Cornelia Funke

 4.2 Sterne bei 26.310 Bewertungen
Autorin von Tintenherz, Tintenblut und weiteren Büchern.
Autorenbild von Cornelia Funke (©Dressler Verlag/Michael Orth)

Lebenslauf von Cornelia Funke

Die weltweit erfolgreichste Kinderbuchautorin: Cornelia Funke, 1958 in Dorsten in Nordrhein-Westfalen geboren, absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Diplompädagogin und arbeitete drei Jahre als Erzieherin auf einem Bauspielplatz. Ihrer Liebe zum Zeichnen folgend, studierte sie nebenher Buchillustration und zeichnete Bilder für Kinderbücher. Über diese Tätigkeit kam sie schließlich – „im steinalten Alter von 35“, wie sie auf ihrer Homepage schreibt – selbst zum Schreiben. 

Sie verfasste zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, unter anderem die Reihen „Die Geisterjäger“ und „Die wilden Hühner“. Der internationale Durchbruch gelang ihr 2002, als ihr in Deutschland bereits im Jahre 2000 erschienenes Buch „Herr der Diebe“ in den Vereinigten Staaten erschien und dort monatelang in den Bestsellerlisten stand. 

2003 erschien ihr Werk „Tintenherz“ zeitgleich in Deutschland, Großbritannien, den USA, Kanada und Australien und wurde ein großer Erfolg. Auch die weiteren Bücher der Trilogie, „Tintenblut“ (2005) und „Tintentod“ (2007), waren überaus erfolgreich und machten Cornelia Funke zu der international meistgelesenen deutschen Kinderbuchautorin. Das TIME Magazine zählte sie sogar zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2005. 

Zahlreiche Bücher von Cornelia Funke wurden bereits erfolgreich verfilmt, z. B. „Herr der Diebe“, „Hände weg von Mississippi“ sowie mehrere Bücher der Reihe „Die wilden Hühner“. 

Cornelia Funke lebt mit ihren Kindern in Los Angeles.


Neue Bücher

Hände weg von Mississippi

 (110)
Neu erschienen am 09.05.2020 als Hardcover bei Dressler.

Gespensterjäger

Erscheint am 22.07.2020 als Hardcover bei Loewe.

Mondscheindrache und Monsterschreck

Erscheint am 22.07.2020 als Hardcover bei Loewe.

Reckless 2

 (730)
Neu erschienen am 23.03.2020 als Taschenbuch bei Dressler.

Alle Bücher von Cornelia Funke

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Tintenherz9783791504650

Tintenherz

 (10.487)
Erschienen am 01.08.2003
Cover des Buches Tintenblut9783791504674

Tintenblut

 (3.280)
Erschienen am 01.09.2005
Cover des Buches Tintentod9783791504766

Tintentod

 (2.733)
Erschienen am 28.10.2007
Cover des Buches Reckless 19783862721252

Reckless 1

 (1.624)
Erschienen am 19.03.2020
Cover des Buches Herr der Diebe9783791500836

Herr der Diebe

 (995)
Erschienen am 24.09.2018
Cover des Buches Drachenreiter9783841502643

Drachenreiter

 (751)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Reckless 29783791500966

Reckless 2

 (730)
Erschienen am 23.03.2020
Cover des Buches Hinter verzauberten Fenstern9783596812783

Hinter verzauberten Fenstern

 (447)
Erschienen am 24.09.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Cornelia Funke

Neu

Rezension zu "Reckless 2" von Cornelia Funke

Besser als gedacht
Arcediavor 5 Tagen

Der zweite Teil liest sich angenehmer und leichter als der erste. Er ist aimuch um einiges spannender. Die Personen bekommen mehr Charakterzüge und sind interessanter. Die Geschichte ist aus verschiedenen Perspektiven geschrieben.

Was mich stört sind die kurzen Kapitel und die Abstände dazwischen. Ich muss mich immer wieder hinein finden. Es gibt unzählige Kapitel, ein paar sind nicht länger als 2 Seiten. Ein flüssigerer Stil fehlt dem Buch leider.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Wilden Hühner und die Liebe" von Cornelia Funke

Die erste Verbindung zu Liebe
Viiivianvor 6 Tagen

Dies ist der fünfte und letzte Band von den Wilden Hühner. Laut amazon gibt es einen sechsten Teil, der aber Cornelia Funke nicht geschrieben hat. 

Ich mag die Geschichten der Wilden Hühner, in der es um Bandentreffen geht und in der die Hühner Spaß haben. 

In diesem Band geht es um die Liebe. Die Wilden Hühner sind nicht mehr kleine Kinder Kücken, sondern fast heranwachsende Junge Damen. Sie erfahren ihre erste große Liebe und Liebeskummer. Auch eine andere Art von Liebe wird in der Geschichte deutlich “Lesbisch“ 

Auch Sprotte Mutter ist verliebt und will heiraten. Sprotte ist nicht grade begeistert. Gemeinsam hetzten sie zu einen Brautladen mit dem Typen, doch Sprottes Mutter findet kein spannendes Brautkleid. Allerdings kreuzt ihr Ex auf, der sie sitzen ließ als Sprotte auf der Welt war. Er ist fotograf und Sprottes Mutter dreht durch. Sprottes Mutter mischt sich in die Beziehung der Tochter ein. Und sprotte wirkt für ihr alter revht erwachsen: jeder sollte so leben wie er es für rochtig hält. 

Wie Sprotte das findet, lest ihr im Buch. Sprotte wirkt für ihr junges Alter sehr reif und sehr erwachsen. 

Ich mag die älteren Buchcover und finde sie mega schön, die neueren sind nicht so mein Fall und der Schreibstil ist wie immer witzig und flüssig. 

Alles in allem eine sehr schöne Geschichte. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

Schöne Geschichte und sehr witzig
Viiivianvor 7 Tagen

Dies ist der vierte Band der Wilden Hühner Reihe. Das Buchcover ist sehr schön gestalter, gefällt mir sehr gut. Auf dem Foto erkennt man die Wilden Hühner, zwei davon sitzen auf einem Pferd. 

Sprottes Mutter möchte mit Ihrem Freund alleine in den Urlaub fahren und beschließt Sprotte zu ihrer damaligen Schulfreundin zu schicken. Ihre Schulfreundin hat einen Pferdehof. Damit Sprotte nicht ganz so alleine ist, kommen die restlichen wilden Hühner mit und verbringen ihre 5 Tage Ferienzeit zusammen auf einem Pferdehof. Alle wilden Hühner außer Sprotte denken nur ans Verliebtsein und küssen. Trude lernt für ihre Rolle. Sie spielt in einem Stück von „Julia und Romeo“ Die wilden Hühner sind dennoch nicht alleine, die kleinen Küken spielen Streiche. Dies erinnerte mich an die Geschichte mit dem Wilden Hühner auf Klassenfahrt. Die Pygmäen spielten auf der Klassenfahrt Streiche mit den Wilden Hühner. Und die Pymgäen waren ebenfalls in der Geschichte dabei und liesen die Wilden Hühner nicht alleine. 

Die Geschichte ist witzig geschrieben, auch wenn es nicht realistisch ist, das die Jungs schon Kaffee trinken. Sprotte wirkt für ihr junges Alter sehr reif und sehr erwachsen. Und die anderen haben sich in der Geschichte weiter entwickelt, es sind keine kleinen „Wilden Hühner“ mehr sondern Teenager, die langsam „die Liebe“ kennen lernen und Erfahrungen sammeln. 

Ich mag das alte Buchcover. Ich denke da gibt es wie bei den Vorgängern ein neues. Die Farben sind schön. 

Alles in allem eine schöne Geschichte 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Ich habe mich kürzlich auf die Suche nach den besten Fantasybüchern mit Drachen begeben und auf Instagram und Facebook zahlreiche Mitglieder in Fantasy-Gruppen gefragt, was denn ihre Lieblinge sind. Herausgekommen ist eine coole Liste, von der ich nicht mal im Traum gedacht hätte, wie lang das Teil geworden ist. Den ersten Teil poste ich schon mal hier und den Rest könnt ihr in meinem Tad Time Blog nachlesen, da das hier ja sonst den Artikel sprengt :-).

Was meint ihr, fehlen noch wichtige Drachenbücher?

  • Der Hobbit | J. R. R. Tolkien

  • Drachengift | Markus Heitz

  • Höhlenwelt Saga | Harald Evers

  • Das Erwachen des Feuers | Anthony Ryan

  • Die Saat des weißen Drachen | Uwe Eckardt

  • Die Drachenflüsterer-Saga | Boris Koch

  • Drachenmagie | Ava Richardson

  • Akademie der Drachenreiter | Ava Richardson

  • Drachenfeuer | Wolfgang Hohlbein (Interview — hier ->)

  • Drakhim: die Drachenkrieger | Uschi Zietsch

  • Die Chronik der Drachenlanze | Margaret Weis und Marita Böhm

  • Drachenelfen | Bernhard Hennen

  • Wachen! Wachen | von Terry Pratchett

  • Die Drachenreiter von Pern | Anne McCaffrey

  • Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer | George R R Martin

  • Drachenland | Byron Preiss

  • Die Feuerreiter Seiner Majestät | Naomi Novik

  • Eragon | Christopher Paolini

  • Drachenreiter | Cornelia Funke

  • Die Unendliche Geschichte | Michael Ende

  • Die Mächte des Feuers | Markus Heitz

  • Drachenkaiser | Markus Heitz

  • Drachenritter Saga | Gordon R. Dickson

19 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Reckless 1undefined

Tretet ein in die Welt hinter dem Spiegel!

Wir laden euch herzlich zu Leserunde »Reckless: Steinernes Fleisch« von Cornelia Funke ein.

Insgesamt suchen wir 20 Rezensenten für eine gemeinsame Leserunde.

Willkommen Liebe Leserinnen & Leser!

Es ist soweit. Am 23. März erscheint »Reckless: Steinernes Fleisch« von Cornelia Funke. Den von Grimms Märchen inspirierten Band 1 ihrer Bestseller-Reihe hat Cornelia Funke jetzt umfangreich überarbeitet. Er ist als Klappenbroschur mit veredeltem Umschlag erhältlich.

Wir suchen für die gemeinsame Leserunde insgesamt 20 Leserinnen & Leser, welche gerne einen Blick hinter den Spiegel wagen möchten.

Schreibe uns dazu ob du schon mal von RECKLESS gehört hast und wie du die verlinkte Leseprobe findest (Klick hier um zur Leseprobe auf Amazon zu gelangen (klick auf Blick ins Buch). Wir freuen uns auf euer Feedback dazu.

Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!
Obwohl Jacob Reckless stets darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheim zu halten, ist dieser ihm gefolgt und gerät in tödliche Gefahr: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Allein die Feen besitzen die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Dennoch versucht Jacob verzweifelt, seinen Bruder zu retten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs begibt Jacob sich auf die gefährliche Reise.

Tretet ein in die Welt von Jacob und Fuchs und bewerbt euch jetzt zur Leserunde.


400 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo,

von Zeit zu Zeit sehe ich all meine Bücher durch und versuche dann auszusortieren und mir einen Überblick zu verschaffen. Ich merke, dass es mir zunehmend keine "Freude bereitet" zu viele ungelesene Bücher zu Hause zu haben. Denn irgendwie greife ich nur ganz selten nach den Büchern, die schon hier stehen und lese stattdessen die ganz neuen. Ideal wäre es also wohl in meiner Vorstellung, wenn ich einfach nur noch bei Bedarf 1-2 neue Bücher kaufen und direkt lesen würde. Nun kommt das große ABER: 

Ich habe gestern abend alle ungelesenen Bücher aus dem Regal geholt, genau angesehen und überlegt. Am Ende hatte ich 3 Stapel: 1. Definitiv behalten, 2. Anlesen und dann entscheiden, 3. Definitiv weggeben

Leider war der Stapel Nr. 3 dann am Ende mit 37 Büchern verhältnismäßig klein, Stapel 1 immerhin etwas kleiner als Stapel 2. Zugleich habe ich nun ein Problem - so viele Bücher kann ich einfach nicht anlesen und so entscheiden.

Deshalb dachte ich mir, vielleicht möchtet ihr mir bei der Entscheidung helfen? Ich hänge euch mal ein Fotos der Bücher an, bei denen ich unsicher bin, ob ich sie behalten möchte. Kennt ihr etwas davon? Und was würdet ihr sagen - behalten oder weggeben? Eine Begründung für eure Entscheidung wäre natürlich spannend. Falls die  Bücher auf den Fotos nicht gut genug zu erkennen sind, hänge ich sie euch an.

Ich bin es auch ein bisschen leid, Bücher zu lesen, die mich nicht völlig begeistern. Leider werde ich immer anspruchsvoller und somit ist die Chance, ein echtes Highlight zu entdecken, immer geringer. Aber vielleicht verbirgt sich hier ja doch das ein oder andere.

Ich bin gespannt, was ihr sagt!

PS: Die GEO-Zeitschriften dürfen ignoriert werden ;-)

98 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Cornelia Funke wurde am 10. Dezember 1958 in Dorsten (Deutschland) geboren.

Cornelia Funke im Netz:

Community-Statistik

in 17.229 Bibliotheken

auf 2.292 Wunschlisten

von 446 Lesern aktuell gelesen

von 749 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks