen zu füllen denken sie und ihre Freundin Lisa, doch es gibt Hürden die sie nur dank ihrem Freund Marvin überwindet.Meine Meinung:Der Titel dieses Jugendbuchs ist Programm. Es geht vornehmlich um Filme, dabei aber nicht um Bestimmte Filme. Viel mehr um den Film im ...

    Mehr
    • 3
  • Wie das Leben wirklich spielt

    Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen
    phia_ooo

    phia_ooo

    16. November 2016 um 16:21 Rezension zu "Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen" von Cornelia Franke

    Ich habe das Buch in der Buchhandlung gesehen und dachte das ich es gerne lesen würde. Der Klappentext hat mich angesprochen. Er hat aber leider nicht ganz so gepasst. Im Klappentext steht, das es um Jess geht die sich für Film interessiert, darüber einen Blog schreibt und das sich dann ihr bester Freund plötzlich in sie verliebt. Allerdings ging es in dem Buch fasst hauptsächlich um Jess´s Mutter die bei einem Autounfall gestorben ist. 

  • weitere