Die Wilden Hühner und das Glück der Erde

von Cornelia Funke 
4,4 Sterne bei262 Bewertungen
Die Wilden Hühner und das Glück der Erde
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

sabrinsche_biensches avatar

Hier gehen die wilden Hühner auf einen Reiterhof. Natürlich folgen die Pygmäen auf dem Fuß. Hier kommen vor allem Pferdefans auf ihre Kosten

V

Eine schöne Geschichte für junge Mädchen. Sarah

Alle 262 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde"

Ferien auf einem Reiterhof ist so gar nicht Sprottes Ding. Zum Glück kommen ihre Freundinnen mit und nach einiger Zeit merken DIE WILDEN HÜHNER, dass Reiten gar nicht so schlecht ist und Pferde einem richtig ans Herz wachsen können. Mit dem Herz ist das überhaupt so eine Sache. Die Jungs von der PYGMÄEN-Bande sind nämlich auch dabei und das bringt einige Turbulenzen mit sich. Alle um Sprotte herum scheinen verliebt zu sein und nur noch ans Küssen zu denken. Das kann Sprotte natürlich nicht passieren - denkt sie jedenfalls, aber dann kommt alles anders.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783841500694
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:288 Seiten
Verlag:Oetinger Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne138
  • 4 Sterne90
  • 3 Sterne26
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabrinsche_biensches avatar
    sabrinsche_bienschevor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Hier gehen die wilden Hühner auf einen Reiterhof. Natürlich folgen die Pygmäen auf dem Fuß. Hier kommen vor allem Pferdefans auf ihre Kosten
    Für alle Pferde Fans

    Bevor ich diesen Band gelesen habe, hatte ich natürlich die anderen schon gelesen. Ich muss sagen ich hatte anderen Erwartungen. Klar war ich damals um einiges jünger als heute und hatte daher auch andere Interessen. Ich weiß noch das ich es kaum erwarten konnte das Sprotte (die Hauptperson) endlich ihren Jungshass ablegt und zu gibt etwas für Fred zu empfinden. Das war dann aber auch das einzige das ich super toll an diesem Buch fand. Aber das lag nur daran das ich als Kind nichts mit Pferden anfangen konnte. Da dieses Buch ja auf einem Reiterhof spielt, ist es ja klar das dieses Buch voller Seiten ist auf diesen beschrieben wird wie mit den Pferden ausgeritten wird und diese gepflegt werden. Für mich hat sich das damals sehr gezogen und das hat mich natürlich genervt. 
    Aus der heutigen Sicht muss ich sagen das trotz alle dem das Buch gut geschrieben wurde und der Autor die langsam anbahnende "Liebes Beziehung" plausibel und gut umgesetzt hat. 


    Mein Fazit: 
    für Mädchen (oder auch Jungs) die ein großes Interesse an Pferden haben oder auch Kinder die alle anderen Bücher oder auch Filme verfolgt haben ist dieses Buch sehr zu empfehlen.


    Für neu Einsteiger dieser Reihe oder auch Kinder/Jugendliche die mit Pferden nicht so viel anfangen können ist dieses Buch eher nicht geeignet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    V
    VeronikaundSarahvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Geschichte für junge Mädchen. Sarah
    Eine schöne Geschichte für 10 bis 12-jährige Mädchen

    Inhalt:
    Sprotte erfährt, dass ihre Mutter mit dem neuen Freund und nicht mit ihr in den Urlaub fahren will. Sie ist alles andere als begeistert, denn sie soll die Zeit auf einem Reiterhof einer Freundin ihrer Mutter verbringen. Ohne ihre Hühner-Freundinnen, denkt Sprotte. Sprotte klagt diesen ihr großes Leid, wird jedoch von diesen nur beneidet, dass SIE auf einem Reiterhof Urlaub machen darf. Doch die Wilden Hühner wären nicht die Wilden Hühner, wenn sie nicht sofort einen Plan parat hätten. Sie wollen gemeinsam ihre Ferien auf dem Reiterhof verbringen. Eine nervenaufreibende Planung zur Beschaffung der Aufenthaltskosten beginnt und letztendlich können alle Hühner mitfahren.

    Die Ankunft auf dem Reiterhof beginnt nicht annähernd so, wie Sprotte es erwartete: aufregend statt langweilig, gemütlich statt ordentlich, angestaubt statt spiegelblank geputzt. Kurzum, es gefällt Sprotte und auch den anderen auf Anhieb, was Sprotte um jeden Preis vor ihrer Mutter verbergen will. Einzig und allein Wilmas Mutter, die zu Wilmas großen Unglück sie persönlich zum Reiterhof bringen musste, gefällt es ganz und gar nicht. Doch Wilmas Mutter verbringt dort zum Glück der Mädchen nicht die Ferienzeit.

    Die ersten Reitstunden beginnen und hinterlassen neben unerwarteten Glücksgefühlen auch Muskelkater und Müdigkeit. Doch der Sohn der Reiterhofbesitzerin erzeugt bei den Mädchen nicht weniger aufregende Gefühle, nur behalten diese die Mädchen vorerst für sich - glauben sie zumindest. Eine der jungen Hühner trifft es besonders schlimm - sie verliebt sich Hals über Kopf in den Sohn, der diese Liebe zu erwidern scheint.

    Die Hühner sind jedoch nicht die einzigen Feriengäste des Reiterhofs. Eine kleine freche Bande hält die Hühner ganz schön auf Trab und die Hühner sind bald genervt und rächen sich. Doch als die ersten Tränen der wilden Küken, wie sich die freche Bande getauft hat, fließen, besteht Mona, die Reiterhofbesitzerin, darauf, dass sie alle miteinander Frieden schließen sollen. Gesagt, getan. Doch als unerwartet die Pygmäen auch auf dem Reiterhof auftauchen, Gerät das Gefühlschaos der Mädchen  erneut durcheinander. Die einen glücklich, endlich vereint zu sein; die anderen eifersüchtig auf die Verflossenen, die plötzlich nur noch Augen für die neue Liebe haben. Das entgeht auch den vorlauten und neugierigen Küken nicht und sie treiben weiterhin ihre Späße.

    Doch das unausweichliche Ende der Ferien Naht und obwohl es eine Abschiedsparty gibt, bleibt die Trauer nicht aus. Die Mädchen müssen nicht nur von den heißgeliebten Pferden Abschied nehmen, sondern auch von ihren Gastgebern - wobei es ein Mädchen besonders schwer hat, denn sie muss sich auch von ihrer neuen Liebe verabschieden. Für immer? Nein! Bei der Schulaufführung von Shakespeare kommt es zu einem großen Wiedersehen.

    Meine Meinung:
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Geschichte empfinde ich als typische Mädchengeschichte, die mit viel Hingabe verfasst wurde.
    Nicht nur die Mädchenallüren werden treffend beschrieben, die Sprache der Altersklasse in der wöchentlichen Rede gut dargestellt, sondern auch das Auf und Ab der Gefühle einer großen Liebe, einer verflossenen Liebe und durch Eifersucht. Die Geschichte zog mich für viele Stunden in ihren Bann und klappte die letzte Seite mit einem Schmunzeln zu.

    Sarah


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Mitzielottes avatar
    Mitzielottevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Das Beste aus der Reihe!
    Das Beste aus der Reihe!

    Super spannendes Buch aus meiner Kindheit! Über Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen und Pferde! 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    thiefladyXmysteriousKathas avatar
    thiefladyXmysteriousKathavor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    Sprottes Mutter will mit ihrem neuen Freund dem Klugscheißer in die Ferien fahren. Ohne Sprotte. Diese ist stinksauer und zu allem Übel soll sie alleine auf einen Reiterhof. Doch die Hühner lassen sie nicht im Stich und kratzen ir ganzes Geld zusammen um mit ihrer Freundin zu verreisen. Dort angekommen verlieben sich Sprotte und Frieda beide in Mike, dem Sohn der Hofbesitzerin. Doch dieser scheint sich eher für Frieda zu interessieren. Die wilden Küken, Mädchen die den Hühnern nacheifern wollen spielen ihnen Streiche und plötzlich tauchen die Jungs auf.
    Wilma und Frieda sind ganz in den Proben für die Theateraufführung von Romeo und Julia vertieft. Eines Abends verschwinden die Küken. Und Fred scheint sich für Sprotte zu interessieren.
    ________________________________
    Mein Lieblingsband um die Hühner. ^^

    Kommentieren0
    28
    Teilen
    Träumerins avatar
    Träumerinvor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    Sprotte soll die Ferien alleine auf einem Reiterhof verbringen ... doch alle ihre Freundinnen dürfen mit. Und Sprotte und Frieda verlieben sich in den selben Jungen.

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Lolachen18s avatar
    Lolachen18vor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    Ich mochte/mag sehr gern Bücher mit bestimmten Banden die entweder Fälle lösen oder einfach das Leben dieser Bandenmitglieder beschreiben. Deswegen mochte/mag ich diese Bücher auch, weil diese Bande eine besondere Bande ist, denn die Autorin hat diese Bücher total toll geschrieben und eine gute Idee gehabt.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Lynalas avatar
    Lynalavor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    Meiner Meinung nach das spannenste und interessanteste der Buchreihe. Mittlerweile haben die Wilden Hühner ihre kleineren Probleme abgeschlossen und werden langsam erwachsen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    Im vierten Teil begeben sich die wilden Hühner zunächst alleine auf einen Reiterhof, doch die Pygmäen lassen nicht lange auf sich warten

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Lizs avatar
    Lizvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    tolle reihe^^

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren
    Rezension zu "Die Wilden Hühner und das Glück der Erde" von Cornelia Funke

    die wilden hühner habe ich schon immer gemocht !

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks