Cornelia Funke Emma und der Blaue Dschinn

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emma und der Blaue Dschinn“ von Cornelia Funke

Dieser Geist in der Flasche, der blaue Dschinn, ist eine Enttäuschung. Wünsche kann er nämlich nicht erfüllen, weil der böse gelbe Dschinn ihm seinen Nasenring gestohlen hat. Per fliegendem Teppich begleiten Emma und ihr Hund Tristan den blauen Dschinn in seine orientalische Heimat und werden in aufregende Abenteuer verwickelt - spannend und witzig zugleich.

Stöbern in Kinderbücher

Dieses Leben gehört: Alan Cole – bitte nicht knicken

Ich habe die Charaktere dieses Buch ins Herz geschlossen.

Esme--

Chloé und die rosarote Brille

Durch witzige Kloweisheiten lernt man immer etwas Neues und kann im wahrsten Sinne des Wortes durch Klugscheißerwissen punkten

Melli910

Nevermoor

Einzigartige Charaktere in einer fantastisch wundersamen Welt. Der Humor ist toll und man liebt es in diese Welt einzutauschen.

Zyprim

Tildas Tierbande - Wühler, das wuschelige Wunschkaninchen

Ein wunderbares Buch für junge Leser mit Herz für Tiere, Abenteuer, Banden und Freundschaft

danielamariaursula

Pippa - Mein (ganzes) Leben steht kopf

Wie immer witzig illustriert, allerdings konnte mich die Geschichte diesmal nicht sooo überzeugen wie Band 1. Für Pferdeliebhaber ein ideal.

Anakin

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Morgenmantel ins Morgenland

    Emma und der Blaue Dschinn

    R_Manthey

    14. July 2015 um 12:29

    Wenn ihre vier kleinen Brüder nachts zu laut schnarchen, geht Emma gerne mit ihrem kurzbeinigen Hund Tristan an den Strand und lauscht dem Meer. Bei einer solchen Gelegenheit finden die beiden eine von innen leuchtende Flasche, öffnen sie und machen Bekanntschaft mit dem Blauen Dschinn von Barakasch, der von seinem Erzfeind, dem bösen Gelben Dschinn, seines magischen Nasenrings beraubt, in die Flasche gesteckt und ins Meer geworfen wurde. Der Blaue Dschinn muss unbedingt seinen Nasenring zurückkriegen, sonst droht Barakasch Unheil. Kurz entschlossen schreibt Emma ihren Eltern noch eine Nachricht, dass sie mal schnell mit einem fliegenden Teppich unterwegs nach Barakasch sei und macht sich danach mit Schlafanzug und Morgenmantel bekleidet mit Tristan und dem Dschinn auf den Weg. In Barakasch wird sie zum Kalifen vorgelassen, obwohl Mädchen und Hunden eigentlich der Zutritt zum Palast verboten ist. Da aber das Land schwer unter der Herrschaft des bösen Gelben Dschinns leidet und Emma eine Nachricht vom Guten Geist des Kalifen zu überbringen hat, macht man eine Ausnahme. Als Emma dann aber auch noch von diesem Bösewicht und seinen Spinnen und Skorpionen aus dem Palast entführt wird, scheint alles verloren... Cornelia Funkes Kinderbuch wird auf dieser CD von Marlen Diekhoff hervorragend vorgelesen. Die angekündigten aufregenden Abenteuer halten sich zwar etwas in Grenzen, doch man darf nicht vergessen, dass dies ein Buch für Fünfjährige ist. Und für diese Zielgruppe erscheint es sehr gut geeignet. Die Geschichte wird mit viel Wortwitz vorgetragen, was nicht nur die Unterhaltung, sondern auch die Sprachbildung bei den kleinen Zuhörern befördert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks