Cornelia Funke

(22274)

Lovelybooks Bewertung

  • 14554 Bibliotheken
  • 566 Follower
  • 350 Leser
  • 1647 Rezensionen
(10182)
(7536)
(3433)
(857)
(266)
Cornelia Funke

Lebenslauf von Cornelia Funke

Cornelia Funke, 1958 in Dorsten in Nordrhein-Westfalen geboren, absolvierte nach ihrem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Diplompädagogin und arbeitete drei Jahre als Erzieherin auf einem Bauspielplatz. Ihrer Liebe zum Zeichnen folgend, studierte sie nebenher Buchillustration und zeichnete Bilder für Kinderbücher. Über diese Tätigkeit kam sie schließlich – „im steinalten Alter von 35“, wie sie auf ihrer Homepage schreibt – selbst zum Schreiben. Sie verfasste zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, unter anderem die Reihen „Die Geisterjäger“ und „Die wilden Hühner“. Der internationale Durchbruch gelingt ihr 2002, als ihr in Deutschland bereits im Jahre 2000 erschienenes Buch „Herr der Diebe“ in den Vereinigten Staaten erscheint und dort monatelang in den Bestsellerlisten steht. 2003 erscheint ihr Werk „Tintenherz“ zeitgleich in Deutschland, Großbritannien, den USA, Kanada und Australien und wird ein großer Erfolg. Auch die weiteren Bücher der Triologie, „Tintenblut“ (2005) sowie „Tintentod“ (2007), sind überaus erfolgreich und machen Cornelia Funke zur international meistgelesenen deutschen Kinderbuchautorin. Das TIME Magazine zählte sie sogar zu den 100 einflussreichsten Persönlichkeiten des Jahres 2005. Zahlreiche Bücher von Cornelia Funke wurden bereits erfolgreich verfilmt, z. B. „Herr der Diebe“, „Hände weg von Mississippi“ sowie mehrere Bücher der Reihe „Die wilden Hühner“. Cornelia Funke lebt mit ihren Kindern in Los Angeles.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    NetzwerkAgenturBookmark

    NetzwerkAgenturBookmark

    zu Buchtitel "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    "Diese Geschichte ist für all die, die den Mut haben zu beschützen, statt zu beherrschen. Zu behüten, statt zu plündern..."„Die Feder eines Greifs“ verspricht spannende, magische und atmosphärische Lesestunden.Sei dabei & erlebe einen fantastischen Roman der preisgekrönten Autorin Cornelia Funke.Bewerbe Dich direkt zur Leserunde!ab 10 JahrenZwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ...

    Mehr
    • 269
    calimero8169

    calimero8169

    24. September 2016 um 13:22
    Beitrag einblenden
    cyrana schreibt Ich habe auch erst gestern angefangen. Da ich erst vor Kurzem Band eins gelesen habe, finde ich es sehr schön zu sehen, wie sich die Charaktere weiter entwickelt haben. Also haben sie einen ...

    Ich war auch ganz fasziniert. Sie sind erwachsener geworden, aber machen Dinge haben sich eben auch nicht geändert. Schwefelfell ist immer noch eine Zicke. Aber gerade das finde ich super. ...

  • Ein sehr schönes Buch. In jeder Hinsicht. Wundervoll magisch und weise.

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    Wedma

    Wedma

    23. September 2016 um 20:01 Rezension zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    Als ich gehört habe, dass es eine Fortsetzung von „Drachenreiter“ (1997) gibt, war ich restlos begeistert. Den „Drachenreiter“ samt allen darin vorkommenden Figuren habe ich schon vor über 15 Jahren ins Herz geschlossen und nun war ich auf „Die Feder eines Greifs“ sehr gespannt. Ich muss sagen, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Es gab nicht nur ein lang ersehntes Wiedersehen mit den witzigen, sympathischen, fürs Gute kämpfenden Figuren. Eine zauberhafte, kluge Geschichte voller Magie und Lebensweisheit überzeugte auf ...

    Mehr
  • Ein neues fantastisches Abenteuer

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    Letizia

    Letizia

    23. September 2016 um 17:28 Rezension zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    Ein neues Abenteuer für den jungen Drachenreiter. Und dieses Abenteuer wird gefährlich. Um den Nachwuchs des letzten lebenden Pegasus zu retten, müssen Ben und Lung die Sonnenfeder eines Greifs finden. Doch weder weiß jemand, ob und wo es noch Greifen gibt und zudem sind sie nicht als die hilfsbereitesten Wesen bekannt. Davon lässt sich Ben aber nicht abhalten und macht sich zusammen mit der Ratte Lola, einem Fjordtroll und einer ängstlichen Papageiin auf die Reise nach Indonesien. Auch in diesem Buch gibt es viele - noch mehr ...

    Mehr
  • Fantastisch, zauberhaft, magisch - ein Traum von einem Buch.

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    Spleno

    Spleno

    23. September 2016 um 08:48 Rezension zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    Inhalt:Ben lebt nun seit zwei Jahren bei den Wiesengrunds, die sich einen wundervollen Ort geschaffen haben. Dort in Norwegen in Mimameider einem geheimen Ort leben sie mit unzähligen Fabelwesen unter einem Dach. Das friedvolle miteinander wird abrupt gestört, als der Nachwuchs des letzten Pegasus bedroht wird. Ben und Co. machen sich auf eine gefährliche Reise um die Feder eines Greifs, eines der gefährlichsten Fabelwesen, zu bekommen.Meinung:Riesig habe ich mich gefreut zu hören das die Geschichte um Ben, Lung, Fliegenbein und ...

    Mehr
  • Dieses Buch steht dem ersten Band in nichts nach!

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    MamiAusLiebe

    MamiAusLiebe

    22. September 2016 um 17:27 Rezension zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    Worum es geht:Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken sie schnell: sie brauchen die ...

    Mehr
    • 2
  • Einfach nur schön!

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    22. September 2016 um 14:47 Rezension zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    Nach 19 Jahren ist es endlich so weit: Die Fortsetzung zu dem berühmten Buch Drachenreiter von Cornelia Funke ist da. Ich konnte es kaum erwarten mit dem Lesen zu beginnen. Drachenreiter war in meiner Kindheit eines meiner liebsten Bücher und zählt auch heute noch zu meinen Lieblingswerken von Cornelia Funke.Als ich das Buch vor dem Lesen einmal kurz durchgeblättert habe, sind mir sofort die vielen wunderschönen Illustrationen der Autorin aufgefallen. Nahezu auf jeder zweiten Seite befindet sich ein Bild, wenn es auch nur ein ...

    Mehr
  • Ein großartiges Hörbuch mit einem tollen Erzähler

    Der Mondscheindrache
    nickypaula

    nickypaula

    21. September 2016 um 23:18 Rezension zu "Der Mondscheindrache" von Cornelia Funke

    ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Das war unser erstes Cornelia-Funke-Hörbuch :)   ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Der Mond verzaubert Philipps Kinderzimmer. Plötzlich ist Philipp nur noch daumengroß und muss sich gemeinsam mit einem echten Drachen vor dem Weißen Ritter verstecken. In weiteren Geschichten schleichen die kleinen Zuhörer mit auf den Dachboden und treffen den Bücherfresser, erleben eine Mäuserettung und erfahren, wovon Gespenster leben. (Amazon)   ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ ...

    Mehr
  • Auf in ein neues magisches Abenteuer!

    Drachenreiter - Die Feder eines Greifs
    LinaLiestHalt

    LinaLiestHalt

    20. September 2016 um 11:11 Rezension zu "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

    "Diese Geschichte ist für all die, die den Mut haben, zu beschützen statt zu beherrschen, zu behüten statt zu plündern und zu erhalten statt zu zerstören" - Cornelia Funke19 Jahre nach ihrem sensationell erfolgreichem Jugendbuch "Der Drachenreiter" kehrt Cornelia Funke noch einmal zu den geliebten Figuren zurück und lässt sie ein neues, magisches Abenteuer bestehen. Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Ben, Barnabas, Lung und ihre Freunde Nesselbrand besiegen konnten. Zwei Jahre, in denen sie in einem friedlichen Fjordtal eine ...

    Mehr
    • 2
  • Das Buch ist einfach toll

    Drachenreiter
    Yannah36

    Yannah36

    19. September 2016 um 14:44 Rezension zu "Drachenreiter" von Cornelia Funke

    Ich finde das Buch immer noch so toll, wie vor ein paar Jahren. Der Silberdrache Lung und das Koboldmädchen Schwefelfell machen sich auf dem Weg den Saum des Himmels zu finden. Dort erhoffen sie einen Unterschlupf für die Drachen zu finden, da ihr jetziger Lebensraum von den Menschen zerstört wird. Auf ihrer Reise treffen sie auf den elternlosen Ben, der sie fortan begleitet und zum Drachenreiter wird. Auf ihrem Weg zum Saum des Himmels begegnen sie vielen Fabelwesen, wie einer Schlange oder einem Basilisken. Aber nicht nur das ...

    Mehr
  • Enttäuscht

    Tintenherz
    Bookreader4you

    Bookreader4you

    16. September 2016 um 20:29 Rezension zu "Tintenherz" von Cornelia Funke

    Vielleicht hatte ich zu viele Erwartungen an das Buch. Ich war etwas enttäuscht und konnte mich nur schwer in die Geschichte einfühlen. Die Idee der Geschichte ist interessant, aber ich fand die Umsetzung nicht sehr gut. Das Buch hat mich gelangweilt.

  • weitere